Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1797 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Nur im Nebenfach

Psychologie

3.5

Im Nebenfach ist es quasi wie im Hauptfach nur das man wesentlich weniger belegen muss. Die Prüfungen sind meinstens die gleichen, wie im Hauptfach aber gut zu bewältigen. Man kann sich ab dem 3ten Semester aussuchen, welche Fächer und Seminare man belegt.

Sehr praxisorientiert

Sportwissenschaft

3.3

Der Studiengang Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Sportmanagement ist viel mit Seminaren aufgebaut, indem man Referate halten muss. Die Themen Ziehen sich durch das ganze Studium und sind immer relativ gleich. Man muss sich für Probleme im Ligabetrieb interessieren, sowie auf die Probleme im Sportmanagement. Der sportliche Anteil könnte hoher sein.

Erfahrungen zu meinem Masterstudium an der FSU Jen

Angewandte Ethik und Konfliktmanagement

4.7

Ich studiere Angwandte Ethik und Konfliktmanagement an der Friedrich - Schiller - Universität Jena. Bis jetzt habe ich nur sehr gute Erfahrungen mit meinem Masterstudium gemacht. Man darf dieses Master-Program auf unterschiedliche geisteswissenschaftliche Grundstudien aufbauen. Studieninhalte sind sehr interessant und auch praxisbezogen. Das Program ist interdisziplinär, manche Veranstaltungen werden auf Englisch angeboten.

Sehr angenehm

Psychologie

4.5

Für ein Nebenfach hat man hier umfassende Möglichkeiten, sich mit diversen Bereichen vertraut zu machen. Die meisten Sachen werden nur angeschnitten, aber je nach Wahl, können einige Inhalte vertieft werden. Zudem besteht die Möglichkeit einige Module zu belegen, die man sich anerkennen lassen kann, wenn man Psychologie im B. Sc. weiterstudieren möchte.

Grundsätzlich in Ordnung

Erziehungswissenschaft

3.8

Der Studiengang enthält wenig Überraschungen. Alle die sich für Erziehungswissenschaft interessieren, werden hier weitestgehend fündig. Einige Seminare erscheinen unnötig, andere sind wiederum umso interessanter. Wie in den meisten Studiengängen muss man sich durch einige Inhalte durchbeißen. Insgesamt bin ich zufrieden, aber nicht begeistert von dem Studiengang.

Studium an toller Uni

Psychologie

4.3

Tolle Dozenten, gute Organisation der Uni und die Lehrveranstaltung sind vom Niveau her angemessen. Wenn man ordentlich mitarbeitet kommt man auch nicht in Stress und kann die Prüfungsphase gut überstehen. Der Stoff ist meiner Meinung nach einfach, aber auch trocken und für die Klausuren bloßes Bulimielernen. Im ersten Semester sind es eben hauptsächlich Grundlagen und Methoden, die man sich reinprügeln muss.
Jena ist an sich ganz schön, auf den Straßen sieht man fast nur Studenten und ic...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lernaufwendig aber lohnenswert

Biochemie / Molekularbiologie

4.3

Man hat viele Praktikas und auch sonst ist der lernaufwendig ziemlich hoch. Es gibt allerdings keine Klausuren zum aussortieren, also sind alle wirklich machbar. Inhaltsstoff ist schwerer als die Prüfungen an sich. Praktikas sind sowohl während dem Semester, in den prüfungsohasen, als auch in den Semesterferien. Aber an sich sehr interessanter Studiengang und man lernt vieles.

Vielseitig, aber arbeitsintensiv

Ernährungswissenschaften

3.8

Die ersten Semester sind sehr viel Theorie von verschiedenen Naturwissenschaften und haben leider wenig mit dem eigentlichen Thema der Ernährung zu tun. Meiner jetzigen Ansicht nach auch teilweise weniger relevante bzw wichtige Inhalte. Soll sich aber später angeblich noch deutlich bessern.

Pädagogik ist nicht gleich Pädagogik

Erziehungswissenschaft

4.2

Die Seminarauswahl ist bei diesem Studiengang besonders groß, interessant und abwechslungsreich. Es gibt viele sehr gute Dozenten, die sich auch Zeit für Fragen und Probleme nehmen. Es wir viel theoretisch gearbeitet und trotzdem kommt die Praxis nicht zu kurz!

Sehr gut und empfehlenswert

Religionswissenschaft (Weltreligionen in Geschichte und Gegenwart)

3.8

Ein sehr vielseitiger und spannender Studiengang. Wer sich für die Weltreligionen Interessiert und mehr darüber erfahren möchte, der ist in diesem Studiengang genau richtig! Mit ganz unterschiedlichen Herangehensweise werden die einzelnen Religionen betrachtet und bearbeitet! Wer sich Interreligiös angagiert und später arbeiten will, der ist hier genau richtig!

Französisch

Französisch Lehramt

3.2

In den Wissenschaften sind die Dozenten sehr gut und die Inhalte interessant. In den Sprachpraxis Kursen war es jedoch immer recht langweilig, da nichts anderes gemacht wurde wie in der Schule. Ein Kurs kann ich allerdings empfehlen. Das ist der Radio Kurs. Das hat richtig Spaß gemacht :)

Geschichte

Geschichte Lehramt

3.7

Dozenten sind in der Regel ganz okay. Sie haben viel Ahnung. Manche können es allerdings nicht rüberbringen. In fast jedem Raum gibt es einen Beamer aber viele können ihn nicht bedienen. Der Anspruch der Veranstaltungen ist sehr unterschiedlich. Das kommt immer auf den Dozenten an.

Für fachfremde geeignet

Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure und Naturwissenschaftler

4.3

Gut, wenn man sich noch BWL-Kenntnisse aneignen möchte, ohne nochmal von vorne mit einem neuen Bachelor anfangen möchte.
Veranstaltungen sind teils mit Bachelorstudenten und teils mit masterstudenten zusammen. Es gibt keine eigenen Veranstaltungen speziell für den Master.
Vom Niveau her zuerst sehr gering (Bachelormodule).

Sehr fordernd, aber lohnenswert

Mathematik Lehramt

3.8

Unterm Semester gibt man pro Modul (i.d.R. Analysis & Lineare Algebra 1) jeweils pro Woche einen Übungszettel ab, der notwendig zur Zulassung für die Klausur ist. Dadurch ist man unter Umständen besser beschäftigt als andere Studenten und ist so gezwungen, die Aufgaben mit den Kommilitonen zusammen zu lösen. Insgesamt macht es trotz der total von der Schulmaterie losgelösten Inhalte aber eine Menge Spaß.

Sehr guter Aufbau

Sozialkunde Lehramt

3.5

Die Inhalte sind am Anfang an denen der Schule angelehnt und ermöglichen so ein besseres Verständnis. Begleitend lernt man im ersten Semester das wissenschaftliche Arbeiten in kleinen Tutorengruppen. Der Aufwand ist im Gegensatz zu beispielsweise Mathematik gering.

Wertschöpfungskette

Wirtschaftswissenschaften

3.5

Ich habe in dem Studium sowohl volkswirtschaftliche als auch betriebswirtschaftliche Inhalte kennengelernt. Die einzelnen Prozesse in der Wertschöpfungskette standen immer wieder im Vordergrund. Jedoch fehlt teilweise der Praxisbezug zu dem Berufsleben.  

 

Interessante Wahl

Psychologie

4.7

Anspruchsvoll aber sehr interessanter Ort zun Studieren. Die Uni ist sehr modern und hat seinen Charme und das Fach macht sehr Spaß, allerdings ist Statistik hier sehr schwer. Dennoch nette Leute und Dozenten, welche die Lehrinhalte vermitteln. Weiter zu empfehlen.

Aller Anfang ist schwer

Englisch Lehramt

3.8

In dem ersten Semester steht Englisch noch sehr im Hintergrund. Nur zwei Veranstaltungen in der Woche machen es nicht gerade einfach, das Fach gleichwertig zum anderen Fach zu sehen. Trotzdem sind die Inhalte interessant, anders als ich es dachte. Ich hoffe, dass es noch besser wird. 

Sehr zu empfehlen

Volkskunde / Kulturgeschichte

5.0

Ein sehr lehrreicher Studiengang in einer wirklich guten Stadt. Für alle die Geschichte mit Fragen der Gegenwart verbinden wollen, ist er sehr zu empfehlen. Eher ein kleiner Studiengang, es ist dadurch weniger anonym und die Dozent*innen können gehen auf einen ein.

Auslandsstudium wird unterstützt

Betriebswirtschaftslehre (Business Administration)

4.0

Dozenten und Mitarbeiter unterstützen einen bei der Vor und Nachbereitung vom Auslandssemester. Kurse werden ohne Probleme anerkannt. Allgemein werden Studenten unterstützt und gefördert. Der einzige Nachteil ist, dass die Kurse sehr theoretisch sind und man wenig Praxisbezug hat wie beispielsweise in anderen Unis.

Verteilung der Bewertungen

  • 40
  • 874
  • 772
  • 104
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 1797 Bewertungen fließen 1112 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 20% ohne Angabe