Uni Tübingen

Eberhard Karls Universität Tübingen

2127 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 5 von 107

Früh am Ball bleiben

International Economics

3.7

Nach bestandener Bachelorarbeit und fast fertigem Studium kann ich sagen, alles in allem habe ich es in Tübingen geliebt!
Im Grundstudium fragt man sich echt eine Weile, wofür man die ganze Rechnerei braucht und ob das irgendwann auch man realistisch angewendet wird, aber es ist schon wichtig jede Mikro und Statistikvorlesung gewissenhaft mitzuarbeiten, um in den Schwerpunkten die freie Wahl zu haben. Die Sprachen und das Auslandssemester waren mein Highlight. Ich würds wieder tun, aber man muss bewusst damit umgehen, dass Tübingen einfach sehr theoretisch und Mathelastig ist. Das gibt einem immerhin eine gute Basis für alles was man danach machen möchte. Tübingen ist durch und durch eine Studentenstadt, hier war immer was los und alles ist nah beieinander, die Tübibubble wird mir fehlen.

Innovationen in Medizin

Medizintechnik

4.8

Medizin verändert sich. Unsere Aufgaben sind die Untersuchungsmethoden zu optimieren, pünktliche Geräte zu erschaffen und personalisierte Therapien zu ermöglichen. Der Studiengang ist ein interuniversitärisches Projekt zwischen die Universität Stuttgart und die Universität Tübingen. Dies ermöglicht einen tiefen Überblick über die Ingenieurwissenschaft sowohl die Humanbiologie. Bei der Spezialisierung können wir aus einem vielfältigen Kompetenzfeldangebot wählen, der meistens die innovativste Met...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Vorbereitung

Wirtschaftswissenschaft Lehramt

3.5

Viel Didaktik und dadurch gute Vorbereitung auf das Referendariat und das Lehrer Dasein. Allerdings rechtu
wenig Inhalte der Wirtschaft, wenn man doch nicht an eine Schule möchte muss man viele Kurse nachholen. Die Dozenten sind sehr unterschiedlich aber hilfsbereit. 

Einzigartige Erfahrung

Sport

3.7

Alle werden bestätigen können das das Studium einzigartig ist. Sowohl die Beziehungen zu den Dozenten als auch zu den Kommilitonen ist super man lernt sich viel besser als in anderen Fächern kennen, bekommt einen Einblick in alle Sportarten. Gleichzeitig auch sehr fordernd und man kommt immer wieder an seine Grenzen.

Anwendungsnah

Schulpsychologie

4.8

Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Nach meinem Bachelor war ich etwas demotiviert weil mir die Anwendungsnähe gefehlt hat. Jetzt bin ich wieder mega motiviert, die Inhalte sind super spannend und sehr nah an der Praxis. Die Dozenten sind super nett, wir können jederzeit auf sie zu kommen und sehr engagiert.

Familäres Studium

Slavistik

3.8

Im Vergleich zu den meisten Studiengängen an der Uni ist dieses sehr familiär aufgebaut. Viele Seminare mit nur 10-15 Leuten, die Dozenten kennen und fördern einen persönlich. Die Sprachkurse haben es in sich, sind aber super effektiv! Das wiederrum gleichen die anderen, oft leichteren, Veranstaltungen wieder aus.

Anders als erwartet

Politikwissenschaft

4.0

Das Studium ist anders, als ich mir es davor ausgemalt habe, weniger Diskussion, weniger persönliche Meinung und viel wissenschaftliche Grundlagen und Forschung. Man muss sich mehr als nur für die regionale Politik interessieren, es geht um Strukturen, Erklärungsansätze und Theorien.

Anstrengend aber sehr interessant

Psychologie

3.8

Man muss immer dran bleiben, das Lernen oder irgendwelche Übungen und Berichte nicht aufschieben, sonst kommt man nicht mehr hinterher. Inhaltlich ist das Fach sehr interessant und die Bereiche ziemlich breit gefächert. Praktische Anwendungen sind schon im Grundstudien mit dabei, sodass man schon gleich Einblicke in wissenschaftliche Forschung und Arbeit bekommt.

Viel Wahlmöglichkeiten, sehr theoretisch

International Economics

2.8

Das Studium gefällt mir insgesamt gut. Mir gefällt besonders, dass man viele Wahlmöglichkeiten hat. Allerdings sind die Veranstaltungen sehr theoretisch und eher auf die klassische Schiene ausgelegt. Bei einem VWL Studiengang nicht unüblich, ich würde mir aber wünschen, dass öfters auch mal „out of the box“ Denken angeregt wird

Herausfordernd

Politikwissenschaft Lehramt

4.2

Das Politikwissenschaftsstudium beinhaltet viele verschiedene Felder der Politikwissenschaft, sodass die Veranstaltungen sehr abwechslungsreich sind. Vor allem die Atmosphäre am Institut ist sehr angenehmen. In der Bibliothek am Institut sind ruhige Arbeitsplätze vorhanden und die wichtigste Literatur zu finden. Die Dozenten nehmen sich viel Zeit für Fragen und Anmerkungen und sind alle gut außerhalb der Veranstaltungen erreichbar. Die Benotung ist sehr fair. Für die erfolgreiche Teilnahme an de...Erfahrungsbericht weiterlesen

Abwechslungsreich

Biologie

3.8

Abwechslungsreiche Module in Biologie, leider kaum Wahlmöglichkeiten im Bachelor of Ed. Studium. Interessante Exkursionen, welche zu den jeweiligen Modulen dazu gehören, geben einen Ausblick auf mögliche Arbeitsfelder für Biologen bzw. Inhalte/Ideen für Unterrichtsplanung der Lehramtsstudierenden.
Dozenten zum Großteil sehr kompetent und gestalten ihre Vorlesungen abwechslungsreich und interessant. Vorlesungsinhalte werden auf ILIAS hochgeladen und Dozenten sind gut außerhalb der Veransta...Erfahrungsbericht weiterlesen

Man lernt so viel

Deutsch Lehramt

4.5

Im Deutschstudium lernt man so viel über die deutsche Sprache und dessen Vergangenheit, was einfach nur faszinierend ist. In meinen ersten zwei Semestern habe ich schon so viel Neues gelernt. Auch die Dozenten sind super nett und helfen einem immer gerne weiter und spornen einen dazu an nach mehr zu streben.

Unerwartet, aber sehr spannend

Englisch Lehramt

4.5

Das Englischstudium unterscheidet sich erheblich von meinem Deutschstudium, denn es wird mehr über die Kultur gelernt und dessen Theorien und Ansätze. Dennoch ist genau das gut und eine tolle Abwechslung. Die Verbindung mit den Englischdozenten ist unangenehmer und distanzierter, als im deutschen Seminar, aber wenn man sich selbst dahintersetzt, bekommt man für jedes Problem eine Lösung.

Unfassbar lernintensiv

Zahnmedizin

3.0

Das Studium ist unglaublich teuer, man muss alle Materialien für den praktischen Unterricht selber kaufen. Außerdem hat man für die praktischen Prüfungen nur zwei Versuche, an allen anderen deutschen Universitäten sind es drei.

Man benötigt Fleiß und Geduld, muss gut im auswendig lernen sein.

Mehr Berufsausbildung als Studium

Humanmedizin

3.7

Das Studium wird immer mehr verschult. Es fragt sich wie sich das Studium in weiter entwickeln wird. Auf der einen Seite ist es sehr theoretisch, auf der anderen Seite reduziert auf einfache banale Tätigkeiten. Die Popularität sollte kein Kriterium sein um Medizin zu studieren. Leider ist das zu oft der Fall.

Kleiner Studiengang mit interessanten Inhalten

Molekulare Medizin

4.0

Max 35 Studenten dadurch individuelle Betreuung von netten Koordinatoren. Auslandsjahr bietet viel Freiraum zur Entfaltung persönlicher Interessen. Teilweise etwas stressig wenn Blockkurse mit den Medizinern anstehen, da parallel noch andere Kurse laufen.

Moderne Wissenschaft - Konventionelles Studium

Kognitionswissenschaft

4.3

Student dieser vielversprechenden Wissenschaft zu sein, die noch vergleichsweise in den Kinderschuhen steckt, bedeutet vielseitig interessiert zu sein, mit vielen anderen Fächern und Studiengängen in Kontakt zu kommen und stets gefordert sein, selbst den roten Faden im Studium zu finden.

Studieninhalt:
Irgendwo zwischen Interdisziplinarität und Zukunftsvisionen findet man die Kognitionswissenschaft wieder, eine vergleichsweise junge Disziplin, die von vielen Perspektiven au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Überlaufen, aber gut

Anglistik/Amerikanistik

3.8

Der Start in das Studium ist eigentlich die schwierigste Hürde, da die Kurse im Bereich Literary Studies und Academic English hohe Leistungsanforderungen an einen haben und nicht immer ein Platz im Wunschseminar vorhanden ist. Im höheren Semester wurde das Problem der Zulassung zu Kursen nach und nach besser und vor allem im Bereich Literary und Cultural Studies gab es viele Wahlmöglichkeiten. Zudem ist es empfehlenswert, sich bezüglich der Dozenten und Dozentinnen ein wenig umzuhören, damit man über deren Erwartungen Bescheid weiß.

Gute Sprachausbildung

Französisch

4.2

Die Kurse der Sprachpraxis bringen einen viel weiter, die Kurse im Bereich der Sprach- und Literaturwissenschaft waren sehr interessant und man konnte für die Seminare einige Bereiche wählen. Die Dozenten und Dozentinnen vermitteln den Inhalt weitgehend gut.

Lieber Humani als Zahni

Humanmedizin

4.0

Die schönste Zeit meines Lebens. Interessante Veranstaltungen, die man oft besuchen konnte, aber nicht musste. In Tübingen gab es verhältnismäßig nur sehr wenige Medizinstudenten, weswegen die Dozenten tatsächlich auch persönlich auf Fragen und Studierende eingehen konnten.

Verteilung der Bewertungen

  • 24
  • 804
  • 1052
  • 212
  • 35

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 2127 Bewertungen fließen 1229 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 23% ohne Angabe