COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Jeder Anfang ist schwer

Softwareentwicklung und Medieninformatik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.8
Als kompletter Laie ist man gerade am Anfang des Studiums relativ aufgeschmissen. Besonders in dem Fach Programmierungstechnik kommt dies zum Vorschein. Die Vorlesungen in diesem Fach, kann man sich allerdings auch schenken, da die Folien lediglich vorgelesen werden. Weiterhin gibt es, meiner Meinung nach, ziemlich unnötige Fächer, die nichts mit meinem Studiengang gemein haben wie: Kommunikation und Selbstmanagement oder Kommunikation und Präsentation. Klar, später im Beruf sollte man das können, aber mir wurde bisher nichts relevantes erzählt, was ich nicht schon in der Schule gehört hatte. Die Professoren sind alle sehr unterschiedlich, was zum einen für Abwechslung sorgt, zum anderen aber auch weniger gut ist. Während der eine Prof sagt, dass eine Probeklausur zum Proben der Klausur gedacht sei und ähnliche Aufgaben wie in der richtigen Klausur abfragt, sehen andere Professoren das anders und man macht viele Probeklausuren, letztendlich kommt aber was völlig anderes in der Prüfung dran. Das kann einen manchmal wirklich verzweifeln lassen. Dennoch muss man erwähnen, dass bis jetzt alle Professoren, die ich kenne, sehr nett und aufgeschlossen gegenüber Fragen sind. Weiterhin gibt es in Stralsund viele nette Studenten, sodass die höheren Semester den "kleinen" viel erklären können. Das soziale Klima an der HOST ist demnach sehr gut und da sie recht überschaubar ist, auch sehr familiär. Am Anfang muss man sich erstmal daran gewöhnen, was es heißt zu Studieren, aber wenn man den Dreh raus hat, sollte man das auch als Laie irgendwie schaffen. Man kann sich ja überall Hilfe holen. Ach, bevor ich das vergesse, möchte ich nochmal die Mensa erwähnen. Leckeres, aber teils versalzenes Essen mit einer großen Auswahl. Hier sollte für jeden etwas dabei sein. Allerdings haben die Wirtschaftler eine Stunde vor den Informatikern Mittagspause. Das heißt, wenn es was außergewöhnlich leckeres gibt, bleibt oft nichts mehr für die IT'ler übrig -schade. Dennoch ist es meist sehr schmackhaft und das Bezahlsystem mit dem Studentenausweis macht das alles etwas flotter.

Also Ankommen und Orientieren, selbstständig umsehen, Situation realisieren und das Beste draus machen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.2
Robert , 24.10.2019 - Softwareentwicklung und Medieninformatik
3.8
Ina , 22.11.2018 - Softwareentwicklung und Medieninformatik
4.5
Christopher , 05.02.2018 - Softwareentwicklung und Medieninformatik
4.3
Florian , 29.07.2016 - Softwareentwicklung und Medieninformatik

Über Alina

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Hochschule Stralsund
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,8
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 27.08.2017