Hochschule Weihenstephan Triesdorf

University of Applied Sciences

386 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 16 von 20

Kein 08/15 Studium

Ernährung und Versorgungsmanagement

Bericht archiviert

Kurz gesagt, Triesdorf ist als Studienort einfach einzigartig. Man kennt jeden, zumindest vom sehen, und dadurch herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre auf dem gesamten Campus. Selbst organisierte Veranstaltungen beleben das ansonsten ruhige (super während der Prüfungsphasen) Landleben. Ich halte mein Studium an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in guter Erinnerung und kann es nur jedem empfehlen, der das etwas andere Studium sucht!

Studieren in Triesdorf

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Die Inhalte im Studiengang Lebensmittelmanagement sind interessant, wiederholen sich allerdings häufig im Schwerpunkt pflanzliche Erzeugung. Die meisten Dozenten sind motiviert und das Vorlesungsklima entspannt. Triesdorf an sich ist sehr schulisch aufgebaut, was mir persönlich gut gefällt.

Praxis und Theorie - Die perfekte "Backmischung"

Forstingenieurwesen

Bericht archiviert

Das Studium ist wie ein Backrezept - Von allem etwas - zusammenmischen (also die Praxis) kommt auch nicht zu kurz; im Gegenteil: Man ist sehr viel im Gelände, entnimmt Bodenproben, versucht sich daran Rückegassen anzulegen + einzuzeichnen oder bestimmt Moose und sonstige "Zeigerpflanzen",die der Wald zu bieten hat.

Wie in jedem Studiengang beginnts mit den Grundlagen, auf denen dann Stück für Stück, also Semester für Semester aufgebaut wird. Das FI-Studium is echt sinnvoll gegliede...Erfahrungsbericht weiterlesen

Freunde und Studium

Forstingenieurwesen

Bericht archiviert

Der erste Tag war voller Erwartungen. Diese wurden eigentlich auch alle erfüllt! Ich habe viiiiele neue Freunde kennengelernt, habe vieles schon gelernt, bin bombardiert worden mit Informationen - Reizüberflutung.
Auch bis heute sind meine Hoffnungen kaum enttäuscht worden.
- Ich habe eine wirklich gute Entscheidung getroffen!

Beste Wahl meines Lebens!

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Das Studium Landwirtschaft an der HSWT ist für jeden zu empfelen, der eine solide, praxisnahe und abwechslungsreiche Erfahrung in seiner Studienzeit machen möchte!

Der Kontakt zu den Dozenten ist sehr entspannt und man wird an jeder Stelle gut beraten und mit keiner Frage alleine gelassen!

Bei der Vielfalt an Fächern kommt jeder mit seinen Interessen in Kontakt und wird auch in den "nicht so beliebten" Fächern mitgerissen!

Nur empfehlenswert!!!!

Ein grüner Campus

Landschaftsbau und -Management

Bericht archiviert

Die Hochschule Weihenstephan hat neben hochwertigen Lehrveranstaltungen und qualifizierten Dozenten einen wunderschönen Campus. Mit Blick auf die Alpen und die direkt am Campus angrenzende Weihenstephaner Brauerei.
Wenn man das Ziel hat die Welt auf die eine oder andere Weise wieder etwas grüner zu machen ist man an der Hswt genau richtig!

Entspricht meinen Vorstellungen und Erwartungen

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

Bericht archiviert

Sehr anspruchsvolle Lehrveranstaltungen mit einem guten Bezug zur Praxis, motivierte und engagierte Dozenten, ein voll durchdachter Studienverlauf, top organisiert und strukturiert, Einsatz moderner Lernmittel und eine große Hilfsbereitschaft der Hochschule bei allen Fragen!

Freundlichkeit

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Besonders mir als Wechsler von einer anderer Fakultät fällt die Freundlichkeit auf, die einem entgegengebracht wird von den Professoren. Diese sind sehr bemüht in jeglicher Situation zu helfen. Das breite Spektrum des Studiengangs ermöglicht dir in deiner Zukunft viele Möglichkeiten. Top Studiengang und auch top Verwaltung.

Gute Erfahrungen! Nette Leute, nicht so voll

Umweltsicherung

Bericht archiviert

Nette leute. Gute lerngruppen, sinnvoller aufbau , gute fächer, super schwerpunkte, neue ausstattung bzw gebäude, labor und hörsääle; fast alle proffessoren lieb und nett und verständnisvoll, interessante exkursionen und praktikas, übersichtliche bibliothek.

Studentenleben

Lebensmitteltechnologie

Bericht archiviert

Gebäude der Fakultät Gartenbau/Lebensmitteltechnologie moderner Neubau mit großen schönen Vorlesungssälen. Campus liegt sehr Zentral. 5 Minuten Fußweg in die Innenstadt und 10 Minuten zum Bahnhof.
Sehr nette und kompetente Professoren, die sehr bemüht um ihre Studenten sind.
Mensa kann sowohl die der HSWT als auch die der TUM besucht werden. Außerdem gibt es einen Chinesen und ein Studentcafe.
Jedoch das Nachtleben lässt zu wünschen übrig. Im Sommersemester ist allerdings mehr geboten als im Wintersemester. Zum Beispiel gibt es ein all jährliches Maibaumaufstellen, Freibierfest und Sommerfest, sowie ein Freiluftkino am Rang.
Außerdem sind gute Zugverbindungen nach München gegeben (ca. Halbe stunde).
Alles im allem zu empfehlen!

Studieren in Triesdorf

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Bereits im 1. Semester Landwirtschaft hat man in verschiedenen praktischen Teilen der Lehrveranstaltungen Chemie und Anatomie bereits einen interessanten vielschichtigen Start. Die Dozenten sind meist sehr hilfsbereit und gehen gut auf Fragen von Studierenden. Es werden die neuesten Mittel zur Informationsvermittlung in den Vorlesungen verwendet. Die Semester werden zudem geteil, falls die Gruppe zu groß ist wodurch ein ruhigeres, familiäreres Klima während den Vorlesungen zustande kommt.

Hochschule Triesdorf

Ernährung und Versorgungsmanagement

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind meistens sehr hilfreich und interessant. Die Dozenten sind stets bemüht den Studenten die Inhalte näher zu bringen. Durch die vielen Praktika bekommen die Studenten einen ersten Einblick in die Berufswelt. Es sind immer genügend Plätze vorhanden.

In kürzester Zeit sehr viel leisten!

Landschaftsarchitektur

Bericht archiviert

Hochqualifizierte Dozenten und urbayrisches Feeling beim Studieren. Hochschule verfügt über moderne Lernmittel und bietet ausreichend Möglichkeiten, an Wissen rund um grüne Berufe dazu zu gewinnen. Innerhalb von kürzester Zeit sind viele Studienprojekte gleichzeitig abzuleisten, was Durchhaltevermögen und Spaß am Studieninhalt benötigt. Doch die ganze Mühe lohnt sich, da ein Abschluss an einer weltweit hoch anerkannten Hochschule winkt.

Das Studieren auf dem Dorf!

Landwirtschaft

Bericht archiviert

Ich studiere momentan im 6. Semester Landwirtschaft und kann nur sagen, das Triesdorf der Nabel der Welt ist. Die legendären WG Partys und Bälle in der Reithalle laden gerne zum Feiern ein. Diese Veranstaltungen sind einmalig und ziehen Leute aus nah und fern. Außer an den Wochenenden, da werden die Gehsteige in Weidenbach hochgeklappt denn nahezu jeder verbringt die Wochenenden in der Heimat.
Die Hochschule bietet mit ihren Neubauten die neueste Technik für diverse Studiengänge an. Die Professoren unseres Studiengangs sind allesamt top in ihrem Verständnis und der Vermittlung des Vorlesungsinhaltes. Alles im allem ein super Komplettpaket für alle nicht Großstadt-Snobs! ;)

Schön, aber Parkplätze finden ist eine Katastrophe

Biotechnologie

Bericht archiviert

Es ist alles relativ klein - kleinere Semestergruppen, Vorlesungsräume liegen nah beieinander  - man fühlt sich also gut aufgehoben. Der Campus wird gepflegt, zur Zeit werden überall neue Blumen einigepflanzt und es ist allgemein recht grün und schön.
Der Nachteil ist einfach, dass wenn die Vorlesungen nicht gerade um 8 anfangen, die Parkplatzsucherei katastrophal ist. Viele müssen sich ins Parkverbot stellen. Für mich persönlich ist das jedes mal eine recht nervenaufreibende Sache morgens.

Die Studienzeit - eine Erfahrung fürs Leben!

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

Bericht archiviert

Die ersten beiden Semester gestalteten sich sehr anstrengend, da grundlegende Fächer wie Mathe oder Chemie zu bewältigen waren. Frisch vom Berufsleben gekommen, musste ich erstmal das Lernen lernen :) Das heißt, Wichtige Sachen merken, Unwichtiges erkennen und "rausfiltern", das war anfangs gar nicht so einfach.
Tja, welche Erfahrungen habe ich bis jetzt gemacht? Also ich habe auf jeden Fall gelernt, dass ich als Student nicht immer überpünktlich zu den Vorlesungen erscheinen muss (akademi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die Hochschule allgemein

Umweltsicherung

Bericht archiviert

Super nette und kompetente Dozenten und super coole Studenten :)
Die Vorlesungen machen eigentlich immer Spaß und die Hochschule ist auch sehr gut ausgestattet.
Ein kleiner aber sehr schöner Campus und macht immer wieder Spaß in die FH zu gehen.

Problemfelder

Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management

Bericht archiviert

Problemfelder ohne Vorkenntnisse im 1. Semester sind vor allem Mathematik, Physik und Chemie. Ansonsten ist der Unterricht sehr angenehm und eher ähnlich einer Schule :) Ich finde es sehr gut, dass Tutorien und Übungen angeboten werden! Wenn man dort regelmäßig teilnimmt ist der Lernaufwand nicht mehr so groß.

Idyllisches Studieren an einer modernen Hochschule

Ernährung und Versorgungsmanagement

Bericht archiviert

Alle sind super nett und stehts bemüht, dass die Studenten den Stoff verstehen und bestmöglich die Klausuren bestehen. Toll sind auch die wöchentlichen Praktika, in denen man die Theorie mal praktisch erlebt und selbst arbeiten kann, ob im Chemielabor oder mit einem Schweineherz.

Bewertung Triesdorf

Lebensmittelmanagement

Bericht archiviert

Ich finde den Studienort sehr gut. Man könnte fast sagen es ist dort familiär, die Studenten kennen sich untereinander und helfen sich bei verschiedenen Dingen. Die Professoren sind bedacht das die Studenten etwas lernen, interessiert und gut abschließen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 178
  • 172
  • 27
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 386 Bewertungen fließen 279 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.