COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Uni Bielefeld

Universität Bielefeld

1248 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 114 von 605

Interessant vs. Unnötig

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik) Lehramt

3.2

Die Seminare aus der Fakultät Psychologie sind ansprechend, transparent und man kann echt was lernen. Andere Seminare sind leider völlig gedankenlos umgesetzt und der Lernerfolg liegt bei null. Das liegt aber in der Hand der Dozenten. Am Anfang sagen, dass Gruppen Referate halten (über das ganze Semester), ohne richtige Anleitung, während der Dozent/in sich gemütlich in die Ecke setzt und am besten noch am Handy rumtippt. Wie gesagt - es liegt am Dozenten, mache gestalten es interessant und sie bemühen sich wirklich (ohne Frage gibt es sie!) oder du hast Pech und verschwendest kostbare Lebenszeit.

Kleine Studiengruppe, aber schlechte Zukunftschancen

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

2.7

Die Anzahl an DaF-Studenten hält sich in Grenzen, so dass die Seminare/Vorlesungen meist eher klein und nicht überbelegt sind.
Allerdings lassen die Zukunftsaussichten auch eher überlegen, ob man das Studium überhaupt zu Ende bringt bzw.nicht noch ein Doppelstudium anstrebt. In die Schule-wo DaF-ler eigentlich dringend benötigt werden- kommt man entweder gar nicht, oder nur unter sehr schlechten Konditionen. Dabei ist das Studium schon sehr praktisch auagelegt und durch die kleinen Gruppen auch aktiver/praktischer als viele andere theoretische Studiengänge!

Eigenverantwortung für Projekte

Genome Based Systems Biology

4.0

Das Studium wird durch mehrere Praktika in den ersten zwei Semestern begleitet. Manche sind besser und andere schlechter strukturiert, aber in jedem lernt man neue Sache (je nachdem was man davor bereits gemacht hat). Ab dem 3. Semester hat man die freie Wahl, entweder 3 Forschungsmodule oder nur 2 und dann ein theoretisches Modul dazu. Ich habe mich für 3 Forschungsmodule entschieden und würde jedem dazu raten. Es ist spannend in die verschiedenen Arbeitsgruppen reinzuschnuppern und ein externes Forschungsmodul ist auch empfehlenswert. Wer sich sowohl für die Bioinformatik als auch für die Laborarbeit interessiert, ist in diesem Studiengang genau richtig! Und an die, die mit Informatik nichts am Hut haben wollen, lasst euch nicht zurück schrecken, es lohnt sich etwas programmieren zu können.

Gute Erfahrungen

Erziehungswissenschaft

3.3

Das Studium gefällt mir gut, ich würde es auf jeden Fall empfehlen. Da ich neben dem Studium allerdings sehr viel arbeiten muss, um es finanzieren zu können, kann ich nicht alle Veranstaltungen so frei wählen wie ich es gerne tun würde. Da sehe ich noch Nachbesserungsbedarf.

Verteilung der Bewertungen

  • 19
  • 457
  • 672
  • 94
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Digitales Studieren
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 1248 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 2420 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 23% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020