Uni der Bundeswehr München

Universität der Bundeswehr München

39 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 2

1a Studiengang mit Zukunft

Management und Medien

5.0

Ich bin selbst Student im Studiengang MM. Habe diese Seite durch Zufall entdeckt und möchte es mir jetzt nicht nehmen lassen meinen Studiengang zu bewerten.
Das Studium macht Spaß und gefällt mir sehr gut. Der Wechsel zwischen relativ trockenem BWL-Stoff gepaart mit abwechslungsreichen Projekten im Bereich Print-, TV- oder Radiojournalismus lockern den Studienalltag angenehm auf. Klasse Campus, super Dozenten. Perfekte Studienbedingungen.

Schneller heißt nicht gleich besser

Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

4.6

Bekanntermaßen studiert man an den Universitäten der Bundeswehr in Trimestern anstatt in Semstern. Obwohl alles minuziös geplant ist, kommt gerade deswegen oft ein Gefühl der Unbehaglichkeit auf, weil man denken könnte, dass das Studium nicht machbar ist. Aber wer am Ball bleibt der erntet auch die erforderlichen Erfolge. Dies ist vorallem durch die guten Lehrveranstaltungen und die überragenden Studienbedingungen, sowie durch ein ausgewogenes Freizeitangebot (guter Ausgleich möglich), trotz des Drucks, zu schaffen.

Ernüchterung

Wirtschafts- und Organisationswissenschaften

3.6

Negativ:
Man studiert in einer Kaserne. Ausstattung ok aber nicht optimal, teilweise Bestuhlung defekt und Tische. Neuere Vorlesungsräume zu klein für meinen Jahrgang.
Studiert wird in trimestern. Enorm viel Stoff in extrem kurzer zeit. Prüfungsrelevante Themen meist bis einen tag vor der Prüfung.
Studium festgelegt, keine freie Wahl von Modulen.
Positiv:
Der Abschluss an dieser Uni ist wohl sehr angesehen.
Dozenten überwiegend gut bis sehr gut. Ausnahmen vorhanden.
Unibar und Brandl.
Hübscher Campus.
Enormes Angebot für sport jeder Art.

Gute Uni, jedoch mit Verpflichtung

Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

Bericht archiviert

Grundsätzlich unterscheidet sich die UniBw nicht sonderlich von normalen Unis, jedoch ist es so, dass 90% aller Campusbewohner Soldaten sind und das sollte man beachten, wenn man zivil dort studieren möchte. Die Mensa ist günstig und die Qualität befriedigend. Ausstattung und Unterricht durchschnittlich.

Studium mal anders

Management und Medien

Bericht archiviert

Das Studium an der Universität der Bundeswehr München unterscheidet sich deutlich von denen der zivilen/"normalen" Unis.
Hier wird in Trimestern studiert, das heißt alle 3 Monate finden Prüfungen statt. So kann ich aber auch innerhalb von 4 Jahren meinen Master of Arts machen.

Perfektes Leistungspaket

Bildungswissenschaft, insbesondere interkulturelle, Medien und Erwachsenenbildung

Bericht archiviert

Das Studium an der Universität der Bundeswehr in München bietet ein umfangreiches Angebot an Studienfächern und einem intensiven Betreuungssystem. Ein Intensivstudium in Trimestern mit Betreuung in Kleingruppen und einer perfekten Ausstattung an Lernmaterial und auch einer perfekten Lernumgebung bieten ein perfektes Studium. Ich würde es jederzeit jedem empfehlen.

Gemischte Erfahrungen

Elektrotechnik und Informationstechnik

Bericht archiviert

Ich habe bislang gemischte Erfahrungen gemacht. Manche Vorlesungen und manche Dozenten sind echt super und sehr engagiert, andere hingegen lassen den Unterricht zäh dahin fließen. Aber das hat man wohl überall so.
Man studiert hier in Trimestern, also 3 Studienabschnitte pro Jahr á 3 Monate.
Ich wohne mit 35 anderen Leuten in einer großen WG auf dem Campus, wir teilen uns 2 Küchen und 8 Duschen. Das wird manchmal schon ganz schön chaotisch.

Kleine Jahrgänge, aber nicht überdachte Inhalte

Sportwissenschaft: Leadership und Management im Sport

Bericht archiviert

Studiert wird in kleinen Jahrgängen (15-25 Personen/Soldaten, seit Abschaffung des nötigen Sporteignungstests sogar bis 45 Personen). Leider ist manch eine Veranstaltung nicht nachvollziehbar. Für Bachelorette und Master werden 4 Jahre benötigt, da in Trimestern studiert wird.

Langweilige Vorlesung

Wirtschafts- und Organisationswissenschaften

Bericht archiviert

Viele Fächer wären Sicher interessant und stärker besucht, wenn die Dozenten diese einfach abwechslungsreicher gestalten würden und nicht nur die Folien vorlesen. Dafür brauch ich nicht in eine Vorlesung gehen.
Dann reicht das eigenstudium daheim Und der Besuch der Übungen.

Anspruch der Lehrveranstaltung

Elektrotechnik und Informationstechnik

Bericht archiviert

Das Studium an der Bundeswehr Universität ist sehr anspruchsvoll, da es in Trimestern und nicht in Semestern gestaltet wird. Die Trimester gehen fast nahtlos ineinander über, sodass wenig Zeit für Urlaub bleibt. Dennoch ist das Studium in 4 Jahren mit einem Master Abschluss zu machen.

Prof/Studentenverhältnis

Technische Informatik und Kommunikationstechnik

Bericht archiviert

Das Professoren/Studentenverhältnis ist unschlagbar bei gefühlten Inhalten.
Durch ein riesiges Angebot an Sportmöglichkeiten und anderen Nicht-Universitären Programmen (Tanzkurse für sehr wenig Geld, Klettern, Segelfliegen, Tauchen,...) ist das Unileben auch sehr ausgewogen.
Studium ist fordernd aber durch Trimester auch deutlich kompakter.

Nur positive Erfahrungen

Wirtschafts- und Organisationswissenschaften

Bericht archiviert

Die Dozenten sind sehr kompetent. Es gibt ausreichend Plätze und Seminare. Die Lehrveranstaltungen sind sehr anspruchsvoll.Es werden viele Lehrmittel eingesetzt und mitunter auch moderne Lernmittel. Ein Kritikpunkt liegt an den Inhalten, da wir gewisse Pflichtfächer belegen müssen, die meines Erachtens null Mehrwert stiften und unseren Notenschnitt einfach nach unten drücken, da man was lernen muss, wofür man sich überhaupt nicht interessiert. Der Aufwand für die ECTS-Punkte ist vom Fach zu Fach sehr unterschiedlich, was auch zu Unzufriedenheit bei den Studierenden führt.

Sehr guter Campus

Management und Medien

Bericht archiviert

Der Campus an der BW Uni ist einfach spitze. Man hat einen riesigen Sportplatz, mehrere Hallen, Schwimmbad, Sauna, eine Bar, Edeka und ein Restaurant.
Der Studiengang ist fordernd aber machbar. Die Praxisnähe bewirkt Freude am studieren und die Dozenten geben größtenteils ihr bestes!
Wärmste Empfehlung!

Sehr guter Campus, super Ausstattung

Management und Medien

Bericht archiviert

Die Universität der Bundeswehr fordert zwar eine Menge, wie das Studieren in Trimestern ohne Ferien zwischendurch, aber dafür kann man auch einen super Abschluss bekommen. Der Studiengang bietet alle Inhalte aus BWL und Journalismus. Die Dozenten sind sehr auf das Bestehen aller Studenten fokussiert, da es hier "Kleingruppen-Vorlesungen" gibt (max. 70 Personen) ...
Alles in allem ist es ein lohnenswerter und fordernder Studiengang, aber auch einer mit viel Freizeit! ;)

Sehr toller Campus

Wirtschafts- und Organisationswissenschaften

Bericht archiviert

Der Campus und das Gehalt sind schon Grund genug hier zu studieren. Außerdem natürlich alle Kameraden, goldwert! Der Studiengang an sich ist eine super Mischung aus Wirtschaft und Organisationsmanagement. Die Professoren bemühen sich fast alle um unser Bestehen und alles in allem ein empfehlenswerter Studiengang. :)

Qualitatives Studium ohne Nebenwirkungen

Bildungswissenschaft, insbesondere interkulturelle, Medien und Erwachsenenbildung

Bericht archiviert

An dieser Universität wird einem jede Menge geboten, an technischem Know How, Bibliotheken, Lehrveranstaltungen, Zusatzkursen, Freizeitangeboten oder dem Campus allgemein. Ein Studentenleben ohne Mängel - man kann sich hier selbst verwirkllichen und nur wohl fühlen! Daumen hoch!

Es gibt kleine Studienjahrgänge

Sportwissenschaft: Leadership und Management im Sport

Bericht archiviert

...erleichtert. Ebenso wirkt es sehr familiär und Ebenso sind die Dozenten bemüht den Studierenden unter die Arme zu greifen.
Das verfügbare Budget erleichtert dieses.
Kurse wie Surfen, Tauchen oder Tennis machen das Studium nicht nur interessant sondern auch spassig!

Kleine Studiengruppen mit individueller Betreuung

Wirtschafts- und Organisationswissenschaften

Bericht archiviert

In meiner Mastervertiefungsrichtung "Entwicklung zukunftfähiger Organisationen" sind wir aktuell 14 Teilnehmer (!). Durch viele Gruppenarbeiten und Praxisprojekte werden die Inhalte sehr intensiv vermittelt. Die Profs und wissenschaftlichen Mitarbeiter arbeiten mit den Studenten auf Augenhöhe zusammen und unterstützen uns, wo es nur geht.

Bezahltes Studium mit sehr viel Aufwand

Elektrotechnik und Informationstechnik

Bericht archiviert

An der UniBwM sind die meisten Studenten entweder Soldaten oder zivil bei der Bundeswehr Angestellte. Daher sind da auch alle Studenten Dual Studenten und werden bezahlt. Man wohnt direkt auf dem Campus und die Stuben werden renoviert.

Schätzungsweise sind 20 Studenten (mal mehr mal weniger) für eine Vorlesung vorgesehen. Teilweise auch nur 6-9. Die Dozenten kennen einen schon im ersten Trimester mit Namen.
Ach: es sind Trimester. Man schreibt alle drei Monate einpaar Prüfungen. Nicht zu unterschätzen.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 23
  • 12
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 39 Bewertungen fließen 23 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 59% Studenten
  • 31% Absolventen
  • 10% ohne Angabe