Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
  1. home Home
  2. chevron_right Presse
  3. chevron_right StudyCheck kürt die beliebtesten Unis und Hochschulen 2021

StudyCheck kürt die beliebtesten Unis und Hochschulen 2021

24.02.2021
Köln, 24.02.2021 – Erneut verleiht das Bewertungsportal StudyCheck.de den StudyCheck Award an die beliebtesten Universitäten und Hochschulen Deutschlands. Das Portal wertet hierfür über 43.000 Erfahrungsberichte aus, die in 2020 veröffentlicht wurden und bietet somit eine Entscheidungshilfe für Studieninteressierte.

 

Auch 2021 verleiht das Bewertungsportal StudyCheck wieder den StudyCheck Award an die beliebtesten Hochschulen und Universitäten Deutschlands. Die Sieger bestimmen dabei die Studierenden selbst: In den zwei Kategorien „Beliebteste Universitäten“ und „Beliebteste Hochschulen“ entscheiden die Erfahrungsberichte über die Platzierung. Insgesamt 43.274 Teilnehmer haben ihr Studium im vergangenen Jahr bewertet.

Das sind Deutschlands beliebteste Universitäten

In diesem Jahr siegt in der Kategorie “Universitäten” die KU Eichstätt-Ingolstadt. Die Studierenden könnten kaum zufriedener sein, denn die meisten Studiengänge überzeugen mit einer Weiterempfehlungsrate von 100 %. Besonders die Studieninhalte und die Dozierenden ernten an der KU positive Bewertungen.

Prof. Dr. Gabriele Gien (Präsidentin KU Eichstätt-Ingolstadt) freut sich sehr über die Auszeichnung “Beliebteste Universität 2021”:

„Es gibt für eine Universität doch kein besseres Lob, wenn fast 100 Prozent der Studierenden und Alumni sagen: Ein Studium an der KU kann ich nur empfehlen! Darum freut uns diese Auszeichnung sehr, weil sie die hohe Zufriedenheit unserer Studierenden ausdrückt. Die Dozentinnen und Dozenten und auch die Hochschulleitung pflegen einen engen und vertrauensvollen Austausch mit den Studierenden. Sie dürfen uns – ebenso wie bei Studycheck – auch darauf hinweisen, wenn mal etwas nicht rund läuft – dann suchen wir gemeinsam nach einer Lösung. Dieses gute Miteinander auf dem Campus ist das Erfolgsrezept der KU.“

Über Rang zwei darf sich in diesem Jahr die Friedrich-Schiller-Universität aus Jena freuen, die im Vorjahr noch auf Rang fünf landete. Auf Platz drei schafft es in diesem Jahr die TUM - Technische Universität München, die im Vorjahr noch auf Platz 30 landete.

Die beliebtesten Hochschulen 2021

In der Kategorie “Hochschulen” gewinnt in diesem Jahr die Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover, die im Vorjahr noch auf Platz zwei landete. Auch hier könnten die Studierenden kaum zufriedener sein - sieben von neun Studiengängen überzeugen mit einer Weiterempfehlungsrate von 100 %. Das liegt unter anderem an der hervorragenden Hochschulorganisation und der hohen Qualität der Lehrveranstaltungen. Auch in der Kategorie digitales Studieren erzielt die Fachhochschule für die Wirtschaft hervorragende 4,9 von 5 möglichen Punkten und unterstreicht damit nochmals die hohe Zufriedenheit der Studierenden.

Prof. Dr. Stefan Bieler (Präsident der FHDW) ist zurecht stolz auf den Titel “Beliebteste Hochschule 2021”:

"Das gesamte Team der FHDW Hannover ist glücklich und stolz angesichts dieser Auszeichnung. Wir sind eine kleine Hochschule, dennoch haben sehr viele unserer Studierenden bei der Bewertung mitgemacht. Das zeigt, wie verbunden sie sich mit unserer Hochschule fühlen, was mich ganz besonders freut. Unsere Studierenden schätzen, dass wir anspruchsvolle Lehrinhalte mit hohem Praxisbezug und vielen Praxisanteilen verbinden genauso wie das persönliche Miteinander und die fast schon familiäre Atmosphäre. Ich möchte allen danken, die zu diesem Erfolg beigetragen haben."

Auf Platz zwei landet die Hochschule für angewandte Wissenschaft Landshut, die in 2020 noch auf Platz 16 landete. Über den dritten Platz freut sich in diesem Jahr die Hochschule Aalen, die im Vorjahresranking noch auf Platz sechs landete.

Das komplette Ranking und weitere Informationen zum StudyCheck Award finden Sie hier.

Infos zur Awardverleihung

Mit dem StudyCheck Hochschulranking präsentiert Deutschlands größtes Hochschulbewertungsportal die beliebtesten Hochschulen und Universitäten in Deutschland.

Als Basis für das Hochschulranking dienen sämtliche auf StudyCheck.de veröffentlichte Erfahrungsberichte des vergangenen Kalenderjahres. Über die Platzierung der einzelnen Hochschulen entscheidet dabei der sogenannte Scorewert, der durch die Sternebewertung, die Anzahl der Erfahrungsberichte sowie die Weiterempfehlungsrate der Studierenden gebildet wird. Die Sternebewertung fließt mit mehreren Nachkommastellen in den Scorewert ein. Daher kann es zu unterschiedlichen Platzierungen bei gleicher Sternebewertung kommen.

Bewertungen, die gegen die Teilnahmebedingungen auf StudyCheck.de verstoßen und daher nicht veröffentlicht wurden, fließen nicht in die Berechnung ein.

Weitere Pressemeldungen