COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

417 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 19 von 21

FH nicht ganz eingespielt

Weinbau und Oenologie

Bericht archiviert

Da es den Studiengang erst seit 5 Jahren gibt, werden leider noch zu oft "Experimente " mit den Studenten gemacht. Ansonsten bin ich eigentlich mit mit allem zufrieden. Eine Dozentin könnte meiner Meinung nach Zuhause bleiben unfund leider werden wird noch in Containern unterrichtet, aber bald sollte der neue Uni-Komplex fertig sein.

Sehr altes Gebäude

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Das Gebäude der HS LU müsste drinend mal renoviert werden. Immer mehr Studenten sitzen/stehen in klassenartigen Säälen wie in der Schule und haben keinen Sitzplatz. Von einem Campus ist weit und breit nichts zu sehen, da sich das Gebäude der Sozial Arbeiter mitten in der Stadt zwischen S-Bahn Lärm und Stadtgetummel befindet.

Vernunft über Selbstverwirklichung

Finanzdienstleistungen und Corporate Finance

Bericht archiviert

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich immer für die Rockstarkarriere und gegen das Studium entscheiden! Aber manchmal geht man eben der Vernunft wegen andere Wege. Hier gibt es viele tolle Leute um deren Bekanntschaft ich sehr dankbar bin. Auch habe ich schon viele hilfreiche Dinge für mich und mein Leben mitnehmen können. Alles in allem ist das Studium ok. Besser wohl als Philologie oder Facility Management, mit besseren Zukunftschancen. Frustriert bin ich ein bisschen dass mein Wissen verlangt, doch mein Geist nicht gefordert wird.

Praxis im Weinberg&Keller

Weinbau und Oenologie

Bericht archiviert

Toll an dem Studium waren die Praxisteile immer in der Herbst-Saison.
In dieser Zeit konnte man am meisten Erfahrungen und Wissen sammeln, dass wiederum im Studium umgesetzt werden konnte.
Schwierig fand ich die Dozenten von fremden Fachhochschulen, die weniger Weinwissen mitbrachten.

LU - so la la

Marketing

Bericht archiviert

Studium vom Aufbau her eigentlich interessant- auch die angebotenen Lehrveranstaltungen reizen. Allerdings lässt die Umsetzung zu wünschen übrig. Klr viel zu stark gewichtet im Vergleich zu marketingrelevanten Vorlesungen, teilweise Veranstaltungen einfach weg gelassen weil Dozent fehlte, Lehrveranstaltungen der Grundlagen z.b. BWL Grundlagen oder Marketing Grundlagen schlecht. Organisation innerhalb des Fachbereichs eher undurchsichtig.

Eigenständiges Erarbeiten von Themen

Logistik

Bericht archiviert

Ausreichende Plätze vorhanden.
Einsatz vieler moderner Lernmittel und einige Gastvorträge, die aus der realen Breufswelt erzählen!
Leider ist die Organisation der Studiengangpläne nicht wirklich gut, allerdings fast ausschließlich kompetente Dozenten und Dozentinnen.

Praxisnähe sieht anders aus

Marketing

Bericht archiviert

Eines der wichtigsten Argumente für eine Fachhochschule war für mich der Praxisbezug. Bis auf ein integriertes Pflichtpraktika lässt der allerdings zu wünschen übrig, und es ist trotzdem größtenteils bulimie lernen angesagt da das Studium durch das integrierte Praktikum kurzerhand in 5 Semester gepresst wurde-quadratisch, praktisch gut? Das lasse ich offen.
Dennoch sind die Studieninhalte sehr gut, es wird versucht viel Wissen zu vermitteln und der einzige Nachteil ist eigentlich die Zeit, weil für diese Inhalte 5 Semester (+1 Semester praxis/ausland) meines Erachtens nach zu wenig sind.

Das war doch mal was Gutes!

Marketing

Bericht archiviert

Hallo Marketingbegeisterte,

ich studiere selbst im 6. Semester Marketing und bin alles in allem sehr zufrieden.
Praxis und Theorie wird sinnvoll miteinander verknüpft. Projekt- und Gruppenarbeiten in überschaubarer Studienteilnehmerzahl sorgen für reichlich Abwechslung. Zudem erlaubt die Studiengangsgröße einen interaktiven Austausch mit den Dozenten und macht den Stoff somit leicht zugänglicher.
Dennoch sind meiner Meinung nach manche Fächer überflüssig und für manche...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wenig Perspektiven, viel Auswendiglernen

Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)

Bericht archiviert

Leider wurden uns gute Chancen nach dem Studium versprochen - fast alle sind aber entweder arbeitslos, studieren deshalb weiter, sind beim Dienstleister für Hungerlohn angestellt oder über einen Dienstleister für sogar noch weniger. Im Studium an sich habe ich zwar einiges gelernt, aber viele Veranstaltungen sind Vorlesungen im wahrsten Sinne des Wortes. Und um 800 Seiten Skript auswendig zu lernen, muss ich nicht studieren... Aber es war nicht alles schlecht, gerade die interkulturellen Themen waren interessant und auch Statistik etc. haben mir viel gebracht.

Die HS in Ludwigshafen

Marketing

Bericht archiviert

Die HS in Ludwigshafen ist im großen und ganzen ok. Das Leben an der HSLU ist ganz gechillt und die Dozenten sind teilweise gut. Wie an jeder uni oder hs ist es denke ich mal üblich dass es kompetente und nicht so kompetente Dozenten gibt. Bin erst im ersten Semester deswegen kann ich noch nicht viel dazz sagen :)

Weniger ist Weniger....

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Schlecht ausgestattet, Fachbereich 4 ist vom Campus ausgesiedelt und an einem anderen Ort untergebracht. Alte, schäbige Schule, hat leider nichts mit dem modernen Campus zu tun. Dozenten wirken motiviert, sind aber ohne Powerpoint unfähig, eine Vorlesung zu halten.

IME der beste Studiengang!

International Management Eastern Europe

Bericht archiviert

Der Studiengang ist sehr modern und bietet neben den BWL- lastigen Fächern einen super Ausgleich durch Business English, Business Russian und die Vertiefung in die osteuropäischen Länder!
Wie überall gibt es gute und weniger gute Dozenten, aber an den guten gibt es absolut nichts auszusetzen! Man wird sogar mit der Zeit zu einer kleinen Familie.
Der technologische Fortschritt ist der HS LU schnell anzumerken, so gut wie alles läuft elektronisch ab, zudem sind die PC- Pools in einem top Zustand :)
Im Großen und Ganzen ist die HS LU nur weiterzuempfehlen, vorallem weil man Leute aus aller Welt antrifft!

Studieren mal anders

Weinbau und Oenologie

Bericht archiviert

Das Studium Weinbau und Oenologie ist sehr naturwissenscbaftlich Geprägt. Die fachspezifischen Inhalte werden aber durch die Dozenten gut vermittelt. Es ist zeitintensiv durch einen hohen integrierte Praxisanteil, macht aber wirklich Spaß. Ich kann den Studiengang nur empfehlen.

Tolles Leben

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Ein unglaublich gutes! Die Kommilitonen die Hochschule die Dozenten das Leben als Studentin einfach nur genial. Das ist toll zusehen was man alles dazu lernt und wie positiv die Gesellschaft einen annimmt!!! Du bekommst als Studentin zisch Türen geöffnet hast viele Möglichkeiten die man vorher nicht hätte. Man wird angenommen überall und respektiert. Man gehört dazu auch als Migrantin. Ich bin glücklich.

Ostasienspezifikation am Rhein

International Business Management (East Asia)

Bericht archiviert

Privatschulniveau an einer staatlichen Hochschule mit Asienausrichtung, das gibt's nur am OAI. Der Studiengang verbindet BWL mit Japanisch oder Chinesisch plus Vorlesungen zur jeweiligen Landeskunde. Dozenten sind oft aus der Praxis. Sprachkurse in Gruppen von ca. 15 Studenten. Aufnahmeprüfung!

Ludwigshafen

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Ich bin auf der Hochschule Ludwigshafen am Rhein. Ich studiere Soziale Arbeit im neuen reformierten Bachelor Studiengang.
Die Inhalte sind oft langweilig- aber da muss man durch. Die Dozenten sind sehr nett. Die Atmosphäre ist sehr familiär, da wir einen eigenen Bereich unseres Studiengangs haben.

Anspruchsvoll, zeitaufwendig, interessant

Marketing

Bericht archiviert

Ausreichend Platz ist immer vorhanden, außer bei der Vorlesung Mathe/Statistik, da kann es schon mal ganz schön voll werden.
Der Studienverlauf ist gut durchdacht, sagt mir zu.
Die meisten Dozenten sind sehr bemüht und wirklich kompetent, können sehr gut erklären und haben ein strukturiertes Skript, mit dem man ganz gut arbeiten kann.
Die meisten Lehrveranstaltungen sind sehr anspruchsvoll und zeitaufwändig in der Nachbereitung.

Ausstatttung, Organisation sowie Campusleben sind ausbaufähig.
Plus-Punkte: die Mensa nur für uns Studenten; der große Parkplatz; die vielen zusätzlichen Kurse, Seminare, Vorträge, die angeboten werden;

Minus-Punkt: Wenn man bei Klausuren fehlt, krankheitsbedingt, findet kein Nachholtermin statt, sondern man hat erst wieder das darauffolgende Semester die Möglichkeit, die Klausur mitzuschreiben. Das (mühsam) Erlernte kann man dann nochmals wiederholen und wiederholen, denn in einem halben Jahr vergisst man eine ganze Menge.

Hilfsbereite Dozenten und kleine Gruppen

International Management Eastern Europe

Bericht archiviert

Dozente sind sehr hilfbereit und haben immer ein offenes Ohr für Studenten. Sowie offen für neue Projekte und Ideen.
Es sind kleine Gruppen, da die Dozenten sich bemühen um jeden Student sich persönlich zu kümmern. Die Prüfungen sind nicht sehr einfach, aber faire Benotung und Terminplanung ist aufjedenfall drin.

Studentenleben in Ludwigshafen

Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)

Bericht archiviert

An meiner Hochschule bin ich nun seit 2 Semestern und bin froh meinen Studiengang gewählt zu haben. Die Organisation lässt manchmal zu wünschen übrig und man muss sich manchmal selber um einiges kümmern. Mal funktioniert der Beamer nicht, mal wird zu spät eine Email zum Ausfall einer Veranstaltung geschickt und manchmal passen auch nicht alle Studierenden in den Saal. Für die Ersties gibt ein keine Veranstaltung in der sie sich und die höheren Semester kennenlernen können. Aber im großen und ganzen ist alles super, solange einem sein Studium Spaß macht.

Guter Studiengang

International Management Eastern Europe

Bericht archiviert

Perfekt für alle die nicht die reine trockene BWL studieren wollen und nebenbei an der Kultur von Mittel-Ost-Europa und Asien interessiert sind.
Man lernt die Grundkenntnisse der Wirtschaft, die auch in jedem anderen wirtschaftlichen Studiengang gelehrt werden, ist schließlich auch ein Teilgebiet der BWL, fokussiert sich nur auf Unternehmensführung und spezialisiert sich vor allem auf den Außenhandel zu MOE, Russland etc.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 111
  • 230
  • 63
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 417 Bewertungen fließen 248 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 61% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019