Uni Leipzig

Universität Leipzig

2301 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 7 von 116

Anstrengend, aber macht Spaß

Medizin

4.0

Medizin in Leipzig zu studieren ist sehr interessant und macht Spaß, auch wenn es ziemlich stressig wird, zwischen Praktika, Anatomietestaten, Seminaren u.a. Trotz des vielen Stresses und den unzähligen Klausuren, den vielen Stunden, die für das Lernen draufgehen, würde ich es jedem empfehlen, der sich für dieses Gebiet interessiert.

Super Universität

Lehramt Allgemein Lehramt

3.8

Die Uni ist an sich außerlich wunderschön und übersichtlich mit viele historische Sachen die die Uni einzigartig machen.
Die Vorlesungen sind gut besucht und sehr informative aber natürlich je nach Fach und Dozenten etwas anders.
Ich finde die unk super und freue mich hier studiere zu dürfen.

Bisher sehr zufrieden

Rechtswissenschaft

3.5

Das Studium ist anspruchsvoll, aber auch interessant für jeden, der sich für die Problematik interessiert (Recht, Politik, Geschichte...) Die Uni ist sehr schön und modern, auch die Stadt ist super, nicht zu klein und nicht zu groß :) Kritikpunkt ist für mich teilweise die Organisation der Fakultät. Vor allem wenn es Fragen gibt, ist häufig auch während der Öffnungszeiten niemand erreichbar. Insgesamt bin ich aber mit dem Studium, der Uni und auch der Stadt sehr zufrieden. 

Es ist ein Marathon und kein Sprint

Medizin

4.3

Ich bin nun im 4. Semester und wie so viele, stehe nun auch ich vor der Herausforderung: Physikum. Besonders die letzten 2 Semester haben gezeigt, dass dieses Studium immer Praxis orientierter wird und immer mehr neue Inhalte ergänzt werden. Besonders in den neuen Fächern wie Biochemie gab es in den letzten Jahren einen großen Erkenntniszuwachs und wir als zukünftige Ärzte sollen natürlich alles ganz genau verstehen - dabei muss man wirklich aufpassen, dass man sich von all dem Wissen nicht ersc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Medizin ist toll - aber auch in Leipzig?

Medizin

2.8

Ich möchte einen etwas differenzierteren Blick auf das Studium der Humanmedizin in Leipzig geben.
Für viele könnte es vor dem Beginn des Studiums falsche Erwartungen geben.
Medizin ist ein reines Lernfach. Im Studium werden Inhalte in kürzester Zeit präsentiert und ständig abgeprüft. Besonders ganz am Anfang kann dies teilweise zu erheblichen Problemen führen - schon im ersten Semester mussten Kommilitonen von mir aufgrund psychischer Probleme (Burnout, Depression) das Studium abbr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Biostudium

Biologie

4.2

Die Kurse in Leipzig sind zeitlich gut abgestimmt. Hier und da gibt es ein paar kleine Organisationspannen, aber im großen und ganzen ist das Studium gut.
In den Wahlfächern gibt es auch für jeden Geschmack etwas. Hier muss nur drauf geachtet werden, dass nicht immer genügend Plätze vorhanden sind.

Die schlimmste Entscheidung meines Lebens

Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems)

3.5

Ich habe hier bereits einen Beitrag zu meiner Erfahrung geschrieben, da war ich am Ende meines 1. Semesters angekommen. Rückblickend kann ich sagen: Man sollte überdenken, ob es das Richtige für einen ist.

Anfangs war es ganz okay. Ich fühlte mich dort fremd, aber vielleicht würde es sich ja einpendeln. Aller Anfang ist ja schwer. Dem war aber nicht so, ich habe mich nie wohl gefühlt, da alles so unpersönlich war. Ich fühlte mich, als wäre ich nur eine Nummer, die in der Masse unt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Grundlagen, viele Wahlmodule

Betriebswirtschaftslehre (Management Science)

4.0

Im allgemeinen hat mir das Studium sehr gut gefallen. Die Kurse gaben gute Grundlagen, die Dozenten waren gut und es gab eine große Anzahl an Wahlmodulen. Etwas problematisch war jedoch die Zuordnung der Module, was jedoch auch an der großen Anzahl Studierender in meinem Jahrgang liegen konnte. Ich fand die Kurse sehr inhaltsreich, hätte mir jedoch ab und an mehr freiraum für eigene Recherchen gewünscht. Aber ich würde das studium allg. weiterempfehlen.

Gutes Studium für Denker

Germanistik

4.3

Leipzig ist eine super Stadt zum Studieren. Die Uni ist gut ausgestattet und die Anbindung ach für Pendler hervorragend. Das Studium der Germanistik bietet, wenn man es annimmt viele interessante Themen und lehrt zum kritischen denken und wissenschaftlichen Arbeiten. Die Organisation des Instituts und der gesamten Uni ist leider häufig sehr chaotisch.

Praxiserfahrung als Starthilfe

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.8

Das Studium vermittelt die nötige Theorie und sorgt mit zahlreichen praxisorientierten Seminaren,Zusatzworkshops,Tages- und Wochenpraktika und vielen Dozenten die selbst Lehrer waren, dafür dass man gut vorbereitet in den Lehrerberuf starten kann. Ich fühle mich sehr gut betreut und finde durch stets neue Herausforderungen mehr und mehr raus was mir beim unterrichten wichtig ist und was man braucht für den Job.

4.2/5 ! Für Interessenten bestimmt was dabei!

Amerikastudien (American Studies)

4.3

Bisher nur gute Erfahrungen! Das Material ist umfangsreich und ziemlich abwechslungsreich, die Dozenten sind einfach verdammt nett und man kann gut mit ihnen reden und auf sie zugehen; sie sind bereit, auch nochmal Details zu erklären, wenn Fragen bestehen. Die Anzahl der Teilnehmer in Seminaren ist eigentlich immer ganz angenehm, und moderne Lehrmittel kommen im Regelfall zum Einsatz. Es sind immer viele Texte zum Lesen auch außerhalb der Seminare, man sollte also schon ein bisschen Zeit am Tag einplanen. Texte und Aufgaben werden meist hochgeladen, und wenn man eine Stunde verpasst, hat man oft Zugang zu dem, was man verpasst hat. Richtige Lehrbücher muss man sich nicht zwingend kaufen, manchmal kann man sich die Kopien der wichtigen Texte in einem Printshop abholen, und Dossiers werden anfang des Semesters ausgehändigt (viel davon kann man auch oft online finden; vom Dozenten abhängig).

Von Allem etwas

Wirtschaftswissenschaften (Economics and Management Science)

3.8

- voller Stundenplan aufgrund der vielen Pflichtfächer
- es gibt einige Fächer, in denen man viel zu viel Stoff einfach nur auswendig lernen muss
- die Dozenten dind größtenteils sehr hilfsbereit bei Fragen
- die Prüfungstermine sollten eher bekannt gegeben werden

Interessant - Irrelevant

Lehramt Allgemein Lehramt

4.2

Auch wenn ich das Studium genossen habe und viele Inhalte interessant waren, so sind sie leider für den zukünftigen Beruf größtenteils irrelevant. Ich hätte mir einen höheren Praxisbezug und mehr Themen gewünscht, die in den Schulen tatsächlich Einklang finden.

Interessant, aber ein Chaos!

Ethik/Philosophie Lehramt

3.0

Es ist sehr interessant, die einzelnen Studieninhalte durchzuarbeiten, aber die Organisation der Fakultät ist unterirdisch. Niemand weiß, wohin man sich wenden soll. Es wird versucht, einem zu helfen, das auch mit Freundlichkeit. Aber im Endeffekt musst du dich durchfragen, egal was für ein Thema.

Zu detailreich für die Schule

Deutsch Lehramt

3.3

Viele Inhalte im Germanistik Studium machen durchaus Spaß, sind aber viel zu detailliert gestaltet. „Reiseliteratur des 18. Jahrhunderts“ bringt mich in meiner Lehrtätigkeit wenig weiter. Nichtsdestotrotz wird sich sehr um einen bemüht und die Wahl der Themen, wenn auch zu detailliert, bleibt immer noch dir überlassen.

Hoher Leistungsdruck

Sport Lehramt

1.8

Ich studiere Sport als Kernfach Lehramt Sonderpädagogik. Dabei ist die Organisation aber sehr schlecht, denn es werden viel zu wenig Seminarplätze für zu viel Studierenden. Nach meinen ersten Semester, hatte ich schon Probleme dass Sportstudium in der Regelstudienzeit abzuschließen. Des Weiteren sind die Anforderungen für uns Lehrämtler viel zu hoch, da wir immer mir den Leistungssportlern verglichen werden.

Lehramt und Psychologie

Lehramt Sonderpädagogik Lehramt

3.0

Ein sehr snteressanter Studiengang, mit sehr viel Psychologie dabei. Die Möglichkeit den Förderschwerpunkt nach einem Jahr nochmal zu wechseln funktioniert reibungslos, aber in der Kombination mit dem Kernfächern schlecht organisiert. Bei treten leider oft Überschneidungen mit dem Fach Sport auf.

Betreuung top -praxisbezug flop

Biologie Lehramt

4.2

Super Ausstattung, sehr gute Organisation, Dozenten okay ;) jedoch ist in der Biologie nie ein Bezug auf das Lehramt genommen worden. Was echt schade ist
Die Inhalte sind zwar sehr spannend,aber oft dann teilweise sehr realitätsfern, wenn man bedenkt dass man "nur" Lehrer/in wird.

Kaum organisation

Ethik/Philosophie Lehramt

2.7

In meinem Studium im Fachbereich Ethik/ Philosophie musste ich leider oft feststellen, dass die Dozenten sowie die Uni an sich kaum miteinander kommunizieren.
Somit kam es bei organisatorischen Angelegenheiten oft zu Missverständnissen oder Fehlinformationen.
Daher muss man bei diesem Studium sehr viel eingeniniative mitbringen und sich sehr gut selber organisieren können.
Studieninhalte und Dozenten sind i.O.

Interessant

Amerikastudien (American Studies)

4.0

Die Dozenten finde ich in meinem Zweitstudienfach noch interessanter als in meinem Hauptfach. Sie sind ein wenig verrückt, verpeilt, aber doch sehr fähig, Stoff zu vermitteln und uns zu besseren Leistungen anzutreiben. Daher kann ich bisher wirklich nicht meckern.

Verteilung der Bewertungen

  • 26
  • 972
  • 1106
  • 179
  • 18

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 2300 Bewertungen fließen 1429 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe