Geprüfte Bewertung

Studieren heißt Eigeninitiative

Angewandte Informatik (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.8
Ich habe an der FH Erfurt den Bachelor der Angewandten Informatik erreicht und versuche mich nun am Master derselbigen. Ich bin durchaus zufrieden mit den Ergebnissen und meine Nebenjob-Arbeitgeber anscheinend auch.

Die Hochschule wird, wie jede andere staatliche Einrichtung, Stück für Stück modernisiert, aktuell ist es das Gebäute mit der zukünftigen Mensa (Im übrigen erst seit1.5-2 Jahren im Bau).

Die Ausstattung muss man geteilt betrachten. Prinzipiell stehen Rechner in allen relevanten Räumen der Angewandten Informatik (AI) zur Verfügung. Diese unterscheiden sich, je nach Anwendungszweck, jedoch deutlich in Leistung. Prinzipiell ist aber zu sagen, das man spätestens ab dem 3.-4. Semester sowieso einen Laptop besitzen sollte, da man an einigen Projekten arbeiten muss und man das auch eventuell im Zug oder im Grünen machen möchte...
VR- und AR-Ausrüstung ist genauso vorhanden wie eine (begrenzte) Anzahl von Testgeräten (Handys). Diese bekommt man auf Nachfrage, jedoch nicht einfach so kredenzt. In fast jeden Raum hat man einen Beamer (weshalb auch ein Laptop gut ist) und eine Schreibfläche (Whiteboard oder Blackboard).

Die Dozenten sind fachlich und menschlich unschlagbar. Sicher hat man immer einen dabei, mit dem man nicht kann, doch habe ich sie immer als äußerst fair empfunden.
Sollte man auch etwas Neugier mitbringen, findet man definitiv einen Dozenten, mit dem man an einem Thema arbeiten kann. Aber auch hier sei gesagt: "Von Nichts kommt nichts." Wer sich nicht kümmert oder der Meinung ist, einfach nur durchkommen zu wollen, der bekommt das auch hin, wird aber auch genauso viel mitnehmen.

Die Lehrinhalte sind akkretitiert und durchaus auf der Höhe der Zeit. Man muss aber sagen, das zu jeder Wissenschaft Grundlagen gehören und Grundlagen prinzipiell und von Natur aus nicht top aktuell sind! Die Vermittlung der Grundlagen wird aber sehr gewissenhaft geführt und fragen ist nicht nur gewünscht, sondern gefordert. Auch hier gilt: "...wer nicht fragt, bleibt dumm."

Das Essen in der Mensa ist bedingt durch den Umbau des eigentlichen Gebäutes und der daraus resultierenden Anlieferung von der Uni Erfurt sicher nicht immer das leckerste, aber Geschmack ist Geschmackssache und muss jeder für sich entscheiden. Ich habe dieses Semester nur gemerkt, dass die gesammelte Kritik doch schon etwas bewirgt hat.

Das Campus- oder besser das Fachbereichsleben ist ein Thema für sich. Durch die hohe Anzahl der Projekte kommen oft nicht alle zu den Veranstaltungen der Fachschaft, was nicht dazu führt, dass diese es nicht immer wieder versucht ;) . Im Grunde liegt es aber nicht an der FH sondern an den Studierenden selbst und kann sich ja von Jahrgang zu Jahrgang ändern.

Die Organisation ist momentan etwas schwierig, da nicht nur die Akkretitierung sondern auch eine Umstellung des Studiengangs im Gange ist (7. Semester Bachelor/3. Semester Master). Bis die Umstellung durch ist, wird es sicher die eine oder andere Schwierigkeit geben, aber mit dem Mittel der Kommunikation bekommt man alles geregelt.

In Summe muss ich selbst sagen, das ich keinen Fehler gemacht habe, mich an der FH Erfurt eingeschrieben zu haben. Der Studiengang ist super, praxisorentiert und mit Projekten gefüllt. Ich kann die FH und den Studiengang nur weiterempfehlen.
  • guter Kontakt zu Dozenten, gute Studieninhalte
  • Vertiefungsrichtung mit Bedacht wählen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Karl-Erik , 07.02.2018 - Angewandte Informatik
3.0
Karsten , 11.02.2014 - Angewandte Informatik

Über Micha

  • Alter: 30-32
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 3
  • Studienbeginn: 2012
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Erfurt
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 14.12.2016