Studiengangdetails

Das Studium "Englische Philologie" an der staatlichen "Uni Göttingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Göttingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 28 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1361 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Englisch
Standorte
Göttingen

Letzte Bewertungen

3.8
Janina , 12.07.2019 - Englische Philologie
4.0
Gazala , 15.04.2019 - Englische Philologie
2.8
Lara , 24.02.2019 - Englische Philologie

Allgemeines zum Studiengang

Du schaust US-Serien am liebsten in der Originalsprache und bewunderst die britische Lebensart? Dann könnte ein Anglistik Studium ideal für Dich sein. Anglistik ist ein Studiengang, in dem Du Dich intensiv mit der englischen Sprache, Literatur und Kultur befasst. Die anglistischen Studiengänge fokussieren teilweise entweder die Vereinigen Staaten von Amerika oder Großbritannien und heißen entsprechend Amerikanistik oder British Studies. Viele Anglistik Studiengänge vereinen British Studies und Amerikanistik auch in dem Studiengang Anglistik und Amerikanistik. An vielen Universitäten nennen sich die anglistischen Studiengänge auch English Studies.

Anglistik studieren

Alternative Studiengänge

Anglistik Lehramt
Bachelor
Uni Vechta
Englische Philologie
Master of Arts
Uni Göttingen
Anglistik
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg
Anglistik / Amerikanistik
Bachelor of Arts
Uni Jena
Anglistik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr abwechslungsreich

Englische Philologie

3.8

Englische Philologie zu studieren gefällt mir noch besser als vorher erwartet. Man ist relativ frei damit, worauf man sich spezialisieren möchte und kann viel so kombinieren, wie man möchte. Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit einem Dozenten oder einer Dozentin und bei Fragen wird einem immer sehr freundlich geholfen. Organisatorisch gab es ab und zu Probleme, aber im Allgemeinen gefällt mir der Studiengang bis jetzt sehr gut.

It ain’t as easy as it looks

Englische Philologie

4.0

Während meiner Schulzeit war ich stets Klassenbeste in Englsich und habe mir nciht gedacht das das Studium sehr anspruchsvoll für mich sein würde. Dank kamen die verschiedenen Module. Beim Medieval English ist mein Gehirn dann komplett geplatzt. Es ist nicht einfach jedoch auch nicht unmöglich und die Professoren machen einem das Leben einfacher durch ihre Kompromissbereitschaft und Freundlichkeit.

Viel Theorie und wenig Praxis

Englische Philologie

2.8

Das studium macht Spaß, aber die Dinge die man lernt werden nicht angewandt. Wir lernen nur auswendig aber wissen nicht wofür und teilweise sind die Inhalte schlecht erklärt. Es wird mehr als die Hälfte zuhause selbst erarbeitet, was ich gut finde. Nur wird nicht alles überprüft oder besprochen.

Ansprechende Kursthemen

Englische Philologie

3.8

Wir haben einige sehr coole Kurse im Angebot wie z.B. Dracula und Brave New Cyberworld. Die Dozenten sind alle sehr kompetent und größtenteils sehr freundlich. Hier ist medieval nicht Pflicht, sondern steht tatsächlich zur Wahl. Die Alternative wären die Kurse syntax & semantics, die allerdings hoffentlich noch nicht ausgereift sind. Sie Anforderungen sind sehr hoch, wenn man bedenkt, dass der Lehrstoff nicht mal im Internet zu finden ist und es praktisch nur ein Buch dazu zu finden gibt, welches von einem der Dozenten stammt und nicht ausleihbar ist, sondern bestellt werden musste & ewig brauchte, bis es ankam, weil es zu dem Zeitpunkt des Semesterbeginns noch nicht verkauft wurde. Mal abgesehen von diesen Kursen war ich jedoch immer zufrieden.

Das, was man wissen muss.

Englische Philologie

3.3

Gefühlt ist man durch einen vorherigen Auslandsaufenthalt in Englisch automatisch gut. Seminare und Vorlesungen decken grundsätzliche, fundamentale Lehrinhalte ab, werden aber teilweise nie wieder angeschnitten oder angesprochen.
Dozenten sind klasse und man hat das Gefühl, jeder will einem zum (positiven ;) ) Beenden seines Studiums helfen.

Gesamturteil:
Abhängig von einem vorherigen Auslandsaufenthalt ein guter bis sehr guter Studiengang.

Coole Dozierende, breit gefächerte Inhalte

Englische Philologie

3.8

Wenn man den Studiengang nicht auf Lehramt studiert, hat man sehr viele Freiheiten bei der Modulwahl, was ich super finde. Liegt einem Linguistik, wählt man dort Vertiefungen, wenn nicht dann doch eher in den Literaturwissenschaften. Im Gegensatz zu meinem anderen Studiengang, finde ich alle Lehrkräfte sehr entspannt, hilfreich und aufgeschlossen!

Englisch in Göttingen

Englische Philologie

4.5

Es gibt viele Kombinationsmöglichkeiten und ausreichend Seminare, sodass jeder einen Platz bekommt. Die Dozenten sind nett, fair und geben sich Mühe. Die seminareigene Bibliothek ist ein großes Plus! In fast jedem Raum sind Whiteboards vorhanden, die die Seminare interessanter machen.

Mediävistik

Englische Philologie

4.0

Eigentlich sehr gut, aber für mich zu viel Schwerpunkt auf der Mediävistik. Man kann zwar auch moderne Linguistik wählen, aber das war mir zu mathematisch. Es fehlt für mich ein wenig mehr die Möglichkeit, aktuelle zeitgenössische Literatur zu studieren und kennenzulernen.

Bezaubernd

Englische Philologie

5.0

Das Englisch Studium ist einer der besten Entscheidungen gewesen, die ich je getroffen habe. Die Dozenten sind alle, wirklich alle sehr sehr hilfsbereit und sehr lieb, gemeinsam wird immer eine Lösung für ein Problem gefunden. Jeder Dozent ist sehr gut organisiert.

Interessantes Studium bei kompetenten Dozenten

Englische Philologie

4.7

Durch die motivierten, humorvollen und vor allem fairen Dozenten und Professoren macht mir mein Studium sehr viel Spaß und bringt mich ohne Probleme selbst durch die etwas weniger spannenden Kurse. Der Großteil der Kurse des Englischen Seminares sind wirklich interessant, vor allem die der Mediävistik, welche mit lehrreichen Vorlesungen von sehr kompetenten Professoren begleitet werden. Gemessen an den Credits sind die Anglistikkurse meiner Meinung nach nicht zu arbeitslastig, sodass es zwar natürlich manchmal stressig ist, ich aber nie das Gefühl habe unter einem Berg ungelesener Skripte begraben zu sein. Bei vielen Kursen muss man bei der Anmeldung schnell sein, da man sonst keinen Platz mehr bekommt. Doch gerade durch diese maximalen Teilnehmerzahlen (meist circa 20) herrscht größtenteils eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

  • 1
  • 15
  • 11
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 28 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter