Uni Tübingen

Eberhard Karls Universität Tübingen

1955 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 5 von 98

Viel Leistung für wenig Punkte

Latein Lehramt

3.0

Von modernen Lernmittel zu sprechen, wäre übertrieben, es sind aber wenigstens Beamer in zwei der Seminarräume vorhanden, die aber bei Seminaren auch eher selten eingesetzt werden.
Die Leistungen für die Lehrveranstaltungen sind mMn zu umfangreich, da man sowohl ein Referat halten, als auch Klausur und Hausarbeit schreiben muss. Es gibt keine Möglichkeit, sich zwischen Hausarbeit und Klausur zu entscheiden (und das trotz angekündigter Überarbeitung der Prüfungsanforderungen).

Keine Klagen

Deutsch Lehramt

3.7

Alle Räume, in denen ich bisher Seminare hatten, waren mit Beamern ausgestattet, die die meisten Dozenten auch genutzt haben. Jedoch sind die Räumlichkeiten nicht immer ausreichend für die Anzahl der Studenten.
Gerade im Grundstudium, aber auch noch Hauptstudium (v.a. Linguistik) muss man sich oft mit der Dritt- oder Viertwahl bei den angegebenen Seminaren zufrieden geben.

Jura Studium? Ja! Aber nicht an der Uni Tübingen!

Rechtswissenschaft

2.8

Den Studiengang an sich würde ich im Großen und Ganzen weiterempfehlen! Vor dem Examen machen einem die Professoren und Dozenten seit dem ersten Semestern Angst, im Nachhinein zu Recht! Das Examen sollte man wirklich ernster als alles andere in der Zeit nehmen!
Aber ich würde Tübingen als Uni nicht weiterempfehlen! Wobei ich sagen muss, dass seit dem das Examinatorium von anderen Professoren übernommen wurde, dieses wirklich vielversprechend ist!
Was an der Uni aber wirklich top ist, ist das juristische Seminar! Wobei in den Semesterferien immer chronischer Platzmangel besteht, da heißt es: der frühe Vogel fängt den Wurm!

Hart aber gut!

Biochemie

3.8

Ist ein sehr anspruchsvoller, aber interessanter Studiengang, der einen ziemlich guten Ruf hat.
Man arbeitet viel praktisch, was klasse ist und die Studieninhalte sind auch sehr breit gefächert sodass man eine solide Grundausbildung hat. Es sind nur bis zu 90 Studierenden pro Jahrgang, wodurch der Studiengang sehr familiär ist und man bekommt echt viel Hilfe von den höheren Semestern!

Sehr gutes Studium zur Selbsfindung

Evangelische Theologie

4.0

Das Studium sollte man nur erstreben, wenn man sich auch wirklich dessen Inhalt und den später anknüpfenden Beruf vorstellen. Theologie wird nicht umsonst als das Selbststudium unter den Studiengängen gehalten. Allerdings ist es ein sehr erfrischendes Studium was auch sehr viel Spaß machen kann.

Vorklinik der pure Wahnsinn

Humanmedizin

3.8

Die VorKlinik ist sehr schwer in Tübingen und würde es hier niemandem empfehlen. Die Dozenten quälen einen mit detailliertem Spezialwissen, was später überhaupt nicht mehr relevant ist. Die Prüfungen sind schwierig und die prüfen gerne raus. Nicht selten wird ein 2. oder 3. Versuch nötig. Ich kenne leider viele die die VorKlinik nicht überlebt haben.
Dafür ist die Klinik im Studium umso schöner!

Klein, aber fein

Humanmedizin

4.2

Tübingen ist eine richtig schöne Studentenstadt, gerade wenn man nicht in einer Großstadt leben möchte und eher auf eine etwas kleinere Stadt bedacht ist, ist Tübingen genau die richtige Wahl. Durch die recht übersichtliche Zahl von ca. 160 Studenten pro Semester hat man auch die Chance viele neue Kontakte zu knüpfen und nette Leute kennen zu lernen. In den ersten Semestern lernt man zunächst die Naturwissenschaftlichen Grundlagen kennen wird aber auch mit der Anatomie vertraut gemacht und es gi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Macht Spaß aber zu wenig Spanisch

Spanisch Lehramt

3.5

Das Studium macht Spaß auch wenn es schlecht ist, dass viele Dozenten nur 2Jahre da sind. Der Inhalt hat wenig mit der Realität zu tun und die Hauptunterrichtssprache ist leider Deutsch. Gerade in Linguistik geht das Studium zu sehr in die Tiefe, die vollkommen irrelevant ist für den Schulaltag.

Spannend aber realitätsfern

Deutsch Lehramt

3.5

Im Lehramtsstudiengang Deutsch werden viele sehr interessante Themen behandelt, von denen jedoch viele kaum Relevanz für das spätere Berufsfeld haben.
Es wäre meiner Meinung nach hilfreicher Inhalte zu lehren, die auch für den späteren Schulaltag hilfreich sind. Mehr Fachdidaktik und das Lehren zu Lehren sollte im Vordergrund stehen auch wenn das Inhaltliche natürlich nicht zu kurz kommen darf.

Super organisiert und familiär

Sportwissenschaft – Medien und Kommunikation

4.5

Das Profil Publizistik/Medien und Kommunikation ist wirklich sehr klein gehalten und alles ist super familiär! Den Sportteil des Studiums hat man mit allen Sportstudenten. Die profilspezifische Studieninhalte nur zu höchstens 17! Lehrredsktionen teilweisenkjr zu dritt was sich manchmal schon nach privatuni anfühlt. Der Studiengang wird weiterhin super betreut und man kann sich in allen Fragen an die Dozenten wenden. Wirklich zu empfehlen! Tübingen an sich auch sehr geil

Interessant & gut organisiert

Deutsch Lehramt

4.0

Der Studiengang ist wirklich super organisiert, ich hatte bisher noch nie Probleme bzw. kein Problem, das nicht sofort gelöst werden konnten. Alle Dozenten, die ich bisher hatte, waren super nett und haben fair bewertet. Ich persönlich finde nur den Anteil der Mediävistik übertrieben. Finde es zwar teilweise schon interessant, aber nicht so extrem relevant.

Interessantes Studium, aber Organisationsprobleme

Englisch Lehramt

3.7

Der Studiengang ist an sich super. Nette Dozenten, interessante Veranstaltungen. Aber jedes Semester muss ich gefühlte hundert Mails schreiben und um Seminarplätze betteln, weil ich nirgendwo reingekommen bin. Es gibt leider immer zu wenige Plätze für die vielen Studenten.

Ein Fach, das fächerübergreifender ist als andere

Katholische Theologie Lehramt

4.7

Das Studium der katholischen Theologie ist hochinteressant. In manchen Teilfächern lernt man über die Geschichte des Alten Testaments oder des Neuen Testaments, was dann wie gesagt sehr geschichtlich ist. In anderen Fächern wie der Exegese wird der Fokus aufs Schreiben und Schreibstil gesetzt und wieder in anderen Fächern wie im Kirchenrecht gewinnt man Einblick in die katholische Kirche selbst.

Sehr fachlich aber hochinteressant

Englisch Lehramt

4.0

Die meisten Teilfächer sind sehr spannend und machen sehr Spaß und man lernt sehr viel. Es bringt zwar immer sehr viel Aufwand mit sich, aber das ist ja warum man überhaupt studiert. Manche Fächer wie Linguistics sind jedoch ziemlich ermüdend, aber da muss man durch.

Spaß und Theorie

Sport

3.3

Die Theoretischen Inhalte werden in den Vorlesungen nur sehr zäh vermittelt und auch teilweise nur von den Folien abgelsen. Die Praktischen Inhalte sind sehr interessant und teilweiße, je nach Dozent auch sehr Spaßig gestalten und man lernt trotzdem einiges!

Realitätsnah

Biologie

3.2

Viele praktische Inhalte und gut mit den theoretischen Inhalten verknüpfbar. Sehr zeitaufwändig, sowohl als Anwesenheitsplicht, als auch Vor- und Nachbereitung. Mann muss sich also wirklicv auch zuhause hinsetzten. Am Besten immer direkt Zusammenfassen, damit man man noch alle Inhalte weiß

Interessant

Deutsch Lehramt

4.0

Interessante Themen und meistens sehr motivierte Dozenten helfen einen durch den Unialltag. Im Wahlpflichtbereich kann man tatsächlich nach eigenen Schwerpunkten wählen und somit seine Interessen verstärkt behandeln. Die Bibliothek bietet eine Vielzahl an Forschungsliteratur zu diversen Themen und ermöglicht einem so das Schreiben guter Hausarbeiten.

Praxisorientierte Seminare

Englisch Lehramt

4.0

Besonders praxisnah finde ich den Kurs zur Phonetic transcription. Es ist wirklich sinnvoll, sich in dieses thema einzuarbeiten und es in der Schule später anwendbar zu machen. Die meisten Dozenten helfen einem bei Vorbereitungen und man kann zwischen amerikanischer und britischer Literatur innerhalb der Kurse wählen.

Interessantes Studium

Koreanistik

4.0

Wenn man in Tübingen Koreanistik studiert, lernt man nicht nur die koreanische Sprache bis hin zum Muttersprachlerniveau, sondern man macht auch (zumindest, wenn man es im Hauptfach studiert) ein obligatorisches Auslandsjahr an Koreas besten Universitäten mit. Da kann man die Kultur hautnah erleben!

Interessant, aber nicht meins

Nano-Science

3.3

Ich habe Nan-Science studiert weil ich noch nicht wusste was ich machen will. Sehr interessant da man in alle Naturwissenschaften einen Einblick bekommt. Natürlich auch sehr hart und man muss viel für das Studium machen. Nun weiß ich, dass ich nicht der Typ dafür bin aber es war eine Erfahrung Wert

Verteilung der Bewertungen

  • 22
  • 732
  • 973
  • 195
  • 33

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1955 Bewertungen fließen 1181 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 23% ohne Angabe