Uni Leipzig

Universität Leipzig

2450 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 4 von 123

Interessant und praxisnah

Physik Lehramt

5.0

In der Vorlesung werden oft Experimente vorgezeigt. Es wird gut und verständlich unterrichtet. Auch dieser Studiengang ist sehr zeitintensiv und stressig. Jede Woche müssen Übungsaufgaben und Experimente abgegeben werden. Nichts desto trotz sehr angenehm zu studieren.

Stressig und zeitaufwändig

Mathematik Lehramt

4.7

Es ist ein sehr stressiger Studiengang, man muss sich sehr disziplinieren, um das Studium durchzustehen. Von Anfang bis Ende muss man dran bleiben und was für die Uni tun. Studieninhalte sind sehr interessant, werden sehr vertieft, sind aber sehr schwer zu verstehen. Es ist einfach ein hartes Studium.

Programmieren ist keine Hexerei

Informatik Lehramt

4.2

In der ersten Zeit erscheint die Informatik vielleicht etwas überfordernd und komplex, vor allem wenn man keine Vorkenntnisse hat. Jedoch betrachtet man die einzelnen Komponenten, zeigt sich wie gut alles aufeinander aufbaut und man kann es auch als jemand ohne Vorkenntnisse gut nachvollziehen. Die ersten Programmstrukturen sind schnell geschrieben und man bekommt schnell Lust endlich komplexere Systeme zu erschaffen.

Die kleinen Erfolge machen’s

Mathematik Lehramt

4.2

Mathematik als Studium selbst ist sehr anstrengend und oft niederschmetternd. Man sitzt oft Tage lang an Aufgaben, zerbricht sich den Kopf und hofft bis zur Abgabefrist die richtige Lösung gefunden zu haben. Doch immer die Momente, wenn man eine Lösung oder Teillösung findet, machen dieses Studium schon lohnenswert. Als Tipp kann ich nur geben, such dir eine Lerngruppe und rede mit anderen über die Aufgaben. Oft sieht man so einfache Zusammenhänge und kann sich gemeinsam erklären und zur Lösung kommen. Einfach nicht den Kopf in den Sand stecken und los Knobeln.

Studium und die Abschlussarbeitssuche

Biochemie

3.7

Am Anfang des Studiums hat man eine Art Einführung durch den FSR, was dabei hilft, die Module zu wählen. Da habe ich mich für 3 Module entschieden. Eins davon habe ich nicht bekommen wegen mangelnden Plätzen. Dafür habe ich ein alternativmodul angeboten bekommen. was ich aber nicht haben wollte. Ich würde 2 Module insbesondere ans Herz legen und zwar:
Molekulargenetik von Mörl:
Herr Mörl hält seine Vorlesungen in sehr angenehme und didaktische Art und Weise, die für alle verstänlic...Erfahrungsbericht weiterlesen

Meine Erfahrung

Medizin

5.0

Medizin wird wirklich gut in Uniklinikum gelehrt; es gibt sehr viel praktisch Übung beim Unterricht. Alle Informationen die wir lernen sollen sind sehr relevant und man verliert nicht Zeit mit unnötige Informationen und Einzelheiten, die nur für die Fachärzte wichtig sind; das finde ich sehr hilfsreich

Vielseitiger Studiengang

Lehramt an Grundschulen Lehramt

4.8

Man lernt sehr viel Wissenswertes, nicht nur an Unterrichtsstoff für die Grundschule, auch im Umgang mit Kindern wie man sie belehrt, fördert, aber auch unterstützt. Außerdem erhält man einen sehr vielseitigen Einblick in den Beruf des Grundschullehrers/ der Grundschullehrerin und das finde ich faszinierend!

Anspruchsvoll aber interessanter Studiengang

Englisch Lehramt

4.7

Nicht nur Englisch wie man es an Schulen lernt sondern viel mehr! Im Studiengang Englisch erhält man nicht nur in die Geschichte der Britischen Inseln sondern auch in die Literatur einen ausgezeichneten Einblick. Dieser auch etwas anspruchsvolle Studiengang erfordert viel Aufmerksamkeit und Fleiß, ist aber auch wahnsinnig interessant.

Nicht wie erwartet

Kommunikations- und Medienwissenschaft

4.2

Nach dem Abi wollte ich unbedingt KMW studieren, dies klappte allerdings nicht. Deswegen mache ich es jetzt als Wahlfach neben meinem B.A. Studium und ich muss sagen: es ist sehr trocken und theoretisch, was nicht sonderlich leicht ist, zu verstehen. Dass es nicht viele Praxisanwendungen gibt, enttäuscht mich.

Bereitet fachlich gut vor

Lehramt Sonderpädagogik Lehramt

4.2

Vor allem in den Förderschwerpunkten wird man, was das Fachliche angeht (Gutachten erstellen usw) sehr gut vorbereitet. Leider kann man das über die Fächer nicht sagen. Themen sehr fern ab von jeglicher Schulpraxis. Und ein Seminar und eine Vorlesung zur Didaktik (das einzige Semester in dem man wirklich was praktisches für die Schule lernt, was man auch anwenden kann) sind wirklich nicht viel. Kann man auf gut deutsch in der Pfeife rauchen aber insgesamt hat man durch die Praktika eine gute Möglichkeit einen Einblick in den späteren Beruf zu bekommen.

Breitgefächert und interessant

Lehramt Allgemein Lehramt

4.0

Das Studium Englisch StEx Lehramt Gymnasium an der Uni Leipzig kann ich jedem/jeder empfehlen, der/die nach einem abwechslungsreichen Studium sucht. Alle Veranstaltungen finden auf Englisch statt, man bekommt einen breiten Einblick in die Literatur-und Kultur des anglophonen Sprachraumes und man wird auf die Tätigkeit als LehrerIn gut vorbereitet. Die Dozenten sind hilfsbereit, verständnisvoll und generell recht kooperativ, auch bei Problemen.

Wozu brauche ich das?

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.3

Man lernt in Frontalunterricht wie schlecht Frontalunterricht ist und lernt am Ende auswendig, wie blöd Auswendiglernen ist. Die Lerninhalte sind meist fernab der Realität. Viel Theorie wenig Praxis. Mit dem Kernfach Mathematik saß ich in Vorlesungen der Informatik, Wahrscheinlichkeitstheorie, Analysis und Linearer Algebra, in denen ich Inhalte erlernte, die für den Grundschulbereich vollkommen irrelevant und unbrauchbar sind. Die Frage „Wozu brauche ich das in der Grundschule?“ stellte sich mir während meines Studium leider viel zu oft. Hauptsächlich in den Praktika wurden hilfreiche Erfahrungen gesammelt. Drastisch formuliert, aber leider wahr. Dennoch möchte ich unbedingt mit Kindern arbeiten, gemeinsam deren Wissen erweitern und neue Lerninhalte erarbeiten. Aus diesem Grund muss man in den sauren Apfel beißen und das Studium durchziehen.

Ärzte für die Zukunft

Medizin

4.0

Überall liest man von Ärzten, die man braucht. Ganz egal ob in der Stadt oder noch mehr auf dem Land. Hier kann man in einer tollen Stadt eines der wohl spannendsten und vielfältigsten Fächer studieren. Wie immer gibt es dabei natürlich kleinere und größere Hürden und auch bei den Dozenten ist nicht immer alles rosig. Doch die Perspektiven und spannenden Inhalte, die machen es ganz besonders!
(Und nebenbei: für den Lehrstoff können ja die Dozenten nix, die müssen es nur rüberbringen)

Empfehlung wert

Wirtschaftspädagogik (Business Education and Management Training)

4.0

Wirtschaftspädagogik ist ein interessanter Studiengang mit abwechslungsreichen Inhalten. Die wirtschaftlichen, sowie didaktischen Module spielen gut ineinander. Ein großer Vorteil ist der vielfältig möglichen Einstieg in den Berufsalltag. Studierende können sowohl Berufsschullehrer werden, als auch in die freie Wirtschaft gehen.
Verbesserungsbedarf besteht bei den Dozenten an der Uni Leipzig.

Wo bleibt die Praxis?

Lehramt Allgemein Lehramt

4.0

Leider fehlen insbesondere in den ersten Semestern die konkreten Praxisbezüge, weshalb das Wissen eher sehr theoretisch orientiert ist und sich schwierige Verknüpfungen zum späteren Beruf des Lehrers und den Lehrinhalten herstellen lassen. Jedoch besteht eine große Auswahl an diversen Themen der Seminare und die Dozenten sind größtenteils sehr überzeugend und freundlich.

Vor allem praktisches Jahr nicht zu empfehlen

Medizin

3.5

Keine Bezahlung, keine Studientage. Kein Interesse der Ärzte einem etwas beizubringen, schlechte Stimmung.
Universität ansonsten manchmal chaotisch organisiert (Nachweise im Heft zum abstempeln), teilweise große wege die in den Pausen zwischen den Kursen kaum schaffbar sind (vor allem nicht wenn man noch etwas essen will). 

Jura - Massenabfertigung?

Rechtswissenschaft

3.2

Bekanntermaßen ist man im Jurastudium nur eine Zahl unter vielen. So auch in Leipzig, jedoch ist dies als einziger Standort in Sachsen und jährlich 600 neuen Studierenden kaum anders möglich. Die Bib hat wohl ausreichend Plätze, versprüht aber nicht unbedingt eine angenehme Lernatmosphäre, wie vllt die der Erziehungswissenschaften oder Medizin. Etwas persönlicher ist es im Schwerpunkt, wo sehr interessante Veranstaltungen angeboten werden.

Entspricht meine Vorstellung

Wirtschaftswissenschaften (Economics and Management Science)

4.5

Die Studieninhalte sind genau das, was ich mir vorgestellt hatte. Praktika neben dem Studium sind sehr hilfreich. Ich hab bereits viele von den Kenntnissen vom Studium in meinem Praktikum benutzt. Die Literatur, auf die sich die Dozenten berufen, ist aktuell, was mich jedesmal sehr überrascht.

Fleiß schon nötig

Wirtschaftswissenschaften (Economics and Management Science)

3.8

Das Studium lässt einem viele Perspektiven für die Zukunft offen, erfordert aber in jedem Falle etwas Hingabe und die Bereitschaft aktiv am Studium teilzunehmen und zu lernen. Manche Semester sind aufgrund der Modulkombinationen sehr voll gepackt, deshalb fällt es schwer, kein Semester Prüfungen zu schieben. 

Naturwissenschaftlicher Studiengang

Psychologie

4.0

Die Uni bietet tolle Lehrveranstaltungen an, nur sind die Plätze für einige Veranstaltungen stark begrenzt, sodass man notwendige Module nicht im Rahmen der Regelstudienzeit belegen kann. Die Professoren sind fachlich sehr kompetent, belegte Module sind meist interessant gestaltet.

Verteilung der Bewertungen

  • 30
  • 1055
  • 1158
  • 188
  • 19

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 2450 Bewertungen fließen 1408 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020