MSH Medical School Hamburg

University of Applied Sciences and Medical University

www.medicalschool-hamburg.de

401 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Psychologie ist nicht gleich Psychotherapie

Psychologie

4.2

Man sollte sich genau mit den Studieninhalten des Bachelorstudiengangs auseinander setzen. „Ich möchte Menschen helfen“ wird nicht gelehrt. Forschung steht im Mittelpunkt, Grundlagen und Theorien werden vermittelt. Mir hat das Studium großen Spaß gemacht, würde wieder den gleichen Weg gehen. Auch die MSH ist als Uni mehr als zufriedenstellend

Empfehlenswert, aber verbesserungsfähig!

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.3

An sich super Entscheidung: Tolle Fächer, tolle Dozenten (mit Ausnahmen), und tolle Geschäftsführung! (also immer Hilfe da wenn man was braucht)

Contra: Für das Geld was man da lässt erwarte ich etwas mehr Aussstattung (modernere Technik, bessere Bib, Günstigeres Essen und günstiges Drucken!).

Uni-Spirit fehlt

Psychologie

3.3

Psychologie, ist eine sehr interessante Sozialwissenschaft. Den Studiengang kann ich weiterempfehlen. Die MSH ist eine gute Hochschule, um diese Sozialwissenschaft zu studieren.
Leider fehlt bloß das Campusleben an dieser Hochschule. Viele studierende sind uninteressiert an der Psychologie und stören nur die Vorlesungen. Zudem herrscht eine schlechte Stimmung unter den Kommilitonen, der Alltag an der Hochschule ist geprägt von "Zickerei", dieses kann daran liegen, dass der Alltag sehr verschult ist und die Studierenden recht jung und noch wenig Erfahrung in der Zusammenarbeit gesammelt haben. Zudem sollte die Anwesenheitsflicht abgeschafft werden, damit die Vorlesungen ruhiger werden.

Lernen unter besten Voraussetzungen!

Psychologie

5.0

Die Medical School Hamburg bietet die besten Bedingungen für einen erfolgreichen Studienabschluss. Neben Lage und top Ausstattung der Hochschule ist besonders die Organisation des Unterrichts in überschaubaren Gruppen förderlich, um mit Professoren/-innen und Dozenten/-innen persönlich in Kontakt zu treten, Nachfragen zu stellen und seine Kommilitonen/-innen gut kennenzulernen. Die spannenden und abwechslungsreichen Studieninhalte auf hohem Niveau lassen sich so gut meistern - selbst Statistik stellt unter diesen Bedingungen kein Problem mehr dar. Zahlreiche Projekte (auch außerhalb des Unterrichts) bieten die Möglichkeit sich in den Hochschulalltag mit einzubringen, tolle Studenten/-innen zu treffen und bei der Gestaltung der wachsenden Hochschule mitzuwirken.
Ich fühle mich an der Medical School sehr wohl und kann sie jedem Interessenten weiter empfehlen.

Spannung pur - Ein bisschen Wahnsinn mit viel Freude

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.2

Es ist ein spannendes, anspruchsvolles Studium. Wer hier keinen Biss hat, kommt nicht durch. Deshalb ist es von Vorteil, wenn man richtig Bock auf die Studieninhalte hat. Eigenständigkeit ist Voraussetzung. Oft wird neben dem Studium gearbeitet, es fordert viel Belastbarkeit & Koordination. Mal viel Frust und mal große Freude - es macht Spaß, es ist eben der totale Wahnsinn.

Vielfältigkeit

Psychologie

4.2

Psychologie ist ein vielfältiges Studiumsfach. Es geht nicht nur um die menschliche Psyche, sondern es wird auch viel Biologie, Psychophysik, Statistik und BWL gelehrt, was das Fach so interessant macht. Schon während des Studiums wird einem das Praktische, aber auch Forschungstechnische und Theoretische nahegelegt.

Gute Ausbildung

Transdisziplinäre Frühförderung

4.2

Durch die vielen Abwechslungsreichen und praktische Inhalte, hat mich das Studium sehr gut auf die Berufswelt im Feld der Heilpädagogik vorbereitet. Besonders durch das Praktikum im 5. Semester, sowie einige Hospitationen während des Studiums, bekommt man von dem Feld der Heilpädagogik einen guten Eindruck.

Der Weg zur Selbstreflexion

Psychologie

4.8

Meine Erfahrungen mit der Medical School Hamburg sind durchweg positiv. Von der Kompetenz der Dozenten bis hin zu dem Anspruch der Studieninhalte gibt es so wenig zu kritisieren, dass ich jedem diese Hochschule empfehlen würde. Die Räumlichkeiten am Standort in der Hafencity sind offen, freundlich und modern was das Lernen zusätzlich erleichtert. Jedoch bezieht sich die wichtigste Erfahrung die ich dort gemacht habe auf das Thema Selbstrefelxion. Im Laufe des Studiums beginnt man nicht nur andere, sondern auch die eigene Person zu hinterfragen. Die Auseinandersetzung mit sich Selbst führt zu einem besseren Verständnis, neuen Sichtweisen und einer Veränderung welche ich als sehr positiv erlebt habe.

Gute Lehrveranstaltungen, tolles Drumherum

Medical and Health Education

4.3

Dozenten sind (bis auf wenige Ausnahmen) motiviert. Gerade die Bibliothek ist top ausgestattet. Bei Fragen helfen die Mitarbeiter und haben stets ein offenes Ohr.
Die MSH kann man nur weiterempfehlen. Die Einführungsveranstaltungen bieten einen guten Überblick.

Interessantes Studium

Physiotherapie

4.7

Die Inhalte sind theoretisch (dennoch interessant), anders als bei der Ausbildung, wo viel praktisch gearbeitet wird. Man bekommt einen guten Einblick in das Gesundheitswesen und wird durch Fächer wie "Wissenschaftliches Arbeiten" gut auf die Bachelor-Arbeit vorbereitet.

Ohne nicht mehr vorstellbar

Psychologie

4.0

Psychologie ist in allen Lebensbereichen zu finden. Deswegen ist dieser Studiengang besonders interessant, da man sich nicht in dem Bereich der Laienpsychologie befindet, sondern über den Tellerrand hinausschauen kann und somit wissenschaftlich fundierte Theorien, wissenschaftliches Arbeiten und Methoden kennenlernt. Sehr vielfältiger Studiengang!

Super interessant

Psychologie

4.2

Das Studium ist genau so interessant wie erwartet, in den ersten 2 Semestern werden die Grundlagen unterrichtet (wie beispielsweise biologische Psychologie, Sozialpsychologie etc) und danach wird es sehr schnell spezifisch und man merkt wieder warum man sich für Psychologie entschieden hat. Im dritten Semestern beschäftigt man sich viel mit psychischen Störungen, der Erkennung, dem Verlauf, der Therapie etc. Super interessant, ich kann den Studiengang sehr weiter empfehlen!

Lohnt sich!

Psychologie

4.2

Sehr zufrieden mit der Uni. Sie erfüllt mir meinen Traum von einem Psychologiestudium und die Lerninhalte, sowie Dozenten sind top.
An der Organisation muss die Hochschule noch etwas arbeiten aber alle sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Eine eigene Mensa hat die Uni nicht, jedoch gibt es unzählige Möglichkeiten etwas zu essen oder sich eigenes Essen in den vielen Küchen im Gebäude aufzuwärmen.

Würde jederzeit nochmal an der MSH studieren!

Spannendes Fach

Psychologie

4.2

Ich finde die themengebiete super interessant. Die Professoren sind super Studenten orientiert, freundlich und kompetent. Entgegen aller Vorurteile einer privat Uni, bekommt man keine Noten geschenkt, sondern muss sehr hart arbeiten.
Alles in allem ein sehr zeitaufwändiges aber spannend und machbares Studium.

Ausstattung

Psychologie

4.0

Ich bin von der Ausstattung der MSH sehr angetan. Muss ich etwas recherchieren steht mir immer und überall WLAN zur Verfügung. Die Vorlesungsräume sind mit großen Tischen und bequemen Stühlen für lange Tage in der Uni optimal. Ausserdem stehen steht's Drucker/ Kopierer oder helfende Hände zur Verfügung.

Über das Studium an der MSH

Psychologie

4.0

Ich habe sehr gute Erfahrungen an der MSH gemacht, die Dozenten sind alle super nett und bemühen sich wirklich dir den Stoff vor anschaulich wie möglich beizubringen. Leider gibt es keine Cafeteria und man hat außer mit seiner Klasse kaum Kontakt zu anderen Studierenden.
Ich würde allen Leuten die überlegen Psychologie studieren zu wollen, die MSH auf jeden Fall empfehlen!

Alternatives Lernen

Expressive Arts in Social Transformation

4.3

An die Herangehensweise muss man sich erstmal gewöhnen, da man sehr viel Selbststudium betreibt und es viel auf eigenen Erlebnissen und Erfahrungen basiert. Wenn man Interesse an intermedialer Kunst, sozialem und alternativen Methoden hat, ist man bei uns auf jeden Fall richtig aufgehoben.

Super praxisnah

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.8

Sehr gute Praxisnahe Inhalte und Vorlesungen, jedoch traurig das es bei einer Uni für die man zahlen muss keine anständige Mensa gibt die man nutzen kann. Auch sind die Treppenhäuser und Toiletten immer brechend voll.
Man merkt..zu viele Studenten für zu wenig vorhandenen Platz.

Gut, wenn man in der Forschung tätig sein möchte

Logopädie

3.0

Nette Leute. Gute Dozenten.
Interessante Themen. Viele Gastvorträge.
Bin mir nicht sicher, was ich davon im Job brauchen werde oder ob die praktische Ausbildung ausgereicht hätte.
Wenn man in der Forschung tätig sein möchte, bestimmt von großen Vorteil.

Besser als erwartet

Psychologie

4.3

Das Studium hat mir einige Fächer innerhalb der Psychologie erst wirklich interessant gemacht. Anfangs lag mein Fokus auf der biologischen Psychologie, doch haben die Vorlesungen und vor allem Seminare, Fächer wie z.B. Entwicklungs oder Sozialpsychologie in den Vordergrund gerückt.

Verteilung der Bewertungen

  • 10
  • 222
  • 144
  • 20
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 401 Bewertungen fließen 287 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 60% Studenten
  • 12% Absolventen
  • 27% ohne Angabe