Hochschule Ruhr West

University of Applied Sciences

www.hochschule-ruhr-west.de

385 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Nicht unterkriegen lassen

Maschinenbau

Bericht archiviert

Jeder Anfang ist schwer aber wenn man durchgehend am Ball bleibt läuft das ganze wie von selbst.
Die Dozenten sind immer für einen da und wenn man Hilfe braucht werden Übungen angeboten in den man nicht verstandenes auch nochmal besprechen kann .

Also setzt euch hin und zieht das durch ;-)

Empfehlenswerte Hochschule

Maschinenbau

Bericht archiviert

Der Lernstoff ist überschaubar und wird von den fast allen Dozenten verständlich vermittelt.
Die Exkursionen sind spannend und lehhrreich.
Ich denke wenn die Hochschule fertig ist, wird auch das Campusleben besser.
Insgesamt bin ich mit der HRW sehr zufrieden.

Sehr gute Erfahrungen!

Maschinenbau

Bericht archiviert

Die Dozenten nehmen sich hier im Vergleich zu anderen Hochschulen noch Zeit für ihre Studenten und gestalten die Vorlesungen sehr interessant. Der Anspruch der Lehrveranstaltungen ist hoch aber dadurch dass der Stoff sehr gut vermittelt wird gut nachvollziehbar.Der Studienverlauf ist sehr gut strukturiert und durchdacht. Ich war vorher auf der FH Gelsenkirchen und war dort gar nicht zufrieden.

Gute Veranstaltungen, kompetente Dozenten

Energie- und Wassermanagement

Bericht archiviert

Die Veranstaltungen und Module im Bereich EW-Management sind meist gut strukturiert und interessant gestaltet.

Die Dozenten sind immer hilfsbereit und stehen auch nach en Veranstaltungen zu Verfügung und sind jeder zeit per Email erreichbar (ggf. sogar per Telefon)

Die Bibliothek ist etwas klein. Viele Bücher müssen angefragt werden, so dass hin und wieder Zeit verloren geht.

Wer jedoch ein "muster Studentenleben" mit vielen Strudentenpartys erwartet, wird enttäuscht. Jedes Semester findet eine "Erstsemesterparty" statt. Zu Weihnachten wird im "ruhigen Umfeld" Glühwein ausgeschenkt. Leider etwas mager.

Familiäre Atmosphäre und großteils gute Lehre

Internationale Wirtschaft - Emerging Markets

Bericht archiviert

Ich studiere seit 2 Semestern an der HRW und bin bis jetzt im Großen und Ganzen zufrieden.
Da ich vorher an der Uni in Bochum studiert habe, habe ich eine gute Vergleichsmöglichkeit und muss sagen, dass die HRW einige Vorteile gegenüber anderen großen Unis bietet:
- kleine Gruppen
- enger Kontakt zu den Dozenten und den anderen Studenten
- keine überfüllten Seminare, jeder kann die Veranstaltungen besuchen, die er/sie möchte

Weitere positive Aspekte:
...Erfahrungsbericht weiterlesen

Unorganisiert und ohne studentisches Leben

Maschinenbau

Bericht archiviert

Von den Studieninhalten her ist die HRW okay, die Praxisnähe ist jedenfalls ganz hilfreich, und auch die Profs scheinen - bis auf wenige Ausnahmen - Ahnung zu haben, wovon sie reden. Man muss der HRW zugute halten, dass sie als noch ganz junge Hochschule sehr gut ausgestattet ist, was Technik und Lehrmittel angeht.

Aber genau hier, im geringen Alter der Hochschule, liegt das größte Manko der HRW: Alles ist etwas unorganisiert, der eCampus (das Onlineportal) funktioniert regelmäß...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nirgendwo leichter als an der HRW!!!

Elektrotechnik

Bericht archiviert

Ja Hallo erstmal,

also als erstes möchte ich mal loswerden das die Organisation gut ist.
Ich meine ich weiß nicht wie es in Bottrop aussieht aber in MH ist alles gut geregelt.

Zu den Dozenten:
ich gehöre zu den ersten ET-lern die die hrw je hatte und ja ok klar man war in gewisser weise versuchskaninchen ABER es läuft dort alles sehr fair !!!! und somit ist es relativ einfach durchzukommen, ich denke das ist jedoch mittlerweile ein bisschen schwerer , da...Erfahrungsbericht weiterlesen

Empfehlenswert! Der neue Campus wird sehr erwartet!!

Wirtschaftsingenieurwesen - Energiesysteme

Bericht archiviert

Das Studium an der HRW ist echt gut, es fehlt wie gesagt nur der Campus! Hoffen wir auf eine termingerechte Fertigstellung! Aus diesem Grund fehlt ebenfalls eine Cafeterie (Standort Bottrop).
Die Studieninhalte sind sehr praxisbezogen und ich erhoffe mir damit einen leichten Berufseinstieg.

Ein Studium in Bottrop ist ein Desaster - Der Standort ist verlorener Außenposter

Angewandte Informatik

Bericht archiviert

Die Studieninhalte halte ich für echt hochwertig. Man ist in der Lage das gelernte wirklich in der Praxis anzuwenden.
Füllmodule wie z.B. Englisch sind ein Witz.
Ich finde es auch total lächerlich, dass alle Module mit 6 Credits dotiert sind.
So haben z.B. Mathe 2 und BWL die gleiche Wertigkeit.
Es ist somit nicht möglich bequem zu anderen Fachhochschulen zu wechseln. Wenn Mathe schon bei anderen Universitäten mit 10 Credits versehen wird, ist eine Anrechnung trotz...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hochschule im Aufbau, etwas unorganisiert

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Die Inhalte im Studiengang sind gut ausgewählt, auch wenn es dadurch, dass es das erste Jahr WI an der HRW war noch etwas unorganisiert ist. Zumindest ein Modul wirkt so als wäre zufällig festgestellt worden, dass es existiert und gehalten werden muss.
Die ÖPNV-Anbindung an den Standort Bottrop ist eher schlecht als recht und die Bekanntheit der Hochschule in der eigenen Stadt ist sehr begrenzt.
Der Studierendenservice ist teils unfreundlich und die Zuständigkeiten eher nicht gere...Erfahrungsbericht weiterlesen

Stetige Entwicklung

Maschinenbau

Bericht archiviert

An vielen Ecken und Enden ist zu spüren, dass sich die Hochschule noch in der Entwicklungsphase befindet. Der Aufbau der Studiengänge, Prüfungsordnung und viele andere Dinge ändert und entwickeln sich noch. Ich sehe das als Chance und nicht negativ. Es bietet Potenzial auch als Studierende(r) mitzuwirken. Natürlich ist einiges noch nicht perfekt, wie zum Beispiel unser eCampus. Aber unsere Hochschule bietet hier eine (!) Plattform für alles, statt wie bei anderen eine für Materialien, eine für Noten und dazu separat noch die StudMail. Der verbesserte Ansatz ist also da.
Als Studierende(r) sollte man sich dessen bewusst sein. Auch muss man wissen, dass es eine kleine Fachhochschule ist - ohne richtigen Campus. Wer sich an diesen Dingen stört, der sollte nicht hier studieren ;)

Neue Hochschule mit Potential

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement

Bericht archiviert

2009 gegründet, war die Uni in meinem ersten Semester (2010) noch ein absolute Provisorium, was aber logisch ist, da sie sich noch im Aufbau befindet. Dafür geben sich jedoch alle sehr viel Mühe. Die Organisation ist im Gegensatz zu anderen Unis sehr gut, kann hier auch einige andere Kritiken nicht nachvollziehen. Wenn man allerdings gerade erst von der Schule kommt, wo einem alles vorgelebt und gebracht wird. Ist es für Diejenigen wahrscheinlich eine Umstellung, dass man sich als Student selber um seine Anliegen kümmern muss, weshalb man seine eigenen Fehler gerne auf die Organisation der Hochschule schiebt. Mittlerweile gibt es an dem Hauptstandort auch alles was man braucht: Mensa, Bib, Freizeitraum, Pc-Pools und da alles neu angeschafft wurde, ist alles modern und die Bücher in einem sauberen Zustand. Negativ zu bewerten ist, dass sich in Mülheim noch kein richtiges Studentenleben etabliert hat, was aber immer stärker wird.

Sehr empfehlenswert

Internationale Wirtschaft - Emerging Markets

Bericht archiviert

Campus ist leider noch nicht fertig, aber dies sollte nicht die Entscheidung negativ beurteilen. Denn es gibt sehr viele positive Punkte wie z.b. Da die Uni noch im Bau ist wird in der Bibliothek sehr viele Bücher auch Bücher die Studenten gerne haben möchten werden bestellt ohne wenn und aber. Der studierendenservice ist sehr hilfsbereit. Kümmern sich um alles. Die Dozenten sind Jung und dynamisch keine Vorlesung ist langweilig. Es werden auch viele Tutorien angeboten und dies hilft auch beim lernen. Alles zusammengefasst sind die Studenten gegenüber sehr hilfsbereit das sieht man auch dementsprechend auf facebook wo Lösungen ausgetauscht werden.

Erfahrungsbericht

Energie- und Wassermanagement

Bericht archiviert

Total schlechte Organisation der Mitarbeiter, die zudem meistens unfreundlich sind und sich nicht um die Belange der Stundenten kümmern.
Ein Studentenleben existiert quasi nicht, da alle Studenten nur zu den Vorlesungen pendeln.
Auch sind die Räume entweder heiß oder kalt...im Sommer sitzt man dann schon einmal aufgrund der Lüftung morgens in der Jacke in der Vorlesung und nachmittags dann im Tshirt.

Nach Bochum sehr beruhigend

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement

Bericht archiviert

Ich habe vorher in Bochum studiert, und war extrem angespannt. Hilfe ist da wirklich ein Fremdwort. Im Gegensatz dazu ist an der HRW wirklich der Wohlfühl-Faktor gegeben- wer ihn denn sucht. Von anderen Studenten hört man häufig Negatives, da der Campus nur provisorisch ist. Ich empfinde das als äußerst nebensächlich, die Räume sind weitaus angenehmer zu ertragen als die anderer Unis.
Zudem sind die Dozenten ungewohnt freundlich!

junge Hochschule

Maschinenbau

Bericht archiviert

Mit dem Studium an Sich bin sehr zufrieden. Nur die Tatsache, dass die neuen Gebäude noch nicht fertig gebaut sind stört den Betrieb. Wir Maschinenbauer sind immer etwas von den Anderen außen vor, da wir in alten Industriegebäuden sind und die Anderen im Containerdorf. Eine Mensa steht uns auch nur im Containerdorf zur Verfügung, was mit Fahrtaufwand verbunden ist.
Leider fehlt das Campusleben, welches man von anderen Hochschulen kennt. Grund ist hier vermutlich auch die getrennten Gebäude, aber Mülheim trägt auch seinen Anteil dazu bei.
Junge Leute fehlen hier in der Stadt. Somit gibt es auch kaum Freizeitangebote die Interessant sein könnten. Aber zum Glück ist das Ruhrgebiet dicht beieinander.

Für den Handel gut vorbereitet!

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

Bericht archiviert

Durch meine im Vorfeld bereits absolvierte Ausbildung im Handel waren einige Inhalte nicht mehr neu, wurden allerdings gut vertieft. Auch ohne Ausbildung bekommt man hier eine gute Grundlage für den Handel.
Durch die Neugründung der HRW bietet sich jedem Studierenden noch viele Gestaltungsmöglichkeiten rund um das Studium.

Die Hochschule wächst mit ihren Aufgaben!

Wirtschaftsingenieurwesen - Energiesysteme

Bericht archiviert

Die Hochschule ist noch recht jung und daher wächst sie noch in allen Bereichen, ob an Studenten und Dozenten, aber auch am Bibliotheksbestand, Arbeitsmittel und auch die Vorlesungen werden nach den bisherigen Erfahrungen immer wieder etwas angepasst. Alles in allem wird sich viel Mühe gegeben und man muss natürlich den ein oder anderen Nachteil der sich daraus ergibt in Kauf nehmen. Jedoch sind die Dozenten allesamt sehr bemüht für ihre Studenten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Die Hochschule ist auf jedenfall zu empfehlen

Neue Hochschule mit vielen Chancen für die Zukunft!

Maschinenbau

Bericht archiviert

- sehr nahe am Prof.
- kleine Lerngruppen
- ab und zu chaotisch, mit ein wenig Geduld klappt dann das meiste
- in dem neuen Campus mit Gelände wird sicherlich ein gutes Campusleben entstehen, im Moment ist dies noch ein wenig schwierig, aber der AStA z.B. versucht das Beste

Nur für Studenten, die nah zu Hause wohnen wollen

Internationale Wirtschaft - Emerging Markets

Bericht archiviert

Da die Hochhschule noch sehr jung ist, kann man die Organisation nur als Katastrophe bzeichnen. Auch eine sehr hohe Fluktuation der Lehrkräfte ist hier stark zu bemängeln. Beispiel: Innerhalb von 3 Semestern gab es 4 unterschiedliche Dozenten / Professoren für ein Modul. Man kann sich demnach nicht auf einen Professor einstellen.
Jedes Semester ändert sich die Prüfungsordnung. Ein weiterer Negativpunkt ist ein nicht vorhandenes Campusleben.

Pluspunkt: Die Mensa ist günstig...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 178
  • 168
  • 31
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 385 Bewertungen fließen 230 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 77% Studenten
  • 7% Absolventen
  • 15% ohne Angabe