Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1776 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Die beste Zeit

Medizin

Bericht archiviert

Super Studentenstadt, super Kommilitonen - da macht das studieren noch mehr Spaß! Vorklinischer Abstand war sehr hart, aber machbar - klinischer Abschnitt war gut praxisorientiert,aber noch verbesserungswürdig. Ich würde wieder in Jena Medizin studieren!!!

Studentenparadies Jena

Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Ich habe mein erstes Semester eben hinter mir gelassen! Ich muss sagen, dass ich rundum zufrieden bin in Jena zu studieren! Die Uni ist recht modern, die Atmosphäre recht familiär und die Organisation auch im Großen und Ganzen in Ordnung (hab noch keine Probleme gehabt). Die Auswahl an Studiengängen ist so groß, dass jeder das richtige finden sollte! Kommt alle her, die Quote von ~25% Studenten aller Einwohner ist ausbaufähig.

Ganz neue Erfahrungen

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Als Soforteinsteiger vom Abitur ins Studentenleben durfte ich in letzter Zeit ganz neue und interessante Erfahrungen machen und Eindrücke sammeln. Die Hörsäle sind beeindruckend groß, die Komillitonen sind unglaublich nett und liebevoll und das Lernen ist zeitintensiver, als gedacht.

Ernährungswissenschaften - nur zu empfehlen :)

Ernährungswissenschaften

Bericht archiviert

Für mich ist dieses Studium absolut das richtige. Wenn man sich für einen naturwissenschaftlichen Studiengang interessiert und sich mit dem menschlichen Körper auseinander setzen möchte ist das eine gute Alternative zu den größeren, bekannten "Standardstudiengängen". Ab dem 3. Semester fängt das Studium dann so richtig an, vorher geht es hauptsächlich um die Grundlagen. Im Studium werden die Vorgänge im Körper in jeglichster Hinsicht behandelt und natürlich alles was mit der Ernährung zu tun hat. Grundsätzlich mega interessant, es lohnt sich, sich ein bisschen damit zu befassen :-)

Non scholae, sed vitae discimus

Latein Lehramt

Bericht archiviert

Latein ist in den ersten Semestern ein lässiges Studium, das Zeit lässt, die Jenaer Partyszene zu erkunden. Zwar muss man ein Graecum nachweisen, aber diesen Schein zu erlangen, stellte zumindest für mich kein Problem dar. In den höheren Semestern ist es dann sehr zeitintensiv und kraftraubend.

Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

Die Seminare und Kurse sind zahlenmäßig gut gewählt, so hat man im Präparierkurs einigermaßen Platz und bekommt stets Hilfe durch den Tutor oder den Prof, wenn's mal nicht so klappt.
Die Vorlesungen variieren natürlich in der Qualität, wie überall. Insgesamt hat man immer die Möglichkeit zusätzliche Fragen zu stellen - in der Vorlesung und auch danach.
Die Atmosphäre ist familiär, man kennt immer irgendwelche Leute aus älteren Semestern, die Altklausuren, Protokolle für die Praktika und andere nützliche Infos liefern können.Die Stadt ist sehr schön, ich habe bis jetzt noch kein verlassenes Haus gefunden. Am attraktivsten ist natürlich die Wagnergasse, das Kneipenzentrum von Jena, wo man eigentlich immer irgendwen trifft, den man kennt :-party . Geschäfte gibts natürlich auch und viele Cafés.Ich kann Jena auf jeden Fall nur weiterempfehlen.
In der Innenstadt kann man über WLan im Uninetz surfen oder die Rechenzentrum nutzen.

Jena - ein einziger Campus

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Jena hat ein sehr familiäres Umfeld. Jeder kennt irgendwie jeden über ein paar Ecken. Die Uni ist eine der schönsten Ostdeutschlands und liegt direkt im Paradies ;). Die gesamte Stadt scheint von Studenten zu leben, sodass man sich irgendwie nur wie zu hause fühlen kann.

Paradiesisch in Jena

Erziehungswissenschaft

Bericht archiviert

Das Studium ist entspannt, mit den richtigen Freunden und einer schönen Wohnung kann es in Jena aber so richtig klasse werden!
Ich habe hier beides gefunden und bin sehr zufrieden, auch wenn ich in der Zukunft wieder in einer größeren Stadt leben will.

Sehr gute Erfahrungen

Germanistik

Bericht archiviert

Die Uni Jena ist toll. Tolle Dozenten und die Hörsäle sind nicht zu voll. Es gibt regelmäßig geniale Veranstaltungen.
Das einzige Manko ist das ASPA. Oft schlechte Beratung und unhöfliche Mitarbeiter, welche auch selten einfühlsam sind.
Sehr gut ist auch die Anwesenheitspflicht.

Jena und Jura

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Jena ist zwar an sich klein und kann manchmal klein wirken, aber zum studieren ist es ideal. Das Studium ist an sich gut aufgebaut. Das einzige Manko sind die prüfungen für die Zwischenprüfung. Direkt Semesterende und Nachprüfung ein Jahr später. Sonst ok.

Pharmazie in Jena

Pharmazie

Bericht archiviert

Jena als Studienort ist wirklich schön, recht niedlich, sodass man alles zu Fuß erlaufen kann.
Das Studium selbst ist hier nicht so empfehlenswert. Die Inhalte sind total veraltet und null praxisrelevant, die Dozenten geben sich dennoch große Mühe die Inhalte so anschaulich wie möglich vorzutragen.
Jedes Jahr werden dennoch viel zu viele Studenten angenommen, wodurch in den folgenden Semestern ordentlich aussortiert wird, damit nicht jeder Laborplatz doppelt belegt werden muss...
Hier gibt es typische "Rausschmeißerklausuren" welche an anderen Unis gar keine Prüfung darstellen.
Alles in allem recht enttäuschend und durchaus anstrengend.
Zum Glück macht Jena als Stadt die Defizite größtenteils wett, sodass man, einmal angenommen, nicht zwangsläufig abbricht.

Das Prüfungsamt

Mathematik Lehramt

Bericht archiviert

An sich macht mir das Studium an der Friedrich-Schiller- Uni echt mega Spaß
nur sobald es darum geht Probleme auf dem ASPA zu lösen beginnt das grauen !
Die dümmste Bürokratie die ich jemals kennen gelernt habe !
Dringender Änderungsbedarf !!!
Also wie gesagt Uni verdammt genial aber spezielle Sachen wie der Stress
mit dem ASPA ist dringend zu ändern!

Klein aber fein!

Medizin

Bericht archiviert

Bei 260 Studenten ist der Studiengang Humanmedizin in Jena sehr gut organisiert. Man lebt sich sehr schnell ein, wozu die Ersti Tage und Seminargruppen beitragen. Man wird mit seinen Sorgen nie allein gelassen und die Repititorien vor Testaten geben nochmal eine gute Zusammenfassung und Hilfestellung durch höhere Semester.

Spaß am Studieren! :)

Ernährungswissenschaften

Bericht archiviert

Die Studienzeit ist, wie viele sagen, die beste Zeit im Leben. Neue Freunde, viele Parties und jede Menge Spaß. Trotz hohem Lernaufwand für die Prüfungen wurde mir von vielen ein Studium nur wärmstens empfohlen. Dass ich es in Jena begonnen habe, macht mich immernoch glücklich. Die Professoren sind nett, wenn manche auch etwas streng, was meiner Meinung aber nichts schlechtes sein muss. Dennoch scheinen sie immer an unserem Erfolg interessiert. Das ist für die Prüfungsvorbereitung sehr motivierend, da der Erfolg nicht absolut unmöglich scheint. Ich würde ein Studium in Jena nur empfehlen, da es neben den täglichen zahlreichen Univeranstaltungen auch viele viele nächtliche Unternehmungsmöglichkeiten gibt, die definitiv keine Langeweile aufkommen lassen. Kommt nach Jena! Ihr werdet es nicht bereuen! :)

Die Geschichte lebt!

Archäologie der Ur- und Frühgeschichte

Bericht archiviert

Ich hätte vor diesem Studium nie gedacht, dass Geschichte oder Archäologie so spannend sein kann. Die Ausgrabungen machen viel Spaß und man kommt sich ein bisschen vor wie Indiana Jones. Vor allem trägt man aber selbst zur Erforschung der Geschichte des Menschen bei und das ist wirklich einzigartig! Weiterhin ist der Studiengang gegenüber anderen überschaubarer, sodass das Lernen und das Gemeinschaftsgefühl viel intensiver ist. Ich würde nie wieder was anderes machen wollen!

Der Neuanfang

Pharmazie

Bericht archiviert

Ich kam nach Jena ohne zu wissen, was mich genau erwartet, eigentlich bin Ich nämlich aus Berlin. Am Anfang war alles ziemlich neu und klein, aber schon nach wenigen Tagen lernte Ich genau das zu lieben. Ich habe sehr viele wundervolle Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr verlieren möchte und auch sonst das Gefühl überall dort Willkommen zu sein. Auch innerhalb meines Studienganges geht es eher wie in einer riesigen Familie zu. Jeder hilft jedem und hat ein offenes Ohr, egal ob Dozent oder Student.

Moderne Uni und kompetente Dozenten

Slawische Sprachen, Literaturen und Kulturen

Bericht archiviert

Die Uni Jena ist sehr empfehlenswert und bietet zahlreiche Studiengänge für verschiedenste Interessen und Ziele. Man hat viele Möglichkeiten für Auslandssemester und neue Herausforderungen. Es Werden moderne Technik sowie weiterführende Lernmethoden angewendet.

Mein Studium in Jena und meine Erfahrungen

Erziehungswissenschaft

Bericht archiviert

Der Studiengang Erziehungswissenschaften in Jena hat mich am Anfang sehr angesprochen, da ich mich für dieses Themengebiet sehr interessiere. Die meisten Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit, außerdem wissen sie auch von was sie reden. Einige Lehrveranstalltungen sind einfacher gestaltet, so das man es versteht, allerdings ist zum Beispiel die Lehrveranstalltung Forschungsmethoden sehr anspruchsvoll, wenn man sich mit Statistik und Methoden der Forschung nicht auskennt und es einen nicht interessiert. Die Hörsäle sind meistens groß genug, da immer ein paar Studenten fehlen, allerdings sind die Seminare zu den schwiergeren Vorlesungen oft sehr gut besucht und so kann es passieren das bis zu 40 Man in einem Raum Platz nehmen müssen. Die Dozenten stellen ihre Folien meist online zur Verfügung, was vor allem zum Nacharbeiten praktisch ist.

Super Professoren

Betriebswirtschaftslehre (Business Administration)

Bericht archiviert

Die Professoren sind super und vermitteln sehr wichtige Studieninhalte, die zudem noch Spaß machen. Die Themenschwerpunkte sind nachvollziehbar und immer an der Praxis orientiert. Man kann immer direkt durch Fallbeispiele einen Bezug zur Praxis finden. Ich kann jedem ein Studium an der FSU empfehlen.

Prüfungszeitraum

Psychologie

Bericht archiviert

Die Psychologen haben 2 Prüfungsphasen was ziemlich nervt und man so kaum frei hat. Bspw. im Sommer sind Prüfungen vom 20.07-8.08 und vom 28.09 bis Mitte Oktober was dazu führt, dass man kaum richtig frei hat wenn man bedenkt dass man in der freien Zeit auch Praktikas absolvieren soll.

Verteilung der Bewertungen

  • 39
  • 866
  • 764
  • 100
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 1776 Bewertungen fließen 1124 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 20% ohne Angabe