Hochschule Reutlingen

Reutlingen University

443 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 23

Sehr zu empfehlen!

International Accounting, Controlling & Taxation

4.8

Das Masterprogramm bereitet optimal auf die Gebiete Steuerrecht, Rechnungswesen und Controlling vor. Für Studierende, die bereits während ihres Bachelors Vertiefungen in diesen Bereichen hatten, werden die Inhalte aber vermutlich eher eine Wiederholung sein. Die Auswahlgespräche im Bewerbungsprozess stellen sicher, dass nicht nur auf die fachliche Komponente, sondern auch auf die persönliche Eignung Wert gelegt wird. Folglich verbringt man die Studienzeit mit engagierten Studierenden und auch di...Erfahrungsbericht weiterlesen

Masterstudium mit Praxisorientierung

International Accounting, Controlling & Taxation

4.3

Der Masterstudiengang International Accounting, Controlling and Taxation bietet die hervorragende Möglichkeit, im Bachelorstudium angeeignetes allgemeines Grundlagenwissen insbesondere in den Bereichen Accounting, Controlling, Taxation und Financial Management weiter zu vertiefen. Durch zahlreiche Gruppenarbeiten und Präsentationen in deutscher und englischer Sprache gewährt die ESB neben der Wissensvermittlung im Rahmen des regulären Vorlesungsbetriebs eine unmittelbare Vorbereitung auf das Ber...Erfahrungsbericht weiterlesen

Internationale Teamarbeit

International Management Double Degree

4.5

Insgesamt 4-5 Jahre Studium, davon 2-3 Jahre Ausland sowie zwei integrierte Praktika in Deutschland und im Ausland. Sehr internationaler Studiengang mit Fokus auf Teamarbeit in den zahlreiche Projekten. Am Ende erhält man nicht nur einen doppelten Bachelorabschluss, sondern spricht darüber hinaus auch die Sprache des Ziellandes fließend.

Guter Masterstudiengang zur Vertiefung von FI & CO

International Accounting, Controlling & Taxation

4.5

Der Master-Studiengang IACT eignet sich sehr gut, um nach einem eher grundlegenderen BWL-Studium den Fokus auf Accounting und Controlling zu legen. Die Steuerinhalte sind auch ohne besondere Vorkenntnisse zu stemmen, gehen im zweiten Semester zwar ein bisschen mehr in die Tiefe, machen einen aber noch lange nicht zum Steuerberater.

Außerdem herrscht im IACT-Programm mit gerade einmal 15 Studenten pro Jahrgang ein geradezu familiäres Umfeld. Allgemeine Vorlesungen finden gemeinsam...Erfahrungsbericht weiterlesen

Traumstudium

International Management Double Degree

4.2

Ich studiere im deutsch-chinesischen Link International Management Double Degree und kann dieses Studium und auch den chinesischen Link nur wärmstens weiterempfehlen.
Ein einmaliges Studium!
Zumindest kenne ich kein anderes Studium welches die Betriebswirtschaftslehre und chinesisch in dieser Form verknüpft und bei welchem man in Gruppengrößen von 2 bis 5 Leuten Chinesisch lernt.
Die Stundenpläne sind alle optimal aufeinander abgestimmt, sodass sich keine Vorlesungen und Sprachkurse überschneiden. Ferner ist die Betreuung an der ESB sehr sehr gut und persönlich. Der Zusammenhalt zwischen den Studenten an der ESB ist ebenfalls unbeschreiblich!

Horizont erweitert und persönlich gewachsen

International Operations and Logistics Management

4.5

Ich habe während meinen 8 Semestern (bin jetzt im 8ten und letzten) viel Erfahrung gesammelt, viele tolle neue einblicke erlangt, gefördert und gefordert worden, über die Jahre gewachsen und immer unterstützt worden. Wir hatten tolle Möglichkeiten ins Ausland zu gehen und neue Kulturen kennenzulernen. 

Alles aber nichts...

Operations Management

3.0

Für Studierende mit rein wirtschaftlichem Hintergrund sicherlich eine gute Wahl. Der technische Anteil und im Wesentlichen auch die Anforderungen halten sich sehr in Grenzen, weshalb der Abschluss auch ohne große technische Vorkenntnisse kein oroblem ist. Insbesondere Wirtschaftsingenieure, teilweise auch Maschinbauer laufen hingegen Gefahr enttäuscht zu werden. Die Vorlesungen sind breit gefächert, so dass man aus den verschiedensten Themenbereichen etwas mitnehmen kann, allerdings hat das auch den Nachteil, dass alles nur oberflächlich angerissen wird. Die Praxisprojekte hängen sehr stark von dem beteiligten Unternehmen und dessen Engagement ab. Es kann eine sehr lehrreiche aber auch stressige und anspruchsvolle Aufgabe sein, hat man Pech ist allerdings auch das Gegenteil möglich.

Optimale Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis

International Business Development

4.8

Die ESB Business School Reutlingen genießt einen sehr guten Ruf und dieser kommt nicht von ungefähr.
Die Studierenden werden in bestmöglicher Art und Weise auf die Praxis vorbereitet. Für mich persönlich ist besonders der intensive Austausch durch Unternehmensprojekte (von Konzern bis Start-Up) sehr interessant. Gleichzeitig kann man dadurch während des Studiums schon gute Kontakte in die Wirtschaft aufbauen.

Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass vor ein sehr hoher Workload besteht. Dies erfordert logischerweise ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Organisationsfähigkeit und Lernbereitschaft.

Insgesamt bietet der Studiengang International Business Development sehr gute Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln und ist ein optimales Sprungbrett für den Direkteinstieg.
Ich kann den Studiengang und die ESB nur jedem weiterempfehlen und würde die gleiche Entscheidung wieder treffen.

Sehr praxisnahes Masterprogramm

International Accounting, Controlling & Taxation

4.5

Das Masterprogramm bietet sich sehr an, wenn man zuvor einen eher allgemein gehaltenen Bachelor (z.B. allgemeine BWL) absolviert hat. Die geringe Anzahl an Studierenden (15 Studenten pro Semester) ermöglicht interaktive Vorlesungen. Zudem sind die Vorlesungen abwechslungsreich gestaltet und werden regelmäßig durch Praxisvorträge, Workshops, Unternehmensbesuche etc. abgerundet. Die Studieninhalte sind interessant und gut aufeinander abgestimmt. Insgesamt ein sehr gut strukturierter und koordinierter Studiengang.

Internationales und praxisnahes Master-Studium

International Accounting, Controlling & Taxation

4.8

Dieses Master-Programm eignet sich besonders für Studenten, welche zuvor eher ein allgemein gehaltenes BWL-Studium im Bachelor absolviert hat, da vor allem im Bereich Steuern zunächst einmal Grundlagen geschaffen werden. Die Gruppengröße mit circa 15 Studierenden ist sehr angenehm und dadurch ist das Studium auch viel von kleineren Gruppenarbeiten und Mitarbeit in den Vorlesungen geprägt. Die ESB ist allgemein sehr gut mit der Praxis vernetzt, sodass man während des Studiums immer wieder mit international agierenden Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in Kontakt kommt.

Die ideale Ausgangsposition sichern

International Business Development

4.8

Der erstkalssige Ruf der ESB Business School Reutlingen kommt nicht von ungefähr. Die Methoden und das Analytische Denken, welches hier und insbesondere im Studiengang IBD vermittelt wird ist herausragend. Die Studierenden werden so in bestmöglicher Art und Weise auf die Praxis vorbereitet. Mit einem renommierten Abschluss geht logischer Weise ein überdurchschnittlicher Effort einher. Der Studiengang fordert den Studierenden ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Fleiß und Lernbereitschaft ab. Ich habe meine Entscheidung für den Studiengang und die ESB nicht einen Moment bereut und kann ihn nur jedem empfehlen.

Es wäre so viel möglich, aber

Textiltechnologie-Textilmanagement

2.5

Es wäre so viel möglich, aber man ruht sich auf dem Erfolg vergangener Tage aus...

Die Fakultät Textil hat Potential, das sie verschenkt:
Ein sehr gut ausgestatteter Maschinenpark ist in Reutlingen vorhanden. Leider werden nur sehr wenige praktische Anteile im Studium angeboten. Natürlich sollen im Studium theoretische Inhalte vermittelt werden, aber gerade im Textilbereich geht es auch um's "Anfassen", "Ausprobieren" und "Erfahren". Wenn die Sponsoren wüssten, wie wenig au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel Eigeninitiative erforderlich

Medizinisch-Technische Informatik

3.2

Das Informatikmodul findet als "Inverted Classroom" statt. Das heißt, man muss sich den Großteil des Stoffes selbstständig mithilfe von Google erarbeiten. Die Organisation ist nicht sehr gut. Oftmals herrscht Unklarheit über die zu erledigenden Aufgaben oder die abgefragten Themen. Bei den Programmierprüfungen stürzen die Computer oftmals ab, was sehr ärgerlich ist. Die Dozenten sind bis auf wenige Ausnahmen sehr nett und kompetent. Da der Studiengang recht klein ist, ist persönlicher Kontakt zu den Dozenten auch kein Problem. Wichtig: dies ist ein Informatikstudiengang - das medizinische Modul ist sehr klein und eher ein erweiterter Erste-Hilfe-Kurs.

Hervorragender Studiengang

Wirtschaftsinformatik

4.7

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Studiengang WIrtschaftsinfoematik gemacht, unsere Dotzenten sind recht jung, darüberhinaus sehr dynamisch und hoch motiviert. Der Lehrinhalt wird sehr praxisorientiert beigebracht und durch zahlreiche Übungen vertieft. Der Spagat zwischen der Informatik und dem Wirtschaftlichen Teil funktioniert sehr gut, und wird hervorragend vereint. Alles in allem ein Hervorragender Studiengang

Irreführende Bezeichnung

Biomedizinische Wissenschaften

3.2

Durch den Namen des Studiums kann man leicht in die Irre geführt werden, da der Schwerpunkt Chemie ist. Man könnte ihn also eher Angewandte Chemie und Biomedizin oder so etwas in der Art nennen. Ansonsten ist das Studium super. Es gibt viele praktische Teile, die die Theorie verständlicher machen.
Es gibt auch ein paar Fächer, die nicht unbedingt etwas mit Chemie/Biomedizin zu tun haben, wie BWL und Projektmanagement, Technisches Marketing und Technisches Englisch. Diese könnte man durch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die besten 4 Jahre meines Lebens!

Medizinisch-Technische Informatik

4.5

Ich habe von 2013 bis 2017 an der wohl schönsten Hochschule studiert. Unter meinen Bewerbungen war die Hochschule Reutlingen, unter meinen Favoriten, auf den ersten Platz. Der Campus ist wunderschön, groß, gepflegt und lädt für Partynächte, Ausnüchterungen auf der Bank und natürlich effizienten Lernen ein.

(Gut +): Campus, Bibliothek, tolle Dozenten und Mitarbeiter, Studentenbar, Organisation, zwei Fahrbuslinien + extra Hochschulbus; leichter Einstieg in die Informatik

(Schlecht -): Bus ist meistens voll da auf dem Weg noch eine Schule liegt; Vorlesungen fangen relativ früh an (08:00 Uhr) --> Pendeln ist auf Dauer anstregend

(Highlight): Nach 4 mühsamen und lehrreichen Jahren endlich sein Abschlusszeugnis in der Hand zu halten;

Praxisnah und anwendungsorientiert

Biomedizinische Wissenschaften

3.8

Vorlesungen und Labore sind sehr für die Zukunft und das spätere Arbeitsleben ausgelegt. Die Dozenten haben alle Erfahrung und bringen praxisnahe Beispiele die den Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis verständlich machen. Die Labore sind gut ausgestattet und machen Spaß.

Studium befähigt zu internationaler Tätigkeit

International Business Development

4.3

Praxisnah – viele Unternehmenskontakte – tolles Klima
Bei International Business Development handelt es sich um einen generalistischen BWL-Studiengang mit breit gestreuten Inhalten und vielen Workshops mit und Besuchen bei Unternehmen. Hierdurch erhält man einen Einblick in die Bereiche, in denen AbsolventInnen später arbeiten können. Die ProfessorInnen sind größtenteils auch noch in der Wirtschaft tätig, weshalb viele aktuelle Themen und Unternehmensbeispiele diskutiert werden. In den Vo...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium PM

Production Management

3.2

Recht anspruchsvolles aber interessantes Studium. Gute Ausstattung aber schlechte Organisation. Fakultät ist sehr angesehen, was sie aber auch zeigen. Für Erstsemester wird wenig geboten, wenn man es mit anderen Hochschulen vergleicht. Alles in allem okay.

Praxisnahes Studium

International Accounting, Controlling & Taxation

4.7

Das Studium ist durch Firmenvorträge, den Einsatz von Fallstudien, Case Studies mit Firmenpartnern und einer Seminarwoche sehr praxisnah gestaltet. Die Hochschule verfügt über ein sehr gutes Netzwerk sodass zahlreiche Firmenkontakte geknüpft werden können (u.a. durch Kontaktmessen an der Hochschule). Die Vorlesungen sind inhaltlich gut aufgebaut, im Bereich Taxation können ggf. noch einige Überschneidungen verbessert werden. Durch einen fairen Auswahlprozess wird eine relativ kleine Größe des Studienganges erreicht (in meinem Jahrgang 15 Personen).

Verteilung der Bewertungen

  • 24
  • 254
  • 140
  • 23
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 443 Bewertungen fließen 277 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 58% Studenten
  • 19% Absolventen
  • 23% ohne Angabe