Ostfalia Hochschule

Hochschule für angewandte Wissenschaften

1388 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 70

Studium

Recht, Finanzmanagement und Steuern

4.0

Viele super Freunde kennengelernt. Sehr nette Dozenten. Versorgung in der Mensa und Cafeteria ist der Hammer, also Preise etc.
was besser sein könnte ist, dass man die Einsichtistermine für die Klausuren besser organisieren könnte, da es immer sehr voll ist und man sehr lange warten muss.

Im Großen und Ganzen zufrieden

Soziale Arbeit

3.3

Gute Hochschule mit interessanten Modulen.
Dozenten sind freundlich und immer offen für fragen. Da es eine kleine Hochschule mit 1500 Studenten sind kennt jeder jeden. Das Essen in der Mensa könnte jedoch etwas besser sein. Im Großen und Ganzen aber sehr zufrieden dort.

Von der Theorie zur Praxis

Informatik

4.5

Es tut gut die Prinzipien der Seminarinhalte nicht nur theoretisch zu verstehen sondern auch Anzuwenden. Das dadurch entstehende Feedback ist Gold wert! Auch die Referenten aus der Wirtschaft inkl. Startups bereichern durch Berufsnahe Vorlesungen oder Präsentationen ungemein.

Interessanter Studiengang

International Law and Business

3.8

Ich bin sehr zufrieden mit dem Studiengang „International Law and Business“ an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Die Studieninhalte sind sehr aktuell und passen zum digitalen Zeitalter. Im ersten Mastersemester kommt meines Empfindens jedoch der Rechtsteil zu kurz. Die Dozenten sind sehr kompetent. Die Organisation teils noch etwas unbeholfen.

Organisiertes Studium mit interessanten Vorlesungen

Betriebswirtschaftslehre

4.7

Das BWL Studium an der Ostfalia ist sehr gut organisiert. Es gibt viele interessante Wahlpflichtfächer und spannende Vertiefungen, die im 4. Semester gewählt werden können. Das Studium ist vom Aufwand her machbar, aber trotzdem anspruchsvoll. Wie an jeder Uni gibt es mal gute aber auch weniger kompetente Dozenten. Dies ist aber eher die Ausnahme.

Ich würde nicht woanders hin wollen!

Betriebswirtschaftslehre

4.2

Ich studiere aktuell an der Ostfalia und WOB und muss ehrlich sagen: ich würde nicht woanders studieren wollen. Die Hochschule hat alles was man braucht, und aufgrund der Innenstadtlage ist man auf die Mensa, die definitiv noch Verbesserungspotential hat, überhaupt nicht angewiesen. Die angebotenen Module sind sehr interessant und die Dozenten sind auch zum Großteil wirklich gut. Wer keinen riesigen Campus und das Hollywood-Studentenleben haben muss, ist in Wolfsburg genau richtig aufgehoben.

Medienmanagement in Salzgitter

Medienmanagement

3.3

Sehr viele praktische Erfahrungen. Eine kleine Hochschule, die dadurch den direkten Kontakt zu Dozenten ermöglicht. Salzgitter ist keine Studentenstadt, aber der Weg nach Braunschweig ist nicht weit. Keine Klausuren oder Prüfungsleistungen während der Semesterferien.

Bis jetzt breit gefächert

Wirtschaftsingenieurwesen Verkehr

4.0

Im ersten Semester hat man aus allen Bereichwn etwas, ist ja auch das Grundstudium. Die einzig-inhaltsbezogene Vorlesung ist derzeit Verkehrssysteme. Diese gibt schon einen Einblick wie es im weiterführenden Studium thematisch weitergeht, wie ich finde sehr spannend wenn man sich für Verkehr und Mobilität interessiert.

Soziale Arbeit - es steckt mehr dahinter

Soziale Arbeit

2.5

Im Laufe des Studiums lernt man viel mehr als man denkt. Das Studium ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Von Psychologischen, Geschichtlichen oder rechtlichen Vorlesungen ist alles dabei.
Viele wissen gar nicht wie umfangreich dieses Studium ist. Es wird viel negatives über das Studium erzählt, weil viele nicht wissen wo man tatsächlich als Sozialarbeiter eingesetzt werden kann. Und welche Reichweite man als Sozialarbeiter eigentlich am Ende hat.

Zufriedenheit

Wirtschaftsingenieurwesen Energie/Umwelt

3.5

Die Größe der Gruppen sind sehr gut. Dozenten gehen auf einen ein und versuchen es mehrmals zu erklären. Es wird einem sehr viel abgenommen. Viele Unterstützungen, wie zum Beispiel lerncoach und Studienberatung . Viele Tutorien die gut zum Üben sind.

Vielfältig

Angewandte Pflegewissenschaften

3.2

Überwiegend vielfältige Inhalte. Schlechte Raumplanung, sowie stellenweise schlechte Ausstattung. Dozenten sind meist nett und kompetent, aber gibt auch Ausnahmefälle. Mensa ist zu klein, aber eine neue Fakultät mit angeblicher neuer Mensa ist in Arbeit. 

Gute Inhalte, wenig Organisation

Management im Gesundheitswesen

3.5

Alles in allem ein wirklich guter Studiengang.
Moderne Hochschule, bis auf wenige Gebäude, die aber bald renoviert werden.

In dem Studiengang werden anfangs viele betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt und dann ab dem vierten Semester der jeweilige Schwerpunkt. Die Wahl der Schwerpunkte ist super und es ist für jeden etwas dabei.

Das Angebot der Wahlpflichtfächer könnte jedoch um einiges größer sein. Auch der Stundenplan ist organisatorisch nicht gut durchdacht. So hat man teilweise vier Freistunden zwischen dem Vormittags- und Nachmittagsvorlesungen.

Die meisten Dozenten sind sehr kompetent. Natürlich gibt es immer Ausnahmen.

Umfangreiche Themen, verbesserungsfähige Orga.

Tourismusmanagement

3.5

Die gelehrten Inhalte sind meiner Meinung nach sehr gut ausgewählt und bringen einen in der Praxis weiter. Auch die Vertiefungen sind sehr interessant. Leider sind die Dozenten teilweise wenig motiviert und verfolgen ihren Lehrauftrag nur ungenügend. Andere Dozenten sind wiederum das genaue Gegenteil. Es ist also eine Glückssache. Die Studierendenberatung ist sehr gut und hilfreich, sie nehmen sich gerne Zeit und auch der Career Service hält was er verspricht.
Die Organisation von Events könnte deutlich besser sein, engagierte Studenten werden oft bei der Planung ausgebremst, anstatt unterstütz.

Sehr unklare Organisation. Gute Ausstattung.

Maschinenbau

3.8

Einige Dozenten sind sehr inkompetent, die Hochschule ist aber optimal ausgestattet. Leider ist die Organisation alles andere als gut. Es ist sehr oft unklar, wo man nach Informationen suchen muss. Die Lehrveranstaltungen sind durch die gute Ausstattubg der Räume sehr einprägsam.

Kleine Stadt, super Hochschule

Soziale Arbeit

4.2

Suderburg ist ein kleiner Campus. Meistens sind nur so viele Studierende unterwegs. Somit ist das anstehen in der Mensa auch nicht so lästig. Ich studiere jetzt im zweiten Semester und bin froh über die Entscheidung. Die Dozenten (Profs, etc..) sind alle freundlich. Der ein oder andere mit mehr oder weniger Passion. 

Guter Studiengang

Elektro- und Informationstechnik

4.2

Ich bin sehr zufrieden mit dem Studiengang. Der Stoff wird gut vermittelt und die Themen sind mir immer verständlich.
Es gibt ausreichend Plätze und man versteht sich wunderbar mit seinen Kommilitonen.
Ich würde jedem, den diese Thematik interessiert, diesen Studiengang empfehlen.

Spannend und praxisbezogen

Tourismusmanagement

3.2

Das Studium ist sehr BWL-lastig, wenn man denkt, dass man nur „Urlaub“ studiert, dann ist man falsch. Ansonsten ist es abwechslungsreich und sehr interessant. Man kann verschiedene Schwerpunkte nach seinen Interessen setzen. Was mir ein bisschen gefehlt hat, ist ein Pflicht-Auslandssemester-/ oder Praktikum.

Tolle Hochschule

Soziale Arbeit

3.8

Die Hochschule ist zwar relativ klein, hat aber den Vorteil das man die Dozenten kennt und diese auch häufig für kurzfristige Fragen zur Verfügung stehen. Der Campus ist sehr schön, die Räume sind alle recht modern mit Beamern und Whiteboard eingerichtet, vieles wird zurzeit auch weiter ausgebaut. Freies Wlan ist in fast allen Räumen verfügbar, lediglich in 2 ausgelagerten und selten genutzen Lehrräumen ist kein Wlan verfügbar.

FH über Uni

Maschinenbau

3.4

Ich habe beides gesehen und kann sagen, dass mir das Konzept an der FH um längen besser gefällt. Kommt natürlich auch auf die Person an, aber Leute, denen das Praktische mehr liegt als die Theorie und auch gerne im Team arbeiten, sollten sich direkt für eine FH entscheiden.

Irgendwas mit Medien

Medienkommunikation

4.2

„Irgendwas mit Medien“- diesen Stempel kommt auf jeden Studiengang, der ansatzweise etwas mit den Medien zu tun hat.
Journalismus, PR, kommunikationswissenschaft, Kameraführung, Moderation und Tonaufnahmen sind nur ein Teil des vielfältigen Studiengangs.
Die meisten Studenten wissen genau in welche Richtung der Weg gehen soll und werden bis dahin mit der unglaublichen Vielfalt der Medien und der Technik unterstützt. Es ist also keines Wegs nur „irgendwas mit Medien“- es ein Weg mit Ziel und das in bester Begleitung der Hochschule.

Verteilung der Bewertungen

  • 16
  • 562
  • 695
  • 101
  • 14

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1388 Bewertungen fließen 683 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 12% Absolventen
  • 15% ohne Angabe