Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1776 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Alles kann, nichts muss

Erziehungswissenschaft - Sozialpädagogik / Sozialmanagement

Bericht archiviert

Das Studium an der Uni Jena ist geprägt von vielen guten Vorträgen und externen Verwaltungen wie z.b. Sommerfest. Allerdings ist die Organisation in unserem Studiengang eher schlecht als recht. Der Bezug zur Praxis fehlt völlig

Jena ist für mich auf jeden Fall Studentenparadies!

Altertumswissenschaften

Bericht archiviert

Mit Jena bin ich sehr zufrieden, die Dozenten sind sehr kompetent und man sieht dass sie auch viele praktische Erfahrungen im Bereich haben. Was die Seminare betrifft, es gibt immer ausreichend platz und man muss immer diskutieren. Campusleben ist einfach super, jena ist eine kleine Stadt also mann kennt alle schon nach drei wochen!

Studium in Jena - Berufseinstieg leicht gemacht

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Die Vielfalt und Praxisnähe der Studieninhalte machen den Berufseinstieg nach Abschluss leichter. Die Dozenten sind sehr "studentennah" und an Vorschlägen und Ideen interessiert. Ebenfalls ist die fachliche Unterstützung bei der Abschlussarbeit als sehr positiv zu bewerten. Negativ fällt lediglich das z.T. geringe Angebot an Lehrveranstaltungen und damit die Überfüllung von Vorlesungen/ Seminaren auf. Ansonsten aber definitiv weiterzuempfehlen!

Die beste Studentenschaft!

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Es gibt nicht viele Studentenstädte, die sich auch so nennen dürfen, doch Jena gehört definitiv dazu! Hier ist das Studentenleben einem Paradies gleich, wie man auch am Slogan erkennen kann "Jena - das Studentenparadies". Nicht nur die Anzahl an den vielfältigsten studentischen Lokalitäten machen dem Namen alle Ehre, auch die Zusammenkunft aller nur denkbarer Nationen und Einstellungen der Menschen und vielem mehr. Hier macht studieren richtig Spaß!

Lehramtsstudium

Chemie Lehramt

Bericht archiviert

Ich finde, dass die Arbeit mit Schülern viel zu kurz kommt & die Didaktik nur Nebensache ist. Schade!

Französisch Lehramt FSU Jena

Französisch Lehramt

Bericht archiviert

Alles in allem ist das Studium echt schön. Ich würde es weiter empfehlen.
Es gibt Dozenten, die wirklich gut sind und den Stoff interessant gestalten, aber auch sehr langweilige.
Das einzige, was ich in Jena verwirrend finde ist das Uni Portal Friedolin und alles was dazu gehört. Es ist sehr kompliziert, aber damit kann man umgehen.

Willkommen im Paradies (oder zur Medizinerparty)

Medizin

Bericht archiviert

Das Studium der Medizin in Jena ist sehr empfehlenswert. Besonders gut gefällt mir der freundliche und hilfsbereiter Umgang der Studenten untereinander. So fühlt man sich schon zu Beginn des Studiums gut aufgehoben und Heimweh kann gar nicht erst aufkommen.
Die Lehrveranstaltungen sind schon anspruchsvoll, was natürlich auch mit dem Studienfach zusammenhängt. Bei Problemen bekommt man aber schnell Hilfe von Studenten aus höheren Semestern oder Tutoren und auch die Professoren haben immer...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gute Atmosphäre und Kompetenz

Erziehungswissenschaft

Bericht archiviert

Lehrverantstaltungen haben einen angemessenen Anspruch an die Studierenden. Dozenten sind sehr kompetent und stehen stets für Fragen oder Anregungen zur Verfügung. Generell sind alle Institute und Dozenten immer sehr hilfbereit bei Problemen oder Fragen.
Studienverlauf ist gut durchdacht. Besonderes: Praxissemester! Ein Semester lang arbeiten in einer praktischen Einrichtung. Sehr gut, um die verschiedenen Arbeitsbereiche kennenzulernen und mal in den Berufsalltag hineinzuschnuppern!

Anglistik/Amerikanistik-Studium im Jena

Anglistik / Amerikanistik

Bericht archiviert

Für mich, als Interessent an englischer Sprache und Kultur, der optimale Studiengang. Ich habe die Möglichkeit meine Sprachkenntnisse zu verbessern und interessante Fakten über Amerika und Großbritannien zu erfahren. Die Dozenten, deren Muttersprache meist englisch ist, sind sehr kompetent, sowie nett und äußerst hilfsbereit. Kurzum, das Studium ist perfekt für mich!

Mein Bericht

Medizin

Bericht archiviert

Insgesamt hängt die Organisations- und Informationspolitik vor allem im klinischen Abschnitt etwas. Aber die Dozenten sind hochmotiviert und die Vorlesungen und Seminare sind gut strukturiert.

Meine wichtigste Erfahrung

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Meine wichtigste Erfahrung während des Studiums war, dass nicht alle Vorlesungen besuchenswert sind. Man sollte clever selektieren notfalls selbststudium betreiben.

Weiß ist alles was ich mag

Zahnmedizin

Bericht archiviert

Das wichtigste was man im Studium lernt, ist das es kein Theoriefach ist, auch wenn die Vorklinik viel Theorie enthält. Die praktische Arbeit sowie das einfühlsame Eingehen auf die Patienten macht am Ende einen guten Zahnarzt aus.
Mit der Zeit lernt man die Vielfalt dieses Berufes kennen, es ist nicht einfach immer bohren sondern auch oft ein "Kampf" um jeden Zahn,damit das Selbstwertgefühl des Patienten erhalten bzw. gesteigert werden kann. In der heutigen Zeit spielt Aussehen so eine wi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Schöne Studentenstadt

Medizin

Bericht archiviert

Jena ist eine wunderschöne Stadt voller Studenten, das heißt es ist eigentlich immer etwas los und das für wenig Geld. Beim Medizinstudium muss man hier zwar in manchen Semestern mehr hin und her fahren, da es zwei Standorte der Klinik gibt, ansonsten ist aber alles sehr nah. Ich würde nirgendwo anders studieren wollen.

Nichts zum Zeitvertreib

Pharmazie

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr anstrengend. Sehr hoher Lernaufwand und lange Laborzeiten lassen fast keine Freizeit zu.

Ausgezeichnete Qualität

Auslandsgermanistik (Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache)

Bericht archiviert

Meine bisherigen Erfahrungen an der Uni Jena sind bis jetzt nur von positiven Eindrücken geprägt. Der Studiengang hat meine Erwartungen glücklicherweise nicht enttäuscht. Sowohl die Studieninhalte als auch die Professionalität der Dozenten sprechen für ihn. Ich habe mir für das Studium Lehrkräfte und Lerninhalte gewünscht, die sowohl Forschungseinblicke gewähren, als auch den Praxisbezug herstellen: und das hat mich auch empfangen. Wir sind sehr gut von Dozenten betreut, die die Erfahrung des Auslandsgermanisten selbst gemacht haben, und auf diese Weise uns, Studenten, ein authentisches Bild vermitteln könne. Das äußerst internationale Klima ist noch die Ergänzung dieser Vorzüge des Studienganges.

Pharmazie Jena

Pharmazie

Bericht archiviert

Schwerpunkt des Studiums ist leider immer noch auf die Industrie ausgelegt daher ist das Studium sehr Chemie lastig. Aber das liegt nicht an der Uni sondern am Studiengang.

sinnvoller Aufbau, leider bisher meist Frontal

Molecular Nutrition

Bericht archiviert

Die Vorstellung der Lehrstühle in jeweils dreiwöchigen Blockmodulen ist ein sinnvoller Studienaufbau. Nur leider fehlen am Institut derzeit zwei Professoren, wodurch sich nicht jeder Lehrstuhl adäquat vorstellen kann. Auch sind die Anforderungen sehr unterschiedlich und werden z.B. in Bezug auf Praktikumsberichte anders dargestellt, als am Ende erwartet wird. Seit diesem Jahr gibt es für die Masterstudenten im Institutsgebäude einen eigenen Seminarraum, sodass parallel Master- und Bachelorvorlesungen gehalten werden können.

Paradiesisch im Paradies

Evangelische Religionslehre Lehramt

Bericht archiviert

Jena ist eine kleine aber aufgeschlossene Stadt, die zum Verweilen einlädt. Vorfällen die kleinen Cafés und Gassen. Dazu verbringe ich gerne Zeit in der Bibliothek, die genug Arbeitsplätze bietet. Alles kann erlaufen werden und ist nah beieinander, wodurch man immer viele Leute trifft und eben mal plaudert. Es wimmelt nur so von Studierenden hier, die sich sowohl politisch auch gesellschaftlich engagieren wodurch es immer spannende Vorträge oder Aktionen gibt.

Kleine Ecken und Kanten

Erziehungswissenschaft - Sozialpädagogik / Sozialmanagement

Bericht archiviert

Eine schöne Uni mit jedoch kleinen Ecken und Kanten. Die Organisationen lassen zu wünschen übrig und die Bibliothek könnte ein zwei Bücher mehr vertragen. Dafür schmeckt das Essen in den Mensen und die Dozenten sind auch sehr nett.

Arbeitsaufwändiges und zeitintensives Studium

Biologie

Bericht archiviert

In meinem Studium habe ich bisher kaum Freizeit für meine Hobbys oder ähnliches gehabt. Es ist sehr viel Arbeit! Man hat mit den Tutorien von früh bis abend täglich Uni. Wir haben jedes Semester 8 Klausuren, welche sich jedoch alle in der Vorlesungszeit befinden, sodass keine Zeit ist um dafür ausreichend zu lernen.
Die Organistation in meinem Studium ist ebenfalls nicht gut geregelt, da man manchmal sogar nur 15 min zwischen zwei Vorlesungen Zeit hat und man in ein anderes Gebäude am anderen Ende der Stadt laufen muss. Ebenfalls kam es in den letzten Semestern häufig zu Überschneidungen zwischen verschiedenen Veranstaltungen, obwohl diese im Musterstundenplan beide enthalten sind.
Im Allgemeinen bin ich sehr unzufrieden mit der Organisation und dem Arbeitsaufwand des Studiums, jedoch habe ich bisher alles bestanden und habe ein Ziel, und studiere deshalb weiter.

Verteilung der Bewertungen

  • 39
  • 866
  • 764
  • 100
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 1776 Bewertungen fließen 1124 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 20% ohne Angabe