Studiengangdetails

Das Studium "Anglistik / Amerikanistik" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1099 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

4.6
Anna , 16.10.2018 - Anglistik / Amerikanistik
4.0
Kateryna , 17.06.2017 - Anglistik / Amerikanistik

Alternative Studiengänge

Anglistik/Amerikanistik
Bachelor
Uni Münster
Anglistik/Amerikanistik
Bachelor of Arts
Uni Würzburg
Anglistik/Amerikanistik
Master of Arts
Ruhr Uni Bochum

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Das Besondere sind die Menschen

Anglistik / Amerikanistik

4.6

Alle, wirklich ausnahmslos alle, Dozent*innen an der Anglistik sind großartig. Man fühlt sich als Studierende*r wirklich wahrgenommen. Gleich danach kommen die großen Wahlmöglichkeiten, die für das Studium gegeben sind. Es ist wirklich möglich, das Studium ganz individuell nach Gusto zu gestalten.

Meine Erfahrungen im Austauschstudium

Anglistik / Amerikanistik

4.0

Eigentlich bin ich eine Austauschstudentin, und das ist mein erstes Semester in Uni Jena. Ich komme aus der Ukraine und der ganze System funktioniert bei mir ein bisschen anders, aber die Unterschiede sind nicht so wesentlich. Mir gefällt, dass alle Dozenten wirklich kompetent und hilfreich sind und auch dass man in ziemlich kleinen Gruppen arbeitet. Wir benutzen viele moderne Lernmittel, aber studieren auch mithilfe traditionellen Methoden, was auch sehr positiv ist. Der Studienverlauf ist durchdacht, man plant alles im voraus, was vermutlich auch für andere deutsche Unis gilt. Im Großen und Ganzen ist es sehr toll in Deutschland zu studieren, diese Erfahrung lässt sich nicht vergessen.

Uni, WG, Freunde

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Leben in Jena ist defintiv eine gute Erfahrung. Die Uni ist im Zentrum, Mensa ist gut, man kann mit Freunden in die Stadt gehen, sehr sehr gute Anbindung an Zug, Bus und vor allem S-Bahn!
Auch wenn man manche Studieninhalte später nicht braucht, bereue ich meine Wahl nicht. Die Profs sind sehr kompetent.
Würde wieder dort studieren.

Gotta love it! -Anglistik/Amerikanistik in Jena-

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Das Studium war einfach schön!
Während die ersten 2 Semester recht langwierig erscheinen und man sich noch nicht auf Literatur oder Linguistik festlegen kann, kann man sich aber die folgenden Semester mehr oder minder frei gestalten. Mir hat das Studium dabei geholfen, herauszufinden, was mich eigentlich tatsächlich (in meinem Fall im Bereich Literatur) wirklich interessiert und was ich letztlich auch beruflich anstrebe. Wie in den meisten geisteswissenschaftlichen Studiengängen wird man n...Erfahrungsbericht weiterlesen

MA Anglistik/Amerikanistik - Forschung & Theorie

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Studierende des MA Anglistik/Amerikanistik können relativ frei Seminare aus einem breiten Spektrum wählen; dabei kann man sich entweder ganz auf Linguistik oder Literaturwissenschaft konzentrieren oder man wählt aus beiden Bereichen aus. Dieser Master ist ein stark forschungsorientierter Studiengang; dass heißt, wer Interesse an einer wissenschaftlichen Laufbahn hat, kann ziemlich viele interessante Einblicke über den aktuellen Forschungsstand erhalten.
Die Themen der Seminare wechseln te...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anglistikstudium an der Uni Jena

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Möglichkeit sich auf einen Bereich (Linguistik/Literaturwissenschaft) zu konzentrieren
relativ kleine Seminargruppen
Studium mit internationalen StudentInnen
Besuch von Linguistikveranstaltungen aus anderen Studiengängen möglich
Verbesserung durch zusätzliche Angebote aus anderen Studiengängen wünschenswert

Besser zweimal überlegen

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Das Studium vermittelt leider kaum praxisrelevantes Wissen für die Arbeitswelt. Es wird in der Prüfungsordnung darauf hingewiesen, dass das Studium sehr forschungsorientiert ist. In diesem Falle trifft das absolut zu. Es bedeutet nämlich, dass es ausschließlich Theorie vermittelt und sehr sehr wenige Skills für die Praxis und den Arbeitsmarkt. Bedauerlicherweise werden die wirklich interessanten Fächer (in Linguistik in diesem Fall) immer nur alle 3-4 Semester angeboten. Man muss also sofort zus...Erfahrungsbericht weiterlesen

Breite Auswahl in Literaturwissenschaften

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Im Bereich Literaturwissenschaften werden viel, spannende und unterschiedliche Richtungen angeboten. Die Dozenten sind immer begeistert vo Ihrem Thema und haben wirklich sehr viel Wissen.
Ab dem 2. und 3. Semster gibt es auch genügend Plätze in jedem Seminar.
Allerdings hätte ich mir ein größeres Angebot im Bereich Kulturwissenschaften sehr gewünscht.

Sehr interessantes, persönliches Studium

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Die Inhalte in der Fachrichtung Linguistics waren sehr interessant, up-to-date und forschungsnah und meist eloquent und motiviert vermittelt. Die Dozenten waren immer freundlich und ansprechbar, sowohl zum Thema, als auch für Organisatorisches. Das Niveau war angemessen, wurde in den forschungsorientierten Modulen aber leider von (teils verständlicherweise) unmotivierten Lehramtsstudenten heruntergedrückt, die weder viel Nutzen darin sahen, noch die nötigen Vorkenntnisse mitbrachten. Der obligatorische Sprachpraxisanteil war für Bachelor-Absolventen der Uni-Jena sehr repetitiv und hat mich sehr wenig motiviert (besonders Academic Writing II, welches nach 5-6 Hausarbeiten und einer erfolgreichen Bachelor-Arbeit als Pflichtmodul eigentlich komplett redundant war). Ich hätte mir gewünscht Sprachpraxis- mit Themenmodulen tauschen zu können.
Trotz der kleinen Schönheitsfehler hat das Masterstudium Lust auf mehr gemacht und ich kann es sehr empfehlen.

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    4.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 9 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter