Hochschule Düsseldorf

University of Applied Sciences

www.hs-duesseldorf.de

1027 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Extremes Selbsstudium

Applied Art and Design

Bericht archiviert

Studium ist nicht gleich Schule. Obwohl dad generelle Uni-System Ja doch schon mehr Richtung Stundenplan gerutscht ist, sollte das trotzdem jedem klar sein im Master Wird darauf noch eeinmal besonders Wert gelegt. Projekte und Ausarbeitung liegen gänzlich in eurer Hand und teilweise fehlt da ein Dozent , der einen mit Erfahrung und Rat etwas zu Seite steht. Die Studenten untereinander sind Aber klasse und helfen sich, wo es nur geht.

Fachhochschule Düsseldorf

Architektur

Bericht archiviert

Ich kann diese Fachhochschule nur weiterempfehlen, haben super Professoren und gute Studenten/innen. Der Studienverlauf ist super durchdacht, es gibt reichlich Seminarräume, sowie eine riesengroße Cafeteria.
Ich bin mit meiner Hochschule zufrieden.

Gute Studieninhalte - schlechte Organisation

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Die FH Düsseldorf bietet gut ausgebildete Dozenten, die einem die Studieninhalte sehr gut vermitteln können. Auch die Werkstatt, auf die man im Studiengang Architektur angewiesen ist, überzeugt durch ihre herausragende Ausstattung. Die einzelnen Semester bauen sehr gut aufeinander auf, sodass der Studienverlauf gut durchdacht ist. Durch den Eignungstest ist die Studentenzahl begrenzt und es herrscht ein angenehmes Arbeitsklima.
Bemängel muss man allerdings den organisatorischen Teil der FH...Erfahrungsbericht weiterlesen

Insgesamt eine tolle Fachhochschule

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Die Grösse der Arbeitsgruppen, Seminare etc sind genau richtig. Es gibt sehr viel Unterstützung und Korrekturmöglichkeiten durch die Dozenten. Die Ausstattung der Werkstatt ist besonders bemerkenswert, ich kenne keine Fachhochschule oder Uni die in der Hinsicht so viel zu bieten hat.
Leider lässt die Organisation, z. B. Veröffentlichung von Prüfungsergebnissen oder Semesterplänen zu wünschen übrig. Es ist alles immer sehr spät und ermöglich einem kaum zu planen.

Beste Entscheidung

Medieninformatik

Bericht archiviert

Ich bin froh dass ich mich für das Studium entschieden habe. Inhaltlich ist es super und es bietet mir die Möglichkeit mich genau zu spezialisieren. Außerdem ist es sehr praxisnah, was für mich sehr motivierend ist und das Studium sinnvoll macht. Problem ist und bleibt Geld. Ich bekomme kein Bafög darf wegen des Kindergelds nicht mehr als 450€ im Monat verdienen. Der Nebenjob ist zeitintensiv und ich bräuchte die Zeit eher um zu lernen. Wirklich seltsames System warum ich kein Bafög bekomme.

Anstrengend, aber es lohnt sich

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Sehr umfangreiches Studium. Super ausgestattete Werkstatt. Das Studentenleben ist mit diesem Studium sehr eingeschränkt, da man viel für das Studium bauen muss. Aber je mehr Semester vergehen, desto besser und lockerer wird das Studium. Ich kann es nur emphelen da es Spaß macht.

Keative Prozesse richtig lernen

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Man bekommt Spaß an Design.
Jeder hat individuell viel Freiheit.
Man hat wirklich tolle Möglichkeiten.
Man muss sich selber einbringen.
Man kann viele Möglichkeiten in Anspruch nehmen.
Es gibt tolle Werkstätten.
Jedes Jahr gibt es auf neue tolle Lehrveranstaltungen.

Wohlfühlen

Kommunikation und Multimediamanagement

Bericht archiviert

An der Fachhochschule Düsseldorf fühlt man sich sehr schnell wohl. Das Campusleben ist sehr kommunikativ und bietet eine schöne Umgebung. Die Kommilitonen helfen sich untereinander, so dass man sich auch mit höheren Semestern austauschen kann. Die FH war eine sehr gute Wahl.

Kreativ sein spielt eine große Rolle

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

An der FH Düsseldorf wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Studenten vieles praktisch lernen. Unsere Werkstatt ist dafür perfekt geeignet. Allerdings lässt es teilweise in der Organisation was Prüfungen angeht zu wünschen übrig. Oft erhalten wir erst eine Woche vorher den genauen Prüfungsplan oder die Noten werden spät bekannt gegeben.

Meine Erfahrungen

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Es gibt kein Räume bzw. Arbeitsplätze für Studierende wo man sich hinsetzten und lernen kann. Man muss meistens in der Mensa unter der vielen Lautstärken versuchen zu arbeiten. Für Architektur studierende gibt es vor allen ab dem 2. Semester keine Gruppenräume mehr, d.h wir müssen uns i.wo draußen treffen und die Modelle so fertigen.

Befriedigend bis gut

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Das Studium war definitiv, was ich machen wollte und es wurde mir während des Studiums immer wieder klar, dass ich den richtigen Studiengang gewählt habe! Leider sind Gebäude und Organisation sowie die Homepage eine mittlere Katastrophe! Ohne Facebook gäbe es kaum einen Info Austausch ! Die Studenten sind meist engagiert und freundlich, die meisten Dozenten lehrreich und vorbereitet ! Pluspunkt sind die Anbindung an den Universitäten Campus und dadurch Mitnutzung von Landesbibliothek und Mensa ! Die Aufteilung des Studiums könnte besser sein ... Zb das Mentoring halte ich für Zeitverschwendung , zumindest so wie es durchgeführt wird ! Des Weiteren müsste sich am Teilzeit Studien Gang etwas verändert , damit man es auch berufsbegleitend machen kann oder eine Bafög Regelung geben die zb jungen Eltern und Alleinerziehende ihre Erziehungszeit mit anrechnet ! Besser Beratung in diesem Fall ist auch erforderlich !

BWL und langweilig?

Business Administration

Bericht archiviert

Nein! Bwl ist keinesfalls ein langweiliger Studiengang. Hier erfährt man einiges über die Welt der Wirtschaft. Für Leute die sich selbstständig machen wollen nur von Vorteil.
Außerdem bietet der Campus viele Möglichkeiten die Freistunden sinnvoll zu nutzen.

Meine Erfahrungem

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Anfangs fand ich alles sehr komplizierte und chaotisch, mittlerweile ist es nicht besser geworden aber ich habe mich daran gewöhnt.
Ich bin in 6 Semester also fast fertig und stelle jetzt fest das wir Mangel an Guten Dozenten haben mit denen Ich gerne meine Thesis zusammen schreiben würde. Dies ist ein generelles Problem an der FH, da alle Dozenten 1 Jahr vorher schon Wartelisten haben.

Ich bin eigentlich positiv überrascht

Pädagogik der Kindheit und Familienbildung

Bericht archiviert

Ich finde das Studentenleben hier zwar sehr entspannt und angenehm allerdings kommt dieses wirkliche Studenten Feeling nicht so auf,da die uni einfach relativ klein ist und wir in unserem Semester auch noch nicht so die wahlmöglichkeiten haben Allerdings ändert sich das ja für neuere Semester und auch mit dem Umzug in den Neubau.

Erstes Semester

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Bericht archiviert

Das Semester war ganz gut organisiert bis auf eine Lehrveranstaltung. Die Veranstaltungen sind hilfreich nur leider teilweise ohne Skript aber das kommt auf den Dozenten an. Wenn man Hilfe braucht dann sind die Dozenten oder Mitarbeiter allerdings immer für einen da, das finde ich sehr gut. Außerdem haben die Richtungen Elektrotechnik und Maschinenbau bei den Wirtschaftsingeneurwesen die ersten zwei Semester die gleichen Veranstaltungen, was finde ich recht durchdacht ist, da man sich so gut austauschen kann.

Selbstorganisation ist alles!

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Wer mit diesem Studium beginnt, muss vorher wissen, dass es keine festen Stundenpläne gibt. Die Kurse und Seminare können individuell gewählt werden, sodass jeder seine eigenen Interessen verfolgen kann. In der Theorie klingt das sehr gut, doch leider kommt es oft dazu, dass Seminare nicht belegt werden können oder völlig überfüllt sind. Am besten ist es der Organisation der FH nicht blind zu vertrauen, sondern seinen Studienplan selbst in die Hand zu nehmen. Aber abgesehen von der etwas chaotischen Organisation ist an diesem Studium absolut nichts auszusetzen.

Chaotisches, aber freies Studienleben

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

In meinem Fachbereich bin ich was die Auswahl, Art und Reihenfolge der Belegung der Studienfächer angeht komplett frei. Unter Umständen leidet aber die Struktur des Studiums. Der Student hingegen, der weiß was er möchte, kann sich den für ihn am besten geeignetsten weg durch das Studium erarbeiten. Meine bisherige Dozenten Erfahrung ist sehr positiv.

Fachhochschule Düsseldorf

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Die Fachhochschule Düsseldorf hat aktuell ihren Standpunkt, zumindest bei meinen Studiengang, auf dem Campus der Heinrich Heine Uni. Diese ist zwar gut erreichbar, aber leider finde ich die Räume zu klein für die Masse an Studenten. Es sieht nicht so schön aus. Der Campus an sich ist schön gestaltet und man gewöhnt sich schnell dran. Die Dozenten sind alle sehr kompetent und freundlich. Manche fordern einen sogar ein bisschen zu sehr. Doch sie sind alle hilfsbereit und blieben immer freundlich. Die anderen Studenten sind ebenfalls freundlich und hilfsbereit und durch die Ersti Woche, die von Studenten durchgeführt wird, ist der Start in das Studium angenehm erleichtert.

Vor- und Nachteile eines Studiums

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gewisse Vorkenntnisse benötigt werden, damit man sich in den Seminaren beteiligen kann. Andererseits muss sehr viel gelesen werden, für zum Beispiel Hausarbeiten, Präsentationen, etc.
Ein Vorteil ist, dass die Dozenten für uns Studenten immer ein offenes Ohr in den jeweiligen Sprechstunden haben.

Studium Erfahrungen

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr empfehlenswert. Wer spass an Kreativität Entwerfen und Zeichnen hat ist das Architekturstudium das richtige. Man lernt viel im Studentenleben. Menschen werden reifer und im Berufsleben erfahrener. Die Fh -Düsseldorf ist dafür die Richtige Hochschule.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 356
  • 538
  • 117
  • 11

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1027 Bewertungen fließen 632 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe