Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1935 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Vermittlung von tollen, anschaulichen Inhalten :)

Kunstgeschichte und Filmwissenschaft

Bericht archiviert

Verbesserungsvorschläge wären eine Vergrößerung des Vorlesungsangebotes, da dieses Sommersemester bspw. nur 3 Vorlesungen zur Auswahl standen. Gut gefallen hat mir die Gestaltung meines Studienfaches an sich, die zusätzlichen Sport- und Sprachangebote an der Uni und das Hörsaalkino.

Tolle Studentenstadt

Werkstoffwissenschaft

Bericht archiviert

Jena ist eine tolle Stadt zum Studieren mit vielen jungen und interessanten Leuten.
Der Studienverlauf ist flexibel und wenn man sich am Musterstudienplan orientiert echt angenehm zu gestalten. Auch Praktika oder Auslandssemester sind kein Problem, erfordern aber viel Voraussicht und sinnvolle Planung um sie effektiv in deas Studium einzubauen. Die Dozenten sind meistens ganz gut. Mit einigen wenigen Ausnahmen, die ihren Unterricht nicht unbedingt mitreißend gestalten, gibt es auch viele didaktisch gut durchdachte Lernkonzepte.

Definitiv die beste Zeit meines Lebens

Erziehungswissenschaft - Sozialpädagogik / Sozialmanagement

Bericht archiviert

Meiner Meinung nach ist das Studium mitunter die beste Zeit des Lebens. Und an der Uni in Jena ist man diesbezüglich perfekt aufgehoben. Ich habe bereits meinen Bachelor dort gemacht und in all den Jahren kann ich ausschließlich nur von positiven Erfahrungen berichten. Die Dozenten sind durchweg sehr hilfsbereit, kompetent und regen dich immer dazu an Dinge weiter zu hinterfragen. Und der ein oder andere Lacher ist in jeder Veranstaltung garantiert. Die Lehrveranstaltungen bringen meiner Meinung...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studentisch gut

Wirtschaftslehre / Recht Lehramt

Bericht archiviert

Jena ist eine kleine aber sehr schöne Stadt. Die Uni ist überall in der Stadt verstreut aber trotzdem durch ziemlich kurze Wege miteinander verbunden. Jena ist eine Bilderbuch-Studentenstadt! Hier kann man das Studentenleben neben den Universitätsverpflichtungen voll auskosten.

Lehramt in Jena

Englisch Lehramt

Bericht archiviert

Ich studiere Lehramt Gymnasium Deutsch/Englisch an der FSU Jena. Insbesondere das Englischstudium ist thematisch sehr umfassend mit vielen Wahlmöglichkeiten. Die Dozenten sind fast durchweg alle sehr kompetent und gestalten die Seminare interessant und ansprechend. Das Fach Englisch kann ich daher sehr empfehlen.

Sehr gute Erfahrungen

Englisch Lehramt

Bericht archiviert

Das Studium bereitet große Freude in den meisten Teilen. Manche Module werden unter den Studenten als weniger, manche als mehr hilfreich angesehen. Die Dozenten bemühen sich weitesgehend um spannende Veranstaltungen und auch der Verlauf ist von vorne bis hinten durchdacht. Was als etwas negativ gewertet werden kann, ist, dass es Veranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl gibt, was durchaus dazu geführt hat, dass Studenten Module nicht belegen konnten, obwohl es im Musterstudienplan so aufgeführt wurde. Alles in allem, bietet die Uni super Konditionen zum Studieren.

Mehr Theorie als alles andere

Soziologie

Bericht archiviert

Das Studium an sich war gar nicht schlecht, problematisch ist nur, dass man damit kaum etwas anfangen kann in der Praxis, außer an der Uni zu bleiben und dort evtl. weitere Forschungen zu betreiben.

Theoretische Ausarbeitungen schreibt man eine ganze Menge, weshalb die Ausbildung vom wissenschaftlichen Arbeiten super ist.
Auch Statistik lernt man gut, jedoch muss man auch wirklich Interesse an diesem Thema haben, da hier die größte Durchfallquote liegt.

Allerdings ist es kein Studium für praktische Erfahrungen, man wird ins kalte Wasser geschmissen und lernt im großen und ganzen nichts fürs Berufsleben.

Gutes Lernklima

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich habe an der Uni Jena im Studiengang Rechtswissenschaften nur gute Erfahrungen gemacht. Die meisten Dozenten waren sehr kompetent und haben die Lerninhalte gut vermittelt. Die technische Ausstattung lässt in einigen Räumen zu wünschen übrig. Die Rewi Fakultät der Uni Jena genießt auch im Gesamtdeutschen Vergleich ein hohes ansehen.

Medizinstudium in Jena

Medizin

Bericht archiviert

Die Vorklinik war hart aber herzlich.
Momentan befinde ich mich im 2.Abschnitt- der Klinik und bin der erste Jahrgang, der die Reform miterlebt. Es gibt jetzt drei Linien, eine muss man wählen zwischen Ambulanz, Klinik und Forschung. Das läuft alles neben dem Kerncurriculum ab und man hat dann individuell dafür Veranstaltungen, von denen man einen gewissen Teil (50*45min.) pro Semester belegen muss. An sich keine schlechte Idee, nur der Feinschliff in Sachen Organisation und Plaung fehlt. Vllt bessert sich das aber noch.
Ansonsten ist Jena eine fabelhafte Stadt zum Studieren, Feiern, neue Leute treffen und einfach zum Wohlfühlen!

Super nette Profs

Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure und Naturwissenschaftler

Bericht archiviert

Im Vergleich zu meinem Biologie-Studium kann ich die BWLer nur loben. Die Profs sind super nett. Die Organisation top. Man wird viel besser auf das Leben nach dem Studium vorbereitet durch verschiedene Veranstaltungen die angeboten werden Und man wird bei allem unterstützt.

V.I.S. Very Important Sociologists

Soziologie

Bericht archiviert

Die Lerninhalte waren sehr Interesse weckend und spannend. Ich empfand das Studium als sehr anspruchsvoll. Man hat in Jena das Glück von renommierten Soziologen unterrichtet zu werden. Alles in allem ist das Soziologiestudium sehr gut strukturiert und organisiert und man hat die Möglichkeiten von bekannten und wichtigen Soziologen der heutigen Zeit zu lernen.

Unorganisiertheit überdeckt super Lehrinhalte

Erziehungswissenschaft

Bericht archiviert

Das Studium ist abwechslungsreich und vom Anspruch her angenehm. Leider ist der Lehrstuhl sehr unorganisiert und es werden ständig Prüfungsordnungen geändert, sodass man wenig Möglichkeiten hat sich frei zu entfalten. Es ist schön das es ein langes Praktikum gibt, allerdings wird der Zeitaspekt auch hier nicht berücksichtigt, sodass man fast 2/3 seiner Studienzeit nebenbei noch ein Praktikum machen muss. An und für sich ist das Studium sehr lehrreich, man muss sich nur durch die ganzen Ordnungen und Voraussetzungen arbeiten.

Kowi als perfektes Nebenfach

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Anspruch Lehrveranstaltungen
- es gibt drei Grundvorlesungen im Nebenfach, die alle mit ein bisschen Lernen gut zu bestehen sind
- in den Seminaren müssen 20-45 minütige Referate gehalten und Hausarbeiten geschrieben werden (man lernt vorher, wie das in etwa auszusehen hat)

Kompetenz der Dozenten
- Kompetenz der drei Professoren, die ich als nebenfächlerin kennen lernen durfte, war sehr gut

Durchdachter Studienverlauf
- es gibt einen Musterstudienplan, an dem man sich gut orientieren kann
- wenn man bereit ist, im 1. und 2. Semester jeweils etwas mehr zu machen, kann man gut nach dem 5. Semester fertig sein mit Kowi

Ausreichend Plätze in den Seminaren
- hängt davon ab, wie viele StudentInnen gerade angemeldet sind
--> in einem Semester war es richtig knapp und alle Seminare sehr voll, aber jetzt belege ich ein Seminar zusätzlich und wir sind nur 19 Leute

Einsatz moderner Lernmittel
- wird gefördert

Für Soziologiebegeisterte eine tolle Uni!

Soziologie

Bericht archiviert

Anspruch der Lehrveranstaltungen
- angemessen würde ich sagen, man lernt im ersten Semester, wie eine wissenschaftliche Arbeit auzusehen hat und bekommt viele Gelegenheiten, dies zu üben, bevor man die BA schreiben muss
- man sollte nicht vergessen, dass Statistik einen großen Teil in sizialwissenshcftlichen Studiengängen ausmacht - wer so gar nicht mit Mathe, Statistiken und Zahlen im allgemeinen kann, sollte eher ein anderes Fach bzw. Soziologie im Nebenfach wählen

Kom...Erfahrungsbericht weiterlesen

Biochemie in Jena

Biochemie / Molekularbiologie

Bericht archiviert

Es gibt 60 Studienplätze in diesem Studiengang. Dadurch herrscht kaum Konkurrenz, sondern eher fröhliches Miteinander. Man hält zusammen und Problem werdem gemeinsam gelöst.
Die Dozenten sind offen für Fragen, wenn der vermittelte Inhalt doch zu komplex ist.
Durch viele Seminare und Tutorien wird sich viel um die Biochemiker gekümmert.
Im Semester hat man auch immer mindestens 2 Praktika. Was den praktischen Anteil des Studiums sehr hoch hält.

Tolle Uni für den Start ins Unileben!

Germanistik

Bericht archiviert

Ich befinde mich nun mittlerweile am Ende meines Germanistikstudiums und möchte die Zeit nie mehr missen. Germanstik ist ein recht trockenes Fach, jedoch versuchen die Lehrpersonen durch halbjährlich wechselnde Veranstaltungen das Studium so interessant wie nur möglich zu gestalten. Sobald man sich durch die Pflichtmodule gekämpft hat, wird es richtig interessant.

In Jene lebt's sich bene

Kunstgeschichte und Filmwissenschaft

Bericht archiviert

Jena ist eine sehr schöne, überschaubare Studentenstadt. Hier ist alles schnell zu Fuß zu erreichen und man findet schnell Anschluss zu anderen Studierenden. Der Studiengang Kunstgeschichte und Filmwissenschaft ist einmalig in Deutschland und besitzt ein großes Angebot für verschiedene Interessen.

Zu viel Statistik

Psychologie

Bericht archiviert

Im Gegensatz zu sehr vielen anderen Universitäten hat das Fach Statistik in Jena einen sehr hohen Stellenwert und muss 5 Semester belegt werden, was vielen Studenten Probleme bereitet. Viele brechen wegen diesem einem Fach ihr Studium ab, was sehr schade ist.

Wie historisches Plus

Geschichte Lehramt

Bericht archiviert

Zu Beginn des geschichtsstudiums war ich darüber überrascht, dass alle (sowohl Profs als auch KoKommilitonen) äußerst freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend waren. Aus Germanistik kannte ich das anders.
Bei Vielen war Latein der Halsbrecherischen und viele um mich herum wechselten deshalb entweder die Studienrichtung oder ganz die Tätigkeit. Nicht verwunderlich, denn die Anforderungen sind in keinem Bundesland so hoch wie in Thüringen. Doch wenn man diese Hürde gemeistert hatte, konnte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studentenparadies Jena

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Ich habe bereits vor meinem Studium in Jena 3 Semester BWL an der Katholischen Universität Eichstätt studiert. Ich bin froh mich im Nachhinein für die FSU Jena entschieden zu haben. Die Dozenten sind freundlich und kompetent. In Jena besteht ein relativ realistischen Bezug im Hinblick auf den Studiengang Wirtschaftswissenschaften.

Verteilung der Bewertungen

  • 44
  • 949
  • 826
  • 109
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 1935 Bewertungen fließen 1095 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 20% ohne Angabe