Studiengangdetails

Das Studium "Anglistik: British and American Studies" an der staatlichen "Uni Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 13 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1279 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
0% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Bielefeld
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Bielefeld
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Bielefeld

Letzte Bewertungen

3.3
Anna , 18.10.2019 - Anglistik: British and American Studies Lehramt
3.5
Luisa , 16.07.2019 - Anglistik: British and American Studies Lehramt
4.7
Helen , 14.06.2019 - Anglistik: British and American Studies Lehramt

Alternative Studiengänge

Slavische Philologie Lehramt
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum
Biologie (Erweiterungsfach) Lehramt
Master of Education
Uni Tübingen
Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil
Sachunterricht
Staatsexamen
JLU - Uni Gießen
Physik Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Arm aber sexy

Anglistik: British and American Studies Lehramt

3.3

Die Dozenten geben sich die allergrößte Mühe mit der mageren Ausstattung der Uni möglichst gute Seminare und Vorlesungen zu gestalten. Pluspunkt ist die große Wahlfreiheit die man im Master hat. Der Bachelorstudiengang ist mittlerweile allerdings gnadenlos überfüllt.

Viel Theorie, leider wenig Didaktik

Anglistik: British and American Studies Lehramt

3.5

Die Studieninhalte sind interessant und wenn man dann mal didaktische Kurse belegen kann, sind diese ebenfalls sehr interessant. Organisatorisch gesehen, hatte ich leider auch schon negative Erfahrungen zum Beispiel wird einem bei der Suche nach einem Auslandsaufenthalt, der ja verpflichtend ist, nicht wirklich geholfen, sodass man alles alleine organisieren muss.

Bestes meiner 4 Fächer!

Anglistik: British and American Studies Lehramt

4.7

Sehr gute Dozenten, nehmen sich Zeit für einen und die Seminare erweitern im wahrsten Sinne des Wortes meinen Horizont. Ich kann jedem, der sich für ein English Studium interessiert, nur dazu raten Anglistik zu studieren, da man sich in der Fakultät von allen Mitgliedern willkommen fühlt und echt was lernt.

Aggressiv und nicht berufsrelevant

Anglistik: British and American Studies Lehramt

2.7

Die Inhalte sind wenig berufsrelevant, die Didaktik ist sehr schlecht organisiert, viele Klausuren sind üben völlig unnötigen Druck aus, weil sie viel zu schwierig sind, wie PM4 oder PM3. Im BA wird radikal aussortiert, das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten muss selbst erlernt werden.

Inhalte ausbaufähig

Anglistik: British and American Studies Lehramt

3.2

Die Angebote unterscheiden sich nicht viel zu dem normalen Master. Leider wird meiner Meinung zwar schon mehr als im Bachelor aber immer noch zu wenig der Fokus auf das Unterrichten gelegt. Die Dozenten dagegen sind wirklich gut, stehen für Fragen zur Verfügung und tun was sie in dem Rahmen können.

So gut wie im Bachelor

Anglistik: British and American Studies Lehramt

4.0

Im Master of Education ergeben sich wenig Unterschiede zum Bachelor wenn man das Fach Anglistik betrachtet. Die Dozenten sind weiterhin kompetent, das Angebot an Seminaren vielfältig. Man wird gut auf das Praxissemester vorbereitet, wobei es auch immer einen didaktischen Bezug zu dem Schulalltag gibt. Die Dozenten sind also stets bemüht sowohl fachlichen als auch didaktischen Input zu bieten.  

Positive Erfahrungen für Praxis

Anglistik: British and American Studies Lehramt

3.7

Viel Praxis und deutlich weniger sinnlose Theorie als im BA, dadurch konnte gezielt auf den Lehrerberuf hingearbeitet werden. Dozenten sind äußerst freundlich, kompetent und hilfreich, die Prüfungen fair und zielgerichtet. Ich empfehle es jedem der bereits im Bachelor gut zurecht gekommen ist

Insgesamt ganz interessant

Anglistik: British and American Studies Lehramt

3.0

Das Studium in der Fakultät für Literatur und Linguistik ist in Ordnung, meiner Meinung nach wäre es einfacher die Studenten Schwerpunkte wählen zu lassen und sie sich in dem Bereich dann spezialisieren zu lassen anstatt alle Studenten alles ein wenig machen zu lassen. Man hat von allem im Allgemeinen eine Ahnung, aber das wäre es dann auch schon.

You always progress

Anglistik: British and American Studies Lehramt

3.0

Gerade bezüglich der Wort- und Satzentstehung, verschiedener Sprachtechniken aber auch der Literatur, lernt man nie aus und bildet sich im Studium noch um einiges weiter. Hinsichtlich des Lehramts werden gute Tipps gegeben, sowohl bezüglich sich anbietende Literatur als auch eine Auge darauf zu haben, welche Schwächen oder Stärken Schüler aufweisen.

Vergleich Bachelor und Master

Anglistik: British and American Studies Lehramt

3.7

Bachelor ist mit dem Master nicht vergleichbar. Master ist viel näher an der Praxis. (Im Hinblick auf das Praxissemester) gibt es gute vorbereitende Kurse. Die Auswahl an seminaren ist recht breit gefächert. Im Vertiefungsmodul kann man sich zb zw linguistics, british o American Studies etc entscheiden.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 10
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.5
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 13 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter