Lernbereich Ästhetische Erziehung (B.A.) Lehramt

Studiengangdetails

Das Studium "Lernbereich Ästhetische Erziehung" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3132 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

4.5
Saskia , 08.05.2019 - Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt
3.0
Lena , 19.03.2019 - Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt
3.0
Louisa , 11.03.2019 - Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

Alternative Studiengänge

Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Französisch Lehramt
Master of Education
RWTH Aachen
Politikwissenschaft Lehramt
Master of Education
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Für einen kreativen Kopf genau das Richtige!

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

4.5

Die Lehrveranstaltungen im Fach "Ästhetische Erziehung" sind sehr abwechslungsreich. Von verschiedenen Musikkursen über Kunstveranstaltungen, bis zu Theater- und Bewegungseinheiten ist alles dabei.
Dabei sind die Dozenten sehr entspannt und es herrscht immer eine lockere Atmosphäre.
Das Angebot der Veranstaltungen ist zwar sehr gut, jedoch bekommt man durch den großen Ansturm auf dieses Fach in den ersten Semestern sehr wenig Kurse zugeteilt, woraufhin man bei einzelnen Kursen persönlich nach einem Platz fragen muss.
Es ist beeindruckend, wie viele musikalische und künstlerische Möglichkeiten die Uni Köln bieten kann. Es steht fast jedes Instrument zur Verfügung und an Kameras, Laptops etc. kann man sich ebenfalls in einem großen Lager bedienen.

Modulhandbuch unübersichtlich

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

3.0

Auch in diesem Studiengang sind die Dozenten sehr engagiert, auch wenn zurzeit viele die Uni verlassen. Die Seminare sind sehr praxisnah und deswegen die bisher hilfreichsten in diesem Studiengang.
Leider wird aus dem Modulhandbuch wenig ersichtlich, welche Kurse wann zu wählen sind. Auch dass die Portfolio-Seminare mit anschließender MAP über zwei Semester gehen sollen, war zu Beginn nicht klar.

Abwechslungsreich!

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

3.0

Es hat mir bis jetzt sehr viel Spaß bereitet da ich auch Kurse wie Fotografie singen Gitarre und Theater Schauspiel wählen konnte! In Mathematik frage ich mich allerdings manchmal, wozu Grundschullehramt Studenten diese ganzen Inhalte brauchen. Ansonsten bin ich echt zufrieden.

Ästhetische Erziehung

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

4.2

Der Studiengang ist noch jung und so auch ein Großteil der Menschen, mit denen man dort zusammenkommt.
Der Studiengang setzt sich aus Musik, Bildnerischer Kunst, Bewegungserziehung, Percussion und Intermedia zusammen und bietet in allen Bereichen viele Möglichkeiten. Einziges Manko: zu wenig Plätze in den Seminaren.
In Aktmalerei habe ich mich nun im vierten Anlauf auf einen den 15 Plätze beworben, ohne Erfolg.
Dennoch macht das Studium Spaß, da es neben der Theorie einfach viel Praxis beinhaltet.

Persönliche Ästhetisierung

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

4.8

Man lernt sich selber in erster Linie besser kennen und kann in ganz viele unterschiedliche Bereiche schnuppern.
Außerdem lernt man über seinen eigenen Schatten zu springen und neue Dinge auszuprobieren. Ein ganz eigener Studiengang der viel praktischen Inhalt hat.

Super Fach!

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

3.0

Das Fach hat sehr schöne praktische Elemente und ist besonders für das Lehramt in sonderpädagogik klasse geeignet! Es macht viel Spaß neue künstlerische Fähigkeiten zu erlernen oder sich musikalisch auszutesten. Abgesehen davon ist es einfach schön kein 0815 Fach zu studieren.

Bester Studiengang!

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

4.8

Der Lernbereich Ästhetische Erziehung besteht aus drei Teilen. Kunst, Musik und Bewegung. Man erlernt viele neue Methoden, die man in der Schule sehr gut einbringen kann. Mir macht besonders die Theaterkurse Spaß, aber besonders viele Erfahrungen habe ich bei dem World Rhythm Ensemble gemacht, da wir dort verschiedene Trommeln ausprobieren durften.

Verschiedenste Seminare

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

2.8

Man sammelt Erfahrung in den unterschiedlichstens Bereichen von Kunst, Musik und Bewegung, die zudem noch sehr praxisnah aufgebaut sind. Auch die Dozenten sind motiviert.
Leider ist die Zukunft dieses Faches in den Schulen Nordrhein-Westfalens noch ungewiss.

Super schöner Teilstudiengang

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

4.5

Ästhetische Erziehung ist ein möglicher Teilstudiengang für Grundschullehramt oder Sonderpädagogik. Es ist eine Mischung aus Kunst, Musik und Sport. Es macht Spaß und ist praxisorientiert. Leider wird es dieses Fach nicht mehr lange geben, da es bloß ein "Pilotprojekt" der Uni Köln ist. Zudem wird dieses Fach später nicht von den Schulen anerkannt. Dennoch ist es eines der sinnvollsten Fächer.

Viel Durcheinander

Lernbereich Ästhetische Erziehung Lehramt

3.0

Die Organisation ist teilweise chaotisch. Viele Veranstaltungen sind eigentlich für Musik/Kunst Studenten und man wird einfach dazu gestopft, oft kann man sich nicht wirklich damit identifizieren. Im Bereich Bewegung läuft das besser. Außerdem ist immer noch nicht klar, wie es nach dem Studium in diesem Fach weitergeht.

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 10
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 20 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter