Studiengangdetails

Das Studium "Angewandte Informatik" an der staatlichen "HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 525 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Hamburg
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

4.2
Bianca , 19.09.2018 - Angewandte Informatik
3.7
Julian , 05.02.2018 - Angewandte Informatik
4.3
Nadine , 17.10.2017 - Angewandte Informatik

Allgemeines zum Studiengang

Der Studiengang Angewandte Informatik ist der richtige für Dich, wenn Du Interesse am Einsatz von Computern hast und Dir der Umgang hiermit Freude bereitet. Während des Studiums kannst Du Deine Fähigkeit für logisches Denken erproben und erhältst die Möglichkeit, die theoretischen Grundlagen der Informatik praktisch anzuwenden.

Angewandte Informatik studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Informatik
Bachelor of Science
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil
Softwareentwicklung und Medieninformatik
Bachelor of Science
Hochschule Stralsund
Infoprofil
Angewandte Informatik / Infotronik
Bachelor of Engineering
THD - Technische Hochschule Deggendorf
Angewandte Informatik
Bachelor of Science
Hochschule RheinMain

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Nicht nur Theorie...

Angewandte Informatik

4.2

... sondern auch gleich in die Praxis thematisch übergreifend umgesetzt als Programm, App oder Webseite. Ebenso wird einem der Einstieg durch angagierte Tutoren erleichtert, da die Vorlesung nochmal von einer anderen Seite betrachtet wird. Die Mensa war akzeptabel, sodass man auch in Ruhe seine freien Zeiten vorort nutzen konnte.

Super Studiengang, durchwachsene Uni

Angewandte Informatik

3.7

Mit dem Studium bin ich sehr zufrieden. Die Dozenten können die Inhalte größtenteils (sehr) gut vermitteln. Die Inhalte selbst sind sehr interessant.

Lediglich Organisation und Campusleben könnte besser sein. Dazu zähle ich unter anderem auch die Bereitstellung von Lernräume. Die fallen eher mager aus.

Angenehmes Klima

Angewandte Informatik

4.3

Die Gruppengröße in den Praktika und auch in den Vorlesungen ist angenehm, sodass man mit den Professoren in Kontakt kommt. Dadurch kennen die Professoren die Studenten persönlich und können sehr gut unterstützen.
Die Praktika sind auch sehr angewandt, also das Gelernte wird wirklich verwendet. Außerdem lernt man viele verschiedene Sachen kennen und wird in Konzepte und Arbeitstechniken eingeführt, die wirklich verwendet werden können.

Leider gibt es trotzdem einige Professoren, die etwas am Studenten vorbei lehren, was sehr anstrengend ist. Diese sind auch nicht empfänglich für Kritik, somit wird sich am Lehrstil nichts ändern.

Kein Studium für nebenbei!

Angewandte Informatik

4.2

Ich bin ohne jegliche Erfahrung in diesen Studiengang gekommen, was laut Beschreibung auch kein Problem ist. Die Inhalte der Veranstaltungen sind sehr geordnet und bauen gut aufeinander auf, aber ohne Fleiß erreicht man hier gar nichts (so soll es ja auch sein). Man muss in seiner "Freizeit" viel ins Studium investieren, damit man hinterherkommt, wer nebenher arbeiten muss, kommt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht drumherum die Regelstudienzeit zu überziehen. Alles in allem ist das Studium für jeden Technikbegeisterten, der wissen möchte was hinter den Kulissen der Maschinen und Computer passiert geeignet. Man fängt ganz unten an und arbeitet sich das Wissen theoretisch, als auch praktisch zusammen mit den Dozenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern an.

Guter Prof = gute Ergebnisse

Angewandte Informatik

3.0

Inhaltlich gut und praxisorientiert. Mehr aber auch nicht. Didaktisch sind die Profs unterstes Niveau. Prof kennt die Folien nicht mal ordentlich, die er präsentiert, da vom Vorgänger übernommen und angeblich überarbeitet.
Zu Anfang gleich zu hohe Erwartungen, die ohne Hilfe oder Vorkenntnisse nicht zu bewältigen sind. Nach 2 Wochen müssen manche bereits das Fach aufgeben, weil sie die Prüfungsvorleistung nicht schaffen.
Angewandte Informatik also nur studieren, wenn du Vorkenntnisse hast oder du dich vor Studienbeginn aus dem Internet alles beigebracht hast. Es wird entgegen der Behauptung der Hochschule nicht bei 0 angefangen!

Praxisnah und engagiert

Angewandte Informatik

4.2

Den Dozenten liegt etwas daran uns weiter zu bringen, tatsächlich zu lehren. Sie sind fair und nett. Wenn das Thema langweilig ist geben Sie sich trotzdem Mühe. Oft kommen Geschichten aus dEM Berufsleben dazu, die ich so bestätigen kann, seitdem ich jobbe.

Durchweg positive Erfahrungen

Angewandte Informatik

Bericht archiviert

Für alle Programmierbegeisterten bietet die HAW die Möglichkeit sich zu entfalten. Hierbei wird ein praxisnaher Bezug zur Realität geschaffen, um nicht nur die stumpfe Theorie zu vermitteln. Somit wird man auf die Zeit nach dem Studium schonmal vorbereitet, aber weiß auch, wie man die Theorie in die Praxis umsetzen kann.

Didaktisch unfähige Lehrkräfte

Angewandte Informatik

Bericht archiviert

Die meisten Vorlesungen bestehen aus schlecht gestalteten PowerPoint-Präsentationen, die oft die Themen zu unanschaulich darstellen. Manche Professoren sind mit den vorhandenen PowerPoint-Folien selbst nicht so richtig vertraut, da diese von anderen Professoren/Dozenten vorbereitet wurden. Der Lernstoff wird größtenteils sehr unstrukturiert vermittelt und nachlässig erklärt. Die Hausaufgaben entsprechen nicht den Inhalten der Lehrveranstaltungen und sind oft unnötig anspruchsvoll.

Eher ernüchternd

Angewandte Informatik

Bericht archiviert

Eigentlich ist es schade, denn auch hier gibt es Professoren, die eine sehr gute Arbeit machen. Aber der Reihe nach:
Das Studium an der HAW ist sehr verschult. Jedes Semester erhält einen Stundenplan, welcher die zu besuchenden Veranstaltungen mehr oder weniger gut über die Wochentage verteilt. Das funktioniert solange, bis man Veranstaltungen nachholen muss, dann kommt es notwendigerweise zu Überschneidungen. Da für die Veranstaltungenstypen Praktikum und Übung Anwesenheitspflicht gilt, i...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 9 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter