iba - Dual studieren

University of Cooperative Education

www.ibadual.com

585 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Praxisorientierte Themen zur Anwendung

BWL - Personalwirtschaft und Personaldienstleistungen

4.3

Die IBA arbeitet sehr praxisorientiert.
Nicht nur durch Erfahrungen der Dozenten, sondern auch durch die eigene Anteilnahme an simulierten Planspielen lassen sich die Themenschwerpunkte nicht nur optimal lernen, sondern auch in die Praxis umsetzen.
Die individuelle Betreuung verstärkt die Motivation eine erfolgreiches Studium zu absolvieren, neue Leute kennenzulernen und berufliche Kontakte zu knüpfen. Ich würde in jedem Fall die IBA weiterempfehlen!

Gut- Bachelor in 3 Jahren und Praktische Erfahrung

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

3.0

Keine klare Ansagen bzgl dem was erwartet wird. Teilweise wussten nicht alle Dozenten über Dinge Bescheid. Man musste viel diskutieren.
Allerdings kamen viele Dozenten den Studenten bei den Klausuren entgegen. Jedoch im Vergleich zur Hochschule fehlen nun Inhalte die ich im Master brauche und andere Studenten anderer Unis bereits im Bachelor gelernt haben.

Mehr schlecht als recht

BWL - Supply Chain Management in Industrie und Handel

2.3

Pro:
- gut gelegene Standorte
- Fachblockung (kurz aber intensiv)
- Semesterticket

Contra:
- Studiengebühren zu hoch
- Prüfungsverwaltung unorganisiert und unflexibel
- Studienberater unprofessionell
- Veraltete Technik (keine App, keine Möglichkeit Dokumente online hochzuladen - alle Dokumente werden in Papierform verlangt)
- Raum- und Veranstaltungsänderungen erfährt man erst sehr kurzfristig (vor Ort)
- Online Literaturrecherche Möglichkeiten sind auf WISO begrenzt

Empfehlung:
- Evaluierung der Studenten nicht nur zur Kenntnis nehmen sondern auch daran arbeiten
- Mentorenprogramm einführen
- Technik erneuern
- Haltung gegenüber Studenten/ Praxispartnern/ Dozenten überdenken

Fazit:
Mit genügend Durchhaltevermögen, einem gut ausgewählten Praxispartner und keinerlei Anforderungen an die iba sind die Chancen groß einen Bachelorabschluss zu erhalten.

Erfahrungswert, aber nicht realitätsnah.

BWL - Gastronomiemanagement

3.3

Ich fand das Studium an sich ganz in Ordnung, was wissenschaftlicher Kompetenzen angeht. Was sehr gefehlt hat, ist der direkter Bezug zu realen Arbeitsverhältnisen und dem Umgang mit diesen. Ich kann das Studium nur in dem Fall weiterempfehlen, wenn du/ihr a) ausreichend Berufserfahrung schon habt und euch nur wissenschaftlich verbessern wollt und b) wenn du/ihr ein weiteres Studium an einer kompetenter Uni in der Sicht habt. Ich will nicht schlecht über IBA reden, da es auch ein Teil meines Lebens war, aber ich bin froh damit fertig geworden zu sein und jetzt in der Schweiz zu studieren und zu arbeiten. Mein Rat: spart nicht an Bildung und wählt vorsichtig. Viel Spaß und Adee))

Praxisorientierung Pluspunkt

BWL - Event-, Messe- und Kongressmanagement

3.5

Ein duales Studium hat mich auf jeden Fall auf meiner Karrierelaufbahn weiter gebracht. Die Praxislehre konnte ich direkt im neuen Job anwenden und war somit anderen Vollzeitstudenten voraus.
Unnötig finde ich die Anwesenheitspflicht: ich studiere derzeit berufsbegleitend an der FOM (Master). Dort gibt es keine Anwesenheitspflicht und jeder kann sich die Stunden einteilen wie er möchte. Das ist vor allem in der Eventbranche ein Vorteil, da man oft während den Vorlesungszeiten Events hat. Bei der iba würde man quasi „bestraft“ dafür, da man Sonderaufgaben leisten musste.

Familiär und sehr angenehme Atmosphäre

BWL - Marketingkommunikation / Public Relations

3.8

Besonders lobenswert ist das Engagement der Dozenten. Bis auf ein paar wenig kompetente Dozenten war ich persönlich mit den meisten zufrieden da sie u.a. immer äußerst hilfsbereit waren. Gerade mit Herrn Prof. Mengele hat es viel Spaß gemacht meine Bachelorarbeit zu planen und immer wieder Rücksprache mit ihm zu halten.

Etwas unstrukturiert

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

3.4

Das Studium an der IBA war im Endeffekt in Ordnung. Es gibt eine strikte Anwesenheitspflicht. Wer mehr als 25 Prozent der Stunden einer Vorlesung nicht besucht hat, der wurde nicht zur Prüfung zugelassen. Es war alles sehr unstrukturiert. Es gab viele kompetente und auch gute Dozenten.

Grundlagen werden gelegt

BWL - Sportmanagement

2.7

Teils gute, teils schlechte Erfahrungen. Studium ist viel, aber nicht sehr anspruchsvoll. Ich empfehle jedem die Klausuren immer mitzuschreiben und nichts aufzuschieben, es rächt sich nur. Organisation des Studiums ist verbesserungswürdig.
Das Studium hat den Grundstein für ein Masterstudium Sportmanagement gelegt.

Gute Wahl - ich würde es wieder tun

BWL - Sportmanagement

3.8

Es gibt sicherlich unzählige gute und negative Punkte. Jeder hat da auch seine eigenen Erfahrungen gemacht.

Meine waren ziemlich gut. Natürlich gibt es immer mal organisatorische Probleme oder einen Dozent, der das letzte mal um die Jahrhundertwende Spaß an seinem Job hatte, dennoch kann ich die Uni nur empfehlen.

Vor allem die Dozenten in der Fachrichtung waren sehr sehr gut.

Praxisarbeiten & geteilte Woche

BWL - Marketingkommunikation / Public Relations

3.0

Durch die geteilte Woche habe ich definitiv gelernt, mich zu organisieren und alles gut zu planen.

Praxisarbeiten & Co. haben mich gut auf die Bachelorarbeit vorbereitet wie auch auf das aktuelle Masterstuium.

Die meist sehr erfahren Dozenten haben mir geholfen, die Themen zu verstehen und mich so sehr gut auf das Berufsleben vorbereitet.

Die Lernmittel waren eher klassisch gehalten und die Lehrveranstaltungen ausgewogen.

Richtiges Studienfach, falsche Dozenten

BWL - Sportmanagement

2.8

Das Studium an sich war sehr BWL lastig (90% BWL/10% Sportmgmt.) . Der Sportbezug beschränkte sich auf 2 Wochen im Semester. Nur sehr wenige Dozenten waren in der Lage auch während der BWL-Vorlesungen Bezüge zu verschiedenen Fachrichtungen herzustellen, einige stellten ausschließlich Bezüge zur Fachrichtung Hotelmanagement, viele stellten jedoch auch gar keinen Bezug her.

Die Skripte waren bis auf wenige Ausnahmen gut. Es waren jedoch leider sehr viele Dozenten nicht oder nur schlecht in der Lage zu lehren. Hierbei geht es weniger um Lehrmethoden sondern fehlende Vorbereitungen dadurch unstrukturierte oder fehlerhafte Übermittlung der Informationen, mangelnde Kenntnisse der deutschen Sprache oder auch Mangel an Fachwissen.

Strategisch gutes Fundament

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

3.7

Die Vorlesungen in Verbindung mit den betrieblichen Elementen haben mir ermöglicht ein gänzliches Bild von der Bedeutung der BWL und ihrer Anwendungsmöglichkeiten zu erlangen.
In meinem folgenden Berufsleben könne ich die gelebten Aspekte sinnvoll nutzen und weiter aufsteigen.

Kleines Studium mit familiärer Atmosphäre

BWL - Marketingkommunikation / Public Relations

2.8

Das Studium an der IBA hat mir insgesamt gut gefallen. Die Dozenten waren nett, Ansprechpartner für alle Fragen waren stets erreichbar und hilfsbereit. Das meiste war auch gut organisiert, wie zum Beispiel der Lehrplan, die Klausuren und auch die netten Weihnachtsfeiern. Ich fand die familiäre Atmosphäre ebenfalls toll. Man ist gerne zur IBA gegangen.

Die Blockwochen waren ebenfalls toll. Hier hätte ich mir allerdings mehr Unterstützung von der IBA gewünscht, z.B. bei der Anfahrt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verkaufen sich auf Messen gut

BWL - Marketingkommunikation / Public Relations

2.2

Ich habe die iba auf einer Berufsmesse kennen gelernt und dort haben sie sich wirklich gut verkauft. Für mich klang das Modell sehr interessant (ich finde es nach wie vor cool, dass man den Mix aus Job und Uni hatte, auch wenn es häufig sehr anstrengend war). Aber von dem nötigen Verständnis der Dozenten für unsere Doppelbelastung war nur sehr selten was zu spüren. Insgesamt waren die Inhalte interessant und auch sinnvoll, aber wenn man einen 75 Jahre alten Rentner in Buchhaltung bekommt, nur we...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr guter Start ins Berufsleben

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

3.2

Meine Zeit bei der IBA Köln kann ich nur positiv bewerten und kann rückblickend sagen, dass es die richtige Entscheidung war. Der Wechsel zwischen Theorie und Praxis im dualen Studium bieten eine umfassende Vorbereitung auf das Berufsleben. Die Ansprechpartner in der IBA und die Dozenten waren kompetent und freundlich. Das ein oder andere hätte organisatorisch besser laufen, aber das hat man ja überall. Manche Dozenten waren fachlich und persönlich geeigneter als andere aber im großen und ganzen kann ich die IBA Köln weiterempfehlen.

Tolles Programm

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

2.7

Tolles System mit der geteilten Woche, leider mein Jahrgang mit Moduländerungen etwas chaotisch in der Umsetzung.
Nicht wirklich berufsbegleitend. Sehr viel BWL, wenig Hotelmanagement.
Top Team an der Verwaltung.
Man wird aufjedenfall Stressresistent.

Sport Fachunterricht

BWL - Sportmanagement

2.0

Im Fachunterricht wurde mir viel Theoretisches als auch Praxisbezogene Inhalte vermittelt. Dies wurde bei den Blockwochen durch die Mischung aus Vorlesung im Plenum als auch durch die Exkursionen vertieft. Desweiteren waren die vielen wissenschaftlichen Arbeiten hilfreich um sich kritisch mit Anspruchsvollen texten auseinanderzusetzen und selber zu schreiben.

Eventmanagement studieren & Berufserfahrung sammeln

BWL - Event-, Messe- und Kongressmanagement

3.8

Meine Erfahrungen an der IBA München mit dem Studiengang BWL-, Event-, Messe- und Kongressmanagement waren super.
Sowohl das Studium als auch die Ausbildung (beim passenden Arbeitgeber) haben Spaß gemacht und waren für das spätere Arbeiten hilfreich.
Mit einem normalen Hochschulstudium ist das Studium an der IBA nicht zu 100% zu vergleichen, das System gleicht eher einem schulischen - was mehr Unterstützung und Organisation bedeutet.
Alles in allem war es eine tolle Erfahrung dun ein super Studium.

Guter Ausgleich von Theorie und Praxis

BWL - Event-, Messe- und Kongressmanagement

2.6

Die geteilte Woche des dualen Systems bietet einen sehr guten Einstieg in dass Berufsleben über die drei Jahre. Man wird sehr gut in das Unternhemen und die Projekte einbezogen und kann die erlernte Theorie anwenden. Die Gelehrte Theroie könnte tiefer und besser sein.

Zügiges Studium

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

4.0

Die Hochschule am Standortn steckte zu meiner Studienzeit noch in den Kinderschuhen. Deshalb gab es oft Probleme mit der Organisation z.B. der Blockwochen oder mit Dozenten. Aber die Lehrinhalte wurden zügig und meist professionell vermittelt und wir wurden angemessen auf Prüfungen vorbereitet. Die Bereuung durch das IBA Büro war professionel und und auf angenehm persönlicher Ebene.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 134
  • 294
  • 129
  • 22

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    2.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 585 Bewertungen fließen 398 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 55% Studenten
  • 28% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe