Uni Leipzig

Universität Leipzig

2463 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 124

Viel unnötige Pflichtmodule

Informatik

2.2

Besonders in den ersten Semestern muss man immer wieder Prüfungsvorleistungen bringen in Teilweise sehr trockenen Fächern ohne direkten Bezug zur Informatik.
Dadurch hat man sehr viel zu tun, ohne einen wirklichen Lernerfolg, mit einem hohen Frustrationspotenzial.

Anspruchsvoll

Mathematik Lehramt

3.3

Sehr theoretisch, wenig fassliche Inhalte. Dozenten mit wenig pädagogischen Geschick. Tutorien sind deutlich besser, Übungen häufig auch überfüllt und total theoretisch. Übungsaufgaben machbar, aber hohes Niveau. Ansonsten Abschlussarbeiten mit vielen Plätzen verfügbar.

Etwas Besonderes!

Evangelische Theologie

4.3

Das Studium ist frei zusammenbaubar und steckt voller interessannter Fächer. Die Dozenten sind toll und man kann sich zu allem ausreichend verschiedene Meinungen anhören. Ob Sprachen, Pädagogik, Systematik, Dogmatik, Geschichte und und und.
Bei jeder noch so kleinen Frage wird einem immer im Studiuenbüro geholfen und man steht nie alleine da: man ist ein Name und es wird einem stets geholfen - von Mitstudenten oder Lehrenden.

Gute Vorbereitung

Evangelische Religion Lehramt

3.7

..Auf das Leben nach dem Studium. Die Fachdidaktiken in Englisch und Religion sind wirklich gut und haben viele Methoden mit an die Hand gegeben, mit denen wirklich jede Situation im Unterricht gemeistert werden kann. Die Fachwissenschaften sind dagegen etwas zäh, aber machbar, wenn man wirklich dran bleibt & selbst etwas dafür tut. Insgesamt würde ich die Uni & die Fächerkombi aber immer wieder so wählen. :)

Durchhalten

Englisch Lehramt

3.7

..Und nicht erschrecken: manche Dozenten wirken wirklich sehr streng, aber Hund die bellen, beißen nicht :) Die Professur Literatur ist spitze, bei Fachdidaktik bekommt man z.T. den Eindruck, nach Gesicht bewertet zu werden. Ein bestimmter Professor der Fachdidaktik möchte immer auswendig hören, was er auf seinen Folien stehen hat - Fleiß lohnt sich aber, wenn man bedenkt, dass es nur ein Modul ist und man am Ende eigenständig unterrichten kann. Alles wird gut! :)

Vielfältig

Wirtschaftswissenschaften (Economics and Management Science)

4.0

Mir wurde viel Wissen beigebracht, hinzu zur Eigeninitiative, ein gut funktionierendes Bildungssystem, mit kompetenten Dozenten und Professoren. Die Infrastruktur lässt eine gutes Erreichen der Universität zu. Ich würde die Uni Leipzig wärmstens weiterempfehlen.

Gute Uni - interessanter Studiengang

Wirtschaftswissenschaften (Economics and Management Science)

4.2

Alles in allem recht gut. Dozenten sind meist sehr gut. Mathe Dozent jedoch unterirdisch.
Inhaltlich interessant gestaltet, bei einigen Veranstaltungen jedoch recht technisch. Orga ist gut.
In Verbindung mit der sehr coolen Stadt durchaus empfehlenswert.

Uni Leipzig - Mehr als nur ein Studium

Lehramt Allgemein Lehramt

3.8

An der Uni Leipzig wird sich im Lehramt um die Studenten gekümmert. Die Regelstudienzeit ist locker machbar, wenn man das will. Mit bisschen Glück und Tipps von älteren Semestern, kann man auch Seminare wählen, die inhaltlich interessant und ansprechend sind. Darüber hinaus ist die zentrale Lage der Uni optimal, um zwischendurch mal einen Kaffee trinken zu gehen oder zu shoppen.

Studiengang gut, Zulassung weniger

Geschichte Lehramt

4.0

Das Geschichtsstudium ist in Leipzig bis auf einige wenige Dozenten gut ausgebaut und macht sehr viel Spaß. Die Zulassung dazu muss jedoch durch ein Latinum innerhalb 2 Semester erfolgen, welches ich auch auf den Unterricht unangemessen finde, da es keinen Schüler interessiert ob der Lehrer Latein kann und dieser es auch im Unterricht nie benötigt. Daher darf man sich auch nicht beschweren, dass Lehrer fehlen.

Gutes Studium

Deutsch Lehramt

4.8

Das Studium in Deutsch ist gut ausgeprägt und erfolgt über viele Inhalte, welche auch später im Unterricht nützlich sein können. Bisher habe ich in diesem Studiengang keine negativen Erfahrungen gesammelt und hoffe daher, dass dies auch so bleibt. Die Dozenten sowie die Ausstattung der Universität sind gut.

Fach meh - Didaktik yay

Biologie Lehramt

3.7

Die Lehre im Fach Bio ist leider nicht wirklich auf den Lehrplan der Schulen abgestimmt. Die Fachdidaktik reißt es aber raus und macht super viel Spaß und bietet super viele extracurriculare Angebote (zum Beispiel einen Sexualpädagogik-Workshop). Die Ausstattung der Labore könnte jedoch mal erneuert werden.

Aller Anfang ist schwer

Englisch Lehramt

3.5

Gerade die Module zum Beginn des Studiums wirkten auf mich sehr trocken und langwierig. Es kommt dabei aber oft auf die Dozierenden an, denn einige können die Seminare einfach locker und spannender gestalten als andere! Die Fachdidaktik ist aber insgesamt eher nicht so cool gewesen, da der Professor ein sehr eigenartiger Typ ist. Die späteren Fachmodule sind wesentlich spannender gewesen, da man eine größere Entscheidungsfreiheit der Themen hatte.

Informatik und Geisteswissenschaften

Digital Humanities

4.0

Toller Studiengang, für alle die sich für neue Technologien mit geisteswissenschaftlichem Hintergrund interessieren. U.a. Textauswertungen, Machine Learning und auch Neuronale Netze. Man kann seine Schwerpunkte legen wie man mag. Ob Musik, Politik oder Soziologie..usw. Zusammen mit der Informatik verknüpft ergibt das Digital Humanities.

Die Wissenschaft des Wetters

Meteorologie

4.2

Mir wurde aufgrund des fehlenden Physik-LK davon abgeraten, ein Meteorologiestudium zu beginnen. Anfangs war es schwer, da einem sofort heftige Gleichungen um die Ohren fliegen, die Berechnungen waren z.T. überhaupt nicht nachvollziehbar. Ein schwerer Start, doch ich hab es gemeistert. Mittlerweile bin ich im 5. Semester und froh, dass ich diesen Studiengang gewählt hab.

Es gibt für alles einen Ansprechpartner

Deutsch Lehramt

4.3

Bisher habe ich an der Uni Leipzig nur gute Erfahrungen gemacht. Egal um was es ging, es gab für alle Probleme oder Schwierigkeiten einen kompetenten Ansprechpartner. Generell habe ich am Lehramtsstudium an der Uni Leipzig nichts auszusetzen, außer, dass es sehr wenig praxisorientiert gestaltet ist.

Super Studiengang

Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung Lehramt

4.2

Kann ich jedem empfehlen, der gerne etwas mit Politik in seinem Studiengang haben möchte und trz den Umgang mit Kindern und die Pädagogik nicht vernachlässigen möchte. Sehr nette Dozenten und Professoren. Fachlich auch sehr gut und immer kompetent und nett bei Rückfragen.

Super Studium

Sport Lehramt

4.5

Bislang keine schlechten Erfahrungen gemacht. Kaum Ausfälle gehabt und alle Dozenten sind fachlich und menschlich sehr gut. Frühe Benachrichtigungen per unimail. Kommilitonen sehr nett und man hat eine tolle Gemeinschaft in sportkursen oder Seminaren.

Lonely Jura Student

Rechtswissenschaft

2.5

Ich mag das Studium sehr, seinen Lerninhalt und die Möglichkeiten, die im Nachhinein angeboten werden.
Leider finde ich die Uni Leipzig als Studienort für Jura eher mangelhaft, weshalb ich nach meinem Erasmus-Jahr auch einen Wechsel anstrebe.
Die Dozenten sind durchschnittlich gesehen gut, jedoch mangelt es an einem transparenten, Studentenorientierten Studienverlauf. Viele Veranstaltungen werden nur durch Mundpropaganda öffentlich, die Bibliothek befindet sich in einem Einkaufszentrum mit zu wenig Büchern. Moderne Lernmittel kommen so gut wie nie zum Einsatz und es gibt zu wenig Räume für Lerngruppen.

Große Enttäuschung

Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems)

1.5

Ich habe im Wintersemester 19/20 den Master Wirtschaftsinformatik in Leipzig begonnen. Der Master ist für mich leider eine große Enttäuschung. Die Pflichtveranstaltung Integration Engineering ist wirklich das schlechteste was ich jemals erlebt habe. Der Dozent ist mehr als unfähig und bereitet sich kein bisschen auf die Vorlesungen vor. Ich bin mit der Einstellung in die Vorlesung gegangen um etwas zu lernen, allerdings versteht der Dozent die Inhalte selbst nicht. Auf viele Fragen weiß er keine Antwort und betont ständig, dass er es zum ersten mal macht. Ich finde es eine Zumutung der Universität solch eine Person unterrichten zu lassen. Die Skripte werden auch nicht zeitlich hochgeladen sowie alles andere ist sehr unübersichtlich.

Viel Freiraum für persönliche Schwerpunkte

Soziologie

4.3

Die Studieninhalte sind sehr interessant, da man den Großteil selbst wählen kann (25% Pflicht, 25% Wahlpflicht, 25% Wahl, 25% Masterarbeit), aber man sollte auf jeden Fall fit in Statistik sein und sich dafür begeistern können, da in Leipzig viel Wert auf die quantitative Soziologie gelegt wird (keine Sorge, es gibt Tutorien). Meiner Meinung nach ist durch den großen Anteil an Wahlfächern trotzdem für jeden was dabei. Die Lehrfähigkeit und Motivation zum Lehren ist bei den Dozenten leider recht...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 30
  • 1061
  • 1164
  • 189
  • 19

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 2463 Bewertungen fließen 1417 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020