iba - Dual studieren

University of Cooperative Education

www.internationale-ba.com

546 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Familiäres Chaos

BWL - Financial Services

Bericht archiviert

Nach fast zwei Jahren kann ich eins sagen: das Chaos muss man abkönnen. Bei der IBA kann es schonmal drunter und drüber gehen, wobei man nicht so lange wütend ist. Ich fühle mich gut in unserer Uni und bin froh, dass man jeden kennt und mit Namen angesprochen wird :)

Für 530€ im Monat ist mehr zu erwarten

BWL - Gastronomiemanagement

Bericht archiviert

Ein kleiner Flur in einem Bürogebäude, okay aber verschmutzte Whiteboards die man nicht hoch oder runter schieben kann, veraltete Pc's und ähnliches, sind nicht was man an einer Uni für dieses Geld erwartet. Viele Dozenten schlecht ausgewählt und eine nicht ausreichende Organisation. Mich hat dieses Studium sehr enttäuscht.

DHFGP Leipzig

Sozialpädagogik & Management

Bericht archiviert

Die Dozenten an der Hochschule sind sehr kompetent, sie haben sehr gutes Fachwissen, welches auch weit darüber hinaus reicht.
Die Organisationen der Lehrveranstaltungen sind immer durchdacht und die Plätze sind ausreichend vorhanden. Ich kann jedem empfehlen dort zu studieren.

IBA München

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Duales Studium mit interessanten Vertiefungen und guten Praxisunternehmen. Besonders interessant finde ich den Studiengang Hotel und Tourismus. Auch die 7 Semester mit der Sprachvertiefung Englisch oder Spanisch sind ein tolles Angebot. Bei dieser Variante sind die 2 Wochen an einer Sprachschule im Ausland ein tolles Extra.

Man wird ziemlich allein gelassen...

BWL - Sportmanagement

Bericht archiviert

Die Blockungen außerhalb ( bei Sportmanagement Heidelberg) sind für fachlich interessierte sehr spannend und gut organisiert. Es gibt viel Abwechslung und interessante Dozenten aus dem Business kennen zu lernen. Dafür wird sich auf jeden Fall Mühe gegeben. Die Studientage , die regulär sind habe ich als sehr langweilig und anspruchslos empfunden. In den Vorlesungen wird super wenig Stoff behandelt und besprochen, die Klausuren haben dann allerdings einen Umfang als wäre man Vollzeitstudent. Außerdem sind die Dozenten nach meiner Erfahrung nur teilweise qualifiziert gewesen. Des Weiteren muss man sich um ziemlich alles selbst kümmern, was bei dem Geld was gezahlt wird eine Frechheit ist. Beispielsweise habe ich erst Mitte des ersten Semsters erfahren,dass ich ein Berichtsheft zu führen habe, wenn ich die Ausbildung anerkennen lassen möchte.....

Praxisbezogen studieren

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Ich bin erst seit Oktober letzten Jahres dabei, habe aber jetzt schon sehr viel gelernt was ich in der Praxis einbeziehen kann. Die Blockwochen sind immer besonders interessant und informativ. In allen Fächern werden die Inhalte immer praxisnah erklärt und somit sehr veranschaulicht dargestellt.

Insgesamt gut, organisatorisch eine Katastrophe

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Die Auswahl der Studiengänge ist recht groß und bietet den Studenten eine spezifische Fachrichtung. Auch ist das duale System sehr gut organisiert, da man nur 2 Tage in der woche die Uni besucht und die anderen 3 Tage im Unternehmen arbeitet. Leider lässt die Organisation der IBA zu wünschen übrig, insbesondere was die Studienorganisation und Ausstattung angeht (schlechtes Internet, mehrere Gebäudewechsel, verlorene Unterlagen). Allerdings hängt die Qualität der Uni auch vom Standort ab (Darmstadt hat leider nicht so einen guten Ruf). Zudem erwartet man bei den hohen Studiengebühren auch eine gewisse Qualität. Der Studiengang ist sehr BWL lastig, wenn es zu den Blockwochen kommt, sind dies die einzigen 2 Wochen in dem Semester, in denen man Unterricht in seiner Fachrichtung hat.

Duales Studium

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Dadurch das die Uni noch sehr neu ist, läuft alles noch etwas unstrukturiert und unorganisiert ab.
Aber ich finde das Duale Studium einfach super klasse! Man hat Abwechslung in seiner Woche, kann das gelernte Wissen direkt in der Praxis anwenden und weiss einfach, worüber gesprochen wird! Es wird einem nicht so schnell langweilig.
Auch ist es nicht so wie an anderen Unis, wir sind recht wenig Studenten, wodurch sich der Prorfessor wirklich Zeit für einen nimmt und Fragen beantwortet und uns hilft!
Die Uni hat auf jeden Fall noch potenzial und ich finde es ist eine klasse Idee!

Im Schnitt OK

BWL - Event-, Messe- und Kongressmanagement

Bericht archiviert

Wie in allen B.A. Studiengängen ist das Verhältnis zwischen Student und Dozent persönlicher. Dies ist vor allem bedingt durch die geringe Klassengröße im Vergleich zur herkömmlichen Uni. Bei Fragen findet sich in der Regel schnell jemand, der sich vor Ort Zeit nimmt um zu helfen. Das größte Manko dieser Uni ist die schlechte Organisation und zu späte Bekanntgabe von Prüfungsterminen und ähnlichem.

Verbesserung möglich

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Es sind sehr kleine Kurse und die Dozenten sind meistens sehr bemüht, dass jeder mitkommt.
Im Gegensatz zu den großen Unis ist das Angebot an Bibliotheken und Veranstaltung trotz der hohen monatlichen Beiträge nur sehr begrenzt.

Dual - keine Qual

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Duale Studiengänge gelten als stressig und kaum machbar. Allerdings kann ich nur das Gegenteil behaupten. Abwechslung jeden Tag und persönliche Dozenten. Auch bei den Fachrichtungen ist für quasi jedem was dabei.

Mit dualem Studium professionell in die Berufswelt

BWL - Marketingkommunikation / Public Relations

Bericht archiviert

Als theoretische Komponente des dualen Studiums sind die Lehrveranstaltungen der IBA genau das Richtige. Das Semester besteht aus nicht mehr als 40 Studenten, so sind Diskussionen zwischen Dozenten und Studenten möglich sowie die Einbringung des Studenten als Individuums. Die Dozenten sind Experten in ihren Fachbereichen und geben neben den Lehrinhalten auch Einblicke in ihre Erfahrungen aus dem Berufsleben. Allerdings stellt der doppelte Einsatz der Dozenten - einerseits im Unternehmen, anderer...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bisher alles top!

BWL - Supply Chain Management in Industrie und Handel

Bericht archiviert

Ich studiere erst seit dem Wintersemester 2014 an der Internationalen Berufsakademie. Ich kann bisher nur positive Eindrücke wiedergeben. Natürlich ist ein duales Studium anspruchsvoller als eines an einer Vollzeit-Uni, aber das weis man ja vorher. An der IBA hat die gute Betreuung schon vor dem Studium begonnen. Ich habe mich dort ca. 10 Monate vor Studienstart beworben und mir fehlte noch das Unternehmen für die Praxis. Die Studienberatung hat mich sehr kompetent beraten und mir viele Tipps fü...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht unbedingt sehr schlecht

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Ich studiere an der IBA in Heidelberg. Jedoch gibt es meiner Meinung nach zu viele Mängel wodurch die Motivation verschwindet.
Auch die strenge Anwesenheitspflicht halte ich für stark überzogen, da diese pro Kurs gerechnet wird! Selbst wenn der Kurs nur eine Gesamtstundenzahl von 20h oder gar 10h (bei Blockung zb) hat.
Aber es ist ja kein Problem den jeweiligen Kurs im nöchsten Semester nochmal nachzuholen -
ODER das ganze Semester zu wiederholen (bei 3180 Euro Einnahmen pro St...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolle Lernatmosphäre in kleinen Gruppen

BWL - Supply Chain Management in Industrie und Handel

Bericht archiviert

Das Studium bietet durch den dualen Charakter eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihr nach dem Abschluss direkt ins Berufsleben einsteigen könnt.
Die Lerngruppen sind mit max. 30 Personen besetzt, sodass die Lehrveranstaltungen schon fast einen Schulcharakter haben.

Alles nach meinen Vorstellungen

BWL - Sportmanagement

Bericht archiviert

So wie ich mir das Studium an der IBA vorgestellt habe, ist es auch gekommen bzw. viellleicht sogar noch ein wenig besser. Ich studiere im Studiengang Sportmanagement, mein Praxispartner ist ein Basketballverein. Erstens konnte ich mein Hobby (Basketball) quasi zum Beruf machen und zweitens erreiche ich dabei noch einen staatlich anerkannten Bachelorabschluss dazu. Mir gefallen der überschaubaren Gruppen in den Vorlesungen, wir sind nie mehr als 40 in einer Seminargruppe. In den Vertiefungsrichtungen sogar meist nur unter 20! Ich kann dieses Studienmodell nur jedem empfehlen, der neben seinem Studium auch noch praktische Erfahrungen sammeln möchte.

Für mich die beste Entscheidung!

BWL - Supply Chain Management in Industrie und Handel

Bericht archiviert

Ich studiere seit Oktober 2012 an der IBA. Bisher kann ich mich nicht beschweren. Die Anstrengungen eines dualen Studiums werden durch die Betreuung uns der UNI deutlich verringert. Es beteht ein direkter Kontkat zu den Dozenten und zur Studienorganisation bzw. Prüfungsverantwortlichem. Durch die sehr kleinen Studiengruppen ist man ständig nah am Stoff und dem der ihn vermittelt. Besonders gefällt mir, das einige spezifische Vorlesungen an anderen Studienorten der IBA stattfinden, hier hat man eine gute Abwechslkung zum Alltag und lernt neue Leute kennen.

Duales Studium

Sozialpädagogik & Management

Bericht archiviert

Fühle mich total aufgehoben:).
Dozenten sind sehr aufgeschlossen und hilfsbereit! Eine Mensa fehlt an der IBA.
Das duale Studium ist prima!

Studium in der Probephase

BWL - Hotel- und Tourismusmanagement

Bericht archiviert

Theoretisch ist alles ganz toll geplant- sowohl vom Ablauf, als auch vom Inhalt her. Nur leider funktioniert es in der Praxis mehr schlecht als recht.
Uni und Betrieb sollten sich besser abstimmen.

Total unterschiedliche Dozenten

BWL - Marketingkommunikation / Public Relations

Bericht archiviert

Das Studium an sich gefällt mir sehr sehr gut. Die Lerninhalte sind sehr interessant und werden auch gut vermittelt. Durch den Einsatz von modernen Hilfsmedien wie z.B. Powerpoint sind die Vorlesungen eigentlich immer sehr interessant. Die Dozenten sind aber sehr unterschiedlich. Von top durchorganisiert und strukturiert bis hin zur totalen Katastrophe. Die Katastrophe hat aber dennoch Ahnung von ihrem Fach und vermittelt Diesen gut, wenn auch nicht ganz strukturiert. Der Anspruch der Lehrveranstaltungen sind sehr unterschiedlich. In Mathe werden Grundlagen wiederholt um alle Studenten auf einen Stand zu bringen, das gefällt mir sehr gut. In anderen Fächern ist der Anspruch sehr hoch und man muss mehr zu Hause erarbeiten als man überhaupt in der Vorlesung mitbekommt, aber das ist ja normal. Die Räumlichkeiten sind sehr schön gestaltet und die Lage der Uni ist perfekt.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 128
  • 275
  • 116
  • 21

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    2.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 546 Bewertungen fließen 387 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 53% Studenten
  • 29% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe