Hochschule Reutlingen

Reutlingen University

388 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 7 von 20

Fokusiere deine Ziele

Transportation Interior Design

3.5

Der Studiengang ist für Leute die mit Selbststudium klar kommen. Man lernt die Grundlagen eines Designstudiums und vertiefen muss man es selber. Es werden keine Prüfungen geschrieben, die Bewertung erfolgt über Semesterprojekte und Präsentationen. Deshalb wird Selbstorganisation und Disziplin vorausgesetzt. Die Berufschancen sind sehr hoch durch gute Kontakte in der Industrie.

International- und praxisorientiertes Studium

International Fashion Retail

3.8

IFR - Der richtige Studiengang für dich, wenn du in einer der interessantesten, dynamischsten und wirtschaftlich bedeutendsten Branche Fuß fassen willst. Hier kannst du deine Leidenschaft für Mode mit betriebswissenschaftlichen Grundlagen verknüpfen.
Die geringe Kursgröße (ca. 18 Studenten) ermöglicht eine optimale Lernatmosphäre (keine überfüllten Hörsäle! ). Durch die praxisnahe Orientierung kannst du durch interessante Exkursionen einen Einblick in verschiedene große Modeunternehmen bekommen und schon während dem Studium Kontakte knüpfen. Das integrierte Auslands- und Praxissemester bereiten dich zudem auf den späteren Berufseinstieg.

Da der Studiengang dennoch recht ''jung'' ist gibt es hier und da noch ein paar Organisationsprobleme und Kurse die methodisch und inhaltlich verbessert werden können. Die Dozenten sind jedoch stets bemüht Feedback einzuholen und Dinge weiter zu verbessern.

Sehr praxisorientiert

International Management Double Degree

4.7

Das Studium an der ESB macht mir sehr viel Spaß. Durch den hohen Praxisbezug (inkl. 2 Praxissemester) nimmt man sehr viel mit. Auch gibt es zwei Mal im Jahr Firmenmessen, bei welchen man schon Kontakt mit Firmen und eventuell zukünftigen Arbeitgebern knüpfen kann.

Mehr Schein als Sein

International Business Development

2.8

Der ESB eilt ein Ruf voraus, der so shiny ist, dass man es selbst einmal erleben will. Sobald man startet, wird man allerdings relativ schnell auf den Boden der Tatsachen geholt. Die Professoren sind, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, sind nicht ansatzweise so shiny, wie der Ruf der ESB. Leider werden auch Evaluationen diesbzgl. nicht wahrgenommen. Diese Professoren haben keinerlei Recht, zukünftige Fachkräfte auszubilden, weil sie es letztendlich nicht bringen. Neue Professoren/Dozenten bringen neuen Schwung. Man darf gespannt sein.
Der Workload ist hoch, was dich teilweise an den Rand der Verzweiflung bringt, dich allerdings auch gut auf zukünftige Projektarbeit vorbereitet.
Das einzige was die ESB, im Speziellen die Masterstudiengänge, als shiny wirken lässt, ist die Praxisrelevanz und das Unternehmensnetzwerk. Denn egal wie unbefriedigend das Studium ist, der Slogan ESB ist (leider) bei vielen Firmen ein Einstellungsfaktor.

Sehr viel Informatik mit künstlerischer Ader

Medien- und Kommunikationsinformatik

4.3

Ich habe wirklich nur positives zu berichten. Studiuminhalt ist top und im Vergleich zu Universitäten ist die Hochschule viel fördernder, besser und macht mehr Spaß. Die Profs sind auch alle korrekt!
Man sollte sich von "Medien und Kommunikation" nicht täuschen lassen, in diesem Studium gibt es wirklich wenig Kunst und viel mehr Informatik.

Super Netzwerk und Reputation der ESB!

International Management

3.8

Das Studium an sich ist gut für einen allgemein gehaltenen Master. Das eingebaute Auslandssemester ist ebenfalls ein guter Punkt des Programms. USP ist definitiv die Reputation und das Netzwerk der ESB, welches allen Absolventen gute Chancen für einen qualitativ hochwertigen Berufseinstieg verspricht.

Warum Schwaben BWL am Besten lehren können

International Management Double Degree

4.2

Der Studiengang IMX sticht heraus durch 2 Jahre Auslandserfahrungen, was es so an kaum einer anderen Universität/Hochschule gibt. Der Start-Up Geist, welcher in Süddeutschland in vielen Hidden Champions herrscht, wird hier beigebracht und gefördert. Der Studienverlauf ist sehr gut durchdacht und gewährt Einblick in alle nötigen Fachbereiche. Die Lehrveranstaltungen sind größtenteils sehr anspruchsvoll, meist liegt es eher am Dozenten, dass man eine Vorlesung nicht besucht. Diese sind zwar kompetent, können den Inhalt aber manchmal nicht besonders gut herüberbringen. Die Räumlichkeiten sind teilweise sehr eng, Vorlesungssäle gibt es nicht. Zusammengefasst kann man sagen, dass die ESB Business School ihren hervorragenden Ruf verdient hat.

Viele Verbesserungsmöglichkeiten

International Management Double Degree

3.2

An sich ist der Studiengang sehr interessant, jedoch macht er nicht sonderlich viel Spaß. Die Organisation führt dazu, dass man am Anfang kaum was zu tun hat und in den letzten 6 Wochen Bus zu 15 Stunden mit Gruppenarbeiten in der Uni verbringen muss. Des Weiteren sind nicht alle Dozenten so kompetent wie man es sich wünschen würde. Insgesamt ist es so, dass der Großteil der Studenten nur dort ist um ohne Studiengebühren im Ausland studieren zu können. Freundschaften lassen sich hier auf Grund der ständigen Ortswechsel kaum bilden.

Außergewöhnlich und intensiv!

International Operations and Logistics Management

4.2

Das Grundstudium beschäftigt sich sehr intensiv mit allen Grundlagen, die für die vielseitigen Richtungen des Studiums wichtig sind.
Besonder ist, dass das komplette Studium auf Englisch stattfindet. Dies bietet jedoch nur Vorteile für das spätere Berufsleben.

Außerdem findet ein Praxissemester, ein Auslansdssemester und eine Praxissemester im Ausland während dem Studium statt. Schon so werden die Anforderungen der Unternehmen übertroffen.

Hinzu kommen höchst motivierte und motivierende Dozenten, die viel Praxisbezug haben.
Außerdem moderne und toll ausgestattete Vorlesungsräume sowie kleine Gruppen während den Vorlesungen und Seminaren.

All dies führt zu einem spannenden und außergewöhnlichen Studium.

International BWL Master mit intensiver Lernerfahrung

International Management

4.3

Ich fand den Master perfekt für mich: Habe in unter 3 Semester (inkl. Masterarbeit abgeschlossen) und noch während dem 2 Semester meinen Arbeitsvertrag in der Tasche gehabt. Hochschule ist super vernetzt und bei vielen Deutschen Großkonzernen als "Fokus Hochschule" klassifiziert. 1. Semester habe ich in Mexiko absolviert, das 2. Semester in Reutlingen war eine sehr intensive Lernerfahrung. Hoher Arbeitsaufwand, aber die Qualität stimmt. Schneller und intensiver lernen im Master geht kaum. Internationale Mitstudenten, sehr gutes Englisch ist auf jeden Fall Pflicht.

Wage das Erlebnis

International Business Development

4.2

Jeden der mich fragen würde, ob die ESB empfehlen würde, kann ich nur sagen: JA. Es herrscht eine super Atmosphäre, die Ausbildungsinhalte sind gut und die Dozenten sehr qualifiziert. Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten ins Ausland zu gehen. Das Alumni Netzwerk hilft zudem bei jeglicher Job und Praktika Suche.

Great combination - business and fun

International Management Double Degree

4.5

Great possibility that allows you to gain an international experience both from the university life and two internships that you have to complete. The campus in Kraków is different than the one in Reutlingen, but the student life in Poland is more colourful and Polish people are hospitable and very warm. 2 years in Germany give you the insight into a real business life.

Internationale Erfahrung im gemütlichen Reutlingen

International Management Double Degree

4.7

Der Studienverlauf in Reutlingen ist einzigartig in Deutschland, da man 2 Jahre im gemütlichen Reutlingen studiert und dann 2 Jahre in Ausland geht (bei mir in die USA). An der ESB ist alles durchdacht aufgebaut, Vorlesungen sind anspruchsvoll und lehrreich, aber nicht unbedingt hart. Die Seminare sind oft in kleinen Gruppen und man kennt seine Professoren auch. Diese sind in den meisten Fällen hochqualifiziert in ihrem Fach (manche Ausnahmen bei den Fremdsprachen). Zusätzlich zum Studium sind zwei Praxissemester fest eingeplant, die meist in großen Unternehmen oder Beratungen stattfinden. Das Campusleben ist trotz der recht unattraktiven Stadt Reutlingen genial, da an der ESB ein großes Gemeinschaftsgefühl herrscht (der vielumworbene Spirit).
Nach zwei Jahren geht es dann an eine Universität ins Ausland. Hier sind die Erfahrungen je nach Uni verschieden, aber summa summarum hatte glaube ich jeder meine Kommilitonen (und ich) eine tolle Zeit im Ausland.

Überragendes Studium

International Management Double Degree

4.3

Super Leute aus der ganzen Welt. Tolle Veranstaltungen mit einem klasse Spirit.
Beispielsweise habe ich an einer Fahrradtour mit 20 anderen Studenten von Reutlingen nach Süd-Frankreich gemacht und dabei Spenden für Krebskranke Kinder gesammelt.
Die meisten Proffessoren sind von Ihrem Fach begeistert und bringen die Inhalte in den kleinen Kursen gut rüber.

Vor allem Wirtschaftsingenieurwesen

Production Management

3.7

Die Studieninhalte sind zwar interessant, vor allem weil auch technisch ausgeprägte Fächer vorkommen, jedoch hätte der Bereich der Produktion stärker ausgeprägt sein dürfen. Daher beschreibt die Bezeichnung Wirtschaftsingenieurwesen, was der Studiengang ebenfalls ist, die Inhalte meiner Meinung nach treffender.

ESB setzt auf Praxis durch Projektarbeit

International Management Double Degree

3.8

Das Studium ist klar aufgebaut und der Studienverlauf ist durch Praktika und die zwei Jahre im Ausland vorgegeben. Die Lehrveranstaltungen gehen inhaltlich meist nicht in die Tiefe. Die Konzentration scheint auf Gruppenarbeit, Projekte und die daraus erworbenen Soft Skills zu liegen. Je nach Vorlesung befinden sich 15-60 Studenten in einem Raum. Es sind also eher kleine Veranstaltungen. Die Dozenten sind sehr bemüht und durch ihre Erfahrung in der Praxis können sie die meisten Inhalte auch sehr anschaulich vermitteln.

Aktuelle Themen der Informatik werden behandelt

Human-Centered Computing

4.8

Die Profs sind sehr human und haben immer ein Ohr, wenn Fragen vorhanden sind. Die Vorlesungsinhalte sind an den zeitlichen Rahmen gut angepasst. Das verhältnis der Profs zu den Studenten ist deutlich lockerer als bei anderen Hochschulen. Die Hausarbeiten werden in der Regel zügig kontrolliert und auch human bewertet. Sehr große Auswahl an Equipment was zum Verleih für Studenten dient. Großer INF_Service mit mehreren Mitarbeitern, die bei Fragen und Problemen Hilfestellung leisten.

Viel Theorie und viel Praxis

Design

4.2

Im Bachelor Studiengang Modedesign/ Textildesign ist man am Anfang als Student in der Lage sich zu orientieren und erst in einem darauffolgenden Semester den Studiengang/ die Spezifikation zu wählen, die man auch wirklich möchte. Also Mode- oder Textildesign. Im Bereich Modedesign gibt es sehr viele verschiedenen Workshops und Vorlesungen. Die Labore sind hervorragend ausgestattet und man hat alle Möglichkeiten, die man sich vorstellen kann. Die Dozenten und Lehrkräfte der Labore sind sehr kompe...Erfahrungsbericht weiterlesen

BWL Studium der etwas anderen Art

International Fashion Retail

4.5

International Fashion Retail bietet neben dem betriebswirtschaftlichen Aspekt auch einen tiefen Einblick in die Textil- und Modebranche.
Es werden interessante (teilweise auf Englisch gehaltenen) Vorlesungen angeboten und man hat Dank der Dozenten einen nahen Praxisbezug, da viele aus der Branche kommen und die Hochschule selbst sehr gut mit (Web- und Strick) Maschinen ausgestattet ist.
Die geringe Anzahl im Semester von ca.18-20 sorgt für optimale Betreuung und es wird viel Wert auf Gruppenarbeit gelegt. Außerdem muss man, wie bei jedem Studium in der Lage sein, sich selbstständig Themen zu erlernen.
Ein Praxis- und Auslandsemester sind Pflicht.

Guter Ruf bedeutet nichts

International Business

2.8

Die ESB Business School gilt als die beste Hochschule für Business. Warum kann ich jedoch nicht verstehen.
Der Studiengang "International Business" wird komplett auf Englisch unterrichtet, was jedoch augenscheinlich nciht bedeutet, dass die Dozenten auch Englisch sprechen können. Die Studierenden überbieten das Englisch-Niveau weit aus und gravierende grammatikalische Fehler machen sich leicht bemerkbar.
Auch die verschiedenen Fächer, die man nicht wählen kann und nicht auf bestimm...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 24
  • 218
  • 124
  • 20
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 388 Bewertungen fließen 289 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 61% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 21% ohne Angabe