TH Nürnberg

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

www.th-nuernberg.de

994 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Nur "gut", weil...

Soziale Arbeit

4.0

... leider noch nicht alle an einem Strick ziehen. Sehr gute Dozenten, sehr gute Inhalte und teilweise sehr ansprechend aufgezogene LV´s - aber eben nicht alle und leider nicht immer. Anfangs schwierig - bis klar ist, welche Dozenten man - je nach persönlicher Wissbegierde und Leistungsbereitschaft - günstigenfalls wählen sollte, um sein persönlich gesetztes Ziel bestmöglich zu erreichen. Ausstattung passt - mehr geht immer! Organisation ist streckenweise deutlich ausbaufähig - v.a. z.B. die Einschreibeprozesse, die Rückmeldungskultur und auch - trotz aller "Freiheit der Lehre"! - die Fähigkeit, Veranstaltungen der jeweiligen Module annähernd gleichwertig zu gestalten, statt (zu) große Spannen zwischen Anspruch und Umsetzung zuzulassen. Bibliothek besticht durch gut Auswahl und sehr guten Servíce.

Studium oder Qual

Soziale Arbeit

4.3

An sich ein sehr guter Studiengang, gute Fachschaft, kompetente Dozenten und viele inspirierende Leute. Interessante Module, dennoch Leistungsdruck, wenig Praxisbezogene Fächer und wenig Schreibübung in wissenschaftlich arbeiten bis zur Bachelorarbeit. Grober anriss in den Disziplinen Psychologie Medizin Recht Soziologie Politik Pädagogik und Theorien der sozialen Arbeit sollten intensiver gestaltet werden. Tolle Module wie Gesprächsführung, Präsentation und Moderation und Auswahl vieler Aw-Fächer.

Fächer gut und sinnvol unterteilt

Betriebswirtschaft

3.7

Ich finde die Fächer sind sinnvoll unterteilt, nicht wie in der Uni Erlangen. Professoren gibt es viele gute, aber auch vereinzelt einige nicht so Gute.
Die Klassenzimmer sind recht modern ausgestattet und die Uni ist hübsch und modern.
Es sind für die Schwerpunkte teilweise vieeel zu wenig Plätze, sodass ich nicht reingekommen bin und es jetzt in das Nächste Semester verschieben musste und somit wahrsch. 1 Semester länger studieren muss, was ich nicht fair finde. Es sollte jeder den Schwerpunkt machen können, den er möchte. Dieses Anmeldeprinzip First come, first serve, funktioniert meist nicht, da die Server überlastet sind. Das passiert in der Regel aber überall, wo es solche Online-Anmeldungen gibt.

Erstes Semester - guter Eindruck

Betriebswirtschaft

4.8

Ich studiere nun das erste Semester hier,ich muss sagen ich hatte besonders große Angst vor mathe aber besonders in diesem Fach wird man durch Tutorien gut gefördert. Außerdem bekommt man die Altklausuren zu übungszwecken.

Das einzige Fach vor dem ich Bammel habe ist Wirtschaftsinformatik, einfach weil ich mir nicht vorstellen kann was für fragen gestellt werden (alle Basismodule 1&2. Semester sind übrigens multiple Choice / immer 8 Antwortmöglichkeiten)

Im allgemeinen werden die Skripte immer zeitnah hochgeladen und die Organisation ist gut.

Guter Aufbau und viele Gestaltungsmöglichkeiten

Soziale Arbeit

4.5

Das Studium Soziale Arbeit bieten viele Möglichkeiten, den Stundenplan zu gestalten und sich selbst Schwerpunkte zu setzen. Es gibt an der TH viele Möglichkeiten der Unterstützung, bspw. für das wissenschaftliche Schreiben, Tutoren für die Ersties, studienübergreifende Workshops, den Praxismarkt usw. Ich fühle mich hier besser aufgehoben als an einer Universität.

Mehr Selbstständigkeit

Soziale Arbeit

4.3

In einem Studium geht es zum ersten mal wirklich darum sich selbst zu organisieren. Sich seine Zeit einzuteilen, Fristen einzuhalten und sich selbstständig um jede Menge Anmeldungen und Einschreibungen zu kümmern. Das ist zwar neu, aber auch sehr hilfreich für den eigenen Alltag und das eigene Leben.

Lieber Selbststudium als den Dozenten lauschen

Elektrotechnik und Informationstechnik

3.0

Die Physik Dozenten sowie deren Vorlesungen sind nutzlos. Ob man das Skript liest oder zuhört wie der Proff dieses vorliest kommt auf das selbe hinaus.

Die ET Vorlesungen sind wenig besser. Falls man nicht bereits im Vorfeld eine Ausbildung in dieser Richtung abgeschlossen hat oder zumindest aus dem Technik Zweig kommt wird man vor einem unlösbaren wirkenden Rätsel stehen.
Die Literaturempfehlungen waren ebenso nutzlos.

Nach fünf Semestern aufgegeben nachdem man innerlich völlig ausgebrannt war. Ich bin kein Einzelfall. Etlichen anderen ging es genauso. Sie wollten. Sie paukten bis spät Abends, aber man kam nicht vorran.

Tolle Erfahrung

Medizintechnik

3.0

Das Studium ist einfach wunderbar, da es sich mit Medizin und der Technik beschäftigt, außerdem hat es zukünftig sehr gute Berufsaussichten,am Anfang . Als ich mit dem Studium anfangen habe, hat es mir nicht gefallen, da ich keine Vorkenntnisse in Mathe und Physik mitgebracht habe , aber dann habe ich mich daran gewöhnt, und viel daran gearbeitet um mich mit diesem Studium anzupassen.

Studieren mit guter Organisation

Betriebswirtschaft

4.5

Als beruflich qualifizierter habe ich mich eingeschrieben und wurde aufgenommen. Das Tempo ist genau richtig, die Inhalte gut dargestellt und die Organisation ist spitze!
Die Anzahl der Studenten sind gut und die Stimmung untereinander auch. Ich empfehle die die TH auf jedenfall!

Relativ neuer Studiengang, noch einige Schwächen

Energieprozesstechnik

3.7

Aufgrund des relativ neuen Studiengangs waren einige Lehrinhalte noch etwas unabgestimmt. Jedoch für diejenigen zu empfehlen, die sich besonder für die Anlagentechnik herkömmlicher und erneuerbarer Energien interessieren. Ein weiterer Schwerpunkt ist CAE.

Breit gefächertes Angebot an Lehrveranstaltungen

Maschinenbau

4.0

Je nach Vertiefungsrichtung können die Studieninhalte flexibel zusammengestellt werden. Im Bereich der Energietechnik sind die Module spannend und abwechslungsreich. Die vertiefenden Grundlagen setzen nahtlos an den Inhalten des Bachelor-Studiums an.

Nette Uni mit interessanten Inhalten

Betriebswirtschaft

3.2

Die TH in Nürnberg ist eine kleine Hochschule, wo sich jeder kennt. Ein paar Dozenten geben sich wirklich viel Mühe und bringen die Lerninhalte super rüber, welche meist sehr interessant sind. Außerdem ist in dem Studium ein Praxissemester inbegriffen, was ich gut finde. Technisch könnte die TH ein wenig moderner ausgerüstet sein und eine bessere Verteilung für die Kurse in den höheren Semestern wäre angebracht, sodass man nicht Glück haben muss, um in einen Kurs reinzukommen.

Zukunftsorientierter Studiengang

International Business and Technology

4.0

Der Studiengang bietet neben sehr guten Lehrinhalten auch viele Möglichkeiten zum Vernetzen. Zum Einen sind über die Hälfte meiner Kommilitonen aus dem Ausland, was eine sehr interessante Atmosphäre bietet. Man erfährt in diesem Umfeld sehr viel über andere Kulturen, was in dem heutigen globalisierten Arbeitsumfeld sehr wichtig ist. Zum anderen werden viele Kontaktmöglichkeiten mit Firmen geboten. Die Lehrinhalte konnte ich zum Teil auch schon auf der Arbeit einbringen, was mich bestärkt, ein sinnvolles Studium gewählt zu haben.

Viel Spaß und top Orga

Soziale Arbeit

4.0

Die ersten Tage werden einen hier leicht gemacht weil die Fachschaft viel wert darauf legt dass sich jeder willkommen fühlt und einen Ansprechpartner bei Problemen hat. Auch in den nächsten Semestern läuft es organisatorisch gut ab und man fühlt sich an dir Hand genommen

Interessantes Studium je nach Schwerpunkt

Betriebswirtschaft

4.2

Im Schwerpunkt Digital Business haben wir engagierte Professoren und einen hohen Praxisbezug.

Projekte mit regionalen Unternehmen und Einrichtungen sind Bestandteil des Studiums. Ebenfalls sind die Inhalte durch viele Projekte im Studium aktivierend.

Bei Problemen haben Professoren immer ein offenes Ohr für die Belange ihrer Studierenden. 

Spannend ubd abwechslungsreich

Medieninformatik

4.0

Sehr Mathematik wegen dem grafischen / Medienanteil. Man muss programmieren und am Rechner modellieren. Macht sau Spaß! Ansonsten gute Profs die den Unterricht abwechslungsreich gestalten (Videos/ gute Übungen/ fragerunden und Weiteres)
Hab kein Abi sondern bin beruflich qualifiziert (3 Jahre Ausbildung und 3 Jahre Arbeit) - es ist trotzdem machbar ;)

Breite Fächerwahl an attraktivem Standort

Maschinenbau

4.2

Studieninhalte:
Mathematik/Numerik ist verpflichtend (5 CP). Die restlichen CP lassen sich beliebig aus Vorlesungen (2, 3 oder 5 CP) und Studienarbeiten (5, 10 oder 15 CP) zusammensetzen. Die Masterarbeit hat einen Umfang von 30 CP und findet regulär im 3. Semester statt. Dabei lassen sich Fächer aus verschiedenen Vertiefungsrichtungen auswählen, z.B. Energietechnik, Fahrzeuge, Produktion. Praxisnahe Lehre - für jeden ist etwas geboten.

Dozenten:
Es sind viele Profs...Erfahrungsbericht weiterlesen

Von jedem etwas, im Nachhinein BWL halt.

Betriebswirtschaft

2.8

BWL hat sehr viele Facetten, sehr viele Fächer. OK soweit, wenn man denkt das man alles irgednwie unterbekommen muss in den 6+1 Semestern.
Vorlesungen sind halt Vorlseungen, wahrscheinlich ein allgemeines PRoblem an den Hochschulen. Das Skript wird vorgestellt, von manchem besser, von manchen schlechter.
Die Prüfungen sind dann ohne Altklausur natürlich zu schaffen, wenn man sehr viel Zeit investiert. Die Fragen sind so gestellt, dass es sehr wichtig ist, eine gute Connection zu Le...Erfahrungsbericht weiterlesen

Genau das richtige Fach

Betriebswirtschaft

3.7

Der Studiengang bringt genau das rüber, was ich wissen wollte. Er vereint Theorie mit Praxis und die Dozenten bringen dies sehr anschaulich rüber. Man nimmt an viele Gruppenarbeiten teil und bringt sich so das gelernte selbstständig näher. Es macht sehr viel Spaß.

Chaotischer Start mit viel Charme.

Soziale Arbeit

3.3

In meinem Semesterjahrgang 15/16 wurden statt 300 Studenten ausversehen 400 Studenten angenommen, dennoch wurde alles erdenkliche ermöglicht von der Hochschule um zu gewährleisten, dass man in seine Module kommt!
Super viele nette Leute an der TH gefunden und Freunde fürs Leben!

Verteilung der Bewertungen

  • 19
  • 391
  • 495
  • 80
  • 9

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 994 Bewertungen fließen 550 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe