Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

2026 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Durchaus machbar

Rechtswissenschaft

3.5

Am Anfang war es sehr schwierig und man muss ständig weiter lernen. Wenn man das die ersten 4 Semester durchgehalten hat ist es gar nicht mehr so schlimm. Vor allem wenn man es interessant findet. Man muss immer auf dem aktuellsten Stand sein aber auch das schafft man, wenn man generell politisch und rechtlich interessiert ist

Kann man mal machen

Geschichte Lehramt

4.3

Das Studium der Geschichtswissenschaft lohnt sich an der FSU Jena. Positiv zu erwähnen ist, dass die Seminare keine Überauslastung haben, es eine gute Auswahl an Themenbereiche gibt und viele Dozierenden sich auch Zeit für ihre Studierenden nehmen. Die Bibliothek hat eine sehr gute Ausstattung für das Studium, was für Hausarbeiten sehr entspannt ist. Problematisch ist das Grundstudium vor allem bei den Tutorien, bei denen man noch im 4. Semester vermittelt bekommt, wie man bibliographiert und richtig zitiert. Zudem verlangen nahezu alle Dozierenden Anwesenheit, die nicht genügend Rechtfertigung zu Grund liegt. Es fehlt auch etwas an Geschichte im außerdeutschen Kontext. Mit etwas Glück gibt es Seminare über die osteuropäische Geschichte. Der Blick raus aus Deutschland wird leider zu wenig gewagt.

Ein Studium, das Spaß macht

Spanisch Lehramt

5.0

Spanisch hat in den letzten Jahren an Zuspruch gewonnen an der FSU Jena, was man sehr schnell in den Seminaren merkt. Die Dozierenden sind alle super freundlich und man kann auch individuell mit ihnen sprechen über Probleme und Sorgen, auch der Fachschaftsrat ist sehr engagiert. Die Seminarinhalte, vor allem in der Vertiefung der Kulturstudien und auch in Literaturwissenschaft, hat sich in den letzten Semestern stark verbessert. Es wird auch immer versucht, keine wichtigen Veranstaltungen parallel laufen zu lassen, was beim Stundenplan erstellen sehr hilfreich ist. In puncto Sprachpraxis muss noch etwas getan werden, da die Kapazitäten der Kurse immer mehr ausgeschöpft werden. Das ist aber leider ein universitäres Problem und die Dozierenden an der Uni geben ihr Bestes, alle mitzunehmen.

Sehr interessant

Psychologie

4.7

Psychologie kann ein schwieriges Fach sein, wenn man jedoch von Anfang an am Ball bleibt, macht es viel Spaß. Die Dozenten und auch die Veranstaltungen sind super. Die Dozenten sind sehr hilfreich und verständnisvoll, falls man Fragen hat oder etwas nicht verstanden hat.

Sehr lehrreich

Soziologie

4.5

Das Studium in Soziologie befasst sich am Anfang vor allem mit den Methoden und der Arbeitsweise in der Forschung, aber auch mit verschiedenen soziologischen Theorien. Es macht sehr viel Spaß, wenn man dieses Fach mag. Man muss allerdings beachten, dass es vor allem in Soziologie viel Selbststudium gibt.
Die Dozenten sind sehr kompetent und auch sehr hilfreich, falls man fragen hat oder etwas nicht versteht.

Familiäres tolles Studium

Medizin

4.3

Jena ist eine kleine süße Stundentenstadt in der er sich in familiärer Atmosphäre studieren lässt. Dadurch, dass es eine kleine Uni ist, kennt man einige Dozenten etwas näher und auch sehr viele von seiner Uni. Das Studieren wird dadurch weniger anonym. Auch gibt es hier eine gute Strukturturierung, v.a. In der Vorklinik.

Hart aber es lohnt sich

Pharmazie

4.2

Pharmazie ist ein wirklich harter Studiengang der viel Fleiß und Disziplin benötigt. Jedoch kann man alles schaffen wenn man will. Die Uni Jena, steht dabei jedem Studierenden zur Seite und unterstützt Ihn in so gut wie allen Bereichen.
Es ist eine prima Universität! Ich bin stolz und froh hier studieren zu können und zu dürfen- und will es auch nicht mehr missen.

Gute Lehre, aber ein Kampf um Seminare

Psychologie

3.5

Die Inhalte der Vorlesungen und Seminare fande ich gut. Jedoch erst einmal in die Seminare einzukommen ist sehr anstrengend. Zu wenige Plätze. Irgendwie kommt man zwar immer unter, aber es ist mühselig. Dennoch bin ich zufrieden mit den Inhalten und den Dozenten.

Medizinstudium in Jena

Medizin

4.3

Das Medizinstudium ist in Jena vor allem in der Vorklinik gut aufgebaut, sodass man mit möglichst wenig Druck auf einem hohen Level studieren kann. Seminare und Kurse sind in kleinen Gruppen und man hat meistens das Gefühl dass die Dozenten engagiert sind und ihren Job gerne machen. Ich bin sehr zufrieden mit der Lehre und Ausstattung hier.

Philosophie - Lehramt für Gymnasien

Philosophie Lehramt

3.5

Der Studiengang überzeugt durch eine sehr familiäre Atmosphäre und ein angenehmes Arbeitsklima. Die Dozierenden sind meist jederzeit Bereit zu Helfen und freuen sich über Fragen bezüglich Prüfungen oder Hausarbeiten. Es werden meist genügend unterschiedliche Seminare angeboten, sodass sich immer etwas interessantes finden lässt.
Ich würde mir lediglich einen größeren Praxisbezug für Lehramtsstudierende wünschen, da das Studium bis auf die Fachdidaktikmodule doch sehr wissenschaftlich angelegt ist. Dies ist aber nicht nur bei Philosophie der Fall sondern auch bei den meisten anderen Lehramtsfächern.

Einen Einblick

Psychologie

3.3

Man sollte sich beim B.A. klar sein, dass es kein richtiges Psychologie Studium ist. Das ist die Frage vieler. Aber man bekommt einen guten Einblick. Der Studiengang baut sehr gut aufeinander auf. Später hat man auch mit den Psychologie Science Studenten Veranstaltungen. Aber man bekommt einen guten Einblick in die Psychologie und verschiedene (wählbare) Teilbereiche.

Empfehlenswerter Studiengang

Ernährungswissenschaften

3.8

Ich habe meinen Bachelor in Ernährungswissenschaften an der Uni in Jena dieses Jahr beendet.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Studiengang gewesen und würde ihn auf jeden Fall jeden empfehlen, der Interesse hat, etwas mit Ernährung zu studieren. Die Studieninhalte, sowie Dozenten sind alle sehr gut und interessant. Ab und an hat es mit der Organisation etwas geholpert, was aber daran lag, dass die Professoren alle sehr bemüht waren, den Studiengang immer wieder zu erweitern bzw. zu optimiere...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu viel Theorie

Kommunikationswissenschaft

3.0

Ein Studiengang wie Kommunikationswissenschaft könnte sehr schön praktisch ausgerichtet sein, ist aber in Jena leider viel zu viel an der Theorie orientiert. Man könnte viel mit lokalen Unternehmen zusammenarbeiten und praktische Erfahrung sammeln. Einige Seminare sind aber doch relativ praktisch und am Alltag und Berufsleben orientiert, das sollte verstärkt werden. Denn die ganze Theorie hilft einem im wirklich Berufsleben kaum weiter.

Lohnenswert

Rechtswissenschaft

3.3

Die Lehrveranstaltungen sind in den ersten Semester anspruchsvoller, da mangels NC "ausgesiebt" werden muss. Die Dozenten sind größtenteils didaktisch sehr gut, sodass man mit etwas Fleiß, diese gut meistern kann. Ausreichend Plätze und Hörsäle sind stets vorhanden und nie ein Problem gewesen. Das Uni-Repititorium ist zwar zu empfehlen, es beschließen trotzdessen die Meisten ein privates Repititorium zu besuchen

Anspruchsvoll aber machbar

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Der Master ist schon recht anspruchsvoll, die Inhalte sind offensichtlich komplexer als im Bachelor. BWL ist je nach Schwerpunkt gar nicht so Klischee. Nach dem Grundstudium, dessen Inhalte sich auf Grundzüge der Allgemeinen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie rechtliche Grundlagen konzentrierten, habe ich mich auf die Bereiche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung konzentriert. In beiden Bereichen habe ich jeweils ein Praktikum absolviert und im Anschluss daran auch neben dem Studium in eine...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein interessantes Fach

Englisch Lehramt

4.0

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit meinem Studiengang gemacht, da ich alles nötige über die Sprache an sich, über die Literatur und Grammatik von kompetenten Dozenten beigebracht bekomme. Die Veranstaltungen sind zudem sehr interessant gestaltet und gut organisiert. Ich bin sehr zu frieden mit meiner Fachwahl und freue mich darauf, bald mein Wissen weitergeben zu können.

Für Anfänger anspruchsvoll

Spanisch Lehramt

3.5

Dadurch, dass ich die Sprache noch nicht fließend sprechen kann, fühle ich mich oft überfordert und mir fehlen oft kompetente Dozenten, welche die Sprache unserem Sprachniveau entsprechend vermitteln und beispielsweise nicht nur nach Arbeitsheft arbeiten und unterrichten. Ansonsten bin ich inhaltlich mit den Veranstaltungen sehr zu frieden und finde diese interessant.

Bandbreite

Psychologie

2.7

Mit dem Studiengang Psychologie muss man sich im Master spezialisieren, um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Bandbreite der Studieninhalte ist jedoch sehr breit. Das macht das Studium eines der interessantesten, die es gibt. Die Uni Jena hatte manchmal mit Organisationsproblemen zu kämpfen. Als Studienstadt ist es allerdings ein Traum.

Erfüllung eines Traums

Medizin

4.5

Das Studium fordert viel Einsatz und fordert viel an Verzicht bezüglich Freizeit und anderen Aktivitäten. Wenn man dazu bereit ist macht das Studium viel Spaß und ist super interessant. Zu verstehen, wie der menschliche Körper aufgebaut ist und wie er funktioniert ist grundlegend und erfüllend.

Interessant

Rechtswissenschaft

4.2

Gar nicht so trocken, wie man denkt, dennoch sehr komplex und nicht unbedingt immer leicht. Dennoch hat jedes Fach eine interessante Seite. Ich wusste nicht wirklich, was auf mich zukommt aber ich bin positiv sehr überrascht und würde/habe es jederzeit weiterempfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 46
  • 996
  • 865
  • 112
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 2026 Bewertungen fließen 1066 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 20% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020