Uni Ulm

Universität Ulm - Ulm University

662 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 8 von 34

Unglaublich interessante Herausforderung

Biochemie

3.8

Mit dem Vorkurs Mathe hat für mich das Biochemie Studium begonnen.
Bei dem Vorkurs Mathe handelt es sich um eine sehr gut organisierte, studienfachübergreifende Veranstaltung bei der Grundkenntnisse aufgefrischt werden können. Auf diese Art und Weise ist es schon früh leicht, Kontakte zu knüpfen. Der Vorkurs Chemie, die Erstsemestereinführung und die Fachübergreifende Erstsemestereinführung folgten, auch alle hervorragend organisiert.
Auf diese Art und Weise konnte man mit mehreren...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kleine Uni - große Ziele

Medizin

3.5

Familiäre Atmosphäre vor allem in der Vorklinik. Es wird viel in innovative Lehre investiert. Zum Beispiel wird ein Lehrkrankenhaus entstehen. Der Übergang von Schule zur Uni wird den Studenten sehr leicht gemacht, es gibt eine tolle Einführungswoche und man hat „Paten“ für die erste Zeit an der Uni. Seminare und Vorlesungen sind nicht überfüllt. Gerade in der Vorklinik sind die Vorlesungen zum großen Teil sehr gut, auch die klinische Lehre wird immer besser.

Traumberuf

Zahnmedizin

4.8

Anstrengend, aber jede Mühe lohnt sich, seit der Klinik absolute Leidenschaft zur zahnmedizin, kleine Gruppen machen das Studium familiär, arbeiten am Patienten macht super viel Spaß, man lernt nicht nur medizinisches Grundwissen, sondern auch das praktische Handwerk.

Toller Abschluss für anschließenden PhD

Molecular Medicine/Molekulare Medizin

4.2

Nur zu empfehlen, wenn auch anstrengend! Der Bachelor enthält vieles aus der vorklinik der Humanmedizin, da muss man ranklotzen! Der Master ist dann dafür sehr praktisch ausgelegt! Man kann sich ausprobieren und seinen eigenen Forschungsbereich finden!

Interessant, aber verschult

Informatik

4.0

Das Informatik Studium an der Universität Ulm ist sehr interessant, jedoch in einigen Teilen sehr verschult. Ein hoher Mathe Anteil um Bachelor und viel Theorie sind oft Grund für Demotivation. Im Master wird es jedoch besser, da es ein breites Spektrum an Vorlesungen gibt.

Medizin mit Herz

Medizin

4.8

Alle am Studium und an dessen Organisation beteiligten Personen sind mit Herzblut dabei und jeder versucht den Erfolg zu erreichen, nicht nur für die Allgemeinheit, sondern für jeden einzelnen selbst ! Man weiß genau wer für wen oder was zuständig ist und hat immer ein offenes Ohr bei Problemen. Fast wie eine große Familie.

Anspruchsvoll aber interessant

Biologie

3.8

Im Master gibt es recht gute Wahlmöglichkeiten allerdings ist der Studiengang auf Englisch ausgeschrieben, jedoch sind die meisten der medizinischen Wahlpflicht-Fächer auf deutsch, weshalb es manchmal für die ausländischen Studenten etwas eingeschränkter ist.
Lehrveranstaltungen im Master waren durchweg sehr interessant.

Einzigartig

Medizin

4.3

Generell gut organisiert, die Uni ist eher klein, deshalb ist alles sehr familiär.
Die Ansprüche sind hoch, das kommt einem aber beim Physikum zugute.
Die Dozenten geben sich sehr viel Mühe und ihnen liegt das Wohl der Studenten am Herzen. Auch die technische Ausstattung der Uni ist sehr gut. Zu optimieren wäre die Bibliothek, da hier zu wenig Plätze vorhanden sind.

Tolle Zeit

Psychologie

4.0

Pro:
Spannende Themen, allgemeiner Master mit Schwerpunktwahl (sehr zu empfehlen), gute Dozenten, anspruchsvolles Studium, trotzdem noch Zeit für Nebenjob/Freizeit

Contra:
Campus außerhalb des Stadtzentrums, eingeschränkte Stidoengsmgwahl in Ulm —> wenig Diversität zwischen Studierenden

Man muss sich umgewöhnen

Medizin

3.6

Dass es kein Spaziergang wird, ist vorher klar. Aber wenn man mittendrin steckt, erscheint es noch schwieriger. Immerhin gibt es eine gute Kuchen-Auswahl. Ab und zu kann man auch das Essen in der Mensa essen. Der Anatomie Prof ist unschlagbar. Wenn man sich Mühe gibt und täglich lernt, kann man es schaffen.

Klein, aber fein

Zahnmedizin

4.2

Zahnmedizin ist In ulm klein, aber fein. Bei 30 Personen pro Semester kennt man sich und hilft sich. Assistentsärtze sind nett und dank neuer Ausstattung sehr modern eingerichtet. Leider muss man sehr viele Materialien selber kaufen, wodurch nicht unbetrachtliche Kosten anfallen. 

Breit gefächert

Informatik

3.8

Im Studiengang werden einem viele Grundkenntnisse aus allen Bereichen der Informatik vermittelt und es gibt eine große Anzahl von Lehrangeboten um sein Wissen in den Gebiete/Themen die einen interessieren zu vertiefen. Der Studiengang enthält ziemlich viel Mathe, was den meisten missfällt. Von der Fachschft und anderen Uni-internen und -nahen Institutionen gibt es außerdem unzählige Angebote die einem im Studium und danach weiterhelfen können.

Super Studiengang

Wirtschaftschemie

4.0

Erwartungen erfüllt. Ich fand die Abwechslung zwischen den beiden Themenbereichen sehr interessant. Prüfungen sind im allgemeinen sehr anspruchsvoll aber mit Aufwand gut zu bestehen.
Laborausbildung eher durchschnittlich bzw auf sehr einfachen Niveau gehalten. Reicht für den späteren Job i.d.R auch aus.

Klein, aber oho

Pharmazeutische Biotechnologie

3.8

Bereitet einen gut auf die Pharmaindustrie Vor und hat viel Industrienahe Praxis. Studiengang verlangt viel von einem ab aber man hat danach einen guten Abschluss. Leider sind manche Inhalte sehr trocken. Vorteilhaft ist die kleine Größe des Studiengangs

Umfassendes Grundstudium

Wirtschaftswissenschaften

3.7

An der Uni Ulm wird im Bereich Wirtschaftswissenschaften im Grundstudium ein großer Wert auf den mathematischen Bereich gelegt. Zudem werden die Studierenden auch in die Bwl relevante Informatik etwas tiefer eingeführt. Die restlichen Fächer gleichen denen anderer Wiwi-Studiengänge in Deutschland.

Zeitintensiv

Chemie

3.8

Sehr zeitintensiv aber interessant. Macht dadurch auch relativ viel Spaß.
Nette Professoren und Dozenten. Die Bibliothek ist relativ gut ausgestattet.
Das Praktikum neben dem Studium hilft die Inhalte gut und anschaulich zu verstehen. Der Studiengang wurde dieses Semester jedoch umgestellt.

Biochemie-Studium

Biochemie

3.2

Die Organistion ist oft nicht sehr gut, da man weder so recht zur Fachschaft Chemie als auch zur Fachschaft Biologie gehört.

Da es oft beschwerden zur Fächerplanung in einzelnen Semstern gab, wurde eine neue Prüfungsordnung aufgesetzt, die meiner Meinung nach viele alte Probleme löst und das Studieren angenehmer gestaltet.

Unglaublich interessant, meist gute Lehre

Medizin

3.8

Die Lehre in Ulm ist abgesehen vom ersten Semester wirklich sehr gut! Die Dozenten gestalten alles interessant, allerdings fehlen häufig Vorlesungsfolien zum ausdrucken, was mühsam ist.
praktisch wird das Studium mit dem Präpkurs, der in Ulm erst im dritten Semester stattfindet, was auf jeden Fall auch ein großer Pluspunkt ist, wie ich finde.
Die Uni an sich ist jetzt nicht wahnsinnig besonders, aber es gibt alles, was man braucht.

Zu wenig Wahlmöglichkeiten

Biochemie

3.2

Wer seinen Bachelor Biochemie bereits an der Uni Ulm gemacht hat, wird im Master ähnliches wieder finden. Die Biologie (besonders Botanik und Mikrobiologie) dominiert das Studium. Dabei wird jedoch wenig auf aktuelle Forschung oder Anwendung eingegangen, sondern hauptsächlich Grundlagen wiederholt.
Wer sich abseits davon interessiert hat es auch nicht besonders leicht, da die Kommunikation und Information zu anderen Themenbereichen, wie z.B. der Onkologie und Immunologie, aber auch chemisch bezogenen Arbeitsgruppen quasi nicht vorhanden ist.
Ebenso kommen praktische Arbeiten etwas kurz.
Seit dem Wintersemester gibt es einen neuen Studienplan, der positiverweise eine bisher nicht vorhandene Biochemie Veranstaltung (SS) vorsieht.

Forschungsorientierter, allgemeiner Master

Psychologie

4.0

Das Studium an der Uni Ulm ist sehr allgemein orientiert und im Master kann man aus 5 Schwerpunkten wählen. Die Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit. Bei der Wahl der Seminare muss man häufig Kompromisse eingehen, aufgrund der begrenzen Platzanzahl.

Verteilung der Bewertungen

  • 12
  • 294
  • 309
  • 46
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 662 Bewertungen fließen 380 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 24% ohne Angabe