MSH Medical School Hamburg

University of Applied Sciences and Medical University

www.medicalschool-hamburg.de

218 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Psychologie an der MSH

Psychologie

3.3

Ich beginne bald das 4. Semester an der MSH und bin relativ zufrieden. Da es sich um eine private Uni handelt, unterscheiden sich sowohl der Ablauf als auch die Organisation teilweise von den staatlichen Unis. Der Studiengang ist jedoch akkreditiert und die Inhalte sind identisch. Man muss sich im Vorfeld definitiv darüber bewusst sein, dass das Studium gerade zu Beginn sehr statistiklastig und trocken ist, aber durchhalten lohnt sich. Die Uni liegt direkt am Hafen ist durch die verhältnismäßig geringe Anzahl an Studierenden übersichtlich, was besonders in den Vorlesungen angenehm ist. Letztendlich würde ich das Studium und die Uni weiterempfehlen, man hat jederzeit Ansprechpartner und wird sehr "an die Hand genommen" - was allerdings auch zulasten der Selbstständigkeit geht.

Leider in erster Linie ein Unternehmen

Psychologie

1.5

Anspruch der Lehrveranstaltungen:
Geht in Ordnung. Es wird natürlich der vorgeschriebene akkreditierte Studienplan abgearbeitet. Ohne den wäre das Studium schließlich auch nichts wert. Der Anspruch ist allerdings sehr gering. An den staatlichen Unis ist der Stoff definitiv härter, aber dafür auch deutlich fundierter und vertiefter. Hier macht man es so leicht wie möglich, das hat natürlich später auch deutliche Nachteile für die Absolventen.

Kompetenz:
Einige Lehrkräfte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ergotherapie

Ergotherapie

4.5

Mich hat mein Studium im Arbeitsleben wirklich weiter gebracht. Auch wenn die Ausbildung zur Ergotherapeutin sehr detailliert ist sind die Vertiefungen in Neurologie und interdisziplinären Arbeit sehr bereichernd. Die Dozenten sind immer erreichbar wenn man fragen hat oder Hilfe braucht. Egal ob persönlich oder per Mail. Ich kann die msh für alle Studiengänge weiterempfehlen.

Erfahrungen

Medizinpädagogik

3.7

Teilweise stimmen die übermittlungen nicht mit der eigenen Umsetzung an der Uni überein. Bei Problemen kann sich jeder Student an die Hochschule wenden und wird kompetent beraten. Die lerngruppen sind meist klein gehalten, sodass der Lernprozess dadurch stark gefördert wird.

Teilzeitstudiengang-Disziplin

Medizinpädagogik

3.8

Teilzeitstudiengänge erfordern viel Disziplin. Das Studentenleben für ca. 5Tage im Monat ist aufregend und anstregend zu gleich. Berufsleben, Studium, Familie und Freunde zu integrieren ist manchmal ein stressiger Spargat. In den 5 Tagen entflieht man auch in eine andere Welt und kann dem stressigen Alltag entfliehen. Der Austausch mit Kommilitonen, mit einem Ziel und unterschiedlichen Fachrichtungen, ist interessant und man profiert viel von den Erfahrungen der Dozenten.
Obwohl das letzte Semester, das 8. Semester, das stressigste war, werde ich meinen Master an der Medicalschool Hamburg machen. In der Studienzeit habe ich viele Freunde gewonnen und Hamburg kennen und lieben gelernt

Ein Gesicht haben

Transdisziplinäre Frühförderung

4.0

Da ich eine private Uni besuche herrscht ein gutes Klima bei uns. Wir sind nicht ein Gesicht unter Tausenden, sondern unser Gesicht hat einen Namen und es wird auf unsere Fragen genauer eingegangen. Modern ist die Uni noch dazu. Ich bin froh hier zu studieren.

Die ErstiWoche und unsere Studienfahrt nach Berlin

Angewandte Psychologie

4.5

Ich bin seit Winter 2014 an der MSH und es gefällt mir hier sehr. Die Ersti-Woche war super. Hinzu kommt die Fahrt nach Berlin für drei Nächte, wir hatten sehr viel Spaß. Wenn ich Die Vorlesungen sind vollausgestattet. Z.B. im Bereich Diagnostik machen die Dozenten mit uns Rollenspiele und zeigen uns viele Videos, passend zu dem Thema. Alle sind sehr motiviert, sowohl die Studenten als auch die Dozenten.

Gute Erfahrungen

Psychologie

4.3

Das Studium an der MSH ist aufgrund der kleinen Kursgröße sehr angenehm. Die Inhalte werden super vermittelt, da die Dozenten sich sehr viel Mühe geben.
Mein einziger Kritikpunkt derzeit sind meine Kommilitonen, da die meisten in meinem Kurs nervige und verzogene Menschen sind. Fairerweise muss ich dabei aber auch zugeben, dass sie in den anderen Kursen nicht so sind. Ich habe da einfach Pech gehabt.

Mega cool!

Psychologie

3.8

Während meines Studiums habe ich bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht! Nettes Klima keine Anonymität und gut Vorbereitung und Lernphasen. Dazu kommt noch die wundervolle Umgebung, nämlich die Hafencity! Aufjedenfall auch sehr Nobel und angenehm an der MSH.

Tolle Hochschule mit tollen Leuten

Psychologie

3.8

Die Dozenten sind kompetent, nett und aufgeschlossen. Ebenso sind die Vorlesungen spannend und inhaltlich wertvoll. Insgesamt eine gute Kombination aus Theorie und praktischen Fallbeispielen. Der Aufbau der Module ist durchdacht. Häufig wird mit Tablets und Pcs gearbeitet.

Semesterferien wären was tolles ;)

Psychologie

3.5

Das Studium gefällt mir sehr gut. Wir haben sehr qualifizierte Dozente, da die meisten von ihnen noch mitten im Berufsleben stehen und somit viel Praxiserfahrung haben, wodurch das Studium praxisnähe erfährt. Die einzelnen Fächer sind teils etwas sehr differenziert aufgebaut, an anderen Unis ist das etwas allgemeiner gehalten. Auch die fehlenden Semesterferien machen es teils nicht leicht ein ganzes Semester durchzuhalten. Dennnoch ist der Umgang zwischen Dozenten, Management und Studierenden an der MSH sehr freundschaftlich und man fühlt sich hier gut aufgehoben :)

Praxis kommt vor Theorie!

Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.7

Die Lehrveranstaltungen sind nicht so sehr wissenschaftlich fokussiert, sondern es geht viel mehr darum, viel praktisches Wissen anzueignen. Die Dozenten sind dabei erfahrene Personen, die jedoch ebenso wenig Wert auf Wissenschaftlichkeit legen. Die Seminare sind nicht überfüllt, sondern im Gegenteil überschaubar und angenehm. Man hat sehr guten Kontakt zu den Professoren, und sie sind jederzeit ansprechbar.

Top Uni mit exzellenter Lehre!

Psychologie

4.2

Eigentlich halte ich ja nichts von solchen Portalen, aber einiges, was hier geschrieben wurde, ist einfach grober Unfug.
Es ist schade, wenn eine kleine Anzahl von unzufriedenen Menschen das Bild einer so tollen Hochschule verzerren kann.

Die Lehre:
Die Dozenten sind altersmäßig breit aufgestellt. Sie verfügen alle über eine außergewöhnlich hohe fachliche Kompetenz und können das Wissen auch sehr gut vermitteln. Außerdem sind sie auch bei persönlichen Anliegen unglaubli...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die Lehre ist top und die Dozenten ebenso

Psychologie

4.3

Lehre und Dozenten top. Die Hafencity im Sommer ein wunderbarer Campus. Großes Angebot an Modulen (jedes Modul besteht aus Grundlagen, Diagnostik und Intervention). Der Studienplan wird so gelegt, das eine. 4-Tage Woche entsteht und so genügend Zeit ist um nebenbei zu arbeiten. Bafög gefördert und Stipendien sind möglich. Dadurch eine Finanzierug auf jeden Fall machbar. Leider ist die Organisation nicht immer reibungslos. Aber ansonsten wird einem viel ermöglicht und erleichtert. Die Universität besitzt einen guten Ruf und ist bekannt. Die späteren Arbeitgeber wissen was sie bekommen und das ist was gutes.

Der Mensch als Gattungswesen

Psychologie

3.7

Da es mein erster Studiengang war, hatte ich sehr viel Angst mich in eine neue Welt rein zu stürzen. Doch die MSH hat durch die Lernveranstaltungen Schritt für Schritt mir diese Angst entnommen.
Außerdem hat es mir ein großen Einblick über den Menschen als Gattungswesen im biologischen und psychologischen Sinne verschafft .
Es gibt viele Dinge die unbewusst als alltäglich geschehen oder auch von uns betätigt werden , aber solange man nicht in der Welt der Psychologie gelangt ,weiß man nicht weshalb und wieso diese Dinge ihren Lauf haben .
Es ist sehr sehr interessant und empfehlenswerter als andere Studiengänge wo man sich nur mit Fakten beschäftigt .
Denn man beschäftigt sich nach einer Zeit auch mit vielen Dingen die einem selbst zutreffen .

Mangel an Organisation aber trotzdem klasse

Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.0

An der Uni lässt die Orgnbisation der Lehrveranstaltungen noch zu wünschen übrig, aber an sich sind alle sehr bemüht und wohlwollend.
Ich kann die Uni nur empfehlen, wenn die Möglichkeit besteht den Preis dafür zu bezahlen.
Die Leute sind alle sehr nett.

Alles super, nur die Organisation mangelt

Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.2

Die Uni ist sehr bemüht und vermittelt super Inhalte, allerdings mangelt es enorm an der Organisation. Vielleicht wird es dieses Semester ja etwas besser!

Viel Geld, wenig Transparenz

Psychologie

3.7

Ich bin seit 2012 an der Medical School Hamburg und soweit eigentlich zu Frieden. Die meisten Dozenten sind sehr hilfsbereit und geben sich Viel mühe ihr Fach nicht so theoretisch zu gestalten. Vom Lehrstoff her , geben Sie Viel input. Das organisatorische ist oftmals sehr chaotisch. Das liegt daran das zu wenig Personal das Hochschulmanagement besetzt. Dafür das man viel Geld jeden Monat zahlt weiß man nicht wo das ganze Geld hin fließt.

Studienmöglichkeiten an der MSH

Psychologie

4.0

Es sind gute Dozenten, gutes Lehrmaterial, die Asta-Aktivitäten wie an der staatlichen Uni fehlen, eigene studentenfreundliche Mensa fehlt, die Bücherei ist nicht ausreichend ausgestattet. Folien der Dozenten sind sehr gut, Standort der Uni ist auch sehr gut.

Keine richtigen Semesterferien auf Privatuni

Psychologie

3.5

Keine richtigen Ferien, Studium zu teuer..dafür sehr gute Dozenten.
Die Lehrmethoden sind sehr gut und damit bin ich sehr zufrieden.
Die Studiengruppen sind angenehm klein.
Leider ist der Studiengang nicht besonders sinnvoll aufgebaut und man hat keine Wahlfreiheit in der Modulbelegung.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 76
  • 113
  • 20
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Campusleben
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 218 Bewertungen fließen 202 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.