COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1050 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Interessantes Studium mit kleinen Schwächen

Psychologie

4.0

Insgesamt ist das Nebenfach Psychologie recht interessant und auch gut aufgebaut. Man bekommt einen großen Überblick über die verschiedenen Bereiche und kann sich im späteren Verlauf individuell Seminare und Vorlesungen je nach Interesse aussuchen. Die Inhalte der Vorlesung sind zum großen Teil recht theoretisch, die Seminare je nach Dozent und Inhalt etwas spezifischer und praxisnäher. Die Prüfungen sind für die Nebenfächler meist vom Inhalt und Umfang von den Hauptfächlern abgegrenzt und auch sehr fair. Man muss aber gewillt sein, recht viel und eben auch trockenere Theorien und Modelle auswendig zu lernen. Wenn man sich das aber gut einteilt (und dazu ist theoretisch je nach Hauptfach eig. Zeit), sind die Prüfungen in Ordnung. Man erhält auf jeden Fall einen sehr guten und interessanten Einblick in die Welt der Psychologie, die Organisation für die Nebenfächler ist auch ganz gut und mit ein wenig Fleiß sind auch gute Noten zu schaffen.

Interessant aber veraltet

Soziologie

3.1

Die Studieninhalte sind alle sehr interessant gestaltet auch die auswahl aus verschiedenen modulen sehr gut. Ab dem 3. Semester kannman durch zahlreiche seminare selbst entscheiden welche Aspekte einen Interessenten und man vertiefen möchte. Mit veralteten meine ich vor allem das Dozenten häufig überfordert sind mails zeitnah zu beantworten und mit digitalen Unterschriften überfordert. Es wird viel ausgedruckt und wenig über das internet erledigt. 

Klingt gut bis man es selbst studiert

Humangeographie

2.2

Die Inhalte sind spannend und interessant, auch das was man sich darunter vorstellt. Allerdings übersteigt der Aufwand um Welten den eines Nebenfachs. Ich muss extra ein Semester länger studieren, da es in humangeographie nicht zu schaffen ist. Zudem sind die Prüfungen sehr aufwendig und viel schwerer als der Unterricht im Modul. Als Beispiel im Modul werden Gruppenarbeiten gemacht wo jede Gruppe ein Blatt vorstellt, wo ein Job Angebot dargestellt wird. Schlichtweg ich lese zu 4. ein Blatt vor dem Kurs vor. Auch eine Aufgabe, die uns nicht mal in der Oberstufe durchgelassen wurde. Die Klausur zu diesem modul ist dann aber so schwer, dass 40% durchfallen. Ansprechpartner finden sich auch nie. Weder der Fachschaftsrat noch das Institut antworten auf Mail.
Definitiv keine Empfehlung

Empfehlenswert als Fachergänzung

Psychologie

3.9

Gefühlt bietet das Nebenfach Psychologie mehr Input als das kombinierte Hauptfach. Die Dozenten sind sehr engagiert und liefern viele, breitgefächerte Informationen und praktischen Bezug. Vor allem bietet das NF viele lehrreiche Seminare. Psychologie im NF kommt einem richtigen Psychostudium in Teilen gleich, Arbeits und Verständnisaufwand sind hoch.

Verteilung der Bewertungen

  • 27
  • 518
  • 459
  • 43
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 1050 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 2107 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 59% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 27% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2020