HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur

381 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 6 von 20

Potential, aber noch einiges zu tun

Soziale Arbeit

3.2

Der Master müsste sich in Lehre und in den Studieninhalten verbessern, um qualifizierte und kritische SozialarbeiterInnen ausbilden zu können.
Es gibt so gut wie keine Wahlmöglichkeiten oder Schwerpunktthemen mit denen sich die Studis auseinandersetzen können. Inhalte wirken oft nur oberflächlich behandelt.

Toller Mix zwischen Englisch und BWL

International Management

4.5

Klasse Studium!
Die Dozenten gegen auf einen zu, helfen weiter, erklären Inhalte.
Viele Tutorien, die alle sinnvoll abgehalten werden.
Studiumaufbau ist super, man sollte sich aber bewusst sein, dass der Englisch Anteil sich im Rahmen hält (knapp 5 Vorlesungen aus 14 in den ersten beiden Semestern)

Bester Studiengang

Verpackungstechnik

3.8

Ein naturwissenschaftlicher und technischer Studiengang.
Es werden komplexe Studieninhalte für bestmögliches Verständnis und ganzheitlichen Denkens vermittelt.
Nimmt viel Zeit in Anspruch - schwierig nebenbei arbeiten zu gehen.
Durch hochschulinterne Praktika sehr spannend.

Modern, autodidaktisch, einfach

Architektur

3.7

Das Arbeiten in den neuen Ateliers ist super und auch die neuen Computer im Pool sind super. Leider lernt man nicht viel in den Lehrveranstaltungen. Den Großteil muss man autodidaktisch erarbeiten und festigen. Dafür ist der Anspruch in den Prüfungen nicht sehr hoch und die guten Noten sind nach dem mini-maxi-Prinzip vorprogrammiert.

Freundlich und Familiär

Soziale Arbeit

4.0

Eine Hochschule, die sehr familienfreundlich ausgelegt ist. Mit wirklich netten Lehrenden, einer einladenden und gemütlichen Mensa und einer modernen Bibliothek.
Krankheitsbedingte Ausfälle und organisatorische Probleme hat wohl jede Hochschule. Nur die durch den Campus ratternde Straßenbahn holt einen manchmal aus dem gemütlichen Schläfchen in der Vorlesung.

Wenig Zeit für Sonstiges, aber viel Spaß

Architektur

4.0

Man hat wenig Zeit für Hobbys, besonders wenn man das Studium ernst nimmt, aber man lernt sehr viel Neues, arbeitet mit interessanten Studenten und Dozenten zusammen und lernt stetig Neues.

Wir haben eine eigene Etage für uns, die im letzten Jahr komplett neu saniert wurde. So hat jeder Student einen eigenen Platz an dem er arbeiten kann.

Praxisorientiert

Maschinenbau

4.2

Das Studium bietet viele berufsorientierte Praktika an. Der festgeschriebene Stundenplan könnte manchmal besser organisiert sein. Die Mensa ist für Studenten sehr günstig bei guter Qualität und großer Auswahl an Essen. In der Bibliothek findet man Bücher sehr schnell.

Der Master braucht mehr Struktur und Vorlesungen

Architektur

1.8

Im Master gab es zu wenig Vorlesungen, nicht genug Input. Ich habe wärend des Masters sehr wenig gelernt. Das Lernprogramm müsste beseer Struckturiert werden. Die Organisation scheint etwas kaotisch. Dennoch die Professoren sind kompetent und das Verhältnis zwischen Professor und Student ist sehr gut.

Genau das was ich erwartet habe!

International Management

3.3

Da ich mich vorab schon sehr intensiv mit diesem Studiengang auseinander gesetzt habe, wusste ich was auf mich zukommt. Also, dass der Hauptbestandteil dieses Studiengangs die Grundlagen der Wirtschaft sind. Für Jemanden wie mich, der schon immer in der Wirtschaft interessiert ist, perfekt!
Natürlich gibt es organisatorisch noch Verbesserungspotenzial und auch die Gestaltung der Vorlesungen könnten optimiert werden, aber insgesamt bin ich zufrieden.

Tolle Dozenten, gutes Lernklima

Verlags- und Handelsmanagement

4.3

Ein sehr praxisnaher Studiengang, bei dem kompetente Dozenten viele Thema diskutieren und anschaulich erklären. Die Matrikelgröße ist sehr überschaubar (weniger als 20 Leute), so dass die Veranstaltungen etwas Familiäres haben.
Die HTWK hat ab und an technische Probleme mit dem Equipment, dafür ist das Essen in der Mensa sehr lecker.
Kann diesen Studiengang jedem empfehlen!

Weiterbildung

Buch- und Medienproduktion

4.2

Mit diesem Studiengang baue ich auf meine abgeschlossene Ausbildung auf. Und das auch noch in einer der besten Städte für Studenten.
Die HTWK Leipzig gibt sich sehr mühe dem guten Ruf gerecht zu werden. Mein Studiengang ist dank seinem hohen Praxisanteil eine super Vorbereitung auf das Berufsleben. Es wird eine große Vielfalt und eine gute Ausstattung geboten.

Umfassende Ausbildung

Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik

4.0

Es werden viele Tätigkeitsfelder und Einsatzmöglichkeiten näher gebracht. Man bekommt ein breites Wissen vermittelt, was als Grundlage für die spätere Berufswahl sehr hilfreich ist. Praktika veranschaulichen manchen trockenen Stoff sehr gut. Professoren sind hilfsbereit und versuchen häufig zu helfen,wo sie können.

Nostalgie trifft vermeintlich Moderne

Buchhandel / Verlagswirtschaft

3.5

Der schöngeistige und gerne das Alte bewahrende Buchliebhaber ist hier bestens aufgehoben. Es fehlt an Digitalisierung, modernen Inhalten und einer zeitgenössischen Herngehensweise. Die Basis ist, nicht zuletzt aufgrund der wirklich engagierten Dozenten, sehr gut aber im Jahr 2018 sind wir hier noch nicht angekommen. Auch der Fokus auf vor allem buchlastige Themen sollte nicht weiterhin in Stein gemeißelt werden. Positiv hervorzuheben sind allerdings Praxisbezug an Hand viele Projekte und Aufgaben aus der realen und harten Verlagswelt. Kleine Lerngruppen, angenehmer Umgang zwischen Dozent und Student machen es aber alles in allem zu einem soliden und gehaltvollen Studium, welches allerdings durch die Wahl einer Spezialisierung (ob während oder weiterführend im Master) ausgebaut werden kann und sollte.

Praxisrelevanz durch und durch

Museumspädagogik- Bildung und Vermittlung im Museum

4.2

Egal welches Modul man belegt, es wird von leuten aus der direkten Praxis durchgeführt und wenn möglich im Museum also an unserem späteren Arbeitsplatz durchgeführt...
Würde den Studiengang immer weiterempfehlen!
In der Praxisphase und in der Masterarbeit kann man seinen Schwerpunkt legen in enger Zusammenarbeit mit den Professoren.

Hybridstudium

Wirtschaftsingenieurwesen Bauwesen

4.5

Es ist ein Studiengang, der einen in zwei verschiedenen Richtungen etwas beibringt. So ist man später universeller ausgebildet und kann sich während des Studium auf seine eigenen Interessen spezialisieren. Man kann in kleineren Kursen in guter Atmosphäre sich voll und ganz auf das Studium spezialisieren.

Familiäre Atmosphäre

Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik

3.7

Zunächst einmal bieten die Studiengänge an der Fakultät ME wenig Studienplätze an. Das heißt zum einen das man einen relativ guten NC braucht, aber auch, das man in kleinen Gruppen lernt und man kennt sich. Das Studium ist strukturiert. Meiner Meinung nach, gibt es viele uninteressante Module (Messtechnik) was doch eher in die Schiene Elektrotechnik fällt. Ich persönlich würde den Studiengang kein zweites Mal machen.

Kreatives Arbeiten mit Niveau

Architektur

4.7

Kompetente Dozenten, sehr gut ausgestattete Fachbereiche. Das Entwerfen und die dazugehörige Erarbeitung macht viel Spaß. Trotz des stressigen Studiums, gerade zum Ende des Semesters macht es viel Spaß und auch die Kommilitonen tragen viel gutes dazu.

Familäre Atmosphäre, etwurfslastig, geile Stadt

Architektur

3.7

Relativ wenige Studierende im Fach Architektur, dadurch entsteht ein familäre Atmosphäre und guter Kontakt zu den ProfessoreInnen. Leider sehr entwurfslastig, den Ingenieursanteil finde ich zu gering/einfach. Gute Werkstatt, Computerkabinette ausbaufähig, schöne neue Ateliers.
Studieninhalte werden teils von den ProfessorInnen nur bedingt nach den Ordnungen umgesetzt.
Es lohnt sich auf jeden Fall mal in Leipzig zu leben.

Studieren ohne Gemeinschaft

Buchhandel / Verlagswirtschaft

2.7

Leider ist es an der Htwk kaum möglich eine Gemeinschaft im Semester zu werden. Leider fehlen die Räume sich außerhalb der Vorlesung in der Gruppe zu treffen.
Ach die Dozenten sind nicht gerade aktiv an Kooperationen mit andern Studiengängen interessiert.

Viel Praxis und super Dozenten

Architektur

4.5

Ein toller Studiengang mit echten Profis als Dozenten. Nicht zu vergleichen mit einer Universiätät. Man ist nicht anonym,sondern wird gesehen und kann sich immer einbringen. Während der Vorlesungen gibt es richtige Dialoge mit Studenten und dem Prof. Dadurch lernt man besser und versteht durch anwenden. Sehr Praxisorientiert!

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 180
  • 155
  • 38
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 381 Bewertungen fließen 240 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 20% ohne Angabe