Hochschule Osnabrück

University of Applied Sciences

www.hs-osnabrueck.de

1024 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Sehr viel Spaß in den Veranstaltungen!

Wirtschaftsrecht

Bericht archiviert

Dass nicht immer alles Ernst sein muss kann man in unseren Veranstaltungen merken. Wir haben sehr viel Spaß zusammen und öfters gibt es, bezogen auf den Praxisbezug, ziemlich lustige Beispiele. Wer Spaß an Recht hat wird sich auf jeden Fall mit den Studiengang identifizieren können. Auch wenn Betriebswirtschaftslehre nicht das ist, was sich einige vorstellen, kann selbst das auch etwas Spaß machen. Was eventuell etwas überflüssig ist, ist Kommunikation und Schlüsselqualifikationen, da wir die meiste Zeit juristische Hausarbeiten schreiben müssen und nicht wirtschaftswissenschaftlichen Hausarbeiten.

Anfang des Studiums

Pflege

Bericht archiviert

Am anfang des Studiums wusste man wirklich nicht wohin , doch tatsächlich aufgrund guter Organisation klappe alles Prima und einem wurde in der ersten Woche alles gezeigt was man wissen wollte. Die kleinen Gruppen zu den Lehrveranstaltungen sind super und bisher alle Dozenten prima und super nett. Der Campus ist wunderschön und alles mit Bus gut erreichbar. Parkplätze und Fahrradständer gibts auch genügend nur manchmal muss man gut danach suchen. Da das Studium Berufsbegleitend ist freut man sich meistens auf die Praxisphase.
Was man sich natürlich mehr wünscht ist mehr Sitzplätze am Campus, Mensa, Cafeteria und mehr Kaffeeautomaten. Auch das es nur einen Validierungsautomaten gibt ist sehr schade. Ansonsten ist alles gut zu finden. Die Module sind bisher gut aufgebaut auch wenn man mal meint ohje echt langweilig kann man gut folgen und alles prima verstehen.
Mir gefällt das Studium bisher sehr gut.
Danke und hoffentlich bleibt es so bei Organisation.

Klein aber fein

Kommunikationsmanagement

Bericht archiviert

Dank der relativ kleinen Anzahl an Studierenden in meinem Studiengang kannte man mit der Zeit alle Kommilitonen und auch die Dozenten gut. Auch die Gruppenarbeiten förderten diese familiäre Atmosphäre. Es gab immer ausreichend Plätze und Seminare. Auch die Dozenten überzeugten mit ihrer Kompetenz und dem persönlichen Kontakt zu den Studierenden.

Neue und moderne Gebäude mit neuster Technik

Betriebswirtschaft und Management

Bericht archiviert

Das Studium ist für alle, die in die Richtung gehen wollen, eine super Sache, weil man in den ersten 2 Semestern die Grundlagen vermittelt bekommt und ab dem 3. Semester sein ganz individuelles Studienprogramm wählen kann! In den neuen modernen Gebäuden benutzen die Dozenten die neuste Technik um den Unterricht für alle spannend zu machen. Es wird in einigen Fächern auch darauf wert gelegt dass die Studenten selber am Unterricht teilnehmen.

Sehr aufschlussreiches und interessantes Studium

Internationale Betriebswirtschaft und Management

Bericht archiviert

Das Studium macht viel Spaß und durch die Vielfalt der verschiedenen Schwerpunkte ist für jeden etwas passendes dabei. Auch das verpflichtende Auslandssemester hat großen Spaß gemacht!
Die Plätze in den Veranstaltungen sind größtenteils ausreichend und die Mehrheit der Dozent macht einen sehr guten Eindruck und kümmert sich genug um die Studierenden!

Für die, die nicht aufs Geld aus sind

Öffentliches Management

Bericht archiviert

Ein empfehlenswerter Studiengang für die die im öffentlichen Sektor arbeiten wollen. Es gibt verschiedene Dozenten aber keinen den man wirklich schlecht dastehen lassen kann, da alle sehr kompetent sind. Der Studienplatz ist gut durchdacht. Alles in allem sehr spannend.

Am Ball bleiben ist schwer aber unumgänglich

Maschinenbau

Bericht archiviert

Das Studium ist schwer und lernintensiv. Man versucht im Semster möglichst am Ball zu bleiben, was natürlich nicht immer klappt. Deshalb sind die Klausurenphasen recht aufwändig. Denn die meisten Fächer sind, wie man es aus Mathe kennt, übungssache. Ich habe zuvor 2 Semester an der Uni studiert und bin froh an die Hs gewechselt zu haben. Die Gruppen sind kleiner (man kennt dann auch die anderen Studenten besser) und man lernt wesentlich näher an der Praxis. Da ich keine Ausbildung zuvor gemacht habe, war mir das sehr wichtig. Immerhin konnte ich mir so einige Dinge besser erklären. Die Fh in Osnabrück kann ich nur weiter empfehlen. Eine neue Mensa und weiter Gebäude werden im Moment gebaut. Nette Leute und top Stadt zum studieren!

Insgesamt okay

Betriebswirtschaft und Management

Bericht archiviert

Die Plätze sind nicht immer ganz ausreichend. Die Hochschule bietet ein gutes Cafe aber auch nicht genug Plätze. Die Planung der Ablaufzeiten lassen auch zu wünschen übrig.
Insgesamt ist studieren eine tolle Sache, jedoch würde ich es nur empfehlen wenn man zu 100% Lust hat sich mit viel und und teilweise sehr langweiligem Stoff zu beschäftigen.

Dozenten und Studieninahlte

Kommunikation und Management

Bericht archiviert

Die Professoren sind sehr fachkompetent und gestalten die Lehrveranstaltungen so, dass man vieles über die Theorie lernt, aber den Bezug zur Praxis trotzdem herstellen und somit anwenden kann. Man bekommt sehr umfangreiches Input in Form von Erfahrungen der Professoren, wissenschaftliche Texte und Zusatzliteratur.

Super Studium!

Management in Nonprofit-Organisationen

Bericht archiviert

Ich habe generell nur gute Erfahrungen gemacht. Die Dozenten sind alle super nett und waren sehr zuvorkommend. An sich waren wir ca. 30 Studierende, davon waren ca. die Hälfte ausländische Studierende, was ich gerade spannend und neu fand. Auch die Ausstattung der Hochschule ist sehr modern und neu und die Räume sind super ausgestattet. Manchmal war die Raumplanung nicht sehr optimal, aber generell würde ich jedem ein Studium an der Hochschule Osnabrück empfehlen.

Neue Leute, Verantwortungsbewusstsein

Betriebswirtschaft und Management

Bericht archiviert

Mit gewisssen Vorkenntnissen, fallen einem die Veranstalltungen und Vorlesungen nicht sehr schwer, wenn man allerdings keine Vorkenntnisse hat, sollte man schon viel Zeit investieren und die zusätzlichen Möglichkeiten z.b. von Tutoriums nutzen. Die Dozenten sind sehr freundlich und arbeiten die Themen nicht einfach nur ab sondern bringen die Studierenden gut mit ein. Gruppenarbeiten und Präsentationen der Mitkommilitonen machen die Vorlesungen viel interessanter und einfacher zu verstehen. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Dozenten. Ich muss allerdings auch sagen das meine Veranstalltungen im ersten Semester ziemlich schlecht aufgeteilt wurden. Drei mal die woche von 08.00 Uhr bis 19.45 Uhr Vorlesung ist ziemlich zeitaufwendig und auch Nervenaufreißend. Trotzdem würde ich nicht sagen, dass es nicht zu schaffen ist. Mit Spaß und den richtigen Mitkommilitonen schafft man das.

Spaß & Parties, aber auch viel Lernerei

Verfahrenstechnik

Bericht archiviert

Mir gefällt mein Studium sehr gut. In der Prüfungszeit wird es immer stressig und anstrengend aber ansonsten ist es echt super an der Hochschule in Osnabrück. Die Stadt ist sehr schön und man kommt überall schnell mit dem Rad hin... Besonders lecker ist auch das Essen in der Mensa :)

Steht unten

Kommunikationsmanagement

Bericht archiviert

Anspruch der Lehrveranstaltungen: gering
Kompetenz der Dozenten: teils sehr gut, teils unkompetent
Durchdachter Studienverlauf: ja
Ausreichend Plätze und Seminare: ja
Einsatz moderner Lernmittel: unser Campus ist der modernste Campus Deutschlands, also ja!

Spannung ,Spaß und viele Erfahrungen!!

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Ich habe jetzt gerade erst mit meinem ersten Semester angefangen und es macht mir tierisch viel Spaß ! Das Campusleben ist total cool und habe in den ersten Wochen schon sooo viel Neues kennen gelernt :) freue mich auf die kommenden Semester , zudem wird sehr modern gearbeitet , mit dem Computer - gefällt mir

Gute Verbindung von Praxis und Theorie

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

In den Vorlesungen wird oft ein Praxisbezug hergestellt, da die Dozenten aus der Praxis kommen. Dies hilft dabei Theorieinhalte besser zu verstehen. Vorlesungen bieten den Rahmen, dass dort die Praxis "geübt" werden kann, z.B. durch Gesprächsführungseinheiten.

Enger Kontakt zu den Dozenten und Kommilitonen

Kommunikationsmanagement

Bericht archiviert

Grundsätzlich waren die Lehrveranstaltungen sehr zufriedenstellend und überzeugend. Besonders schön war der kleine Rahmen - man kannte mit der Zeit alle Dozenten und Kommilitonen sehr gut, was eine familiäre und persönliche Atmosphäre geschaffen hat. Dementsprechend waren die Lehrveranstaltungen sehr zielführend und man konnte eng mit anderen zusammenarbeiten.

Das Studium - neue Erfahrungen sammeln!

Wirtschaftsingenieurwesen

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind sehr gut, denn man lernt einiges was man in der Schule noch nicht hatte. Die Dozenten sind sehr nett und kompetent. Der Studienverlauf ist gut durchdacht und es gibt immer ausreichend Plätze und Seminare. Moderne Lernmittel kommen täglich zum Einsatz.

Alles in allem war es ganz okay

Betriebswirtschaft

Bericht archiviert

Die Dozenten Auswahl könnte besser sein weil viele einfach nur ihren jahrelangen Stoff immer wieder vortragen, ansonsten vom Ablauf her okay. Inhalte sehr praxisbezogen und insgesamt immer eine faire Benotung. In unserem Jahrgang haben wenige Partys oder ähnliches stattgefunden.

Insgesamt gute Erfahrungen

Ökotrophologie

Bericht archiviert

Das Studium ist interessant, die Dozenten sind zuvorkommend, das Essen in der Mensa ist abwechslungsreich, der Campus lädt zum Verweilen ein. Bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz gibt es gute Hilfestellungen, auch sonst gibt es immer einen Rat, wenn man einen braucht.
Sportangebot ist sehr zahlreich, selbst ein Fitnessstudio kann man umsonst benutzen.
Lediglich weitere Arbeitsplätze, an denen man auch in Gruppen arbeiten kann, müssen geschaffen werden, da doch meist alles besetzt ist.
Der Aufbau des Studiums ist sinnvoll und baut auf den Schwerpunkt der Beratung auf. Power Point Präsentationen beherrschen die Vorträge, zwischendurch gibt es aber immer wieder praxisnahe Beispiele und Gruppenarbeiten.

Freiräume aus Leidenschaft gestalten

Freiraumplanung

Bericht archiviert

Freiraumplanung bedeutet nicht nur, dass man sich in der Pflanzenwelt zurecht finden muss. Freiraumplanung ist weitaus mehr. Der Freiraumplaner gestaltet Räume für die Gesellschaft. Er schafft Freiräume außerhalb von Gebäuden, welche unter anderem zur Erholung und Bewegung dienen. In diesem Studiengang lernt man wie man athmosphärisch Freiräume gestaltet.

Verteilung der Bewertungen

  • 17
  • 568
  • 411
  • 25
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Campusleben
    4.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Mensa
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 1024 Bewertungen fließen 906 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.