TH Nürnberg

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

www.th-nuernberg.de

948 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Sehr stressig

Angewandte Chemie

4.0

Das Studium ist hinsichtlich des Praxisbezugs zu empfehlen. Auch die Gliederung in Grund- und Hauptstudium mit selbst gewählten Schwerpunkt ist sehr gut. Doch ist der Zeitaufwand enorm. Nur durch reichlich Motivation und Organisation ist es möglich den Studiengang in Regelstudienzeit zu meistern.

Glücklicher Ersti!

Soziale Arbeit

3.8

Ich habe erst vor zwei Wochen angefangen zu studieren (FH ^^) und kann deswegen noch nicht so viel erzählen, außer dass ich mich hier mega wohl fühle! Alle Studenten sind mega lieb und hilfsbereit und die Professoren geben sich richtig Mühe. Wir hatten ein paar Einführungstage und werden von Tutoren begleitet, die uns mit Rat und Tat zur Seite stehen :) Ich freue mich schon auf die nächsten Wochen und Semester!

Schlechte Erfahrungen

Elektrotechnik und Informationstechnik

3.0

Mit dem dem Praktikum im zweiten Semester musste man leider schlechte Erfahrung machen, da nicht genügend im Vorhinein an Information zu finden war. Man wurde nicht besonders fair behandelt.
Aber ansonsten ist es Studiengang indem man wenn man die Elektrotechnik mag genau richtig ist.

Super, leider nix für mich

Media Engineering

4.2

Die TH ist eine sehr gute Uni. Leider habe ich mich mit dem Studiengang vertan und studiere nun etwas anderes. Für Menschen die ein tiefes Verständniss Mathe und Physik etc haben ist das Studium perfekt !! :)

Ich dachte Media Engineering ist ein eher praktischer Studiengang. Leider war es ganz anders, man hat 3 doppelstunden Mathe die Woche, dazu kommen noch Physik und viel viel Prpgrammieren. Also wirklich sehr theoretisch.

Gut fande ich aber die Dozenten, alle war...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lehrreich in allen Hinsichten

Elektrotechnik und Informationstechnik

4.0

Da Dozenten aus der Industrie kommen, wird auch viel Wissen mit praktischem Bezug vermittelt. Ebenso lernen Studierende durch Praktika in jeglichen Fächern mit dem gelernten Wissen umzugehen.
Es gibt nur wenige Professoren die ihre Vorlesungen schlecht gestalten.

Sehr guter Studiengang mit gutem Laborpraktikum

Angewandte Chemie

4.7

Nur gute Erfahrungen , Super ausgestattete Bibliothek, Gute Labore, Gute Dozenten, Saubere Hochschule, Gute Lage, nette Menschen, genau richtig viel Zeit zu Lernen, Möglichkeit auch Fragen zu stellen bei Unklarheiten, Möglichkeit zusätzliche Tutorien zu besuchen

Vielseitig

Betriebswirtschaft

4.0

Betriebswirtschaft ist ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Studium, meiner Meinung nach nicht so trocken wie immer behauptet wird. Die Prüfungen sind meist MC und durchaus machbar, man tut sich allerdings leichter wenn man auch schon unter dem Semester mit lernt und nicht erst kurz vor den Prüfungen.

Maschinenbau light

Maschinenbau

3.8

Alles in allem eine solide Ausbildung für den kleinen Ingenieur, von wissenschaftlicher Tiefe oder Anregung zur Forschung weit entfernt - eben eine Fachhochschule.
Was massiv zu wünschen übrig lässt, ist die Ausbildung in Mathematik. Viel über Abiturniveau geht das nicht. Ferner fällt der winzige Wahlbereich und der Konstruktionsfetisch der Fakultät negativ auf.

Aber: Die Gebäude sind frisch renoviert, überall funktioniert meistens alles, keine Platznot und kleine Gruppengrößen, in 90% aller Fällen gute Professoren (ein paar Flitzpiepen, die Wärmeübertragung lehren, nehme ich mal raus), eine gute Bibliothek und moderne Ausstattung. Für die Mensa kann die Hochschule wenig.

Von daher: Wer nicht groß forschen will, Mathematik sowieso nicht ausstehen kann, und gerne Ingenieur wäre, ist hier gut bedient.

Überraschenderweise sehr gute Ehrfahrungen

Technikjournalismus / Technik-PR

4.2

Der Studiengang war zwar nicht meine Erstwahl, dennoch gefällt er mir jetzt schon besser, als der den ich eigentlich wählen wollte. Die Verknüpfung zwischen Technik und Journalismus ist etwas besonderes und macht den Studiengang zu etwas besonderem.
Auch das einem später offenstehende Berufsfeld ist groß und bietet viele interessante und unterschiedliche Bereiche.  

Alles so halb/nichts so richtig

Media Engineering

4.0

Man lernt im Studium einen großen Teil der wichtigen Abschnitte der Softwareentwicklung kennen, jedoch könnte es an einigen Stellen noch tiefer in die Materie gehen.
Die Design Vorlesungen könnten auch auf das ganze Studium aufgeteilt werden, da man im moment in den ersten 2 Semester fast keine technischen Vorlesungen hat, im 3. dann alles auf einmal kommt (datenbanken, datennetze,...) und man im 4. schon ins Praxissemester geht.

Mit relativ wenig Aufwand sehr viel mitnehmen

Soziale Arbeit

4.3

Die TH Nürnberg hat tolle Angebote im Ausland - sowohl als Praxissemester, Studiensemester als auch für kleinere Aufenthalte wie beispielsweise eine Woche Finnland-Erlebnispädagogik.
Viele unterschiedliche kostenlose Zertifikate und andre Weiterbildungen sind zusätzlich möglich und können mit minimalen Zusatz Leistungen zu den Pflichtseminaren gemacht werden.
Viele unwirkliche Bereiche können beachtet werden und tolle AW-Fächer verlegt werden.

Super Studiengang an der TH

Betriebswirtschaft

4.0

Der Studiengang Betriebswirtschaft an der TH Ohm ist sehr zu empfehlen. Die Studentenzahl ist überschaubar, die Kurse sind vom Schwierigkeits-Niveau auf jeden Fall machbar! Die Professoren sind nett & hilfsbereit, die angebotenen Kurse sind auch interessant & es gibt eine große Auswahl.

Mehr IT-Inhalte wären super

Betriebswirtschaft

4.0

Studiere in der Vertiefung Supply Chain & Information Management. Die Logistikinhalte passen eigentlich, allerdings hätte ich mir mehr IT-Inhalte gewünscht. Mittlerweile wurden die Inhalte des Studiengangs aber geändert. Ansonsten kann ich das Studium bedenkenlos weiterempfehlen.

Interessant!

Technikjournalismus / Technik-PR

3.3

Der studiengang ist interessant & macht sehr spaß!
man hat auch mathe und physik, aber man fängt langsam und ruhig an.
Alles super! die organisation war nicht so gut. Hatte anfangs keine ahnung über was & niemand hat was von der hochschule erzählt. Nur vom studiengang. Klar, das ist auch wichtig, aber trotzdem war ich danach echt verwirrend. Aber langsam gehts :).

Management in der Biobranche

Management in der Biobranche

3.2

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in Bezug auf Organisation und Dozentenauswahl ein Studium mit abwechslungsreichen Studieninhalten und teils kompetenten Dozenten. Durch eine kleinere Gruppe ein sehr angenehmes Studium. Lediglich der Standort Neumarkt ist etwas unpassend.

Super strukturiert

Soziale Arbeit

4.5

Das Studium ist gut durchstrukturiert. Die Lehrveranstaltungen sind im großen und ganzen gut machbar, wie in jedem Studium ist das eine eher leichter und das andere schwieriger. Aber durch die gute Gemeinschaft der Studierenden und Tutoren für viele Seminare und Vorlesungen ist Hilfe nicht schwer zu finden.
Man fühlt sich gut aufgehoben und hat für alles einen Ansprechpartner.

Alles in allem fühle ich mich super wohl und kann das Studium hier definitiv weiterempfehlen.

Mehr als nur ein Studiengang

Architektur

3.7

Sehr zeitaufwendig aber wenn man sich wirklich dafür interessiert macht es sehr viel Spaß. Sehr praxisnah wobei man viele Sachen erst richtig lernt wenn man in einem Architelturbüro arbeitet. Dafür kann man sich im Studium noch ausleben was Kreativität angeht. Manchmal kostet es einen den letzten Nerv, aber das Interesse an der Sache und die mitleidenden Kommilitonen machen das wieder gut.

Zu überdenkende Studienplaninhalte

Internationales Bauwesen

3.3

Das Hauptproblem des Studiengangs ist, dass er Fächer beinhaltet, die für einige Vertiefungsrichtungen total uninteressant und nutzlos sind. Z.B. die Vorlesungen internationaler Baumarkt/ Finanzierungsmodelle sind für einen angehenden Statiker kaum von Bedeutung. Zudem handelt es sich dabei um reines auswendig lernen, dazu sogar ein Professor dieses Studienganges: "Auswendig lernen hat im konstruktiven Master nichts zu suchen." , wobei ich ihm nur voll zustimmen kann. Problemlösung wäre evtl. dem Master eine weitere Vertiefungsrichtung mit Schwerpunkt Baubetrieb/BWL hinzuzufügen. Weiterhin hat der Master nicht allzu viele Studierende, was zum Teil natürlich gut ist, da die Dozenten somit besser auf die Probleme der einzelnen Studenten eingehen können, jedoch natürlich auch Gefahr besteht, dass ein Kurs mal gar nicht zustande kommt. In meinen Augen ist dies auf die Studieninhalte und den benötigten NC von 2,5 zurückzuführen.

Sehr praxisorientiert

Informatik

3.3

Man hat viele verschiedene Bereiche der Informatik in die man reinschnuppern kann und sich später mehr auf etwas spezialisieren kann. Es gibt eine große Auswahl an Wahlpflichtfächer bei denen die Gruppengröße auch um einigen kleiner ist als in den vorherigen Vorlesungen und dadurch die Atmosphäre ruhiger ist. Außerdem ist das Lernergebnis um einiges besser, da man überall ein praktisches Projekt in der Gruppe oder als Einzelperson absolvieren muss und mehr Unterstützung durch den Professor geboten ist.

Einführungsveranstaltungen

Soziale Arbeit

3.8

Die TH Nürnberg hat super organisierte Einführungsveranstaltungen, bei denen die Erstsemester-Studenten nicht überfordert, aber trotzdem sehr gut informiert werden. Es werden in den ersten Wochen Tutoren zur Seite gestellt, die sehr viel Unterstützng bieten und hilfreiche Tipps und Tricks weitergeben.

Verteilung der Bewertungen

  • 18
  • 380
  • 471
  • 72
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 948 Bewertungen fließen 537 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 74% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 16% ohne Angabe