TH Nürnberg

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

www.th-nuernberg.de

1054 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Eine sehr positive, da er sehr praxisbezogen ist

Technikjournalismus / Technik-PR

4.5

Dieser Studiengang bietet ein breites Spektrum an Informationen und Möglichkeiten um seinen Weg nach dem Studium zu finden. Durch die Praktischen Arbeiten werden wir langsam an die Arbeitswelt herangeführt und können uns durch Besuche bei Messen unsere Kontakte erweitern.

Alles in allem zufrieden.

Betriebswirtschaft

3.5

Alles in allem zufrieden. Es wäre schön, wenn es im Sommer einen Wasserspender zum Wasser auffüllen gebe bzw. die Fachschaft gegen irgendeine Kaution Leute ihr Essen aufwärmen lassen würde wie die Fachschaft der Sozialen Arbeit. Die Raumeinteilungen allerdings sind katastrophal und jedes Jahr erneut der ganze nervige Kram mit Plätzen usw. Dann sollte man mal drüber nachdenken ob man nicht einfach den NC einhält und nicht 400 Studenten in einem Semester zulässt wenn nur Kapazität für Max 150 ist... Ansonsten gibt sich die Fachschaft viel Mühe und vor allem der regelmäßige Kontakt zu Firmen gefällt mir sehr gut.

Tief- und Höhepunkte

Bauingenieurwesen

2.8

Räume wurden in den ersten Semester viel zu knapp bemessen. Wurde in den folgenden Semestern besser da weniger Studenten...Organisation eher so la la, da Profs jetzt kurz vor der Rente und kaum noch Motivation da...Studienberatung baut gut aufeinander auf zunächst Grundstudium und mittlerweile versteht man auch warum man die Grundlagen hatte.

Zu empfehlendes Studium an der TH Nürnberg

Betriebswirtschaft

3.5

Auf jeden Fall zu empfehlendes Studium:
Das Studium setzt sich zusammen aus interessanten Lehrveranstaltungen, die von gößtenteils motivierten und kompetenten Dozenten abgehalten werden. Die Organisation des Studiums fällt leicht da man sehr gut unterstützt wird. Lediglich die Austattung der Universität könnte etwas besser sein.

Toller Studiengang

Maschinenbau

4.3

Klar, es sind immer mal Vorlesungen dabei die einem persönlich nicht gefallen.
Aber alles in allem finde ich den Studiengang Maschinenbau an der TH sehr toll.

Die Module bauen tatsächlich von Semester zu Semester auf einander auf, so dass ich den Eindruck in den höheren Semester habe nicht unbedingt neues zu lernen, sondern eher bereits gelerntes auf neue Themengebiete anders anzuwenden bzw zu übertragen.
Dazu trägt natürlich der Aufbau des Studiengangs sehr bei.Erfahrungsbericht weiterlesen

Intensiver als der Techniker

Energie- und Gebäudetechnik

3.3

Vor dem Studium habe ich den HLS Techniker absolviert. Der Bachelor Energie- und Gebäudetechniker ist im Vergleich hierzu Intensiver, allein die Praktika vermitteln das physikalische Wissen um das gelernte nachzuvollziehen.
Thermodynamik ist auch eine Vorlesung in der man die Zusammenhänge im Studiengang besser nachvollziehen kann.

Einem Ingenieur ist nichts zu schwör

Maschinenbau

3.3

An der TH Nürnberg habe ich bisher eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Zu fast jeder Vorlesung gibt es auch ein zugehöriges Praktikum in dem wirklich viel selbst gemacht werden darf und soll. Manche Professoren sind natürlich etwas alt eingesessen aber das gibt es vermutlich an jeder Hochschule. Andere jüngere Professoren veranstalten wirklich interessante Vorlesungen zu denen man auch gerne geht! Der Maschinenbautrakt besitzt viele eigene PC Räume und ist super ausgestattet mit allem was das junge Ingenieurs Herz begehrt.

Spannende Vertiefungen

Internationales Bauwesen

3.0

Die Vertiefung Energie und Umwelt ist sehr spannend und auch so gestaltet. Die allgemeinen Fächer sind leider nicht auf die Vertiefung angepasst und verfehlen diese was für einen Master Studiengang unangebracht ist. Der Auslandsaufenthalt ist leider nicht gut durchplant worden.

Persönlichkeitsbildung steht im Vordergrund

Technikjournalismus / Technik-PR

3.3

Ein Studium in dem man vor allem sehr viel Eigenkompetenz in der Studienzeit mitnimmt. Zudem nimmt man viele Inhalte als Grundstudium von technischen, journalistischen und Öffentlichkeitsarbeit Fächern mit.
Besonders die Medienkompetenz steht im Vordergrund. Anderen Menschen kann man häufig in Verständnisfragen zum Handeln der Presse oder auch der Medienmeinung weiterhelfen.

Studium mit viel Theorie und verhältnismäßig wenig Praxis

Soziale Arbeit

4.0

Ansich sehr interessant, manche Module sind jedoch überflüssig und werden im späteren Beruf nicht gebraucht.
Auf der anderen Seite fehlt ein bisschen der Praxisbezug, den man abgesehen vom Praxissemester nicht wirklich oft findet.
Trotzdem ein gutes Studium, das ich nicht bereue.

Überaus zufrieden

Betriebswirtschaft

4.0

Der Campus ist sehr modern und hell, ebenso die zahlreichen und vor allem großen Hörsäle. Sehr angenehm ist es zudem, in der Bibliothek zu sitzen und zu lernen. In der Cafeteria direkt im Campus gibt es stets leckere Snacks, zudem stehen mehrere Getränke- und Snackautomaten und eine Kaffeemaschine bereit.

Anders als erwartet

Bauingenieurwesen

2.0

Leider muss ich sagen, dass ich mich vor dem Start zu wenig mit dem Studium und der gesamten Thematik "Bau" beschäftigt habe, weshalb ich nun nach gut einem Jahr etwas (negativ) überrascht bin.

Es war anfangs recht schwierig, sich dort zurecht zu finden und sein Studium zu organisieren, was auch an der Organisation der TH liegt.

Außerdem waren die Vorlesungen anders als gedacht. Es gibt in BI nämlich viele schwache Dozenten, die ihre altbackenen Vorlesungen stur hal...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kranzplätze müssen verdichtet werden

Bauingenieurwesen

3.5

Unsere Fakultät ist klein und familiär. Was den Vorteil bringt, dass an die Profs oft auf den Gängen trifft und oft zu erreichen sind. EDV - mitarbeiten sind auch so gut wie immer Anwesen. Profs und Dozenten gibt es wohl wie überall gute und schlechte. Da kann man nicht motzen. Schade ist, dass gewisse Bereiche nicht behandelt werden, wobei auch das einfach eine Frage der Zeit ist und das Studium auch Selbststudium besteht.
Im Großen und Ganzen kann man zufrieden sein.

Bedingt empfehlbar

Design

3.0

Wer darauf hofft in Vorlesungen etwas zu lernen ist hier (In den meisten Modulen zumindest) falsch, zumindest, wenn man nicht totaler Anfänger ist (z.B. Schon als Mediengestalter unterwegs war)
Es gibt ermunternde tolle Aufgaben in jedem Semester, die man als angehender Designer durchaus zum Aufbau eines Portfolios gebrauchen kann, um seinen Stil und seine Richtung zu finden.
Sollte man sich allerdings schon etwas auskennen, bringen einem die Wahlpflichtfächer deutlich mehr als die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Studium

Wirtschaftsinformatik

4.2

Das Studium ist super interessant. Auch wenn es viel Aufwand mit sich trägt lohnt es sich aufjedenfall! Es wird immer Module geben , die nicht jedem liegen, aber im gesamten klare Empfehlung für alle, die sich für Wirtschaft, Mathematik und Programmieren interessieren.

Lernlastig

Elektrotechnik und Informationstechnik

2.8

Interessanter Studiengang, jedoch nicht für Leute die eher draußen chillen wollen statt stundenlang in der Bib zu hocken, um den Stoff reinzupauken.
Die ganzen Praktika sind sehr gut aufgebaut und man lernt vieles was man im späteren Verlauf (Arbeit) können sollte schon im Verlauf des Studiengangs. All in all ist es eine Mischung aus Ups and Downs.

Abwechslungsreiches, praxisbezogenes Studium

Betriebswirtschaft

3.7

Das Studium ist sehr abwechslungsreich und mit vielen praktischen Beispielen. Einige Dozenten können bereits Arbeitserfahrung mit einbringen und gestalten die Inhalte dementsprechend. Man wird gut für die Zeit nach dem Studium vorbereitet. Vorallem die Fachschaft ist sehr engagiert.

Praxisorienterte Hochschule Nürnberg

Betriebswirtschaft

3.0

In Verbindung einer dualen Ausbildung bietet die Hochschule viele Aspekte, die durchaus Bezug zu meiner Arbeit im Unternehmen zulassen.
Der Studiengang ist nicht nur gut strukturiert aufgebaut, sondern beinhaltet zudem ein Praxissemester, das (sofern nicht schon in der dualen Form vorhanden) einen guten Einblick in die Berufswelt ermöglicht.

Befindet sich noch im Aufbau

Management in der Biobranche

3.2

Da es sich um einen sehr neuen Studiengang handelt, laufen viele Dinge noch nicht so gut, wie in den etablierteren. Die geringe Anzahl an Studierenden bietet viel Raum für Diskussionen und Gespräche in den Vorlesungen. Die Dozenten sind meist gut, manche besonders toll und ein paar waren gar nicht gut. Inhaltlich auf jeden Fall zu empfehlen, wenn einem Nachhaltigkeit und Umwelt wichtig ist und man später einen sinnvollen Job finden will. Natürlich trotzdem in erster Linie ein wirtschaftliches Studium, aber auch Naturwissenschaften sollten einen nicht abschrecken.

Ist ganz ok

Medizintechnik

3.5

Ich bin nun im 7. Semester. Wenn ich mich noch einmal entscheiden müsste, würde ich einen anderen Studiengang wählen oder BMED einer anderen TH/FH. Die wirklich medizintechnischen Lehrveranstaltungen kommen leider viel zu kurz und erst im 6. Semester (abgesehen von den reinen Medizin-Vorlesungen Medizin 1 & 2). Aber auch die allgemeineren Vorlesungen wie Konstruktion und Technische Mechanik kommen recht knapp nur. Man kratzt in diesem Studiengang also immer nur die Oberfläche der verschieden...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 19
  • 415
  • 522
  • 89
  • 9

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1053 Bewertungen fließen 570 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 71% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe