Hochschule Düsseldorf

University of Applied Sciences

www.hs-duesseldorf.de

1017 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Arbeitsräume

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Es gibt leider nicht genügend Platz für die Studenten, um in Ruhe zu arbeiten. Man kann auch nicht sauber seine Modelle bauen. Daher würden sich die Studenten der FH freuen, wenn die Hochschule mehr Arbeitsräume anbieten würde und jeder Freiräume bekommt, auf Studiengang-entsprechenden Tischen zu zeichnen. Auf zerschnittenen Tischen kann man keine guten Arbeiten vollbringen.

Erstes Semester an der FH D

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Das Erste Semester verlangt viel Zeit und Geduld. Denn man wird ständig von den Dozenten gefordert und Freizeit bleibt einem auch nicht mehr. Doch wenn man gut organisiert ist und gute Nerven hat, überwindet man leicht das erste Semester und gewöhnt sich an den Alltag eines Studenten.

Come in find out!

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Bericht archiviert

Die Erfahrungen lagen im Großen und Ganzen im positiven Bereich. Hin und wieder gab es organisatorische Probleme, bei der Veranstaltung von Praktika oder bei der Suche nach den Profs für die fristgerechte Abgabe von beispielsweise Berichten.
Dennoch ist die Atmosphäre angenehm, die Bücherei und die Mensa top und wir Studenten alle zuvorkommen, hilfsbereit und nett. :)

MfG
Hilal

Kommunikationsdesign

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Kommunikationsdesign ist ein toller Studiengang! Man ist sehr frei in den Kursen die man wählen kann und die Kreativität steht im Vordergrund und keine blöden Klausuren. Wir besprechen unsere arbeiten in Gruppen uns präsentieren sie am Ende und dieses Prinzip, ist viel besser als für Klausuren zu büffeln. Sein Spezial Gebiet kann man sich aussuchen, ich habe mich auf Illustration und Fotografie spezialisiert, ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

Super Fachhochschule

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Besonders gut an dem Studium finde ich, dass man sich seinen Stundenplan nach seinen Bedürfnissen und Interessen zusammen stellen kann. Das Fördert absolut die Unabhängigkeit und ermöglicht den Stundenplan mit der Arbeit kompatibel zu machen was sicher vielen Studenten zu gute kommt.
Die Seminare sind spannend und die meisten Dozenten cool drauf. Ein paar schnarchnasen gibt es ja überall xD empfehle die fh gerne weiter.

Einer für alle und alle für Einen!

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Das Unileben an der Fachhochschule in Düsseldorf ist sehr harmonisch. Da wir uns am Campus Nord befinden und sowieso eher ein kleiner Fachbereich sind, kennt man die meisten Leute und versteht sich mehr oder weniger gut miteinander. Für Prüfungsfragen und Tipps hat aber jeder ein offenes Ohr und man hilft sich hier gerne gegenseitig. Ich studiere gerne hier und würde mich freuen mein Masterstudium ebenfalls hier zu absolvieren.

Große Entfaltungsmöglichkeiten

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Speziell in Düsseldorf gibt es die Möglichkeit die einzelnen Lehrveranstaltungen individuell zu wählen. Somit hat man nur eine grobe Struktur und man baut sich seinen Stundenplan selbst. Zu einzelnen Modulen gibt es auch einige Auswahlmöglichkeiten und falls man mit der Auswahl nicht zufrieden ist, kann man Wunschthemen über einen Evaluationsbogen angeben, die im nächsten Semester berücksichtigt werden.

Erfahrungen Fh Düsseldorf

Business Administration

Bericht archiviert

Die Professoren an der Fachhochschule sind meist sehr gut und auch die Studieninhalte gefallen mir meist sehr gut.
Jedoch gibt es öfters Schwierigkeiten bei der Organisation und die Fh ist nicht sehr gut ausgestattet, was sich aber mit dem umzug nach Derendorf ändern wir.

Von alt zu neu

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Im Gegensatz zu vielen meiner Freunde, welche ein absolutes Vollzeistudium haben ist es an der Fachhochschule Düsseldorf entspannter und angenehm denn es herrscht keine Anwesenheitspflicht. Ausserdem ist es super dass wir nächstes Semester auf einen komplett neuen Campus ziehen, somit von alt zu neu.

Es geht besser

Business Administration

Bericht archiviert

Im Großen und Ganzen okay, aber sehr verbesserungsfähig.
Homepage sehr unübersichtlich, Klausurtermine werden erst 2 Wochen vor Klausurbeginn bekannt gegeben und Klausurphasen werden nach Belieben der Dozenten geändert. Spezis werden häufig nur jedes zweite Semester angeboten, was die Planung für ein Auslandssemester schwierig gestaltet ohne ein Semester dran hängen zu müssen.
Die Dozenten sind überwiegend fair, es gibt aber auch schwarze Schafe.
Trotz allem kann ich ein Studium an der FHD weiterempfehlen, wenn man sich mit ein paar Abstrichen zufrieden geben kann.

Schlechte Organisation, interessante Inhalte

International Management

Bericht archiviert

Die Inhalte des International Management Studiums sind sehr interessant und auch das Selbststudium bereitet Spaß! Allerdings ist die Organisation an der FH Düsseldorf sehr schlecht: Kaum Informationen, falsche Modulpläne, keine Info über Klausureinsichten.

Zufrieden..

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Bericht archiviert

Ich studiere im zweiten Semester und muss sagen das mir die Zeit bisher gut gefallen hat.
Vorallem haben die Dozenten überzeugt, da man sich eigentlich an jeden wenden kann wenn es Probleme gibt und diese auch Gerne Hilfestellung geben.Zudem sind die Veranstaltungen nicht so vollgestopft wie an anderen fhs oder Unis.
Der Campus sieht zwar etwas alt aus aber in ca 6 Monaten ziehen alle Fachbereiche in einen komplett neuen und gut ausgestatteten Campus.
Im ersten Semester schreibt man 8 Klausuren, dies wirkt viel ist aber auch ohne dauerpauken machbar wenn man sich auf das Studium einlässt.

Alles in allem kann ich die fhd nur weiterempfehlen.

Notenumrechnung England

International Management

Bericht archiviert

Ich bin zur Zeit im 6. Semester und werde im 7. ins Ausland gehen, was eigentlich im 5. geplant war. Dieses ist aber kein Problem, jedoch die Notenumrechnung. Ich werde nach England gehen und wer das englische System kennt, der weiß, dass 70% gleichwertig mit einer 1,0 nach deutschem System ist. Jedoch erkennt das Prüfungsamt nur 100% (quasi unmöglich erreichbar) für eine 1,0 an, was daraus resultiert, dass man nie besser als 2,5 sein kann. Sehr ärgerlich.

Ansonsten fühl ich mich wohl auf der Hochschule. Die Praxisnähe und die Tatsache, dass die Hälfte der Kurse auf Englisch sind, gefällt mir am besten. Ich habe in 2 Semestern mehr Englisch gelernt als während des Abiturs.

Guter Berufsstart im Mediensektor

Kommunikation und Multimediamanagement

Bericht archiviert

Die Lerninhalte sind aus dem Bereich Kommunikation (Marketing), Grundwissen der BWL/VWL und dem multimedialen Sektor (Medien, vorallem neue Medien). Die Dozenten sind alle extrem freundlich, kompetent und freundlich drauf (es gibt auch Ausnahmen). Das Besondere ist, dass gerade neue Themen/Inhalte/Beispiele in die Vorlesungen eingebaut werden, als belanglose 50 Jahre alte Theorie. Einige Dozenten lernen die Namen ihrer Studenten auch auswendig, das macht die Atmosphäre sehr persönlich. Auch die Studentenjahrgänge sind sehr übersichtlich, so kann jeder jeden kennenlernen und sich austauschen. Der Campus ist nicht wirklich besonders, da es noch in den Gebäuden der HHU gelehrt wird aber der Neubau der FH wird ja dieses Jahr bezogen. :) Bin vollstens Zufrieden, Studium war die richtige Wahl um später im Medienbereich Fuß zufassen.

Anders als erwartet

International Management

Bericht archiviert

Am Anfang hätte ich es mir viel einfacher und lockerer vorgestellt, dass es doch so hart werden würde ️dachte ich anfangs nicht und trotzdem bereue ich diese Entscheidung keineswegs, dieses Studium war das beste was ich machen konnte und bin mit spass dabei.

Erstsemester-Dasein

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Also das Studium ist super, ich würde mich jedes mal wieder dafür entscheiden.
Ein kleines Manko ist die Organisation der Prüfungen. Kurz vor der Prüfungsphase waren die Termine bzw Räume für die Prüfungen noch nicht bekannt.
alles in allem denke ich aber dass jede Hochschule das eine oder andere kleine Organisationsproblem aufweist, sind immerhin sehr sehr viele Menschen, die zur selben Zeit betreut werden.

Organisation ist grauenhaft

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Die FH ist nicht grade top, zumindest der alte Campus nicht. Die Dozenten sind meisten unorganisiert und nicht fachkompetent. Das Essen der Mensa ist nicht grade gut. Das beste an der Uni ist die Werkstatt und das Prüfungsamt, denn die setzten sich wenigstens für einen ein und haben immer ein offenes Ohr bei Fragen.

Bisher gute Erfahrungen, aber mathelastig

Medientechnik

Bericht archiviert

Meist anspruchsvolle Lehrveranstaltungen, bis auf einige Außnahmen kompetente Dozenten, durchdachter Studienverlauf, jedoch in den ersten beiden Semestern eher langweilig, da sehr mathelastig. Ist aber lohnenswert, da die nächsten Module spannend sind.

Neues gelernt

Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement

Bericht archiviert

Wir hatten einige interessante Projekte, die auch meinen Horizont auf das ganze Thema erweitert haben. Vor allem, was die "Zukunft" angeht, was noch alle mal möglich sein wird in Hinblick auf Multimedia und wie der gesamte Medienmarkt sich derzeit verändert. Ich habe bereits ein abgeschlossenes BA-Studium und Berufserfahrung und bereue meine Entscheidung nicht, dass ich mich für das Masterstudium entschieden habe.
Dennoch lässt die Organisation oft zu wünschen übrig. Bei uns ist dieses Semester ein Dozent kurzfristig ausgefallen und wir wurden darüber nicht informiert.

Leben als Student

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Ich liebe das, was ich mache und bin froh diese Entscheidung getroffen zuhaben, auch wenn ich mich während der Prüfungsphase dafür verfluche. Ich hab mega nette Leute sowie sehr egoistische getroffen. Da die Profession der Architekten im Lehrgang ein ziemlicher Wettkampf ist. Bist du zu schwach, fliegst du raus.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 354
  • 530
  • 117
  • 11

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1017 Bewertungen fließen 644 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 74% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe