COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

HWR Berlin

Hochschule für Wirtschaft und Recht - Berlin School of Economics and Law

991 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 11 von 50

Theorie vs. Praxis

Rechtspflege

3.0

Die Vorlesungen an der Hwr sind oft langweilig und haben oft nichts mit der Praxis eines Rechtspflegers zu tun. Manche Dozenten waren seit Jahren nicht in der Praxis und reden 3 Stunden monoton auf die Studenten ein. Die Klausuren und Examen sind sehr schwer und ebenfalls praxisfern. Bei dem dualen Studium muss man sich durch die Theorie quälen, aber die Arbeit macht Spaß und ist es wert.

Internationale Uni

Business Administration

3.2

Ich bin im 6. Semester meines Studiums. Das schöne an der HWR ist definitiv das internationale und man hat die Möglichkeit ein Auslandssemester zu absolvieren mit einer großen Auswahl an Patnerhochschulen überall auf der Welt.
Die Dozenteen an sich könnten besser organisiert sein und die Räumlichkeiten etwas freundlicher gestaltet werden. Gerade im Winter ist es sehr kalt.Die Mensa wurde erneuert und sieht ganz schick aus. Eine Bib gibt es auch. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden.

Guter Berufseinstieg mit diesem Studium

Business Administration

3.2

Da man sich in diesem Studium wirklich auf vieles spezialisieren kann, finde ich hat man gute Chancen in der späteren karriere.
Es ist breit gefächert und es gibt viele interessante Vertiefungsmöglichkeiten. Man muss halt erst einmal die 3 Semester Grundstudium durchhalten, was ein wenig ätzend sein kann (vor allem für die etwas sehr faulen wie ich).

Business Administration

Business Administration

3.5

Der Studiengang Business Administration ist sehr interessant und vielfältig gefächert. Im 2.Studienabschnitt beginnt die Vertiefung. Wer sich für Den Aufbau von Unternehmen interessiert und wie Betriebsabläufe funktionieren ist hier vollkommen richtig. Einerseits lobenswert, dass die HWR so viele internationale Partnerschaften pflegt & dementsprechend man eine große Auswahl für das Auslandssemester treffen kann. Andererseits sehr schade, dass viele Dozenten noch das "alte Denken" haben und dich dementsprechend die Noten stark nach Ihnen richtet.

Duales Studium

Betriebswirtschaftslehre

2.5

Ich habe mir nicht die Hochschule ausgesucht, sondern das Unternehmen und man muss dann gezwungenermaßen auf diese Hochschule gehen. Wäre wahrscheinlich nicht meine erste Wahl gewesen, aber sie ist schon in Ordnung. Manche Dozenten sind wirklich top, andere dafür umso mehr eine Enttäuschung. Da muss man ein bisschen Glück haben..

Anspruchsvoller Studiengang

Public und Nonprofit-Management

3.7

- anspruchsvoll, aber wenn man sich hinter klemmt machbar
- muss sich mit den kleinen Räumen und den kleinen Studiengangsgruppen abfinden können
- kaum Kontakt mit anderen Studiengängen
- einige Dozenten sortieren in den ersten Semestern mit den Klausuren die leistungsschwächeren aus
- muss sich im Vorhinein Bewusstsein, dass es ab dem 4. Semester nur drei Wahlpflichtmodule gibt : Personal& Organisation, Marketing und Finanzen& Controlling (letzteres Unterrichtssprache Englisch)
-> trotz geringer Auswahl sehr breit gefächerte Module
- trotzdem geeignet für Menschen die im Mathe Abitur nur 5 Punkte hatten
- Kontakt unter den Studierenden im Studiengang gut, alle super hilfsbereit und sozial

Duales Studium

Bauingenieurwesen

2.5

Es hat Spaß gemacht den Theorieteil des dualen Studiums, welches ich mittlerweile erfolgreich absolviert habe, an der HWR zu verbringen. Trotz sehr häufiger, nicht vorhandener Organisation, gab es Dozenten, die den Lehrstoff interessant vermitteln konnten.

Verbesserungen zu wünschen

Öffentliche Verwaltung

3.5

Nicht der beste Studiengang, da vieles verbesserungsbedürftig ist.
Aber am Ende hat man einen festen Job, ist verbeamtet und die Pension ist gesichert.
Des weiteren sind die Praktika ziemlich toll.
Man lernt sehr viel praktisches.
Es gibt zwei, eine im dritten und die andere im sechsten Semester.

Interessantes Studium

Verwaltungsinformatik

3.2

Das Studium macht Spaß und ist wirklich machbar, für die Informatikfächer muss man sich allerdings schon ransetzen öfter und lernen. Die Dozenten sind größtenteils sehr engagiert, ab und zu hatten wir Dozenten die fachlich nicht so geeignet waren. Das einzige was mir gar nicht gefällt ist der Campus.

Alles hat Vor- und Nachteile

Wirtschaftsinformatik

3.3

Auch wenn die Ausstattung nicht dem technischen Jahrzehnt entspricht und Organisation oftmals nicht ganz so rund läuft macht es dennoch Spaß dort zu studieren. In den meisten Fällen erwischt man super Dozenten die es in ihren Fachbereichen drauf haben. In jedem Fall kann man dort was lernen und neue Leute kennen lernen.

Empfehlenswertes Abendstudium, auch mit Job & Kind

Business Administration

4.7

Mein Bachelor-Studium an der HWR Berlin verlief besser als ich je gedacht hätte. Wenn du gerade überlegst, ob du ein Abendstudium schaffen kannst oder nicht: mach es! Man kriegt es hin. Mit exzellentem Ergebnis. Und natürlich gibt es dabei 'Durststrecken', doch es lohnt sich. Damit meine ich nicht primär 'für einen besseren Job' (bisher habe ich noch den gleichen Job wie zu Studienbeginn), sondern allein schon für dich selbst.
Nun aber zur HWR: Die Top-Dozierenden muss man wohl zuerst nen...Erfahrungsbericht weiterlesen

BWL in cool

International Business Administration Exchange

4.2

IBAEX ist ein toller Studiengang für jeden, der sich für BWL interessiert und gleichzeitig Erfahrung im Ausland machen möchte. Beim Studiengang IBAEX habt ihr die Möglichkeit für ein Jahr an einer Partneruni im Ausland zu studieren und zusätzlich ein Auslandspraktikum für 6 Monate. Dabei unterstützt die Hochschule einen sehr. Lehrveranstaltungen und Inhalte sind sehr breit gefächert, ab dem 4. Semester wird eine Spezialisierung gewählt.

Im Studium hab ich eins gelernt: Stressbewältigung

Public und Nonprofit-Management

2.3

Allgemein:
- großer Fokus auf dem Bereich "Öffentliche Verwaltung", weniger auf "Nonprofit-Management"
- Schulklassenfeeling durch kleine Gruppengröße & Räumlichkeiten
- zahlreiche Module (für mich leider viele irrelevante)/ zu viele LV pro Semester
- oftmals Dopplung der Lehrinhalte in versch. Modulen (keine Absprache zwischen Dozenten?)
- großer Arbeitsaufwand (z.B. Praxisstudie) pro Modul, dafür wenige ECTS
- viele Gruppenarbeiten/ Gruppenleistung...Erfahrungsbericht weiterlesen

3. Semester - gehobener PVD

Gehobener Polizeivollzugsdienst

3.3

Interessantes Studium mit wechselhaften Dozenten, praktisch Glückssache. Die Inhalte sind sehr interessant. Man spürt aber schon einen großen Unterschied zwischen polizeiinternen und den externen Dozenten. Auf, zumindest unsere Pünktlichkeit, wird großen Wert gelegt, auch wenn die Dozenten selbst mehr oder weniger kommen und gehen wann sie möchten. Die Bibliothek ist keinen Besuch wert, die Auswahl ist lächerlich und die dortigen Mitarbeiter sind extrem unfreundlich und nicht ersti-hilfe bereit. Wenn man über das alles und die Unorganisiertheit hinweg sehen kann, ist das Studium ziemlich cool.

Geniales Gesamtpaket

Management International (deutsch-französisch)

4.0

Der Studiengang ist wirklich eine Seltenheit, die man so kaum woanders findet. Tolle Kommilitonen, Dozenten und Studieninhalte. Im ersten Jahr allerdings nur einen Kurs auf französisch... Ansonsten perfekt... die Hälfte des Studiums in Paris an der ESCE.

Stark an Steuern

FACT - Finanzierung, Rechnungswesen und Steuern

3.2

Sehr gute Steuern Veranstaltungen und Bilanzen Veranstaltungen. Die Softskills Veranstaltungen war auch sehr nützlich.
Die Coordination ( Coordinationoffice) von Studiengang war sehr schlecht. Der Leiter des Studiums ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Studium OK, nichts überragendes

Business Administration

3.7

Ich habe das Studium dual absolviert. Gestartet 2014. Der Aufbau war gut, es wurde mit praktischen Einsätzen gewechselt, dazu gab es im dualen System eigene Klassen für die Vorlesungen. Die Semester waren dadurch aber auch kürzer als normale und dementsprechend intensiver. Eine Steigerung an Schwierigkeit oder Komplexität habe ich nicht stark festgestellt. Dafür waren zu Beginn schon "Grundlagenkurse" zur Einführung, was mir gefallen hat.
Wie in wahrscheinlich jedem Studium gab es sehr gu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Top Studienfach

Wirtschaftsinformatik

3.7

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Studiengang. Es macht Spaß und man hat sehr gute Dozenten an der HWR. Die BWL-Module sind sehr kommunikativ und interessant gestaltet. Ich hatte schon eine spannende Exkrusion erlebt und in meinem aktuellen Semester demnächst noch weitere Exkursionen.

Ein nicht so „berühmter“ Studiengang

Public und Nonprofit-Management

2.3

Bis jetzt noch nicht allzu viele, da ich mich noch am Anfang meines Studiums befinde. Einige Fächer kann ich jedoch im Alltag einsetzen, welche auch seh interessant sind. Jedoch gibt es auch Fächer die weniger interessant sind und die ich sicherlich für meinen beruflichen Weg nicht intensiv brauchen werde.

BWL ein Studium mit vielen Facetten

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Studium ist im dualen Studiengang sehr anspruchsvoll macht aber dennoch viel Spaß. Mit dem passenden Betrieb im dualen Studiengang kann man sehe viel lernen und das gelernte aus dem Semester direkt in der Praxis anwenden. Duales Studieren hat seine Vor- und Nachteile..

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 244
  • 562
  • 167
  • 15

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 991 Bewertungen fließen 541 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019