Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1721 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Es kommt halt drauf an...

Rechtswissenschaft

3.2

Jura in Jena zu studieren ist sehr davon abhängig was man daraus macht. Die Dozenten sind gut, der Stoff scheint aber dennoch wie immer viel und die Stadt sehr l(i)ebenswert.
Seit ein paar Jahren gibt sich die Fakultät viel Mühe, ein attraktives Programm für Studierende zu bieten und setzt dies auch überwiegend gut um. Im Vergleich zu anderen Fakultät ist die hiesige doch relativ klein, was aber auch sehr den Kontakt zwischen Student und Professoren verbessert.
Alles in Allem ist der Studiengang in Kombination mit der Stadt empfehlenswert. :)

Sehe interessanter Studiengang

Biochemie / Molekularbiologie

4.2

Sehr interessanter Studiengang. Im ersten Jahr sehr viele Grundlagen (Mathe, Statistik, Botanik, Chemie (Oc, Ac)), nette Dozenten und gute Praktika zu jedem Modul, die einen auf spätere Module vorbereiten (Pritokolle schreiben, daten auswerten).
Sehr zu empfehlen

Opportunitätskosten

Betriebswirtschaftslehre (Business Administration)

4.3

Unter dem Opportunitätskosten-Aspekt sollte man stets die Hochschule wählen, welche alle anderen bekannten Hochschulen in unter Beachtung aller Faktoren dominiert. Jena ist für mich die perfekte Stadt und in Kombination mit dem wie für mich gemachten Studium lässt sich die Studienzeit durchaus genießen.

Praxisorientiertes Lernen

Medizin

3.8

Meine persönliche Meinung ist, dass man in Jena früh am Patienten arbeiten kann. Durch viele Praktika und die Linien arbeitet man praxisorientiert. Natürlich kann man überall etwas verbessern. Aber im großen und ganzen kann ich es nur empfehlen in Jena Medizin zu studieren. Es ist ein eher familiärer Rahmen, die Kommilitonen sind super nett. Jena ist nicht zu groß und nicht zu klein. Man fühlt sich gleich zuhause!

Super Studiengang

Germanistische Sprachwissenschaft

4.7

Das Nebenfach Germanistische Sprachwissenschaft, was zugleich den sprachwissenschaftlichen Teilbereich des Hauptfaches Germanistik abdeckt, ist meiner Erfahrung und Meinung nach ein sehr qualifiziertes Studium. Es deckt mit den Pflichtmodulen (Phonetik/ Phonologie, diachrone Sprachwissenschaft, Lexikologie, Textlinguistik und Grammatiktheorie) alle grundlegenden Bereiche der Germanistischen Sprachwissenschaft ab, wodurch ein umfangreiches Fundament gelegt wird. Die jeweiligen Module sind sehr in...Erfahrungsbericht weiterlesen

Angenehme Menschen und praxisbezogene Ausbildung.

Rechtswissenschaft

5.0

Das Studium vermittelt besonders praxisrelevante Inhalte ausführlich und eindringlich. Man sollte sich vom fehlenden NC jedoch nicht täuschen lassen, da bis zur Zwischenprüfung die Bewertungen extrem anspruchsvoll sind und das geforderte Niveau auch nach der ZP weiter anzieht. Ich für meinen Teil hatte jedoch das Gefühl, dass mir diese anspruchsvolle Art nicht nur persönlich weitergeholfen hat, sondern das erhöhte Niveau auch im Vergleich mit anderen Unis in der Praxis deutlich zu spüren ist.

Interessanter als alle Behauptungen

Rechtswissenschaft

4.0

Über Jura gibt es viele Vorurteile, die zum Teil abschreckend sind. Ich habe jedoch festgestellt, dass es viel mehr Spaß macht als man zunächst angenommen hat. Außerdem muss man garnicht so viel auswendig lernen, wie alle immer sagen. Das Studium macht viel Spaß und ist überhaupt nicht trocken !

All English

Englisch Lehramt

4.2

Die Dozenten sind größtenteils Muttersprachler, das finde ich sehr gut. Ebenso muss man sich selbst bemühen, um die Prüfungen zu bestehen und der Konkurrenz standzuhalten, das finde ich ebenfalls gut, da man ein Studium nicht geschenkt bekommen sollte!
Die Module bieten eine Vielfalt an Themen zwischen denen man wählen kann, je nach dem welcher Typ man ist, ob linguistisch oder literarisch interessiert

Muchas variedades

Spanisch

4.2

Im Studiengang Spanisch wird ebenfalls viel Abwechslung geboten, auch hier sind die Dozenten ausschließlich Muttersprachler. Die technische Ausstatung erlaubt insbesondere an der Aussprache zu feilen, leider wird meiner Meinung nach viel zu wenig gesprochen, denn so lernt man es meiner Meinung nach am besten!

Sehr viel Arbeit

Chemie

3.7

Das Studium Chemie ist mit extrem viel Arbeit verbunden. In ein Semester werden sehr viele Veranstaltungen gepackt, sodass wenig Zeit bleibt für Freizeitaktivitäten. Auf die einzelnen Module kann sich nicht sehr gute vorbeireitet werden, da es zu viele sind. Dozenten zeigen kein Verständnis, da ihr Fach für sie das wichtigste ist. Dass man jedoch noch andere Module besucht, wird nicht verstanden.
Der Inhalt ist zum größten Teil sehr interessant. Die vielen Praxisanteile sind super um das theoretische Wissen anzuwenden, sind jedoch oft auch entkoppelt von der Vorlesung & somit zusätzliche Arbeit.

Überzeugend

Sportwissenschaft

3.8

Viele Praxiskurse, leider aber meistens zu viele Teilnehmer in den Kursen oder Platzmangel so dass schieben der Module notwendig wird.
Der Großteil der Dozenten ist wirklich sehr gut, kooperativ und kann die meisten Studenten von der Begeisterung von seinem Fach überzeugen.
Alles in allem ein sehr schöner Studiengang für Sportbegeisterte und -Interessierte

Der Weg zum Arzt

Medizin

3.8

Medizin in Jena zu studieren ist in jedem Fall keine schlechte Entscheidung. V.a. die Vorklinik ist sehr gut organisiert und strukturiert, das lässt in der Klinikszeit leider etwas nach. Trotzdem bleibt es recht familiär, da doch nicht so ein Massenauflauf an Studenten in Jena beginnt, man kennt sich also doch ganz gut. Ich würde das Studium dort absolut weiterempfehlen.

Viele unnötige Seminare

Englisch Lehramt

3.5

An sich gefällt mir mein Studium in Jena und es gibt auch ein paar ganz tolle Dozenten, genauso gibt es aber auch ein paar ganz schreckliche Dozenten. Diesen sollte man wirklich aus dem Weg gehen. Außerdem empfinde ich sehr viele Vorlesungen und Seminare unnötig für den Lehrerberuf und bringen mich auch sprachlich nicht weiter. 

Spannend, lehrreich, wichtig

Geographie Lehramt

4.2

Im Geographie Studium sind tatsächlich auch die meisten Module die man hat sinnvoll für den späteren Lehrerberuf und bringen mich fachlich sehr viel weiter. Außerdem gibt es in Jena jährlich die Möglichkeit mit der Uni zu reisen. Dies habe ich schon einmal in Anspruch genommen und es war genial.

Didaktik will gelernt sein

Erziehungswissenschaft

3.5

Erziehungswissenschaftler, die über Erziehung und Didaktik sprechen und lehren, können sehr lustig sein. Entweder das Gelehrte wird selbst angewandt oder eben komplett ins Gegenteil verkehrt.
Alles in allem ist es aber ein angenehmer Studiengang mit überwiegend netten Lehrpersonen.

Klein, aber fein

Germanistik

4.5

Jena ist eine kleine, aber sehr schöne Stadt zum Studieren. Nach einiger Zeit "kennt man sich" und das studentische Flair wirkt in allen Bereichen. Zudem ist das Verhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden sehr entspannt - da kommt es schon mal vor, dass man sich beim Public Viewing oder in einer der vielen schönen Kneipen trifft und ein nettes Gespräch führt.

Immer wieder!

Molecular Nutrition

5.0

Mir hat der Master Molecular Nutrition sehr gefallen. Ich würde ihn immer wieder wählen und auch allen, die auch an der Forschung interessiert sind, weiter empfehlen. Es ist gut organisiert, die Dozenten sind kompetent und nett. Rückblickend betrachtet, ist der Studiengang schon aufwendig, aber doch gut machbar.

Ein sehr interessanter Lernbereich

Wirtschaftslehre / Recht Lehramt

4.3

Durch das Studium der Wirtschafts Wissenschaften kommt man einen Quer Einblick in die Ökonomische Struktur der Gesellschaft. Ein breites Spektrum der angebotenen Möglichkeiten erleichtert den Einblick in die Materie. Ebenfalls ist Recht Der perfekte Partner zur Wirtschaft. Auch hier, gibt es ein breites Angebot von Lernbereichen.

Sehr zu empfehlen

Sport Lehramt

4.5

Das Studium ist sehr interessant und vielfältig. Im Mittelpunkt des Studiums steht die Vorbereitung auf das zukünftige Lehramt. Die war Möglichkeiten könnten größer sein. Gerade das Sommerlager, sowie das Winterlager sind das absolute Highlight des Studiums. Wie bereits in der Überschrift festgehalten ist das Studium der Sportwissenschaften an der FSU sehr zu empfehlen.

Schöner Studienort und passabler Studiengang

Pharmazie

2.7

Alle Bewertungen sind eher mittelmäßig, da es z.T. sehr sehr gute Dozenten gibt, aber auch sehr schlechte. Selbiges gilt für alle Lehrveranstaltungen und Laborpraktika. Die Organisation ist verbesserungswürdig, da fast alle Veranstaltungen jedes Jahr zur selben Zeit stattfinden, aber man dennoch erst kurz vorher endgültige Termine bekommt. Deshalb kann man nie im voraus planen.

Verteilung der Bewertungen

  • 38
  • 836
  • 741
  • 99
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 1721 Bewertungen fließen 1096 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 19% ohne Angabe