Uni Kiel

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

www.uni-kiel.de

2592 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Anstrengend aber Lohnenswert

Chemie Lehramt

4.8

Sehr viel Arbeit und Mühen aber auch jeden Tag neues Wissen. Ich kann mich nicht beschweren und würde auch nicht wechseln oder ähnliches. Aber gewarnt sollte sein denn Mathe und Physik haben doch einige Teilbereiche sogar im Lehramt. Viel Spaß bringt es aber auf jeden Fall.

Dröger Start, aber es wird interessanter!

Agrarwissenschaften

3.7

Die Grundlagensemester sind zum verzweifeln, da sie nichts mit der Landwirtschaft zu tun haben... Nützt leider nichts, muss man durch. Dafür wird es danach umso pflanzlicher und tierischer :-)
Toller Studiengang, der zukunftsorientiert aufgebaut ist und ein breites Spektrum an Berufsmöglichkeiten bietet.

Interessant

Rechtswissenschaft

4.2

Das Studium ist nicht so trocken, wie man sagt. Die meisten Professoren machen gute Vorlesungen mit Unterlagen zum Folgen der Vorlesungen. Die Ags sind auch sehr hilfreich und sehr empfehlenswert. Das Seminar ist auch super. Man findet eigentlich immer einen Platz

Man studiert quasi keinen eigenen Studiengang

Wirtschaft/Politik Lehramt

3.2

Da ein Teil aus Wirtschaftskursen mit den Vwl und BWL Studenten stattfindet und der andere Teil mit den Politikwissenschaft Studenten fühlt es sich so an als würde man von beidem etwas lernen, aber nichts richtig. Nur ein paar Kurse sind extra für wipo Studenten. Das sind allerdings nur die Fachdidaktik Kurse.

Gute Lehratmosphäre

Sportwissenschaft Lehramt

3.8

Die Lehratmosphäre ist sehr gut, was vor allem an den Dozenten liegt.
Allerdings ist der Ablauf des Studiums sehr versteift und es lässt sich wenig selbst aussuchen was man wann belegt. Dafür sind die Auswahlmöglichkeiten der praktischen Sportarten sehr gut. Das Wassersportangebot ist zum Beispiel sehr umfangreich und gut.

Angenehme Anzahl an Mitstudenten

Biochemie und Molekularbiologie

3.8

Angenehme anzahl von 25 Leuten, dadurch enges Verhältnis zu den meisten Dozenten. Zu Anfang sehr breit aufgestellt mir vielen Grundlagen, teilweise sehr trocken und zäh. Die meisten Lehrveranstaltungen sind sehr anspruchsvoll und mit einem hohen Aufwand verbunden.

Nur zu empfehlen!

Politikwissenschaft

4.5

Der Studiengang ist sehr interessant und man bekommen dadurch ein weiten Blick in die politischen Organe etc. Die dazugehörige Seminare sind interessant aufgebaut und helfen einen die Materie gut zu verstehen. Die Klausuren sind gut und verständlich aufgebaut und man fühlt sich durch die Vorlesungen und Seminare gur vorbereitet.

Nur zu empfehlen!

Soziologie

4.3

Ich kann das Studium nur empfehlen. Es ist sehr spannend und vielfältig und dazu sind die Vorlesungen gut aufgebaut und für jeden verständlich. Außerdem wird man ausreichend auf die Klausuren vorbereitet. Die entsprechenden Seminare werden von den entsprechenden Dozenten passend zu den Vorlesungen organisiert.

Organisiert und gut begleitet

Medizin

4.3

In Kiel wird die Studienorganisation und die Begleitung der Studierenden sehr ernst genommen. Sowohl im vorklinischen als auch im klinischen Studienabschnitt ist bekannt, wer die Ansprechpartner sind- diese sind gut zu erreichen und können einem immer zufriedenstellend weiterhelfen.
Die einzelnen Seminare und Praktika finden in recht kleinen Gruppen statt, sodass man sich sehr gut kennt und zudem eine effektive Betreuung durch die Dozenten erfährt.

Gute Erfahrungen

Biologie

4.3

Alles gut bis jetzt. Mein Studium hat noch nicht angefangen aber bis jetzt finde ich alles gut und bin zufrieden mit der Organisation und der Uni an sich. Ich freue mich auf mein Studium und darauf mein Zimmer einzurichten. Der Uni Campus ist groß und die Uni hat einen Botanischen Garten neben dem Naturwissenschaftlichen Zentrum.

Sehr gute Uni-Wahl

Medizin

3.8

Ich bin noch in der Vorklinik, kann dementsprechend nichts zur Klinik sagen. Im vorklinischen Teil wird viel Wert auf eine umfassende, aber dennoch tiefe Bildung gelegt. Besonderer Fokus liegt auf der Anatomie, was für die weitere Laufbahn von Vorteil ist. So gibt es in jedem Semester Anatomie-Veranstaltungen. Des Weiteren ist, dank Lüllmann-Rauch, die Histologie sehr ausgeprägt, sodass man bereits nach dem Absolvieren des Histologie-Kurses sich bereit für das Physikum fühlt.
Die Physiologie ist ebenfalls sehr engagiert und man nimmt durch die vielen Veranstaltungen viel mit.
Insgesamt ist die Vorklinik meiner Meinung nach gut organisiert und es macht Sinn, dass im ersten Semester die Grundlagen absolviert werden und sich in den daruf folgenden Semestern auf die Schwerpunktfächer des Physikums konzentriert wird. Zusammenfassend kann ich den Studiengang Medizin in Kiel empfehlen.

Abwechslungsreiche Kommilitonen

Pädagogik

3.0

Im Studiengang Pädagogik begegnet man den verschiedensten Menschen, daher ist durchaus etwas Interessantes dabei.
Die Dozierenden sind oftmals sehr bemüht und greifen verschiedene Lehrmethoden auf, allgemein werden die Lerneinheiten abwechslungsreich und frei gestaltet.

Deutsch ist nicht gleich Deutsch

Deutsch

3.3

Das Studium ist komplexer als erwartet, aber dennoch sehr interessant und mit teilweise super engagierten Dozierenden.
Mir gefällt das Studium, weil mich der Sprachwissenschaftliche Teil sehr anspricht.
Die Einführungskurse sind allerdings sehr lang, aber notwendig

Völlig In Ordnung, aber eher realitätsfern

Betriebswirtschaftslehre

3.6

Das Studium an sich ist völlig i.O.
Teilweise sind die Inhalte jedoch m.M.n. etwas Realitätsfern & manche Dozenten/Professoren halten zu sehr an einer einseitigen Präsentationsart fest. Ansonsten gute Auswahl von Kursen, angenehme Räumlichkeiten und die Übungen zu den Vorlesungen wirklich hilfreich!

Biologie

Biologie Lehramt

3.8

Ich studiere jetzt im 3. Semester Biologie in Kiel und es ist alles top. Sehr informativ, interessant und lohnenswert. Einige Lerninhalte sind fragwürdig, stellen sich aber doch als sinnvoll heraus. Auch praktische Module sind Pflicht, sodass Laborerfahrungen gewonnen werden können.

Sportwissenschaft

Sportwissenschaft Lehramt

4.0

Die Uni Kiel ist ein hervorragender Standort um Sport zu studieren. Die Uni ist super ausgestattet. Die Donzenten sind nett. Durch die nahe Lage am Wasser sind die Angebote an Wassersportarten sehr breit gefächert. Auch die Labore sind gut ausgestattet und es macht Spaß sich mit dem Sport auseinander zu setzen.

Eintönige Lehrveranstaltungen

Soziologie

2.8

Die Lerninhalte des Studiums sind an sich sehr interessant, jedoch können diese in einigen Lehrveranstaltungen nicht als solche vermittelt werden. Einige Dozierende lesen die Inhalte stumpf von ihren Folien ab und gestalten ihre Vorlesungen nicht als sonderlich interessant. Gerade die Statistikvorlesung, welche vielen Studierenden Probleme bereitet, wurde bisher didaktisch nicht gut geleitet. Ansonsten besteht das Studium hauptsächlich aus der Lektüre zahlreicher komplexer Texte zu theoretischen Ansätzen und Methoden.

Gegliedertes Studium mit hohen Linguistikanteil

Anglistik/Nordamerikanistik

3.0

Das Studium ist in drei Abschnitte untergliedert, die das gesamte Studium durchziehen. Die Inhalte sind gegliedert in Sprachpraxis, Literatur-und Kulturwissenschaft sowie Linguistik. In den ersten Semestern gibt es bestimmte Prüfungen, die bestanden werden müssen und somit die Voraussetzung für die Teilnahme an folgenden Lehrveranstaltungen darstellen. Diese Regelung ist dabei sehr sinnvoll, da gerade in den ersten beiden Semestern die Basics erlernt werden, ohne welche der weitere Verlauf zumindest im Bereich der Linguistik schwieriger werden würde. Wen Linguistik wenig interessiert oder wem Linguistik nicht liegt, der sollte sich die Bewerbung überlegen, da man in jedem Semester mit Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen in dieser Richtung konfrontiert wird.

Klausuren, die kaum zu schaffen sind

Informatik

3.2

Die Klausuren sind so gestellt, dass man nicht alle Aufgaben schaffen kann, es sei denn, man hatte vorher schon Informatik in der Schule oder sich anderweitig damit beschäftigt. Sprich, wenn man gute Noten schreiben möchte, muss man die Module mehrmals hören.

Bereichernd

Geschichte Lehramt

4.3

Der Studiengang Geschichte ist sehr interessant. Neben neuen Inhalten gefällt mir besonders das methodische arbeiten. Die Dozenten stehen einem zur Seite und unterstützten einen. Um so mehr man sich mit den Themen auseinandersetzt im so interessanter werden die Studieninhalte.

Verteilung der Bewertungen

  • 28
  • 773
  • 1417
  • 346
  • 28

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 2592 Bewertungen fließen 1637 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 20% ohne Angabe