Kurzbeschreibung

Die Studierenden erwerben eine Mehrfachqualifikation auf betriebswirtschaftlichem und produktionstechnischem Gebiet. Als Absolventen dieses Studienganges sind sie bestens ausgebildet in Marketing und Management und besonders befähigt zum Dialog mit Technikern und Naturwissenschaftlern im In- und Ausland.

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens Agrarmarketing und Management umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern, darunter ein Praxissemester, und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab.

Letzte Bewertungen

4.5
Mary , 12.02.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management
3.2
Kilian , 08.02.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management
4.5
Theresa , 20.11.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management
3.3
Lisa , 26.03.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management
4.0
Kilian , 26.03.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

1. – 2. Semester

  • Wirtschaftswissenschaftliche, naturwissenschaftliche und produktionstechnische Grundlagen
  • Datenverarbeitung
  • Businessenglisch
  • Präsentation
  • Wahlmodule, z. B. Sprachen, Wirtschaftsethik, Interkulturelles Training

3. – 4. Semester

  • Marketing
  • Marktforschung
  • Marktlehre
  • Rechnungswesen
  • Verfahrens- und Anlagentechnik
  • Agrarökonomie
  • EDV
  • Vertiefung und praktische Anwendung in der Erzeugung pflanzlicher und tierischer Produkte
  • Wahlmodule, z. B. Controlling, Logistik, Werbung, International Marketing (engl.), Umweltrecht, Ökolandbau, Nachwachsende Rohstoffe, spezielle Themen der Agrartechnik, CAD
  • Schwerpunktwahl: Agribusiness, Agritechnik

5. Semester

  • Kaufmännisches (17 Wochen) Praktikum
  • landwirtschaftliches (6 Wochen) Praktikum

6. – 7. Semester

  • Vertiefung und praktische Anwendung in Betriebswirtschaft, Marketing und Marktwirtschaft
  • Unternehmensführung
  • Qualitätsmanagement
  • Verbraucherschutz
  • Personalmanagement
  • im Bereich des gewählten Schwerpunktes: Seminare, Projekte, Exkursionen
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie weitere Zugangsmöglichkeiten
  • Vor Studienbeginn ist ein 6-wöchiges Vorpraktikum in einem anerkannten landwirtschaftlichen Ausbildungsbetrieb nachzuweisen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Freising
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Freising
Hinweise
Die Gesamtdauer der Praxiseinsätze beträgt 12 Monate plus 1,5 Monate landwirtschaftliche Praxis
Link zur Website
Traktorenhalle
Quelle: Hochschule Weihenstephan Triesdorf 2018

Videogalerie

Studienberatung
Prof. Dr. Martina Otten
Studienfachberaterin
Hochschule Weihenstephan Triesdorf
+49 (0)8161 71-6445

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Agrarwirtschaft Studium bildet die Schnittstelle zwischen den Agrarwissenschaften und der Wirtschaft. Das Fach ist Teil des Agrarwissenschaften Studiums. Als eigenständiger Studiengang liegt der Schwerpunkt auf ökonomischen Inhalten wie dem Agrarmanagement. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs erwarten Dich Methoden und Theorien verschiedener Fachrichtungen, zum Beispiel der Sozial- oder Naturwissenschaften.

Agrarwirtschaft studieren

Bewertungen filtern

Tolle Menschen

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

4.5

Man fühlst sich dort willkommen und es wird einem immer geholfen, wenn man Probleme hat. Auch geben sich die meisten Professoren und Dozenten Mühe ihre Studenten kennen zu lernen, auch außerhalb des Vorlesungssaals.
Des weiteren sind die Fächer des Studiengangs eine bunte Mischung aus Wirtschaft und Naturwissenschaft, sodass man von allem etwas Ahnung hat.

Für mich war es die beste Entscheidung des Lebens nach Freising zu kommen.

Interessantes Grundstudium

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

3.2

Der Studiengang ist eine Kombination aus BWL und Landwirtschaft. Es werden die Grundlagen in beiden Bereichen geschaffen. Die Dozenten sind Fachleute aus den Bereichen der Naturwissenschaften bzw. der Agrarwissenschaften und sind engagiert Wissen zu vermitteln. Vor allem die Ingenieursfächer Chemie und Physik sowie die Tier und Pflanzenkundefächer sind mit sehr guten Dozenten besetzt. Ich bin mit der Wahl des Studiums zufrieden, da man mit dem Bachelor sehr viele Möglichkeiten hat. Von einem weiterführenden Studiengang über den nachgelagerten Lebensmittelbereich bis hin zum Betriebsleiter einer eigenen Landwirtschaft ist man gut darauf vorbereitet.

Eine große Familie

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

4.5

An der Hochschule sind die Semestergrößen sehr klein. Dadurch hat man ein besseres Verhältnis zu den Mitstudenten und auch den Dozenten. Man lernt effektiver und fühlt sich nicht verloren in der großen Masse. Die Studieninhalte sind sehr praxisnah gestaltet und man hat viele Projekte mit externen Unternehmen. Dadurch wird man perfekt auf das Berufsleben vorbereitet

Tolle praxisbezogene Inhalte

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

3.3

Der Studiengang ist sehr vielseitig! Man hat die Wahl sein Studium mit weiteren technischen, landwirtschaftlichen oder wirtschaftlichen Wahlfächern zu ergänzen. Damit ist für jeden etwas dabei. Auch hat man die Chance ins Ausland zu reisen und einen Unternehmen durch ein Praxissemester kennenzulernen.

BWL und Agrarwesen in einem Studium

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

4.0

Ich wusste nach meiner Ausbildung und dem nachgeholten Abitur nicht recht was ich studieren sollte. Ökonomik und ein familiärer Bezug zur Landwirtschaft waren schon immer ein Steckenpferd meinerseits. Deshalb kam ich nach dem Studieninfotag in Weihenstephan zu dem Schluss diesen Studiengang zu wählen und hab es bisher keine Sekunde bereut. Es werden viele Wirtschaftsthemen (Marketing, VWL, Recht, etc.) behandelt und zudem erfährt man die Grundlagem der Agrarökonomik sowohl theoretisch als auch in der Praxis.

Die Mischung macht's

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

3.8

Der Mix aus Landwirtschaft und Wirtschaft ist sehr interessant! Angefangen von Tier, über Pflanze und bis hin zu den typischen Wirtschaftsfächern, hier bekommt man einfach alles vorgetragen. Die Vorlesungen sind stetig gut gemischt, sodass auch keine Langeweile aufkommt.

Jeder Zeit wieder

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

4.7

Wahnsinnig breit gefächertes Studium. Das kann von Vorteil oder von Nachteil sein. Je nach Typ.
Fast alle Professoren waren hervorragend.
Das Sekretariat oder der einzelne Dozent hatte immer ein offenes Ohr und half wo es nötig war.
Schönes neues Gebäude, jedoch war das Highlight im alten Gebäude die Pause auf dem Berg mit Blick auf München, die Berge und das Radler in der Hand.

Toller und interessanter Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

3.8

Ich habe zwar erst vor 4 Wochen angefangen, WA zu studieren, bin aber sehr zufrieden! Die Dozenten sind gut (Ausnahmen gibt es immer), das Campusleben bringt viel Spaß und die Möglichkeiten nach dem Studium scheinen sehr gut zu sein. Ich kann es nur empfehlen!

Meine Erfahrung

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

2.7

Gute Erfahrungen könnte nur von der Organisation und der Fächerwahl bzw Reihenfolge besser sein
Außerdem wäre es auch schön wenn man beim landwirtschaftlichen Praktikum ebenfalls ins Ausland gehen könnte.
Besonders schön fand ich auch die Auswahl an Programmen uns freiwilligen Kursen die man belegen kann

Gute Berufsaussichten

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

4.0

Später sehr gute Berufsaussichten.
Statistik, Edv und Mathematik beim Professor D. extrem schwierig. In diesen Fächern sehr hohe Durchfallquoten.
Viele Exkursionen in Deutschland und Österreich. Sehr gute Organisation des Studiums. Campus ist relativ zentral. Mensa ist allerdings grauenvoll.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 12
  • 18
  • 5
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 35 Bewertungen fließen 17 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte