TU Ilmenau

Technische Universität Ilmenau

www.tu-ilmenau.de

498 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Gutes, allgemeines Studium

Medienwirtschaft

3.3

Die TU Ilmenau bietet ein gutes Grundstudium der BWL an, verbunden mit einem kleinen Medienanteil. Es fehlt allerdings die Möglichkeit Schwerpunkte innerhalb des Studiengangs zu setzen. Die Dozenten sind überaus motiviert, jedoch sind die Inhalte der Vorlesungen gelegentlich veraltet.
Das Campus-Leben und der Zusammenhalt zwischen den Studenten ist sehr gut, ebenso wie das Angebot an außeruniversitäten Aktivitäten.

Unileben wie im TV

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.5

Ilmenau ist eine "Kleinstadt" und der Spruch "Ilmenau, ist das was du draus machst" trifft tatsächlich zu. Aber genau das ist der Charme, man trifft sich immer wieder, alle gehen zusammen feiern und verkleiden sich zu speziellen Anlässen wie Halloween. TU Ilmenauer sind sich nicht fremd. Trotz festem Ablauf der Studienfächer, gibt es viele Möglichkeiten sich auf eine bestimmte Richtung zu spezialisieren. Und am Ende kann man alles ein bisschen und einiges ganz besonders gut. Studenten bekommen einen sehr guten Überblick über Medienberufe, ihre Tätigkeit und deren Aufwand. Die Fächer haben eine sehr große Reichweite an medienspezifische Themen und man hat viel Freiheit sich zu überlegen, was man am Ende des Studiums eigentlich werden möchte. Man muss sich aber auch bewusst sein, dass es eine Technische Universität ist. Die Arbeit mit echten Auftraggebern ist eine spitzen Abwechslung zur Theorie, dennoch sind die Technischen Fächer nicht zu unterschätzen.

TU Ilmenau macht ihren Ruf alle Ehre

Biomedizinische Technik

4.5

Das Studium in Ilmenau ist gut strukturiert und man kann fundierte Kenntnisse aus den Lehrveranstaltungen mitnehmen. Der Campus in Ilmenau ist wunderschön.
Die Dozenten sind in der Lage, den Stoff verständlich zu vermitteln und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Ilmenau ist klasse

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.8

Alles in allem ist die TU Ilmenau eine gute Universität. Der Standort Ilmenau ist perfekt, da man einiges unternehmen kann und auch den Wald direkt vor der Haustüre hat. Vorraussetzung hierfür ist eigenes Engagement und Motivation.
Die TU ist leider für die Medienstudiengänge nicht ausreichend ausgestattet, zumindest kommt man nicht einfach an benötigtes Equipment ran. In dieser Hinsicht sollte sich die Uni etwas erweitern, um Studierenden auch mehr Möglichkeiten zu bieten, praktische Erfahrungen zu sammeln. Diese sind oftmals nur außerhalb des Studiums in ehrenamtlichen Projekten möglich. Da der Studiengang "angewandt" ist, erwartet man vor Beginn des Studiums mehr praktische Erfahrungen. Die Berufsfeldorientierung basiert leider auf einer online EInschreibung und hat jedes Jahr eine extrem begrenzte Teilnehmerzahl in den beliebtesten Wahlmöglichkeiten. Das Berufsfeld Medienproduktion steht zudem jedes Jahr wieder in Diskussion.

Bereits beim 1 Tag verliebt!

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.8

Über meine Erfahrungen in dieser Universität könnte ich Bücher schreiben! Man denkt es gar nicht, aber Ilmenau ist solch‘ ein wunderschöner Ort. Zwar ziemlich klein, aber die Universität bereichert die Stadt sehr. Die vielen Studenten machen das Leben auf dem Campus mehr als nur „erträglich“, wie man es von vielen anderen Uni‘s bzw. Erzählungen kennt. Hier ist man sich, auch wenn man sich noch nicht kennt, niemals fremd! Es fühlt sich an wie eine große Familie, über die man sich Sorgen macht und man sich gegenseitig jeder Zeit gern hilft. Obwohl ich gerade erst das 1 Semester beendet habe, kann ich von der Uni nur schwärmen. Die Dozenten, die Ausstattung und die Inhalte sind einfach nur sehr gut! Auch in der Mensa und im Sportangebot ist die Auswahl riesig. Ich war zwar anfangs skeptisch, aber sobald mein erster Tag losging war ich sicher - hier fühle ich mich wie zu Hause, hier möchte ich bleiben!

Guter Überblick

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.3

Der Studiengang gibt einem einen guten Überblick über sehr viele Bereiche und inspiriert einen zu neuen Berufsideen. Er ist nicht nur informativ sondern auch kreativ und fördert die Vorschläge und Ideen der Studierenden. Durch die technischen Module steigt außerdem der Wert des Studiums für die Berufswelt.

Spannung und Abwechslung

Fahrzeugtechnik

4.2

Das Studium bietet den perfekten Mix aus Elektrotechnik Informatik und Maschienenbau im Spezialgebiet der Fahrzeugtechnik. Man wird sehr gut ausgebildet und kriegt viel rund um das Auto beigebracht. Das Campusleben ist sehr schön wenn auch manchmal ruhiger als in anderen Unis. Die Ausstattung ist auf dem neuesten Stand und die Chancen nach dem Studium gleich einen Job zu kriegen sind sehr gut.

Guter Studiengang, bei der Umsetzung ist noch Luft

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

2.2

Leider fehlen in Modulen wie angewandte Medientechnik die Ausstattung. Generell liegt das Augenmerk eher auf "Kommunikationswissenschaft" als auf "angewandte Medien".

Der Studiengang hat durch seine besondere Kombination von Technik & Sozialwissenschaft mega viel Potenzial, ich finde durch die Breite der Themen fehlt manchmal die Tiefe.

Alles in allem zählt hier die eigene Motivation, wenn man Bock hat sich in ein Thema tiefer einzuarbeiten habe ich das Gefühl man ist etwas "allein gelassen" (Bsp. Videobearbeitung).

Kleine Uni - Super Betreuung!

Mathematik

4.8

Natürlich ist das eine kleine Uni mit ca. 8.000 Studierenden in einer kleinen Stadt mit 27.000 Einwohnern, doch das hat immense Vorteile: Kurze Wege, Dozenten haben immer Zeit für Fragen, kleine Gruppen, viele Freunde, keine Startschwierigkeiten. SUPERBILLIGE Wohnungen!!!! (Ab 150 Euro). Das Problem wie z.B. in Berlin/München, keinen Sitzplatz im Hörsaal zu finden (oder keine Wohnung), das gibt es hier gar nicht. Dazu kommt, dass das mathematische Institut im schönstem Gebäude der Uni ist - dem alten Technikum, einem renoviertem Altbau mit einem Palmengarten im Innenhof, mitten im Zentrum von Ilmenau. Und wer nach dem Bachelor einen Master machen möchte, kann das genauso hier tun, wie auch eine Doktorarbeit zu schreiben. Jeder Doktorand hat hier eine Stelle oder ein Stipendium.

Vielseitig und praxisorientiert

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.8

Der Studiengang ist vielseitig und sehr praxisorientiert. Da es sich um eine Technische Universität handelt, gibt auch technisch Nebenfächer und verhältnismäßig viel programmieren. Das Campus leben hat viel zu bieten und es ist für einen ein passender Verein dabei.

Gut aber anders erwartet

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.3

Ilmenau ist das, was man daraus macht. Der Studiengang AMW ist ein Medienstudiengang mit großem Schwerpunkt auf dem technischen Aspekt, es ist ja auch eine technische Universität. Teile des Lehrplans sind z.B. das Programmieren lernen oder die Produktion von Filmen und anderem. Aber gerade mit diesen Inhalten hat dieser Studiengang einen Vorteil gegenüber anderen Universitäten und auch sonstige mediale Inhalte kommen nicht zu kurz.

Breitaufgestelltes und praxisnahes Studium

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.5

Wer noch nicht so genau weiß was er/sie eigentlich danach will, ist hier genau richtig... Vielfältige Themenfelder werden praxisnah angeschnitten, jedoch nicht sehr ausschweifend vertieft, sodass man für sich selbst herausfinden kann, in welche Richtung es einen nach dem Studium verschlägt.

Tolles Studentenleben

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.7

Das Studentenleben in Ilmenau ist wirklich gut. Dadurch, dass die Uni nur 7000 Studenten hat, ist es ein familiäres Studieren und die Uni kümmert sich gut um ihre Studenten. Es finden zahlreiche Partys und Veranstaltungen von Studenten für Studenten statt und es wird einem nie langweilig.

Am Anfang schwer, später gute Vertiefungen

Ingenieurinformatik

4.0

Das Studium habe ich bis jetzt insgesamt schon als sehr anspruchsvoll wahrgenommen. Allerdings folgt nach dem Grundlagenstudium eine breite Wahlpalette, bei der man die Möglichkeit hat sich tatsächlich bei den Themen zu vertiefen die man bei seinem Ziel Berufsbild auch brauchen könnte. Such das verstärkte Interesse bei diesen Wahlfächern konnte ich mich dann auch besser motivieren als bei den teilweise etwas trockenen Grundlagen.

International total

Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.8

Es wird einem ein internationales Studium versprochen und die Messlatte - insbesondere für Englischkenntnisse - wird hoch angesetzt. Meinen Erfahrungen nach scheint dies aber nur der Fall für die deutschsprachigen Studenten zu sein. Der Fokus des Studiums liegt in weiten Teilen in der empirischen Forschung, was für externe Studiumsbeginner jedoch teilweise ein Problem darstellt. Werden im Bachelorstudium der Medien- und Kommunikationswissenschaften an der TU Ilmenau die Softskills für die empiri...Erfahrungsbericht weiterlesen

Alles ein bisschen

Werkstoffwissenschaft

3.4

Man bekommt grundsätzlich einen guten Überblick über die Werkstoffklassen und Analysemethoden. Relativ häufig Wiederholungen von Themen in verschiedenen Fächern. Sehr gute Betreuung durch die Lesenden. Persönlicher Umgang, da aufgrund der kleinen Gruppengrößen jeder jeden kennt. Viel Unterstützung durch höhere Semester.

Theorie pur

Mechatronik

3.7

Das Studium ist größtenteils Theorie. Für praxisorientierte Studieninteressierte würde ich das Studium weiterempfehlen. Wer sich jedoch für die Theorie im Hintergrund interessier,t für den ist das Studium empfehlenswert.
Zum Leben auf dem Campus: Es gibt zwei Standorte welche gut zu erreichen sind.

Angewandte Medien sind wirklich angewandt

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.7

Ich finde das Studium an der Tu wirklich toll. Es macht Spaß und ist vielseitig dank der technischen Aspekte, die an vielen Universitäten nicht angeboten werden. Außerdem ist es auch sehr praxisorientiert meiner Meinung nach.
Man lernt Java kennen, HTML oder hat beispielsweise spätestens im 3 Semester eine Kamera in der Hand.

Ich bin sehr zufrieden mit der Uni und würde sie jemandem empfehlen, der sich auch für Kommunikationswissenschaft interessiert und einen technischen Aspekt dabei haben möchte für eine Vielfältigkeit. :)

Interessant aber anspruchsvoll

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.3

Die meisten Fächer sind wirklich interessant, jedoch sollte man den Technikanteil dieses Studienganges nicht unterschätzen. Aber selbst das ist irgendwie zu meistern und hebt einen im Nachhinein von anderen Studiengängen deutlich ab. Die Uni an sich ist in Ordnung jedoch ist es nach einiger Zeit wirklich anstrengend in so einer Kleinstadt zu leben, Freunde hin oder her, aber was diesen Punkt betrifft kann sich ja auch jeder eine eigene Meinung bilden. Alles in allem ganz cool hier.

Genug Platz in einem anspruchsvollen Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen

3.7

Ich bin Ersti. Das heißt ich kann noch nicht alle Lehrveranstaltungen bewerten, aber bisher finde ich es gut. Die Veranstaltungen sind nicht überfüllt, sodass selbst während Vorlesungen Diskussionen mit dem Prof zustande kommen können. Es besteht eine gewisse Nähe und Erreichbarkeit zwischen Student und Dozent, da die Uni nicht sehr groß ist. Das bringt aber einige Vorteile mit sch, da man mit Problemen nicht in der Masse untergeht.
Das Niveau ist sehr hoch, es wird einem nichts geschenkt. Einigen mag das zu stressig sein, aber der Ruf der Uni kommt nicht von ungefähr.
Da es eine technische Uni ist, wird auch auf Verwendung von Technik in den Veranstaltungen gesetzt. Powerpoints sind Gang und Gebe, hinzu kommt eine Online-Lernplattform und viele Möglichkeiten modernste Technik auszuprobieren (bspw. Virtual Reality).

Verteilung der Bewertungen

  • 14
  • 252
  • 202
  • 24
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 498 Bewertungen fließen 269 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 56% Studenten
  • 25% Absolventen
  • 19% ohne Angabe