Hochschule Düsseldorf

University of Applied Sciences

www.hs-duesseldorf.de

878 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Nach anfänglichem Chaos, kommt nun die Routine

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

In diesem Seminar habe ich Glück mit meinen Seminaren, da ich nirgends raus musste. Aus dem Grund der großen Nachfrage und der Fülle der Seminare, sind die Räumlichkeiten begrenzt und meist sehr voll. Aber durch die Arbeit mit dem Beamer sieht man auch aus der letztenReihe noch was!

Für mich genau richtig!

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Dadurch, dass man vollkommen frei in der Wahl seines Semesterplans ist und ihn komplett so gestalten kann wie und wann man möchte, geht es an der FH häufig chaotisch zu. Aber da ich gut mit mangelnder Organisation umgehen kann, kann ich gut darüber hinweg sehen. Andere wiederum finden diese Chaos bei der Seminaranmeldung katastrophal und ungerecht. Wahl- und Gestaltungsfreiheit sind mir wichtiger als strikte Organisation.
Des weiteren finde ich die Atmosphäre in den Seminaren super. Die meisten Dozenten sind total offen und unterstützen dich, wo es nur geht (diese Erfahrung hab ich jedenfalls gemacht). Die Seminare haben zum Teil sehr unterschiedliche Qualität. Aber man bekommt schon im ersten Semester mit bei welchen Dozenten man tatsächlich was lernt und bei wem man die LPs geschenkt bekommt. Auch in der Verwaltung gibt es durchaus kompetente und vor allem geduldige Mitarbeiter. Also ich persönlich finde das Studium super!

Studium ist in Ordnung, aber ausbaufähig!

International Management

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind überwiegend interessant und sinnvoll über die Semester verteilt. Mir fehlen Kurse zu Informatik und besseren Vorbereitung auf die Bachelorarbeit.

Die Möglichkeiten der Spezialisierung sind gut, jedoch wäre eine bessere Flexibilität auch die Kurse der anderen Wirtschafts-Studiengänge anzurechen wünschenswert.

Es gibt ausreichend Plätze in den Seminaren, bei den Sprachkursen wird darauf geachtet, dass eine gewisse Anzahl an Plätzen nicht...Erfahrungsbericht weiterlesen

Meine Traumhochschule!

Medieninformatik

Bericht archiviert

Die Dozenten sind sehr nett und bringen ein wenig Humor in die Vorlesungen, das fördert die Konzentration und lockert die Stimmung ein wenig auf, auch, wenn das Thema vielleicht mal nicht so spannend ist! Hat man etwas nicht so gut verstanden, dann geht man ins Tutorium und spätestens da macht es in der Regel 'Klick'. Auch unsere Kommilitonen stehen einem mit Rat und Tat zur Seite und helfen wo sie können. Die Organisation ist durchdacht und macht - wie zum Beispiel bei dem Grundaufbau des Studienplans - sehr viel Sinn! Technisch ist bei uns alles einwandfrei und sollte der Fall eintreten, dass eure Kamera oder euer Laptop zuneige geht, gibt es immer die Möglichkeit, sich vorübergehend etwas zu leihen!

Dozenten stehen zu 100% hinter den Studenten

Business Administration

Bericht archiviert

Ich habe habe gute Erfahrungen mit meinem Studium gemacht, es ist zwar ein wenig trocken, aber die Dozenten geben sich Mühe, das so gut wie möglich mit Beispielen zu hinterlegen, da wie üblich in den meisten Studiums de Praxisbezug fehlt. Wenn man irgendwie Hilfe benötigt oder einen Tipp braucht, haben die Dozenten immer ein freies Ohr für einen. Vorteil an Fh kleiner Lerngruppen, sodass das alles persönlicher ist. Die Lehrveranstaltung sind sehr durchdacht und es wird nicht nur vom Skript abgelesen, sondern auch mit Mind Maps und Medien hinterlegt. Wie z.B Videos, Zeitungen und und und.. Und mir wird immer bewusst, das dieses Studienfach eine tolle Grundlage für jeden Job in der Zukunft ist..

Überwiegend Positive Erfahrungen.

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Die Lehrinhalte machen Spaß und werden von den Dozenten gut gelehrt, jeder für sich ist anders und zeigt einem neue Wege. Organisatorische Dinge könnte übersichtlicher vermittelt werden und auch die Website der Fh ist unübersichtlich. Einige Kurse sind zu voll, bzw. bestehen nicht die Räumlichkeiten für so große Kurse.

Bewertungen des Sozialpädagogikstudiums an der FHD

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Es gibt eine Vielzahl an Seminaren mit eine großen Vielfalt an verschiedenen Themen und man hat viel Freiheit bei der Wahl des Lernstoffes. Die Studierenden dort sind überwiegend nette offene Leute und man kann schnell neue Bekanntschaft machen. Alle Professoren die ich bis jetzt kennen gelernt habe waren freundlich und kompetent. Leider werden wir erst im nächsten Jahr ein neues und größeres Gebäude bekommen, sodass die Seminare nicht h mehr auf so kleine Gruppen wie 40 Personen beschränkt w...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verloren im Kommunikationsdefizit

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Die Organisation in diesem Studiengang ist das allerletzte, z.B. ist vor allem der Informationsfluss mega ineffizient und man hat als Student das Gefühl, dass einem manchmal wichtige Informationen bewusst vorenthalten werden. Dies betrifft vor allem essentielle Infos den Studienverlauf, Stundenplan oder die Kurse an sich betreffend.
Die Dozenten sind dürftig, obwohl die Zusammenarbeit aufgrund der geringen Gruppengröße grundsätzlich gut ist, finde ich im Nachhinein (und gerade im Vergleich zu meinen Profs an meiner jetztigen Uni) sehr unengagiert, wenn nicht sogar gelangweilt.
Darüberhinaus fehlt an der FH Düsselforf ein Campusleben, wie man es sich als Student wünscht. Wenig Studenteninitiativen, Karriereveranstaltungen, Vorträge oder ähnliches :-(.

Vielseiter Studiengang mit ausreichend Abwechslung

Energie- und Umwelttechnik

Bericht archiviert

Der Anspruch schwankt stark. Bei manchen Dozenten muss man alles können, bei anderen reicht es, sich die letzte Klausur zu besorgen. Die Dozenten selbst sind aber alle sehr hilfsbereit und am Erfolg der Studenten interessiert. Der Studienverlauf könnte etwas verbessert werden, da es zum Beispiel sinvoller wäre, erst alle Veranstaltungen zu besuchen bevor man ins Praxissemester geht. Die meisten Profs nutzen auch moderne Lernmittel, manche jedoch nutzen weiterhin ausschließlich die OHP... Im gesamten aber sehr zu empfehlen.

Schlechte Organisation der Prüfungen

Business Administration

Bericht archiviert

Leider gibt es nur eine drei wöchige Klausurphase direkt nach der Vorlesungszeit. Die Klausurtermine werden erst zwei Wochen vor der Phase bekannt gegeben!
Wenn man an einem Termin z.b. wegen Krankheit nicht kann, kann man erst im nächsten Semester wieder mitschreiben, da es keine Nachschreib-/Ausweichtermine gibt.

Nicht empfehlenswert

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Bericht archiviert

Chaotisch und schlecht strukturiert. Der Düsseldorfer Wirtschaftsingenieurstudiengang hat viel zu viele Fächer und ist deswegen sehr stressig. Viel Freizeit hat man leider nicht mehr, auch die Semesterferien fallen leider sehr kurz aus, da man oft Klausuren entweder direkt in den Ferien oder vereinzelt sogar am Ende dieser hat.

Die Dozenten erklären den Stoff oft nicht so anschaulich wie ich es mir gewünscht habe, werde wohl wechseln.

Gute Erfahrung

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Sowohl bei den Studenten, Dozenten, als auch mit der Organisation. Kontra : Erstsemester Studenten müssen auf Seminar Plätze hoffen, was aber kein Problem darstellte - obwohl an sich nicht online für ein Seminar einschreiben konnte. Der Campus ist groß sodass man sich schnell verläuft aber auch damit lernt man umzugehen. ;)

Pädagogik der frühen Kindheit und Familienbildung

Pädagogik der Kindheit und Familienbildung

Bericht archiviert

Ich habe mit dem Studium dieses Studiengangs sehr gute Erfahrungen gemacht. Es ist ein eher kleiner Studiengang, man kennt die Dozenten und die Kommilitonen sehr gut. Das Studium findet größtenteils im Klassenverband statt. Durch den persönlichen Kontakt zu den meisten Dozenten, ist es oft möglich Organisatorische Probleme zu beseitigen.

Freizeitgestaltung

Medieninformatik

Bericht archiviert

In der Fachhochschule gibt es leider kaum Möglichkeiten seine freien Stunden zu gestalten. Die wenigen Lernräume sind meistens besetzt und es
ist auf dem gesamten Gelände keine Sitzgelegenheit vorhanden. Die Lehrveranstaltungen finde ich in Ordnung. So wie es sicher fast überall ist, haben wir
auch an der FH Düsseldorf gute und weniger gute Dozenten. Alles in Allem bin ich mit vielem unzufrieden, aber sehe dennoch keinen Grund das Studium abzubrechen.

Praxisorientiert und abwechslungsreich!

Architektur und Innenarchitektur

Bericht archiviert

Bereits im ersten Semester stellt man fest, dass die Architektur kein Beruf sondern eine Berufung ist. Die Einführung in das Entwerfen und Konstruieren erfolgt parallel in die (zum Teil autodidaktische) Einarbeitung in CAD-Programme und die Übermittlung von architekturtheoretischen Fächern wie der Baugeschichte.

Wer etwas Ausdauer mitbringt und den Spaß nicht am ständigen Überarbeiten seiner Pläne verliert wird nach dem ersten Jahr langsam wieder den Wald vor lauter Bäume sehen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lösungsorientiertes Arbeiten & wertfreie Beratung

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Während des Studiums habe ich durch den Anspruch der verschiedenen Lehrveranstaltungen einiges an Erfahrung sammeln können. Fast alle Dozenten machen auf mich einen kompetenten Eindruck.
Kleines Manko: Es ist nicht immer ausreichend Platz in den Seminaren verfügbar. Ich habe schon so manche Vorlesung auf dem Boden sitzen müssen.

Studium Business Administration

Business Administration

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind sehr anspruchsvoll und interessant. Wenn man vorarbeitet und vorbereitet kommt man sehr gut in den Vorlesungen mit. Bei Rechnungswesen ist eine Vorarbeit der Vorlesung unverzichtbar, würde ich sagen.
Die Dozenten sind, wie ich die Erfahrung gemacht hab, eigentlich durchgehend sehr engagiert und motiviert. Sie sind alle durchaus daran interessiert das alle Studenten gute Klausurergebnisse liefern.
Es kam schon vor das Studenten in den Vorlesungen auf dem Boden saßen. Jedoch wurde auf solche Probleme immer zeitnah eingegangen und eine Lösung gefunden, sodass alle Platz finden konnten.
Die modernen Lernmittel sind weit entfernt von Polylux und Co. Mit einem Beamer werden die Skripte projiziert und geschriebenes des Dozenten kann man mit einer Deckenkamera verfolgen.
Ich bereue es keines Falls diesen Studiengang gewählt zu haben.

Viele nette Leute kennengelernt

Business Administration

Bericht archiviert

Ich studiere Business Administration und habe bis auf mein erstes Semester nur positive Erfahrungen gemacht.
Das erste Semester ist, glaube ich, bei jedem generell das schwerste. Die Umstellung vom Schul-Niveau zum Uni-Niveau kann je nach Qualität des Mathe-Unterrichts, den du in der Schule genossen hast, erheblich sein.
Wir hatten damals einen knallharten Prof, der eine Klausur gestellt hat bei der nur etwa 10% bestanden haben. Das war für mich als ein 1er verwöhnter Schüler ein Riesenschock. Die meisten haben darauf hin ihr Studium abgebrochen.

Gutes Studium mit verbesserungsfähigem Umfeld

International Management

Bericht archiviert

Das Studium und dessen Inhalte sind interessant und das, was man sich so grob unter diesem Studiengang vorstellt. Jedoch sind einigen (wenige) Dozenten nicht wirklich in der Lage, ihren Stoff klar und verständlich zu vermitteln. Auch die Ausstattung und Verfügbarkeit von Räumen ist nicht optimal, so dass wir beispielsweise schon Vorlesungen im Kino hatten. Nur die Bibliothek der FH möchte ich hier gesondert erwähnen, da diese super ausgestattet ist und über alle benötigten Bücher meist in großer Zahl verfügt. Da sich die Wirtschaftsgebäude der FH mit auf dem Uni-Campus befinden, nimmt man sozusagen mit an deren abwechslungsreichen Campusleben teil. Außerdem ist die Organisation noch ausbaufähig, da z.B. das semesterliche Kurse wählen per Internet noch nie richtig funktionierte und es dabei immer wieder zu Chaos kommt.

Vielseitig und flexibel

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

Bericht archiviert

Ich bin jetzt im 7. Semester und ich konnte das Studium ganz nach meinen Wünschen und Vorstellungen gestalten. Die Lehrangebote sind vielseitig und bereiten gut auf das bevorstehende Berufsleben vor. Die Dozenten sind äußerst hilfsbereit und zeigen wirklich viel Verständnis für die verschiedenen Bedürfnisse der Studenten.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 302
  • 453
  • 109
  • 9

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 878 Bewertungen fließen 639 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 74% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 17% ohne Angabe