Hochschulprofil

Die Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel (Hochschule für Kirche und Diakonie) entstand am 1. Januar 2007 durch den Zusammenschluss der Kirchlichen Hochschule Bethel und der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Die beiden Kirchlichen Hochschulen erhielten durch die staatliche Anerkennung am 1. November 1979 die vollen Rechte wissenschaftlicher Hochschulen, einschließlich des Promotions- und Habilitationsrechts. Mit der Gründung der neuen "Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel - Hochschule für Kirche und Diakonie" sind die akademischen Rechte beider Kirchlichen Hochschulen auf die neu entstandene Hochschule übergegangen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Kirchliche Hochschule
Studiengänge
2 Studiengänge
Studenten
222 Studierende
Professoren
12 Professoren
Standorte
2 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1935

Stimmen zur Corona-Situation

3.0
 | 
Digitales Studieren
„Es wurde immer versucht alles möglich zu machen, man hat zwar immer versucht alle Prüfungen oder wichtigen Veranstaltung präsent zu machen, ich habe mich jedoch nie unwohl gefühlt bzw. ich h...“
Nico06.08.2021
5.0
 | 
Digitales Studieren
„Trotz das alles nun Digital über Zoom läuft, studiert man wie gewohnt weiter. Prüfungen werden mit Hygienestandarts Präsent vorgenommen. Dies ist wegen der geringen Anzahl an Studenten mö...“
Rico Alexander26.11.2020

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.1
Nico , 06.08.2021 - Diakoniemanagement (M.A.)
4.3
Rico Alexander , 26.11.2020 - Evangelische Theologie (Kirchlicher Abschluss)
3.7
Jonathan , 27.02.2019 - Evangelische Theologie (Kirchlicher Abschluss)

Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Master of Arts
4.1
100% Weiterempfehlung
1
0.0
Noch keine Bewertungen
2

Kontakt zur Hochschule

  • Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel
    Missionsstraße 9 a/b
    42285 Wuppertal

3 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Nur zu empfehlen!

Diakoniemanagement (M.A.)

4.1

Bisher habe ich zwar nur digital studiert, jedoch ist ein großer Vorteil, dass es sich um eine Hochschule und nicht um eine Universität handelt. Man bekommt schnelle Antworten und hat mehrere direkte Ansprechpartner, außerdem sind die Kommilitonen sehr freundlich und es herschrieb generell ein sehr entspanntes Klima auf dem Campus. Die Sprachkurse, die man verpflichtend für das Studium braucht, sind sehr zu empfehlen.

Kleine Hochschule perfekt zum Einstieg ins Studium

Evangelische Theologie (Kirchlicher Abschluss)

4.3

Durch die geringe größe der Hochschule und das familiäre Verhältnis zu den anderen Kommilitonen fällt der Einstieg ins Studium sehr leicht.

Diesbezüglich ist dieser Standort zu empfehlen, wenn man als Neuling ins Studium geht oder sich auf sein Examen vorbereitet.

Die sprachen lernt man in der Form, wie man es in der Schule gewohnt ist. Deshalb ist dies ein fetter Pluspunkt der Hochschule. Wer die Sprachscheine erwerben muss,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Für Studienanfänger geeignet

Evangelische Theologie (Kirchlicher Abschluss)

3.7

Für Studienanfänger und Examensvorbereitung geeignet.
Die Sprachen werden täglich unterrichtet und sind deshalb für einige leichter zu erlernen. Nicht sehr viele Dozierende, aber dafür einen sehr guten Kontakt zu Ihnen. Zu wenige Veranstaltungen und Dozierende für das Hauptstudium. 

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 33% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Bewertungen
Diaconic Management (international) Master of Arts
In Kooperation mit IDM
Noch nicht bewertet
0
Diakoniemanagement Master of Arts
In Kooperation mit IDM
4.1
1
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020