Hochschule Aalen

Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

htw-aalen.de

502 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Die Schnittstelle im Unternehmen

Technische Redaktion

4.8

Die Inhalte des Studiengangs haben mich sehr gut auf meinen Job vorbereitet. Die Mischung aus Technik, Sprache, Kommunikation und Design bieten das perfekte Verhältnis. Die Hochschule ist gut strukturiert und die Dozenten sehr hilfsbereit. Aufgrund der überschaubaren Größe des Studiengangs, können die Dozenten sehr gut auf die einzelnen Studenten eingehen. Dieses bietet eine sehr einladende und familiäre Atmosphäre. Des Weiteren hat man sehr gute Aussichten auf einen Job als technischer Redakteur und kann flexibel in vielen Arbeitsbereichen eingesetzt werden.
Für störend wurde lediglich die Parkplatzsituation empfunden. Hier wäre ein weiterer Ausbau der Parkmöglichkeiten angebracht.

Interessant und Zukunftsweisend

User Experience

4.5

Ich studiere jetzt im 2.Semester User Experience und bin sehr begeistert.
Man bekommt ein breites Spektrum in den Bereichen Informatik, Design, Fotografie, Psychologie und Mechatronik geboten und der Spaß kommt auch nicht zu kurz.
Die Vorlesungen sind abwechslungsreich und neben den obligatorischen Prüfungen gibt es auch viele Semesterprojekte, in denen man gelerntes Wissen gut anwenden und vertiefen kann.
Die Vorlesungen sind gut zu verstehen und die Professoren und Dozente...Erfahrungsbericht weiterlesen

Abwechslungsreicher Studiengang an tollem Campus

Technische Redaktion

4.5

Zu Anfang konnte ich mir wenig unter dem Studiengang Technische Redaktion vorstellen aber inzwischen bin ich aber sehr zufrieden dieses Studium begonnen zu haben.
Natürlich gibt es Vorlesungen zu Mathe, Mechatronik, Werkstoffkunde u. ä., die nicht leicht, aber für einen B. Eng. notwendig sind. Allerdings auch viele andere Vorlesungen zu den Themen Kommunikation, Systementwicklung (XML/HTML), Elektrotechnik, Konstruktionstechnik (CAD), Bildbearbeitung (Photoshop), Fotografie, Animationstec...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zukunftsträchtiges Studium

Technische Redaktion

4.8

Ich habe 2012 mit dem Studium in Aalen angefangen. Ich hatte bereits ein Studium abgeschlossen und konnte nicht richtig durchstarten. Daher entschied ich mich Technische Redaktion zu studieren. Es war wirklich sehr hart zu Beginn. Die Technik ist sehr stark vertreten. Doch es hat sich gelohnt, da ich mich als Frau zwischen Kollegen, Kontrukteuren, Programmierern und Monteuren behaupten muss und auch kann. Die redaktionellen Fächer und die Vorlesungen über Medien haben nicht nur sehr viel Spaß gemacht, sondern haben für einen leichten Einstieg in den Job gesorgt. Es gibt viel Arbeit für Technische Redakteure ;-)

Auslandserfahrung während des Studiums

Internationale Betriebswirtschaft

3.5

Ich bin nun im fünften Semester meines Studiums. Das fünfte Semester ist das Praxissemester, dass man im Ausland absolvieren muss.Dabei kann man gute Erfahrungen, sowohl beruflich als auch allgemein sammeln und sich weiterentwickeln. Außerdem kann man durch das Praktikum herausfinden was einen interessiert oder vielleicht auch eher weniger interessiert und sich so besser spezialisieren und für sich entscheiden in welche Richtung es nach dem Studium gehen könnte.
Nach dem fünften Semester,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Schwache Inhalte dafür aber auch kein Stress

Allgemeiner Maschinenbau

2.7

Das Ausbildungsniveau ist leider nicht sonderlich hoch. Für eine FH mit Bachelor of Engineering Abschluss noch ok und für die meisten Industrietätigkeiten in der Umgebung vermutlich auch noch ausreichend. Allerdings kein ansatzweiser Vergleich mit der Ausbildung an einer Universität. Besonders in den Grundlagen bestehen große Lücken, da großzügig vereinfacht wird während des Studiums. Praxisnahe Ausbildung ist dann auch eher eine Floskel als wirklich die Tagesordnung. Das Ganze hat natürlich den Vorteil von Prüfungsphasen mit verhältnismäßig moderatem Stresspegel und einiges an Freizeit während des Semesters. Wer jedoch mehr Wert auf eine bessere Ausbildung legt oder im Berufsleben eine Tätigkeit ausüben will, die etwas mehr "advanced skills" benötigt ist hier eher falsch.

Studium für Doppeltalente

Technische Redaktion

3.8

Wenn man an verschiedenen Richtung im Bereich, Design aber auch Sprache interessiert ist, ist es genau das Richtige. Man lernt dabei unter anderem den Umgang mit CAD-Programmen sowie auch verschiedene Anwendungen im Informatik Bereich, wie bspw. Java. Auch im Webbereich ist wird man mit Kenntnissen in HTML und XML ausgestattet.

Super Betreuung - sehr flexibel!

Advanced Systems Design (Systemtechnik)

4.2

Man kann sich wirklich sein Studium so zusammensetzen wie es am besten passt - Interessen und vorkenntnisse werden zu 100% berücksichtigt. Die Bewerbungsphase ist super entspannt, wer wirklich interesse an Forschung hat bzw. über 3 semester an einem Thema arbeiten will ist absolut richtig!

Vielseitigkeit und meist sehr interessant

Internationale Betriebswirtschaft

3.3

Der Studiengang ist für jeden der sich für bwl und sprachen interessiert, eine gute Mischung von allem also. Man hat Kontakt zu Studenten aus der ganzen Welt, was sehr cool ist und Abwechslung mit rein bringt. Es gibt auch viele Projekte, man hat also viel Kontakt mit den eigenen Kommilitonen.

Interessanter Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen

4.0

Sehr interessanter Studiengang, der die Betriebswirtschaftslehre mit technischen Inhalten ergänzt. Die ersten Semester liegt der Fokus stark auf die technischen Fächer wie Angewandte Technische Mechanik, Mathe, Elektrotechnik und so weiter. Davon nicht abschrecken lassen.

Interessantes Studium, aber abhängig vom Dozenten

Wirtschaftsinformatik

3.6

Wir haben viele interessante Fächer die uns für den Berufsalltag auch sehr viel weiter helfen. Allerdings ist es sehr abhängig vom Dozenten. Manchmal gibt es sehr gute Dozenten und in anderen Fächern sind sie dann wieder so schlecht dass man sich alles selbst bei bringen muss. Leider gibt es aktuell nicht genügen Lehrkräfte weshalb die „schlechten“ Dozenten nicht ausgetauscht werden können.

Know-how der Dozenten sehr hilfreich

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Viele Dozenten waren vor der Professur bereits in einem Unternehmen beschäftigt und Bringen daher hilfreiche Praxisbezüge. Außerdem sind die meisten Professoren gut bis sehr gut zu erreichen. Die Ausstattung der Hochschule könnte allerdings besser sein.

Gut machbar

Wirtschaftsingenieurwesen

4.3

Auch ohne Vorkenntnisse in BWL ist dieser Studiengang zu empfehlen, da er die Technik mit der Wirtschaft verbindet. Zudem sind die Karrierechancen sehr gut, da Leute in diesem Bereich der Arbeitswelt dringend benötigt werden. Achtung: Wer mit Mathematik auf Kriegsfuß steht, sollte sich einen anderen Studiengang suchen.

Sehr interessant

Materialographie / Neue Materialien

4.2

Die Studieninhalte werden von meist sehr kompetenten Dozenten gut weitergegeben. Da der Studiengang sehr klein ist, können sie gut auf die einzelnen Studenten eingehen. Durch die Zusammenarbeit mit dem IMFAA und Zeiss ist auch die praktische Ausbildung sehr gut und ausführlich.

Genau richtig

Gesundheitsmanagement

3.5

Auch wenn die Sterne Bewertung anders aussieht, macht mir das Studium an der HTW Aalen sehr viel Spaß und trifft genau meine Interessen. Auch das Blockwochenszstem ist ideal, um nebenher arbeiten gehen zu können.
Ich kann es jedem weiterempfehlen, der sich sowohl für Management, als auch was soziales interessiert.

Praxisorientiertes Studium mit Schwächen

International Sales Management and Technology

3.8

Vielfältiger studiengang, leider keine Wahlfächer dadurch wenig flexibel, Dozenten sehr gut, Professoren sehr unterschiedlich, jedoch einen wirklich sehr netten und hilfsbereiten Dekan! Sekretariat ist meist sehr unfreundlich. Parkplatzsituation ist eine Katastrophe Vorallem ab kommendem Semester gegen seine Gebühr von 150€. Drum herum keine Parkplätze. Vorlesungspläne manchmal sehr zerstreut, Cafeteria ist ziemlich teuer. Abschluss ist angesehen in der Region, gute Projekte in Kooperation mit unternehmen. Gute Connections der Profs zu Unternehmen

Gesamtpaket ist stimmig

Gesundheitsmanagement

3.7

Die Kombination aus Gesundheitswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften gefällt mir sehr. Ich finde die Dozenten verbinden diese Themen sehr gut miteinander (z.B. In der BWL Inhalte anhand geeigneter Beispiele aus dem Gesundheitssystem veranschaulichen). Ich würde diesen Studiengang allerdings kein zweites mal wählen, da in der Organisation einiges an den Studenten vorbei geht. Auch die Räumlichkeiten (Merkatura) finde ich nicht ansprechend. Es fehlt das Studentische Leben an der Hochschule.

Gute Hochschule

Allgemeiner Maschinenbau

4.0

Die Vorlesungen sind wie Schulunterricht zu erleben. An mancher Stelle ist das Studium umorganisiert zum Beispiel ist nicht immer klar was Pflicht und und Wahlfächer im Hauptstudium sind oder welche Schwerpunkte welche Fächer beinhalten. Leider ist es nur schwer möglich Fächer aus anderen Studiengängen oder Schwerpunkten zu besuchen da der Stunden Plan eng getaktet ist. Aber ich würde wieder hingehen

"Das Studium für Doppeltalente" - Das passt

Technische Redaktion

4.0

Das Sommersemester 2018 startete jediglich mit einer Handvoll Erstsemestlern, was für mich zunächst sehr überraschend und gewöhnungsbedürtig war. Jedoch fand ich schnell Gefallen an dem Lernen in der kleinen Gruppe - Vor allem da die Dozenten dadurch viel besser auf jeden Einzelnen eingehen und uns die bestmögliche Unterstützung bieten konnten. (Im Allgemeinen wird im Campusteil Burren viel Wert auf die Zusammenstellung überschaubarer Studiengänge und Gruppen innerhalb der Vorlesung gelegt.)Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht empfehlenswert

Gesundheitsmanagement

2.7

Es läuft nach einem Blockwochensystem. Es gilt eine Woche Vorlesungen, eine Woche frei für einen (Neben-) Job oder um Projekte vom Semester zu bearbeiten, da man in der Vorlesungswoche keine zeit mehr dafür hatte. Teilweise hätten Projekte mehr credits verdient. Der Studiengang ist abgekoppelt vom gesamten Hochschulgelände. Es gibt keine Mensa in der Nähe und nur eine Handbibliothek, die eingeschränkt genutzt werden kann. In der Hochschulbibliothek gibt es jedoch dann auch weitere Literatur.
Vorlesungen zu Basics wie Ernährung, Bewegung fehlen, dafür gibt es Biomedizin. Die Studieninhalte sind nicht immer nachvollziehbar. Es ist nicht unüblich, dass 4 Prüfungen in einer Woche geschrieben werden müssen. Zu beachten ist, dass manche Prüfungen auch noch aus mehreren Modulen bestehen. Bulimielernen... Bachelorarbeitsvorbereitungen sind dürftig.
Ich empfehle dieses Studium nicht weiter.

Verteilung der Bewertungen

  • 17
  • 263
  • 177
  • 30
  • 15

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 502 Bewertungen fließen 305 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 61% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe