Bewertungen filtern

Meine Erfahrungen

Agrarwissenschaften

Bericht archiviert

Ich studiere nun im zweiten Semester Agrarwissenschaften. Die Module im ersten Semester waren bis auf Mathe und Chemie sehr gut machbar mit etwas fleiß. Die Uni Bibliothek ist nicht für diese große Zahl an Studenten ausgelegt, im Vergleich z.B. zur Uni Mannheim fehlen moderne elektronische Geräte für Studenten.

Geile Uni, geiler Studiengang, supergeile Studenten

Agrarwissenschaften

Bericht archiviert

Anspruch der Lehrveranstaltungen: ist in Ordnung, 1 und 2 Semester werden viele Schulinhalte wiederholt.
Kompetenz der Dozenten:im großen und ganzen sind alle Dozenten sehr kompetent (mit einigen Ausnahmen).
Durchdachter Studienverlauf:sehr durchdacht mit den Grundlagen-Vorlesungen im 1 und 2 Semester, jedoch wird hier auch sehr viel "ausgesiebt".
Ausreichend Plätze und Seminare:Lernplätze gibt es nicht sehr viele, da sollte die Uni noch was machen. ;)
Einsatz moderner Lernmittel: top!

Rundum interessantes Studium

Agrarwissenschaften

Bericht archiviert

Sehr abwechslungsreiches Studium, die Lehrveranstaltungen haben ein hohes bis sehr hohes Niveau, die Dozenten sind allesamt sehr kompetent und auch bereit nach der Vorlesung noch fragen zu beantworten. Die Hörsäle bieten ausreichend Platz für die Studenten des Studienganges. Es werden auch viele Übungen und Tutorien angeboten, die von sehr kompetenten Studenten oder den Dozenten selbst gehalten werden. Durch die Humboldt reloaded Projekte kann man gleich einen Einblick erhalten wie Forschung funktioniert und es bei diesen Projekte gleich ausprobieren.

Studium ist ein krasser Gegensatz zum Schullalltag

Agrarwissenschaften

Bericht archiviert

Studium ist im Gegensatz zum Schulalltag was völlig anderes.
Das Studium der Agrarwissenschaften ist weit gefächert, so dass man von allen Themenbereichen etwas erfährt. Der Platz in den einzelnen Seminaren ist leider zu gering, so dass viele Studenten die Vorlesung stehend verbringen müssen.
Der Studienplan ist sehr gut durchdacht, so dass man in den ersten 4. Semestern die Grundlagen jeder Vertiefungsrichtung kennenlernt, so dass einem die Entscheidung im 5.Semester leichter fällt.
Was aber vernachlässigt wurde ist die Information der Studenten über das Leben nach dem Studium. Die Karrierechancen und Berufsperspektiven. Leider wurde auch das Praxissemester abgeschafft, sehr zum bedauern der Studenten.

Aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit meiner Studienwahl.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 19
  • 25
  • 6
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 54 Bewertungen fließen 31 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter