HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur

373 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 19

Buchlastiges Wirtschaftsstudium

Verlags- und Handelsmanagement

4.7

VMM ist der passende Masterstudiengang, um Wissen rund um Medien und speziell die Buchbranche zu gewinnen und zu vertiefen.
Die Dozenten haben alle Branchenerfahrung, wie man das eben an einer Hochschule erwartet und der Matrikel ist so klein, dass man mit Namen angesprochen wird und jederzeit eine Bank in der Vorlesung für sich beanspruchen kann. Die Prüfungen sind mit etwas lernen machbar, wobei ein Teil der Semesterprüfungsleistungen in der Regel an Projekt oder Vortrag zu erbringen ist. Über die Mensa kann ich nicht viel sagen, aber der Lipsiusbau, das Fakultätsgebäude ist zentral am Connewitzer Kreuz gelegen und nebenan ist gleich die HTWK-Bibo, die für VMM gut ausgestattet ist. Was man vor Ort nicht findet, ist meistens in elektronischer Form vorhanden.

Buchlastiges Grundstudium

Buchhandel / Verlagswirtschaft

5.0

Wer sich für den Studiengang interessiert, sollte mindestens ein Grundinteresse für Bücher haben, denn das ist der thematische Dreh- und Angelpunkt. Die Module bieten alle Grundlagen, die ein Wirtschaftsstudium ansonsten auch hat, also VWL, BWL, Recht, Buchführung und einen hohen Anteil an Marketing. Darüber hinaus kann eine Vertiefung gewählt werden, in der mehr über Zeitungen und Zeitschriften, Buchhandel, Veranstaltungs- oder Kommunikationsmanagement gelernt wird. Hier können mit einem Praxisprojekt eine oder aufbauende Erfahrungen gesammelt werden.
Die Dozenten sind alle kompetent und begrüßen und beantworten Fragen gerne. Da die Matrikel in der Regel nicht mehr als 50 Personen umfassen, ist der Zusammenhalt groß. Gerade vor Prüfungen, die aber alle mit etwas Lernmotivation machbar sind.

Schöner Masterstudiengang aber mit zuviel Bachelor

Verlags- und Handelsmanagement

3.7

Für Nichtbachelors vom vorhergehenden Studiengang interessant und spannend, vor allem mit viel Praxisbezug.
Leider werden zu viele Themen aus dem Bachelor zu tiefgreiend wiederholt, so dass es kaum neue Inhalte gibt.
Ein großes Plus sind allerdings wieder die Professoren, mit denen man als Student gern ins Gespräch kommt.
Der Studiengang ist sehr klein und fühlt sich dadurch wunderbar familiär ein.
Auch wird versucht den Praxisbezug mittels Projekten und Projektpartnern herzustellen.

Perfekt aber auf jeden Fall für alle, die Buchwissenschaften oder ähnliches studiert haben und nun praktisches und wirtschaftliches Wissen in der Medienbranche bekommen möchten.

Studieren alleine reicht nicht!

Wirtschaftsingenieurwesen Bauwesen

3.7

Im Studium lernt man viel theoretisches Wissen, jedoch kann man davon einen größeren Teil nicht im späteren Berufsleben anwenden.
Der Studienverlauf an der HTWK ist gut durchdacht. Die Fächer bauen aufeinander auf. Die Kompetenz der Dozenten ist als gut zu bewerten.

Studium rund um‘s Buch - Wirklich?

Buchhandel / Verlagswirtschaft

3.7

Bisher kann ich noch nicht allzu viel sagen, ich habe erst 2 Semester geschafft. In diesen haben mich die Inhalte allerdings überzeugt! Eine Kombination aus meiner Leidenschaft (Lesen) und dem Lernen von ‚was Richtigem‘ (Wirtschaft), wie alle immer sagen. 

Erfahrungen pur

Wirtschaftsingenieurwesen Bauwesen

4.2

Es macht einfach Spaß, ob Fähigkeiten beim Wettmauern zeigen, Kreativität und Wissen beim Würfelwettbewerb oder chillen beim Hochschulsommerfest. Es ist immer was los und es macht riesig Spaß und nebenbei lernt man natürlich auch etwas. Ich finde die Hochschule veranstaltet sehr viel gerade im Bereich Bauwesen.

Viel Selbststudium

Medieninformatik

3.2

Wenn man diesen Studiengang studieren viel, sollte man sich schon mal in der Freizeit damit befasst haben, vor allem Java. Es erfordert viel eigene Wissenaneignung, aber man bekommt viel Hilfe aus den höheren Semestern, die geben Tipps und hilfreiche Nachhilfe.

Internationale Atmosphäre

International Management

4.0

Hier lerne ich so viele Menschen aus vielen Ländern kennen. Die Professoren sind sehr kompetent. Obwohl Sie in manchen Fächern auf Englisch machen müssen, machen Sie das trotzdem sehr gut. Es ist aber auch ziemlich anstrengend. Es gibt viele Klausuren in einem Semester. übrigens finde ich es in Generell gut. 

Sehr gute Berufsvorbereitung

Soziale Arbeit

4.5

Im Studium wird man durch alltagsnahe Themen und Beispiele sehr gut auf den späteren Beruf vorbereitet. Besonderer Wert wird auf den rechtlichen Rahmen gelegt, was in meinender Augen sehr sinnvoll ist. Auch dabei werden viele verschiedene Bereiche näher beleuchtet, sodass man auf alle Berufsfelder vorbereitet ist.

Regelmäßiges Erscheinen hilft enorm

Soziale Arbeit

4.0

Wie in jedem Studienfach gibt es natürlich Fächer, die einen nicht so sehr Freude bereiten und andere Fächer, die wiederum sehr viel Spaß machen. Das gehört zum Leben dazu und die Hochschule versucht einen Basics an die Hand zu geben, die für das spätere Berufsleben wichtig sind.
Da es keine generelle Anwesenheitspflicht gibt, trägt man natürlich die Verantwortung selbst zu entscheiden, wo man hingeht und was einen nicht juckt. Ich empfehle aber einen regelmäßigen Besuch der Lehrveranstal...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kein Gestaltungsstudiengang

Buch- und Medienproduktion

4.3

Wer bei Buch- und Medienproduktion glaubt nur Cover zu gestalten ist hier definitiv falsch. Zwar gehört das auch zum Studium, ist aber nur ein kleiner Teil. Der Hauptfokus liegt doch eher auf den technischen Fähigkeiten. So muss man es in den ersten zwei Semestern mit Mathe, Physik, Chemie und Informatik aufnehmen, ganz zu schweigen von den drucktechnischen Modulen. Wer allerdings an sowas Spaß hat, ist hier gut aufgehoben. Die Hochschule besitzt zudem eigene Druckmaschinen und die Inhalte sind sehr praxisorientiert.
Und man braucht nicht zwingend eine Ausbildung in dem Bereich, diese ist zwar vorteilhaft aber auch ohne versteht man die Inhalte gut.

Nur wenn man wirklich will sinnvoll

Buch- und Medienproduktion

3.5

Der Studiengang ist vermutlich eine gute Wahl, wenn man sich ausschließlich für die Produktion von Büchern als Drucksache interessiert. Es wird kaum auf andere Medien bzw. E-Books eingegangen und die Vorlesungen gleichen sich meist im Inhalt, was das Studium sehr zäh und eintönig macht. Auf Grund der hohen Abbrecherquote sind manche Dozenten den unteren Semestern gegenüber kritisch eingestellt. Prüfungen sind auch ohne großartiges Lernen machbar - vielleicht ebenfalls eine Konsequenz der Abbrecherquote. Wer weiß. Im Großen und Ganzen nicht weiterzuempfehlen, wenn nicht das besagte und ausgeprägte Interesse für die Buchherstellung besteht. Es handelt sich hier um keinen künstlerischen Studiengang - Mediengestaltung wird zwar gelehrt, aber Gestalter wird man hiermit garantiert nicht.

Perfekte Kombination für Technikinteressierte

Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik

4.0

Durch die sehr gute Aufteilung von Wirtschaft und Ingenieurswissenschaft, erhält man eine super Grundausbildung. Die Dozenten und die Ausstattung der Uni sind ebenfalls sehr gut und bietet den Studierenden die Möglichkeit über den Tellerrand hinaus zuschauen. Auch die Jobaussichten danach und während des Studiums sind sehr vorteilhaft. Auch die Organisation ist wirklich toll. Es gibt Einführungswochen mit Ersticoachs was einen super Zusammenhalt innerhalb der Seminargruppe hervorruft. Das Leben...Erfahrungsbericht weiterlesen

Planung ist das halbe Leben

Architektur

3.3

Ich empfinde die Organisation in der Hochschule nach wie vor als ausbaufähig. Alles ist in ständiger Veränderung, machmal noch nicht zum positiveren aber auch aus Fehlern lernt man und kann es verbessern.
Alles in allem ist es doch ein recht gutes Umfeld des lernens und der Kreativität und mit guter Eigenorganisation auch gut zu bewältigen!

Alles in allem gut

Bibliotheks- und Informationswissenschaft

3.8

Wenn man weiß auf was man sich einlässt ist der Studiengang gut. Ist eben recht trocken aber damit habe ich auch gerechnet. Gut finde ich, dass es ein praktisches semester gibt. Die Dozenten finde ich eigentlich gut, es gibt natürlich immer welche mit denen man nicht so gut klar kommt. ;)

Anwendungsbezogen und interessant

Bibliotheks- und Informationswissenschaft

3.8

Man bekommt umfassende Kenntnisse zu den meisten relevanten Gebieten de Bibliothekswesens. Man bemüht sich um Praxisorientiertheit. Die möglichen Schwerpunkte für die Wahlpflichtfächer sind, meiner Ansicht nach, sinnvoll. Ich fühle mich gut vorbereitet aif die Praxis.

Weitgreifender Einblick

Verpackungstechnik

3.7

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viel ich aus verschiedensten Fachbereichen gelernt habe. Die Professoren und Hilfskräfte leisten einen super Job. Es macht Spaß diese Hochshule zu besuchen. Hier und da könnte etwas an der Organisation verbessert werden.

Super interessant und abwechslungsreich

Verpackungstechnik

4.7

Praxisnah.
Vielfältig.
Interessant.
Gute Berufschancen.
Masterstudium im Anschluss möglich.
Dozenten sehr kompetent.
Gute Vorbereitung auf das spätere Brufsleben.
Viele Exkursionen zum Veranschaulichen.
Kleine Studiengänge.
Ausstattung der HTWK ist top und viele Praktika.

Ein Mittelweg zwischen Theorie und Praxis

Bauingenieurwesen

3.5

Unabhängig davon, dass ich niemals gedacht hätte, Bauingenieurwesen zu studieren, sind meine Eindrücke und Erfahrungen, im Gesamten betrachtet, gut.

Anfänglich fühlte ich mich von dem Stundenplan erschlagen, es ging ständig 7:30 los und meist bis in den Nachmittag rein. Der Stundenplan ist grundsätzlich vorgegeben. Das hat den Vorteil, dass man sich nicht selber einen Stundenplan bauen muss und sich nicht einschreiben muss. Für mich war das auch ein Tritt in den Po, dann gehen zu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnahes Studium für Medieninteressierte

Buchhandel / Verlagswirtschaft

3.8

Für diejenigen, denen BWL oder “irgendwas mit Medien“ allein zu langweilig ist, bietet dieser Studiengang die perfekte Balance zwischen kaufmännischen und medienbezogenen Modulen. Es werden viele Praxisprojekte angeboten, die von kompetenten und äußerst freundlichen Professoren begleitet werden und die schon während des Studiums ihren Studenten viele Möglichkeiten bieten, Kontakte in der Branche zu knüpfen, um mit bestmöglichsten Chancen ins Berufsleben einzusteigen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 175
  • 154
  • 37
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 373 Bewertungen fließen 269 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe