Uni Bielefeld

Universität Bielefeld

2291 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 115 von 115

Science statt Arts

Wirtschaftswissenschaften

Bericht archiviert

das WiWi - Studium an der Uni in Bielefeld wird komplett ad absurdum geführt. Anstatt betriebs- oder volkswirtschaftliche Schwerpunkte zu setzen, werden die ersten 4 Semester dazu genutzt, ordentlich Studenten auszusieben. Grudlagenfächer schön und gut, aber vier Statisikveranstaltungen, zwei Mathe und 2 Informatik ist doch jenseits von Gut und Böse. Das Alles nur, damit die Uni am Ende den Bachelor of Science statt des Bachelor of Arts verleihen kann.

Sinn?!

Viele faule, unergeizige Kommilitonen

Sprachliche Grundbildung Lehramt

Bericht archiviert

Bei mir im Studiengang scheinen die meisten Menschen zu denken, dass es nicht nötig ist, an den Lehrveranstaltungen teilzunehmen. Leider wurde an unserer Uni die Anwesenheitskontrolle abgeschafft, sodass diese Leute trotzdem durchrutschen und ihre Punkte bekommen, was ich grade beim Studiengang Grundschullehramt unverantwortlich finde. Ansonsten ist aber alles super, gute und nette Dozenten, genügend Seminare, äußerlich zwar eine hässliche Uni, aber alles unter einem Dach :).

Hart aber fair!

Bildungswissenschaften Lehramt

Bericht archiviert

Im neuen Lehramtstudium für GS ist es vorgeschrieben, mathematische und germanistische fachwissenschaftliche Veranstaltungen zu besuchen. Leider wird es einem nicht immer einfach gemacht, wenn man damit Schwierigkeiten hat. Die didaktischen Veranstaltungen sind sehr gut und auch die Dozenten der Pädagogik sind überwiegend sehr kompetent. Im Mathe lässt dies allerdings sehr zu wünschen übrig.

Gutes Studium aber etwas chaotisch

Chemie

Bericht archiviert

neues Studienmodell- chaotisch
Praktika- teilweise etwas unorganisiert
Vorlesungen und Dozenten top
Uni hat einen zusammenhängenden campus aber ist leicht antik...wird demnächst renoviert
Ausreichend Studien und Bachelorplätze vorhanden........
interessante Seminare

Eigentlich nur Gute, mit wenigen Ausnahmen!

Linguistik

Bericht archiviert

Die meisten Dozenten waren sehr nett, hilfsbereit und auch kompetent. Natürlich gibt es immer ein paar schwarze Schafe. Die Anforderungen und zu erbringende Leistungen waren angemessen. Wenn man mitarbeitet und lernt, hat man keine allzu großen Probleme. Natürlich wurde in meinem Studiengang hauptsächlich mit Texten gearbeitet, aber das Besprochene gab es immer noch einmal als PDF zum Nachlesen! Der Studienverlauf war gut durchdacht, wenn man es sich einmal erklären lassen hat, gab es keine weiteren Probleme.

Entweder man mag sie oder nicht

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Die Uni ist super organisiert, aber ihr Aussehen wirklich Geschmackssache. Beton gefällt nicht jedem. ;)
Die Dozenten sind überwiegend gut. Es gibt natürlich wie immer Ausnahmen, besonders im Strafrecht gibt es Defizite. Insgesamt ein guter Studienort, wenn man in der Lage ist sich selbst zu motivieren und nicht unbedingt das Großstadtleben sucht!

Bachelor Linguistik an der Uni Bielefeld

Linguistik

Bericht archiviert

Angehenden Studenten, die sich für das Fach Linguistik interessieren, würde ich den Bachelorstudiengang an der Uni Bielefeld grundsätzlich weiterempfehlen.

Was man hier nicht tut: sich mit einzelnen Sprachen, wie Englisch, Französisch oder Spanisch, beschäftigen. Allen, die sich in ihrem Studium mit einer ganz bestimmten Sprache auseinandersetzen wollen, wäre ein Anglistik-, Romanistik- oder sonstiges Fremdsprachenstudium wohl mehr zu empfehlen. Wer sich aber mit Sprache im Allg...Erfahrungsbericht weiterlesen

Immer das, was man daraus macht

Recht und Management

Bericht archiviert

Obgleich die Organisation des Studienganges noch zu wünschen übrig lässt, gibt es meinerseits eine volle Empfehlung für diesen Studiengang. Das organisatorische Chaos ist wohl der Tatsache geschuldet, dass der Studiengang relativ neu ist.
Schon im laufenden Studium hat man die Möglichkeit sich vielfältig vertiefend zu qualifizieren und einen persönlichen Schwerpunkt zu entwickeln. Außerdem hat man vom 2. Semester an die Möglichkeit sich nahtlos dem Studium der Rechtswissenschaften anzus...Erfahrungsbericht weiterlesen

Klinische Linguistik: interessant und umfangreich

Klinische Linguistik

Bericht archiviert

Der Studiengang "Klinische Linguistik" beinhaltet neben sprachlichen Aspekten (Linguistik) auch den Bereich Psychologie. Beides sind wichtige Grundlagen für den dritten und hauptsächlichen Baustein, die Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen (Klinische Linguistik). Der Studiengang ist in allen 7 Semstern gut strukturiert und das praktische Jahr im 6. und 7. Semester ist als Vorbereitung auf den beruflichen Alltag sehr wertvoll! Die "Klinische Linguistik" ist ein kleiner St...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Uni, geiler Studiengang, tolle Stadt

Politikwissenschaft

Bericht archiviert

Die Universität ist hervorragend organisiert. Ich habe auf der Suche nach einem Masterstudiengang das Onlineangebot verschiedener Universitäten verglichen. Die Uni Bielefeld spielt hier ganz vorne mit: Bibliothekskatalog und Vorlesungsverzeichnis sind extrem schnell, gut bedienbar und haben alle relevanten Funktionen. Das Gebäude (ja, es ist tatsächlich nur >einist soziologisch geprägt, das liegt an der großen Fakultät für Soziologie. Viele Veranstaltungen besucht man daher gemeinsam mit Sozi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Literaturwissenschaft - wenig Praxis, aber Schreibkompetenz lernen

Literaturwissenschaft

Bericht archiviert

Ich für meinen Teil finde den Masterstudiengang Literaturwissenschaft zu trocken und denke, er hat zu wenig Praxisbezug. Schade.
Aber die Lösung ist, viele, viele Praktika absolvieren.
Auch denke ich, dass solch ein Master immer einen soliden Ruf hat - das wäre bei vielen Untermehmen ein möglicher Vorteil gegenüber oft vorurteilsbelasteten Hipster-Studiengängen. Gerade was das Verlags-/ und Redaktionswesen anbelangt, bietet er eine gute Grundlage.

Verteilung der Bewertungen

  • 29
  • 837
  • 1221
  • 190
  • 14

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 2291 Bewertungen fließen 1273 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe