Uni Göttingen

Georg-August-Universität Göttingen

2261 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 8 von 114

Gutes Zweitfach für eigenverantwortliche Studis

Ostasienwissenschaft / Modernes China

3.7

Insgesamt ein sehr interessantes Zweitstudienfach, das Chinainteressierten viele Anknüpfungspunkte und Spezialisierungsoptionen bietet. Das Angebot an Seminaren ist sehr vielfältig und man kann seine (interdisziplinären) Schwerpunkt sehr frei setzen. Viele Studenten scheinen jedoch methodisch und hinsichtlich des Arbeitsaufwandes überfordert oder an der Materie desinteressiert zu sein, was manche Seminare einfach langweilig werden lässt und viele Inhalte wiederholt oder nur oberflächlich behande...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vollzeit Studium

Chemie Lehramt

3.5

In der Chemie ist man auf jeden Fall stark ausgelastet. Auch während des Semesters gibt es viele Abgaben, sodass bei einem gefüllten Stundenplan Recht wenig Zeit für anderes bleibt. Schwierig ist außerdem dass der Lehramtbezug zum Teil ganz klar fehlt. Ich fänd es schön in den vielen Praktika auch Mal Inhalte kennenlernen würde, die mich auf die schule vorbereiten. Stattdessen ist z.b. die in der Schule nicht so bedeutende physikalische Chemie genauso stark vertreten wie die anorganische es gibt wirklich eine sehr starke Orientierung am Fachstudium.

Wissenschaftliches Lehramtsstudium

Biologie Lehramt

3.8

Die Lehramtsausbildung steht leider immer etwas hinten an. Leider wenig an Unterrichtsinhalten zu tun. Man thematisiert z.B. kein mal die immunbio oder Sexualkunde aber dafür ein meiner Meinung nach zu großer Fokus auf die Systematik. Auch die Didaktik ist ausbaufähig. Generell fühlt man sich aber wohl und die Veranstaltungen sind zeitlich gut koordiniett.

Gute vorbereitete Dozenten, vielseitiger Inhalt

Politikwissenschaft

3.8

Die Dozenten sind den Studenten wirklich sehr zugewandt und die Inhalte sind meistens gut vorbereitet. Gut ist auch die Möglichkeit, eine Klausur auf den Erst- oder Zweitermin schreiben zu können. Einige Module könnten nur öfters angeboten werden. Es gibt generell eine große Auswahl an Seminaren, man findet eigentlich immer etwas, was einen interessiert. Vielseitig ist auch das Angebot der Schlüsselqualifikationen.

Flexible Auswahl, harte Notenvergabe

Rechtswissenschaft

3.5

Man hat eine große Auswahl an Modulen, die gewählt werden können und man es ist sehr frei in der Entscheidung. Was mich sehr stört, ist, dass es ab der juristischen Fakultät keine Nachschreibtermine gibt. Man muss daher bei einzelnen Modulen eine Wartezeit von einem Jahr einplanen, wenn man es nicht schafft oder man durchfallen sollte. Außerdem ist die Notenvergabe sehr hart, was an dem eigenen Bewertungssystem liegt. Die Profs sind sehr unterschiedlich - einige fair und den Studenten zugewandt, andere hingegen haben den Kontakt zu den Studenten völlig verloren. Die Ausstattung der Bibliotheken ist aber super und es gibt viele gute Orte zum Lernen an der Uni.

MSc of Science

Cardiovascular Science

5.0

Meine Erfahrung im Studium „Cardiovascular Science“ ist bis jetzt wunderschön! Auf der einen Seite, habe ich viel gelernt und geforscht. Andererseits habe ich viele Freunde kennengelernt! Ich war so glücklich, das ich ein Praktikum im Ausland machen könnte, und zwar in Oxford! Mein Studium würde ich herzlich empfehlen.

Von allem ein bisschen, aber nichts wirklich

Sozialwissenschaften

3.5

Wenn man den BA Sozialwissenschaften studiert muss einem klar sein, dass man keinen eigenen Studiengang mit Veranstaltungen hat, sondern in allen anderen Studiengängen mit drinnen sitzt. Außerdem wählt man drei Fächer mit jeweils maximal 36 Credits, sodass kein Fach wirklich tiefgehend behandelt wird.

Sehr schöne Erfahrung

Werte und Normen Lehramt

3.2

Das Studienfach Werte und Normen kennen einige der Dozenten nicht. Daher wirken auf den Studierenden häufig die Anforderungen unklar. Man kommt aber schnell rein und „schnuppert“ in die Vorlesungen von Religion, Politik und Soziologie rein. Ich kann das Studium sehr empfehlen.

Sehr schöne Erfahrung

Spanisch Lehramt

3.7

Die Dozenten sind sehr aufgeschlossen und nett. Jeder Student fühlt sich wohl. Leider geben die einzelnen Vorlesungen und Seminar nur wenige Credits im Vergleich zu anderen Fächern, weshalb das Fach etwas ermüdend wirken kann. Dennoch ist es sehr empfehlenswert.

Alles in Einem

Forstwissenschaften und Waldökologie

3.5

Der Studiengang ist super interessant und lehrreich. Ich bereue es nicht, dass ich diesen Studiengang gewählt habe.
Ich würde mir wünschen, dass man Forstwissenschaften und Waldökologie auch in Nordrhein-Westfalen studieren könnte (sprich Ruhrgebiet). So könnte man öfters am Wochenende nach Hause.

Ein Studium mit vielen Möglichkeiten

Sozialwissenschaften

4.3

Kann sehr vielfältig sein. Denn dieser Studiengang ist in Göttingen sehr breit gefächert und man kann genau das lernen was einen interessiert. Das erste Semester dient der Orientierung wodurch man sehr bewusst darüber entscheidet welche Fächer man in Zukunft erkenne möchte Bzw. Einen Einblick erhalten

Gute Wahlmöglichkeiten

Biologie

3.3

Man hat relativ früh die Möglichkeit Module verschiedener biologoscher Fachrichtungen zu wähle, dort einen Platz zu bekommen ist jedoch nicht immer einfach. Das Studium ist teilweise sehr nebenfachlastig, Mathe, Physik und Chemie werden sehr ausführlich behadelt.

Informatik Lehramt

Informatik Lehramt

4.0

Sehr gute Angebot an didaktischen Inhalten
Studium bis zum BA sonst eher Fachwissenschftlich orientiert, um im Zweifel einen Übergang zum Fach Master zu erleichtern
Gute Organisation mit Übungen zu den Vorlesungen, manchmal etwas wenig Räume, leider kein eigener Hörsaal

Sport Lehramt

Sport Lehramt

3.8

Guter Studiengang mit viel praktischen Anteilen im Lehramtszweig
Leider oft Platzmangel in Praxiskursen
Allgemeine Raumausstattung wird besser, ist aber noch einiges an Nachholbedarf
Leider kaum Räume für Studierende zum selbstständig arbeiten
Sportmaterial gut

Von Erdberechnung bis Tourismus

Erdkunde Lehramt

4.5

Das Erdkunde-Studium auf Lehramt in Göttingen ist nicht nur allumfassend, sondern macht auch Spaß! Wenn du dich für das gesamte System Erde, Vorgänge im Erdboden, Tourismus und wichtige aktuelle Themen wie kulturelle Vielfalt und die konkrete Anwendung von Erdkunde interessierst, bist du hier genau richtig. Ich habe mich bewusst für die Uni Göttingen und Erdkunde entschieden und wurde nicht enttäuscht. Es wird nicht nur darauf Wert gelegt was gelernt wird, sondern das „wie“ hat hier auch einen b...Erfahrungsbericht weiterlesen

From Shakespeare to Cultural Diversity

Englisch Lehramt

4.0

Das Englisch Studium an der Uni Göttingen ist sehr abwechslungsreich und gut organisiert. Abgesehen von einem Modul im Bachelor, welches ich persönlich eher unvorteilhaft fand (dieses ist aber selbst verschuldet gewählt gewesen, deshalb umgehbar..), studiere ich es sehr gern. Die Inhalte sind sehr bunt gemischt und man hat große Freiheit sich diese selbst auszusuchen. Es müssen gewisse Bereiche abgedeckt werden, man hat dabei aber immer die Wahl zwischen zwei Themenbereichen, die wiederum in zah...Erfahrungsbericht weiterlesen

Noten sind nicht alles...

Rechtswissenschaft

4.7

Die Ausstattung in Göttingen mit einem extra Lerngebäude für die Studenten und genug Platz in allen Vorlesungen und Begleitkollegs ist schon wesentlich besser als an anderen Unis. Die juristischen Dozenten sind alle sehr kompetent und viele überdurchschnittlich motiviert, wenn es um studentische Interessen geht. Der Ablauf vom Studium ist typisch für die Rechtswissenschaften. Zuerst das Grundstudium mit Zwischenprüfung, dann die Scheine und das erste Examen. Die Veranstaltungen sind gut daran angepasst und strukturiert.

Zweitstudium Psychologie

Psychologie

4.8

In meinem Studium sind die Inhalte aller Module vollkommen aufeinander abgestimmt, es baut alles aufeinander auf oder greift dann ineinander. Das erleichtert vieles und vermittelt das Gefühl, dass auch die Dozenten sich untereinander abstimmen und "jeder weiß, was er oder sie tut". Das zeugt für mich von hoher Lehrqualität, vor allem, weil es in meinem Erststudium genau gegenteilig war.

Horizonterweiterung

Interkulturelle Germanistik / Deutsch als Fremdsprache

4.3

Wer diesen Studiengang studiert, lernt nicht nur wie man die eigene Sprache als Fremdsprache weitervermittelt und was für verschiedene Konzepte es von Kultur gibt und wie diese zu vermitteln sind, sondern lernt ebenso viel über sich selbst. Das Studium beinhaltet sehr viele Elemente der (Selbst-)Reflexion, was zum Nachdenken anregt und als elementar für die Arbeit im Bereich DaF oder Interkultureller Trainings ist. Ein toller Studiengang, der in unseren heutigen Zeiten wichtig und hilfreich ist.

Typischer Psychologiebachelor

Psychologie

3.0

Es werden hier erstmal die ganzen Grundlagen vermittelt, wobei das Bachelorstudium eher dazu dient die verschiedenen Bereiche der Psychologie grob kennenzulernen, um sie dann im Master zu vertiefen. Die Qualität der Lehrveranstaltungen hängt enorm vom verantwortlichen Dozenten ab. Der Studienplan ist in den ersten 4 Semestern ziemlich festgelegt, aber ab dem 5. Semester gibt es mehr Wahlmöglichkeiten. Die Seminare sind oft praktisch angelegt und machen z.T. sogar Spaß. Schade finde ich allerding...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 57
  • 1052
  • 1019
  • 113
  • 20

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 2261 Bewertungen fließen 1395 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe