Hochschule Weihenstephan Triesdorf

University of Applied Sciences

402 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 16 von 21

Vielfältige Erfahrungen auch in der Praxis!

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Die Mehrzahl der Lehrveranstaltungen wird sehr gut vorgetragen, sehr gute Kompetenz der Dozenten bis auf den Bereich Tierhaltung und Ethologie.
Im Studienverlauf gibt es viele Möglichkeiten um Schwerpunkte zu setzen. Es gibt ausreichend Übungen und Tutorien!

Grün, grüner Hochschule

Biotechnologie

Bericht archiviert

Im Moment bin ich im 4.Semester und bin noch überaus begeistert vom Studiengang Biotechnologie. Das Angebot an Praktika-derzeitig habe ich 5- ist sehr weit gefächert und der Praxisbezug kommt dabei nicht zu kurz. Die Vorlesungen sind meist sehr interessant und man lernt sehr viel, das man auch später in den Praktika und im Berufsleben anwenden kann.
Das schönste an der Hochschule ist zweifellos der immer grüne Campus. Im Sommer ist es sehr schön in den Gärten zu relaxen oder zu lernen, was den bitteren Beigeschmack der Prüfungen beinahe wieder wegmacht.
Im August beginnt mein Praxissemester,in dem ich für 4,5 Monate außerhalb der Hochschule arbeiten und lernen werde. Dieses Angebot hat mich auch vor 2 Jahren dazu bewogen hier beim Studium zu beginnen und ich habe es noch nicht bereut.

Sehr stressig und aufwendig

Landschaftsarchitektur

Bericht archiviert

Am anfang sehr überfordernd mit hohen ansprüchen der einzelnen fächer und der vielen wochenstunden ( auch am wochenende unterricht oder übungen) viele exkursionen auch nach münchen für die man ein auto braucht. insgesamt aber nette dozenten die teilweise zu unorganisiert sind aber auch interessante neue fächer.

Gartenbau kann man studieren :)

Gartenbau - Produktion, Handel, Dienstleistungen

Bericht archiviert

Praxisorientiertes Studium an einer coolen Hochschule! Dozenten zum größten Teil sehr gut und engagiert, tolles Campus Leben, sehr kleine Semester, dadurch sehr gute Betreuung und persönliches Umfeld. Organisation zum Teil etwas chaotisch, aber auch der Umstellung vom Diplom zum Bachelor zuzuschreiben.

Vielseitig!

Management erneuerbarer Energien

Bericht archiviert

Der Studiengang macht sehr viel Spaß. Der Anteil an Biomasse ist zwar sehr groß aber es gibt viele interessante FWPM's und AWPM's mit Hilfe derer man sich sehr gur spezialisieren kann auf was man will.
Vor allem Chemie und Physik sind anspruchsvoll, aber mit Hilfe der angebotenen Übungen sind auch die Prüfungen machbar. Auch der Campus ist sehr schön, überall ist es grün und die Hörsäle sind sehr gut ausgestattet und nichr runtergekommen.

Nur empfehlenswert

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Es war die beste Entscheidung, dass ich Landwirtschaft an der FH gewählt. Tolle Praktikas, sehr lehrreiche Vorlesungen und super Leute. Außerdem ist es sehr vor Vorteil, dass man genug Praxiserfahrung z.b durch Lehrfahrten auf verschiedene Betriebe sammelt. Dadurch startet man nicht komplett unerfahren ins Berufsleben.

Grüner Campus Weihenstephan

Lebensmitteltechnologie

Bericht archiviert

Die Hochschule Weihenstephan hat mich von Anfang an beeindruckt. Nicht nur der Campus ist sehr schön angelegt, auch die einzelnen Gebäude sind teilweise sehr schön. Ich bin zurzeit im 2. Semester und fühle mich sehr wohl. In unserem Semster sind wir ca. 90 Leute, was ich sehr positiv finde. Auch die Dozenten kümmern sich gut um uns. Ich denke eine Hochschule engagiert sich sehr für ihre Studierenden und genau deshalb denke ich, dass meine Wahl eine gute Entscheidung war. :)

Das Studium ist abwechslungsreich und interessant

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Das Studium ist abwechslungsreich und interessant, aber teilweise sind die Zeiteinteilungen bei Praktikas in Gruppen ein wenig ungeschickt, da man in manchen Wochen z.B. am Montag und Dienstag nur wegen einer oder 2 Stunden zur Hochschule fahren muss.

Studieninhalt

Technologie Erneuerbarer Energien

Bericht archiviert

Mein Jahrgang war erst der Dritte, welchen den Studiengang wählen konnten und daher war er zu dieser Zeit noch verbesserungsbedürftig, aber diese Verbesserungen sind in den späteren Jahrgängen eingetreten. Somit ist dieser Studiengang nun auch zu empfehlen.

Gutes Studium, aber Organisation mangelhaft

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

Bericht archiviert

Das Studium an sich ist sehr interessant und bietet gute Studieninhalte. Leider sind einige Dozenten nicht sehr motiviert, dafür sind einige wiederum besonders motiviert und motivierend. Die Praxis kommt auch nicht zu kurz, könnte aber mehr Exkursionen und Gäste aus der Praxis beinhalten.

Starker Praxisbezug

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

Bericht archiviert

Neben vielen Fachexkursionen, und Intetssanten Praktikas sind auch die Intetssanten Lehrinhalte durchaus positiv zu bewerten. Eine gute Mischung aus Praxis und Theorie welche einem die Landwirtschaft sowie das landwirtschaftliche Marketing und Management lehrt.

Bio TECHNOLOGIE

Biotechnologie

Bericht archiviert

Mein Studium hat eine hohe Abbrecherrate da viele am Anfang nicht verstehen, dass sie nicht Biologie sondern vorallem Technik, Ingenieurwesen und Chemie studieren. Da es das wahrscheinlich anspruchsvollste Studium an der Hochschule ist (laut der Erfolgsquote und den Professoren) sind wir bei den anderen Studiengängen eher als Streber und Stubenhocker ohne Humor bekannt. Dem muss ich widersprechen ;)

Yippie yeahi yeahi

Forstingenieurwesen

Bericht archiviert

Boah wo soll ich anfangen?
Wir lernen so viel! Wir kommen einander immer näher! Wir werden mehr und mehr zu einer fantastischen Gemeinschaft!
Woran das alles liegt?
-Na an diesem super Studium!
40 % des Studiums sind Praxis. Dass das jedem bei uns gefällt merkt man sofort. Wir lernen Sachen am praktischen Beispiel wo andere nur träumen können.
Das ganze Miteinander, das wir vor allem auch bei unseren Projekten im Gelände brauchen, ist super.
Yippie yeahi yeahi (schweinebacke)

Die Welt ist ein Dorf - Triesdorf

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Jeder Studiengang hat seine Stärken und Schwächen. Triesdorf hat gerade für die Landwirtschaft sehr viele Stärken. Viele versuchsfelder eine Landmaschinenschule eine Tierhaltungsschule und natürlich die Fh. Alle produtkionsrichtungen sind vorhanden und können hautnah erlebt werden. Seit sich bei den Professoren Änderungen ergeben haben fühle ich mich auch in diesen Bereich sehr gut aufgehoben. Das Studentenleben kommt mit diversen Feiern und natürlich den legendären Bällen nicht zu kurz! Man lernt Menschen aus der ganzen Welt und teilweise auch aus seinem eigenen Dorf zu Hause kennen! ;)

Coole FH, leider wenig Studieninhalt am Anfang

Ernährung und Versorgungsmanagement

Bericht archiviert

Die Praktika sind super aber die Lehrveranstaltungen sind leider teilweise etwas durcheinander und unverständlich. Vor allem die ersten Semester sind noch sehr Naturwissenschaftlich aufgebaut und haben nicht so viel mit Ernährung zu tun. Das finde ich schade.
Die Fh ist ziemlich cool und sehr gut organisiert, außer es fällt mal jemand für längere Zeit aus. Der einzige Minuspunkt ist das man hier wirklich in nem Kaff studiert aber das hat auch seine Vorteile :) Zum Beispiel, kleinere Vorlesungen und man ist immer gleich im Grünen. :)

Sehr interessant mit viel Praxis

Forstingenieurwesen

Bericht archiviert

Zum größten Teil Vorlesungen, die wichtig fürs spätere Leben sind, wenig bis kein Mathematik / Physik / Chemie, zum größten Teil kompetente und engagierte Dozenten, keine Anwesenheitspflicht, Freitag ab Mittags frei, fast die Hälfte der Stunden im Freien, viele Möglichkeiten, nebenbei Zusatzqualifikationen günstig bzw. umsonst zu erwerben (z.B. Jagdschein, Waldpädagogik-Zertifikat,...), sehr schöner Campus, leider sind aber die Hörsäle für große Semester ein bisschen zu klein und wegen Umbau der FH zeitweise Vorlesungen in Behelfsquartieren, sehr viele Studenten in der Stadt, gute Anbindung an München,

Kein 08/15 Studium

Ernährung und Versorgungsmanagement

Bericht archiviert

Kurz gesagt, Triesdorf ist als Studienort einfach einzigartig. Man kennt jeden, zumindest vom sehen, und dadurch herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre auf dem gesamten Campus. Selbst organisierte Veranstaltungen beleben das ansonsten ruhige (super während der Prüfungsphasen) Landleben. Ich halte mein Studium an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in guter Erinnerung und kann es nur jedem empfehlen, der das etwas andere Studium sucht!

Studieren in Triesdorf

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Die Inhalte im Studiengang Lebensmittelmanagement sind interessant, wiederholen sich allerdings häufig im Schwerpunkt pflanzliche Erzeugung. Die meisten Dozenten sind motiviert und das Vorlesungsklima entspannt. Triesdorf an sich ist sehr schulisch aufgebaut, was mir persönlich gut gefällt.

Praxis und Theorie - Die perfekte "Backmischung"

Forstingenieurwesen

Bericht archiviert

Das Studium ist wie ein Backrezept - Von allem etwas - zusammenmischen (also die Praxis) kommt auch nicht zu kurz; im Gegenteil: Man ist sehr viel im Gelände, entnimmt Bodenproben, versucht sich daran Rückegassen anzulegen + einzuzeichnen oder bestimmt Moose und sonstige "Zeigerpflanzen",die der Wald zu bieten hat.

Wie in jedem Studiengang beginnts mit den Grundlagen, auf denen dann Stück für Stück, also Semester für Semester aufgebaut wird. Das FI-Studium is echt sinnvoll gegliede...Erfahrungsbericht weiterlesen

Freunde und Studium

Forstingenieurwesen

Bericht archiviert

Der erste Tag war voller Erwartungen. Diese wurden eigentlich auch alle erfüllt! Ich habe viiiiele neue Freunde kennengelernt, habe vieles schon gelernt, bin bombardiert worden mit Informationen - Reizüberflutung.
Auch bis heute sind meine Hoffnungen kaum enttäuscht worden.
- Ich habe eine wirklich gute Entscheidung getroffen!

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 191
  • 171
  • 28
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 402 Bewertungen fließen 281 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 21% ohne Angabe