HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Hochschulprofil

Die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) ist praxisorientiert, innovativ und an den Prinzipien der Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die Ausbildungsinhalte der Studiengänge orientieren sich an arbeitsmarktrelevanten Zukunftsfeldern. Mit knapp 800 Studierenden ist die Hochschule Rottenburg eine kleine aber zukunftsorientierte Hochschule mit einem klaren forstwirtschaftlichen Kernprofil.

Die HFR steht für die Entwicklung branchenübergreifender Lösungen in den Bereichen Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Natur- und Umweltschutz, Landschaftsplanung, Wassermanagement und Naturraum- und Regionalmanagement. Die stoffliche und energetische Nutzung der (Wald-) Biomasse, der Umgang mit der knappen Ressource Wasser sowie internationale Entwicklungszusammenarbeit sind dabei von elementarer Bedeutung. Ziel aller Studiengänge ist die Wissens- und Kompetenzvermittlung für einen verantwortlichen und nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
8 Studiengänge
Studenten
1.200 Studierende
Professoren
52 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1954

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.8
Franzi , 21.08.2019 - Ressourceneffizientes Bauen
4.8
Natta , 08.06.2019 - Forstwirtschaft
3.2
Ida , 05.02.2019 - Holzwirtschaft
4.0
July , 31.01.2019 - Erneuerbare Energien
4.8
Lara , 19.01.2019 - Holzwirtschaft

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Science
4.5
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Science
4.0
100% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Science
4.1
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Science
3.7
100% Weiterempfehlung
4
Master of Science
4.5
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

60% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 20%
  • Ab und an geht was 60%
  • Nicht vorhanden 20%
60% müssen weit laufen, um Bus und Bahn zu erreichen.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 13%
  • Viel Lauferei 60%
  • Schlecht 27%
43% haben keinen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 29%
  • In den Ferien 29%
  • Nein 43%

Kontakt zur Hochschule

  • HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
    Schadenweilerhof
    72108 Rottenburg am Neckar

62 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 4

Klein, aber fein

Ressourceneffizientes Bauen

3.8

Sehr kleine Hochschule und ein noch viel kleinerer Studiengang, tolle und sehr spezifische Inhalte. Sehr praxisnah, anschaulich und auf einer Ebene mit den Dozenten.
Je nach Background (Bachelor) jedoch viel Wiederholung, wenig neues Wissen, alles sehr "oberflächlich".

Praxisnähe

Forstwirtschaft

4.8

Der Studiengang Forstwirtschaft ist praxisnah in kleinen Gruppen von ca 40 Leuten gestalten. Bei Exkursionen werden die Gruppen meist halbiert. Die Dozenten kommen häufig aus der Praxis und es gibt viel anschauungsmaterial. Außerdem gibt es die Möglichkeit einen jagdschein an der Hochschule zu machen.

Studieren mit gemischten Gefühlen

Holzwirtschaft

3.2

Das Studium wird als praxisnah und abwechslungsreich versprochen. Auch die Dozenten und die Kommunikation soll wunderwas sein. Leider spüre ich von Praxis und Vorbereitung auf die Berufswelt nichts, es ist Theorie und Theorie und Theorie. Die Kommunikation zwischen Hochschule und Fremddozenten ist mehr als dürftig, wobei genau die etwas bewegen und Studenten für die Praxis begeistern können. Ich habe schon andere Hochschulen kennen gelernt bei denen die Dozenten zu 90% aus der Praxis kommen und das spürt man bei der Wissensvermittlung und Kommunikation. Schade, dass es hier nicht so ist, es wäre wertvoll und bereichernd.

Praxisnahes Studium an familiärem Campus im Grünen

Erneuerbare Energien

4.0

Die Lage der HFR außerhalb Rottenburgs am Lehrwald Rammert, das Aboretum und die hochschuleigene Grillstelle, sowie das historische Hauptgebäude laden zum Lernen, Sport machen und Verweilen in ruhiger Atmosphäre ein. Der Studiengang Erneuerbare Energien ist sehr breit gefächert und bereitet mit etwas Eigeninitiative den Einstieg in verschiedene Bereiche wie zum Beispiel bei Stadtwerken, Ingenieurbüros, bei Klimaschutzagenturen usw. Wer in die Forschung möchte sollte danach einen Master machen, i...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das perfekte Studium im Grünen

Holzwirtschaft

4.8

Die Hochschule zeichnet sich durch ihre einzigartige Lage im Grünen aus. Die Gruppen haben eine ideale Größe (Holzwirtschaft), so dass eine guter Kontakt unter den Studierenden und zu den Dozenten entsteht. Zudem ist das Studium sehr breitgefächert aufgebaut, wodurch einem später alle Türen offen stehen. Einfach perfekt und empfehlenswert. :)

Breit gefächerter Studiengang mit Praxisbezug

Nachhaltiges Regionalmanagement

4.3

Ich habe mich für diesen Studiengang entschieden, weil von Allem etwas dabei ist (Wirtschaft, Naturschutz, Tourismus...) und weil die Hochschule sehr schön gelegen ist.
Die Lehrinhalte sind interessant, bauen gut aufeinander auf und man merkt, wie eng viele Themenfelder zusammen gehören. Durch dieses Studium wird man nicht zu einem Spezialisten in einem bestimmten Bereich, sondern man erhält gute Einblicke in verschiedene Bereiche und lernt die Dinge aus unterschiedlichen Perspektiven zu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitig und praxisnah

Forstwirtschaft

4.3

Das Studium ist mit bis zu 39 Wochenstunden Vorlesung zeitaufwendig, bietet aber dank der vielseitigen Vorlesungen, Wahlpflichtfächern und Zusatzangeboten die Möglichkeit sich für eine bestimmte Richtung nach dem Studium zu qualifizieren. Im Hörsaal wird zwar einiges an Wissen vermittelt, das stumpf auswendig gelernt werden muss, dank der geringen Anzahl an Studierenden sind jedoch Fragen und Diskussionen möglich. Besonders im Sommer wird die Vorlesung jedoch immer wieder nach draußen verlegt. Insgesamt praxisnah, vielseitig und die Hochschule wird in der Forstbranche erfahrungsgemäß geschätzt.

Nachhaltige und familiäre Hochschule

Holzwirtschaft

4.7

Die Hochschule Rottenburg ist eine relativ kleine Hochschule, was den Kontakt zu Professoren unkompliziert macht und somit sind bei Rückfragen direkte Dienstwege möglich.
Eine Ausbildung ist vor dem Studium von Vorteil, allerdings nicht zwingend nötig.
Dies macht die Studieninhalte praxisnah und abwechslungsreich.

Super Studium mit Zukunftsperspektive

Ressourcenmanagement Wasser

3.8

Ich bin sehr zufrieden mit dem Studiengang "Ressourcenmanagement Wasser". Er bietet Einblicke in die Grundlagen vieler verschiedener Themenbereiche wie Physik, Chemie, Wasserwirtschaft, aber auch Agrarwirtschaft und Forstwirtschaft. Um sich zu spezialisieren werden sehr viele spannende Wahlpflichtfächer angeboten. Es ist auch möglich, Wahlpflichtfächer und Exkursionen anderer Studiengänge wie zum Beispiel Forstwirtschaft, Erneuerbare Energien und Nachhaltiges Regionalmanagement zu besuchen. Da d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Breitgefächerter Studiengang

Nachhaltiges Regionalmanagement

4.0

Mir Taugt der Studiengang sehr, da ich nicht genau weiß wohin mein Weg führen soll. Diejenigen die schon ein konkretes Ziel vor Augen haben, haben vllt nicht so viel davon.
Ist quasi Eine nachhaltige Alternative zu BWL, für Leute die noch nicht wissen was sie machen sollen.

Forstis erkennt man an den Wanderschuhen

Forstwirtschaft

4.3

Ein durchdachter und durchgeplanter Studiengang, der auf bekanntes Wissen aufbaut und in kurzer Zeit ein breites Wissen vermittelt. Der anspruchsgrad ist von Fach zu Fach unterschiedlich, jedoch ist man nie unterfordert.
Wahlfächer ermöglichen eine Intressensvertiefung.

Von allem etwas

Nachhaltiges Regionalmanagement

3.7

Der Studiengang bündelt viele Bereiche in einem. So bekommt man Einblick in die verschiedensten Bereiche, was später von Vorteil sein kann. Auch ist er sehr praxisbezogen (es werden viele Exkursionen angeboten, auch ins Ausland). Leider wechselt der Stundenplan sehr oft, was es sehr schwer macht sich einen Job nebenher zu suchen. Generell ist das Studium gut zu schaffen, die Lehrveranstaltungen haben ein gutes Niveau, weshalb das Studium mit ein bisschen Engagement ohne Probleme zu bewältigen is...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Querschnittsstudiengang - mit Zukunft!

Nachhaltiges Regionalmanagement

4.0

Der Studiengang "Nachhaltiges Regionalmanagement" ist sehr breit gefächert in seinen Lerninhalten, wodruch man Einblicke in sehr viele verschiedene Dinge bekommt (Naturschutz, Ökonomie; Tourismus). Es ist daher also eine super Generalistenausbildung.
Die Lehrveranstaltungen an sich sind nicht zu anspruchsvoll und auch interessant, da viele Dozenten durch ihre praktischen Erfahrungen immer wieder direkte Anwendungsbeispiele haben. Die Kompetenz der Dozenten kann jedoch manchmal etwas schwa...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Atmosphäre und Praxisbezogene Inhalte

Nachhaltiges Regionalmanagement

3.8

Das Studienumfeld, sei es der Umgang mit Dozenten oder mit anderen Kommilitonen, ist stehts freundlich und familiär.
Der Studienverlauf ist gut durchdacht, und die einzelnen Lehrveranstaltungen bauen gut aufeinander auf. Hierdurch wird jedem relativ schnell vermittelt, wie engmaschig die einzelnen (vielleicht Anfangs weit auseinander geglaubten) Themen zusammengehören und sich gegenseitig ergänzen.

Die Plätze im Studiengang sind ausreichend. Durch die eher klein gewählte An...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolle Hochschule

Ressourcenmanagement Wasser

4.5

Gute Dozenten, die Räume sind groß genug sodass jeder einen Platz bekommt. Sehr umfassender und interessanter Studiengang. Bei Fragen betreffend des Studiengangs oder Problemen jeglicher Art findet man immer nette Ansprechpartner. Für jeden, der die Natur besser verstehen und sich einbringen möchte der richtige Studiengang.

Sehr gute Betreuung

Forstwirtschaft

4.5

Da der Studiengang erst neu ins Leben gerufen wurde, mussten die Abläufe immer wieder in Absprache mit den Studierenden angepasst werden. Das hat sehr gut funktioniert. Die Betreuung durch die Professoren und das Studiengangspersonal war dabei sehr gut.

Breit gefächert

Erneuerbare Energien

4.2

Der Studiengang hat viele verschiedene Themen (Kurse, Fächer). Man behandelt viele Bereiche die auch indirekt mit Erneuerbaren Energien zu tun haben.
Es geht nicht nur um das übliche: Wasser, Wind, Solar, Biomasse.
Dadurch das die HFR einer Forsthochschule entspringt ist auch ein Forstwirtschaftlicher Teil in dem Studium recht ausgeprägt.

Praxisorientiert

Forstwirtschaft

4.7

Ein Studium mit mit vielen praxisorientierten Übungen und dennoch mit einer breiten fachübergreifenden Wissensvermittlung. Das Studium baut systematisch aufeinander auf, sodass die Lerninhalte kontinuierlich wiederholt und vertieft werden. Das Verhältnis von Wahlmodulen, Wahlpflichtfächern und Pflichtveranstaltungen ist sehr ausgewogen.

Praxisorientiert/Kurze Wege

Forstwirtschaft

4.3

Der Unterricht ist durchweg sehr Praxisnah und aktuell.
Auch Zusatzangebote sind unkompliziert organisiert, auch wenn die Hochschule zu klein ist um davon den Umfang größerer Universitäten zu bieten. Für die kleine Größe wird dann doch wirklich viel geboten.
Ein Manko sind zu wenige Räumlichkeiten.

Ebenfalls sehr gut sind die kurzen und flachen Strukturen für Organisation und Verwaltung.

Familiäre Hochschule mitten im Grünen

Erneuerbare Energien

3.7

Kleine, sehr familiär Hochschule mitten im Grünen. Direkter Kontakt mit den Professoren ist nicht nur möglich sondern auch gewollt. Durch sehr abwechslungsreiche und spannende Exkursionen wir das Studium zusätzlich abgerundet. Leider bekommt man jedes Semester einige Noten erst mehrere Wochen später,teilweise auch Monate, so daß das neue Semester schon angefangen hat.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 36
  • 20
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 62 Bewertungen fließen 55 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 60% Studenten
  • 5% Absolventen
  • 35% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Erneuerbare Energien Bachelor of Science
4.1
100%
4.1
10
Forstwirtschaft Bachelor of Science
4.5
100%
4.5
16
Forstwirtschaft Master of Science
4.5
100%
4.5
1
Holzwirtschaft Bachelor of Science
3.8
80%
3.8
6
Nachhaltiges Regionalmanagement Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
12
Ressourceneffizientes Bauen Master of Science
3.8
100%
3.8
1
Ressourcenmanagement Wasser Bachelor of Science
3.7
100%
3.7
11
Sence - Sustainable Energy Competence Master of Science
3.8
100%
3.8
3