OTH Amberg-Weiden

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

www.oth-aw.de

266 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Gute Einblicke in verschiedene Themenfelder

Internationales Technologiemanagement

4.0

Kleine, familiäre Hochschule.
Die Professoren waren stets gut zu erreichen, da es im Studiengang TM nur kleine Gruppen gab.
Teilweise werden die Themenfelder nur oberflächlich angekratzt.
Die Mensa war durch die FOS nebenan oft überfüllt.
Insgesamt aber empfehlenswert.

Interessant, aber zu viel Management

Medizintechnik

3.2

Der Studiengang ist sehr interessant. Man lernt viel aber manche Fächer überschneiden sich sehr. Daher sollte man sich vor allem bei den Managementfächern überlegen, diese zusammen zu fassen. Die Skripte sollten besser geordnet werden. Der Campus ist sehr attraktiv

Der Einzige in Deutschland

Internationales Technologiemanagement

3.3

Meinen Studiengang gibt es in ganz Deutschland nur ein mal. Dies bringt sowohl Vor- als auch Nachteile. Für mich ist er aber die beste Entscheidung gewesen, da er viel Abwechslung bringt und man nicht nur einen Teil der Arbeitswelt kennen lernt sondern in vielen Bereichen Einblick erhält. Mein Studiengang ist einzigartig und darauf bin ich auch etwas stolz. Ich könnte mir keinen besseren Studiengang wünschen.

Studium mit sehr gutem Praxisbezug

Bio- und Umweltverfahrenstechnik

4.2

Insgesamt ist das Studium Umwelttechnik in amberg sehr zu empfehlen. Die familiäre Atmosphäre und der Praxisbezug, der innerhalb des Praxissemesters und durch zahlreiche Praktika vorhanden sind, machen das Studium zu etwas einmaligem. Durch oft kleine Gruppen werden die Studenten auch einzeln sehr gefordert.

Ein toller Studiengang, der viel Arbeit bedeutet

Medizintechnik

4.2

Ein sehr schweres, aber wirklich interessantes und lohnenswertes Fach. Es ist anspruchsvoll, man hat viel Ingenieurwissenschaften aber auch Anatomie und andere medizinische Fächer, und man hat auf jeden Fall gute Jobchancen mit hohem Verdienst. Es sollte einen aber interessieren.

Klein und fein

Bio- und Umweltverfahrenstechnik

3.5

Organisatorisch noch ausbaufähig, aber sonst interessante Inhalte und auch Praktika. Gute Professoren. Campusleben ist eher mäßig, da es eine ziemlich kleine Stadt ist. Aber man kann sehr gut Freundschaften schließen und kennt sehr viele Leute, ohne Anonymität.

IDM als Highlight des Studiums

Handels- und Dienstleistungsmanagement

4.2

Ich bin allein für die Vertiefung IDM bei den Professoren Strassl und Schicker in das 400 km entfernte Weiden gezogen und habe es keine Sekunde bereut. Weiden ist zwar keine typische Studentenstadt und man muss seine eigenen Partys veranstalten, aber der Studiengang und diese beiden Professoren haben mir so viel nützliche Grundlagen fürs spätere Berufsleben mitgegeben wie es sonst vermutlich kein Studienstandort getan hätte. Die Professoren beschäftigen sich intensiv mit jedem einzelnen Studenten und sind jederzeit für Fragen, Probleme, Gespräche ansprechbar. Ich freue mich schon darauf auch meinen Master dort zu machen.

Sehr vielfälig und geht in alle Richtungen

Betriebswirtschaft

3.7

Man erhält viele Eindrücke in die verschiedensten Bereiche und hat später die Chance, in allen möglichen Abteilungen zu arbeiten.
Dadurch hat jeder die Chance, eine passende Abteilung für sich zu finden und dort sein Können zu beweisen. In jedem Semester hat man unterschiedliche Fächer, daher wird es nie langweilig :)

Sehr gute Hochschule mit super Lernatmosphäre

Internationales Technologiemanagement

3.8

Der Studiengang weist eine große Vielfalt auf. Von Sprachen über Management sowie Grundlagen der Technik. Die Professoren stehen jederzeit bei Fragen zur Verfügung. Das Mensaessen variiert täglich. Schmeckt mal und mal nicht! :) allgemein ist das Tempo der Kurse sehr gut und vor allem gibt es viele zusätzliche Angebote die man in Anspruch nehmen kann.

Guter Überblick über die Medienwelt

Medienproduktion und Medientechnik

3.5

Zu Empfehlen ist generell sich während seines Studiums einen Schwerpunktbereich zu suchen, mit dem man sich auch ausserhalb des Studiums beschäftigt, um die Situation zu vermeiden am Ende seines Studiums von allem etwas, aber nichts richtig zu können. Die Hochschule bietet hier nicht unbedingt die Möglichkeit sich in einem Bereich (z.B. Kamera, Regie, Computergrafik,) zu vertiefen, kann und will sie aber auch nicht. Der logistische und personelle Aufwand für jede Mediendisziplin Vertiefungen anz...Erfahrungsbericht weiterlesen

Einblicke in fast jeden Bereich der Medien

Medienproduktion und Medientechnik

3.8

Das Studium Medientechnik und -Produktion bietet die Möglichkeit, sowohl in den technischen als auch den kreativen Teilen der Medien Einblicke zu gewinnen. Durch die praktischen Arbeiten besteht die Möglichkeit, dass theoretische Wissen umzusetzen und aus den anfänglichen Fehlern zu lernen. Zahlreiche Filmprojekte sind Teil des Studiums. Aber auch der Audiobereich kommt nicht zu kurz.

Gut als Grundlagenstudium

Medienproduktion und Medientechnik

3.0

Gut als Grundlagenstudium, teilweise aber Mängel in der Abstimmung der einzelnen Veranstaltungen. Grundlagen werden am Anfang geschaffen, dann aber immer und immer wieder z.B. in Wahlfächern wiederholt, sodass eigentlich viel Zeit verloren geht, in der man sich besser spezialisieren könnte. Wenn man sich orientieren möchte gut. In den ersten Semestern wird mit Mathematik und Elektrotechnik aussortiert, später sind diese Fächer nicht mehr relevant.

Perfekter "Allrounder", wenn es um Medien geht

Medienproduktion und Medientechnik

4.0

Ich habe den Studiengang begonnen, weil ich in die Medienbranche wollte, mir aber nach dem Abitur nicht ganz sicher war, wohin genau. Die Studieninhalte sind breit aufgestellt, von Print, Audio und Video, bis hin zu Veranstaltungstechnik und Medienmarketing.
Die Einstiegshürde ist recht gering was ich als positiv erachte. Pro Jahrgang fangen ca. 100 Erstis an. Dann wird es aber schon nach zwei Semestern 25% weniger sein.
Negativ finde ich, dass es 3 Fächer (Mathematik, Elektrotechn...Erfahrungsbericht weiterlesen

Top Hochschule!

Handels- und Dienstleistungsmanagement

4.3

Kleine Studiengruppen, persönlicher Kontakt zu den Professoren und Dozenten, klasse Mensa, z.T. sehr neue Vorlesungssäle, super organisierte Verwaltung, größtenteils sehr gute Professoren und Dozenten, viele Vertiefungsmöglichkeiten und Wahlfächer, tolles Campusleben.

Würde an keine andere Uni wollen

Handels- und Dienstleistungsmanagement

4.7

Der Studiengang ist top, vor allem dadurch dass man sich bei Fragen sofort mit den Professoren auseinandersetzen kann. Der persönliche Kontakt gefällt mir mehr als gut. Klar ist nicht jedes Modul immer das was man sich gerade gewünscht hätte aber alles in allem bin ich mit den Lehrinhalten sehr zufrieden. Die Bibliothek ist wirklich top, klar fehlen in Prüfungszeiten mehrere Plätze aber da es nur so "wenige" Studenten gibt ist die Größe der Bibliothek völlig in Ordnung, dass einzig negative ist dass der Essensplan oftmals kurzfristig umgeschmissen wird und man sich dann für ein alternatives Gericht entscheiden muss, ansonsten top Fachhochschule.

Guter Überblick

Medienproduktion und Medientechnik

3.7

Der Studiengang vermittelt die Grundlagen der Medientechnik in vielen verschiedenen Bereichen. Wer also noch nicht genau weiß welche Fachrichtung ihn am meisten anspricht ist hier gut aufgehoben und kann sich langsam mit all den Teilgebieten vertraut machen. Eine Spezialisierung darüber hinaus ist über Wahlfächer und Projekte nur bedingt möglich. Die Dozenten sind größtenteils kompetent.

Grundstudium nicht so interessant

Betriebswirtschaft

3.7

Das Studium macht eigentlich viel Spaß, jedoch ist das Grundstudium nicht wirklich Interessant. Erst ab der Vertiefung wird es interessanter vor allem auch die Gastvorträge! :)
Auch das zusammenarbeiten mit verschiedenen Firmen ist sehr spannend und lässt uns unterschiedliche Eindrücke gewinnen.

Umfassendes Wissen in allen Bereichen

Medienproduktion und Medientechnik

4.2

Gut finde ich, dass man durch das Studium einen umfassenden Überblick über alle Bereiche der Medienproduktion und -technik erhält. Medienberufe sind heutzutage immer breiter gefächert - es ist für den Berufseinstieg von Vorteil, wenn man auf allen Gebieten Wissen und Erfahrungen einbringen und sich somit im Berufsleben breiter aufstellen und bewerben kann.
Auch sind die vielen praktischen Übungen und Prüfungen ein Pluspunkt. Gerade in den Medien ist reines Wissen nicht ausreichend - man muss es auch anwenden können. Learning by Doing.

Schade finde ich, dass es oft an zusätzlichen Kursen fehlt, um bevorzugte Bereiche zu vertiefen, zum Beispiel Ton, Kamera, Regie, usw.

"Irgendwas mit Medien!?" – Dann in Amberg!

Medienproduktion und Medientechnik

4.2

Der Studiengang ist der ideale Einstieg für all diejenigen, die sich für generell für den Bereich "Medien" interessieren. Gerade als Orientierung im Bachelorstudiengang erhält mein einen vielfältigen Einblick in alle wichtigen Bereiche und kann sich durch Wahlmodule ab dem 3. Semester auf fachspezifische Bereiche konzentrieren. Die Studienatmosphäre ist schon fast familiär und es besteht meist ein enger Kontakt mit den Dozenten und Professoren. Die Hochschule verfügt außerdem über mehrerer Multimedialabore mit modernsten Computern bzw. Macs und sogar über ein eigenes Fernsehstudio samt Regie und Audioschnittplätzen. Auf die praktische Ausbildung wird vor allem durch die Projektarbeiten viel Wert gelegt, wodurch ein leichter Start ins Berufsleben ermöglicht wird.

Durchgehend positive Erfahrungen

Internationales Technologiemanagement

4.2

Kleiner Campus, der die Nähe zu Professoren und Lehrkräften erleichtert. Die kleineren Gruppengrößen ermöglichen ein besseres Eingehen auf verschiedene Problemstellungen und Fragen von seiten der Studenten. Sehr gute Betreuung von Seiten der Hochschule. Teilweise sind nur lange Genehmigungswege erforderlich, sowie die Verwendung unterschiedlicher Portale, die es beim Einstieg in das Studium etwas schwer machen. Jedoch bekommt man hierbei umfassende Unterstützung von Studenten der höheren Semester.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 142
  • 101
  • 17
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 266 Bewertungen fließen 155 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 20% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 14% ohne Angabe